Mögen Marder Gummi?

Mögen Marder Gummi?

Man könnte meinen, dass Mardern Gummi sehr gut mundet, denn schließlich wissen ja die meisten Autofahrer ein Lied von angenagten Schläuchen zu singen.

Marder genießen die Wärme
Wenn die Kühlschläuche eines Autos angefressen sind, dann hat das nun wirklich rein gar nichts damit zu tun, dass Mardern das Gummi so gut schmeckt. Im Grunde kriechen sie nur in den Motorraum, weil sie die Wärme dort genießen. In der Regel bedeutet das noch nicht, dass sie sich auch am Auto zu schaffen machen. Sie fangen nämlich lediglich an, an den Schläuchen zu fressen, wenn sie den Geruch eines anderen Marders im Motorraum wittern.

Gummischläuche sind ihnen egal
Sie haben es auch nicht wirklich auf die Gummischläuche des Autos abgesehen, die sind ihnen nämlich vollkommen egal. Sie riechen einen anderen Marder und beginnen, ganz wild um sich zu beißen, dabei schnappen sie nach allem, was ihnen vor das Maul kommt. In diesem Fall verbeißen sie sich eben in den Gummischläuchen. Deshalb macht ein Marder auch keine Probleme, wenn das Auto immer an der gleichen Stelle platziert wird, denn Marder haben ihre eigenen Reviere.

Schläuche vor Marderbissen schützen
Es kann also lediglich zu Schäden durch einem Marder am Auto kommen, wenn Sie woanders parken, und sich somit im Revier eines anderen Marders befinden. Es gibt ja allerhand Ratschläge, wie man sein Auto vor Marderbissen schützen kann. Um weiteren Bissen vorzubeugen sollten Sie einfach einen kaputten Schlauch längst aufschlitzen und diesen über den eigentlichen Schlauch ziehen, so ist er bei möglichen Bissen geschützt.

» Weitere Tipps gegen Marder gibt es auf unserer neuen Seite Tipps.net


Bildnachweise: © benno hansen - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus