Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schuhgröße ermitteln: So finden Sie die richtige Größe

Schuhgröße ermitteln: So finden Sie die richtige Größe

Wie wichtig ist es, die passenden Schuhe zu tragen?

Sowohl Herrenschuhe als auch Damenschuhe werden oft in der falschen Größe gekauft. Dies kann Zehenfehlstellungen zur Folge haben, die Schmerzen verursachen und den Alltag beeinträchtigen.


Wie lässt sich die Schuhgröße ermitteln?

Die Schuhgröße lässt sich ganz einfach mittels Papier, Stift und Maßband ermitteln. Stellen Sie Ihren Fuß auf ein Blatt Papier, ummalen Sie diesen und messen Sie anschließend den Abstand zwischen großem Zeh und Ferse.


Welcher Normierung folgt die Schuhgrößenermittlung?

In Deutschland sind die Europäischen Schuhgrößen (EU-Größen) das gebräuchliche Maß. Weltweit gibt es noch drei weitere Maße, die sich durchgesetzt haben: UK-Größen, US-Größen und Mondopoint (MP).


Ob beim Stehen, Gehen oder Sporttreiben – die Füße sind immer im Einsatz. Daher zählen sie zu den Körperteilen, die wir im Alltag am häufigsten belasten. Dennoch kümmern sich die meisten Menschen nicht weiter um ihre Füße und tragen zudem unpassende Schuhe.
Schuhe in der falschen Größe zu tragen, kann gesundheitliche Schäden mit sich bringen. Wie Sie Ihre richtige Schuhgröße ermitteln können, erfahren Sie in diesem Artikel.


1. Die richtige Schuhgröße ist für die Gesundheit von großer Bedeutung

Um unsere Füße zu schützen und den Gang zu verbessern, laufen Menschen seit Jahrhunderten in Schuhen statt barfuß herum. Doch was dem Fuß guttun sollen, machen wir häufig durch das falsche Schuhwerk zunichte.

» Mehr Informationen

Laut einer Untersuchung des Deutschen Schuhinstituts (DSI) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Schuhindustrie (HDS) tragen 82 % der Bevölkerung das falsche Schuhwerk. Etwa zwei Drittel dieser Menschen sind in zu großen Schuhen unterwegs.

Sowohl zu große als auch zu kleine Schuhe können zu schwerwiegenden Fußproblemen führen, die den Alltag deutlich erschweren können. Dass bereits Kinder in zu kleinen Schuhen umherlaufen, führt dazu, dass die Füße bereits in jungen Jahren deformiert sind. Auch wenn sich gegensteuern lässt, wie beispielsweise durch das regelmäßige Tragen von Barfußschuhen, bringen diese Deformationen viele gesundheitliche Probleme mit sich.

Abgesehen davon, dass die Menschen ihre Schuhgröße nicht richtig einschätzen, ist auch die falsche Schuhgrößen-Auszeichnung ein großes Problem. Schuhe von Marken wie beispielsweise Adidas oder Asics können teilweise sehr unterschiedliche Passformen aufweisen.

Da vor allem Kinder die Passform nicht so gut einschätzen können, sollten Sie sowohl die Füße als auch die Innenlänge der Kinderschuhe nachmessen.

2. Die Schuhgröße ermitteln – so geht’s

mutter misst die fusslaenge ihres babys

Bei Babys lässt sich die Fußlänge auch durch einfaches Messen sehr gut ermitteln.

Um gesundheitliche Beeinträchtigen zu vermeiden, sollte vor dem Kauf von Schuhen nicht nur bei Herren und Damen, sondern vor allem bei Babys und Kindern eine genaue Vermessung stattfinden. Diese wird in einigen Schuhgeschäften wie zum Beispiel bei Deichmann kostenlos angeboten.

Die richtige Schuhgröße zu bestimmen, ist gar nicht so schwer, sodass Sie dies auch Zuhause vornehmen können. Sie benötigen dazu lediglich ein Blatt Papier sowie einen Stift. Am besten gelingt diese Messung an einer Wand, da Sie auf diese Weise exakter messen können.

Stellen Sie Ihren Fuß auf das Blatt Papier und ummalen Sie den Fuß anschließend mit einem Stift. Achten Sie dabei darauf, dass Sie möglichst nah am Fuß bleiben.


Anschließend messen Sie den Abstand vom großen Zeh bis zur Ferse. Dazu eignet sich ein Maßband sehr gut.

Die erforderliche Innenlänge des Schuhs ergibt sich nun, indem Sie zu der gemessenen Fußlänge 1,5 cm hinzurechnen.

Da die Füße der Menschen immer breiter werden, können Sie zusätzlich zur Länge auch noch die Fußbreite ermitteln. Messen Sie dazu von der einen zur anderen Seite Ihres Fußes.

Tipp: Messen Sie am besten beide Füße, da diese unterschiedlich lang und breit sein können und das Ergebnis dementsprechend ungenau sein kann.

Eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Ermittlung der richtigen Schuhgröße, sehen Sie auch in diesem Video:

3. Die Zuordnung der Schuhgröße liegt einer Normierung zugrunde

Gut zu wissen
Je nach Schuh-Typ sollte die Zugabe, die zur Fußlänge addiert wird, unterschiedlich ausfallen. Beim Kauf von Inlinern sollten Sie beispielsweise eine größere Größe bevorzugen, da sich der Fuß im Schuh bewegen können muss.

Mit der ermittelten cm-Zahl können Sie nun die korrekte Schuhgröße ermitteln. Dazu gibt es eine Formel.
Diese lautet:

  • (Fußlänge + 1,5 cm) / 0,667

Mithilfe des sogenannten Pariser Stichs, der unter anderem in Deutschland als Formel herangezogen wird, lassen sich jedoch nur EU-Größen ermitteln. Die US-Größe basiert auf dem Brannock-System, die UK-Größe auf dem Barleycorn.

Damit Damen, Herren, Kinder und Babys schnell und einfach die richtigen Schuhe finden, werden die Fußlängen in unterschiedliche Größen eingeteilt. Das bedeutet, dass es Tabellen gibt, in denen die Schuhgröße für die jeweilige Fußlänge festgehalten wird.

Eine solche Schuhgrößen-Tabelle sowie einen Schuhgrößen-Umrechner finden Sie hier.

4. Maßbänder zur Ermittlung der Fußlänge

Bestseller Nr. 1
Dunlo® 150cm Maßband
  • Dunlo Maßband / Schneidermaßband
  • Länge: 150cm
  • Vorderseite in cm
  • Rückseite in cm
Bestseller Nr. 2
BUSDUGA Schneidermaßband/Maßband/Bandmaß, 150cm, inkl. Aufbewahrungsbox
  • Schneidermaßband mit 1,50meter länge und 2,0cm breite, in verschiedenen Farben
  • inkl. praktischer transparenten Aufbewahrungsbox
  • vorder & rückseite in ,,cm,, Skalierung bedruckt
  • Die cm Skala ist jeweils schwarz abgeteilt und somit sehr übersichtlich
AngebotBestseller Nr. 3
Stanley Bandmass Tylon, 5 m, Tylon-Polymer Schutzschicht, verschiebbarer Endhaken, Kunststoffgehäuse, 1-30-697
  • Mehr Stabilität: Band vollständig mit Tylon-Polymer-Schutzschicht überzogen, für mehr Robustheit
  • Robustes, schlagfestes und gummiertes Kunststoffgehäuse
  • Hoher Bedienerkomfort und maximale Haltbarkeit: Rollmeter mit integriertem Feststeller und automatischem Rücklauf, inkl. Gürtel-Clip
  • 2-fach Vernietung: Endhaken dreifach vernietet, verschiebbar für Innen- und Außenmessung
  • Lieferumfang: 1x Maßband, 5m Länge, 19mm Breite, mit Zentimeter-Skala, Genauigkeitsklasse II


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © melih2810 – stock.adobe.com, © adrian_ilie825 – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus