Für manche ist es ein Mittel zum Zweck, für andere eine wahre Leidenschaft: das Backen. Das fertige Produkt genießt allerdings wohl jeder in vollen Zügen. Nichts geht immerhin über einen frisch gebackenen Kuchen, eine leckere Torte oder luftige Muffins. Doch nicht nur süße Speisen können Sie im Backofen zaubern. Auch Brotkreationen, Pizza und Brötchen lassen die Herzen höher schlagen. Damit beim Backen auch die ausgefallensten Projekte gelingen, haben wir Tipps und Tricks für Sie zusammengestellt.

Unsere Artikel zum Thema Backen

Seite 1 von 11

Backen: Ein vielfältiges Hobby

Backen macht glücklich, das wissen wir schon lange. Wer sich dem Backen widmet, muss sich allerdings immer wieder zwischen einer Vielzahl an Rezepten entscheiden. So können Sie beispielsweise Plätzchen backen und damit die Oster- oder Weihnachtszeit kulinarisch genießen. Oder Sie beschäftigen sich mit dem Brötchen backen, um Ihren Lieben am Sonntagmorgen ein tolles selbstgemachtes Frühstück zu zaubern. Besonders beliebt ist auch das Waffeln backen, da es schnell und einfach ist und leckere Ergebnisse hervorbringt.

Ausgefallene Kuchenkreationen

Nicht erst seit es Fernsehsendungen wie Das große Backen gibt, wird der Umgang mit Torten, Kuchen und anderen Süßspeisen zelebriert. Muffins werden mit Toppings zu kleinen Skulpturen verarbeitet, Torten bekommt mit Hilfe von Fondant ihren großen Auftritt. Aber auch das Backen mit Kindern kann zu einem ganz besonderen Erlebnis werden. Wer einen ausgefallenen Ernährungsplan verfolgt und beispielsweise glutenfrei backen möchte, kommt hier ebenfalls auf seine Kosten. Aber auch Veganer müssen vor Teig und Schüssel nicht zurück schrecken. Denn auch das Backen ohne Ei ist mit den richtigen Tipps und Tricks gar kein Problem.

Brot backen

Sehr beliebt unter Hobbybäckern ist das Brot backen. Besonders verbreitet ist hier das Ansetzen eines Sauerteiges. Er besteht aus nur wenigen Zutaten, bedarf allerdings ausgiebiger Pflege. So müssen Sie ihn immer wieder “füttern”, damit er weiterhin nutzbar bleibt. Haben Sie den Sauerteig allerdings einmal richtig angesetzt, können Sie gut Jahre von ihm zehren. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie damit nicht nur Brot, sondern auch tolle, luftige Brötchen backen können.

Backen ohne Zucker

Vor allem wenn Sie abnehmen wollen, sollten Sie sich mit dem Backen ohne Zucker beschäftigen. Das geht nämlich sehr gut und bringt genauso leckere Ergebnisse hervor, wie normal gesüßte Kuchen und Kekse. Als Alternativen für herkömmlichen Zucker können Sie beispielsweise Stevia oder auch Bananen und Datteln verwenden. Letztere sind besonders gesund und geben Ihrem Teig eine ganz besondere Süße.

Backen ohne Mehl

Ja, Backen ohne Mehl ist möglich! Über diesen Fakt werden sich wohl besonders diejenigen freuen, die sich gerade mitten in einer Low Carb Diät befinden und auf Kohlenhydrate verzichten. Glutenfrei backen ist allerdings nicht nur für Abnehmwillige von Vorteil, sondern auch für Allergiker. Als Ersatz für herkömmliches Weißmehl können Sie beispielsweise eine Mischung aus Reismehl, Kartoffelstärke und Tapiokamehl verwenden. Aber auch das Backen mit Kokosmehl ist hier beliebt und empfehlenswert.

Backen für Kinder

Beim Backen für Kinder sollten Sie immer darauf achten, dass Sie mit vielen Farben und Akzenten arbeiten. Kinder lieben farbenfrohe Zuckergüsse und süße Perlen und Streusel. Vor allem beim Plätzchen backen können Sie Ihrer Fantasie hier freien Lauf lassen. Das Backen zu Ostern oder Weihnachten wird so zu einem ganz besonderen Erlebnis. Was bei Kindern immer gut ankommt, ist das Muffins backen. Es geht einfach und schnell und kann auch von den Kleinen durchgeführt werden. Am Ende können Sie die fertigen Küchlein noch mit einem Topping verzieren und mit kleinen Zuckerperlen dekorieren. Fertig ist der besondere Partyproviant.

Vegan backen

Wer vegan backt, muss sich auf das Backen ohne Ei spezialisieren. Das ist aber gar nicht schwer und reine Gewöhnungssache. Anstelle von Ei können Sie nämlich ganz einfach Chia Samen, Früchtebrei oder Sojasahne verwenden. Auch hier können Sie Ihrer Fantasie tatsächlich freien Lauf lassen. Immerhin gibt es viele Produkte, die das klassische Hühnerei ersetzen und den Kuchen damit genauso lecker und locker machen, wie gewohnt.

Kuchen ohne Backen

Um leckere Süßspeisen zu essen, muss nicht immer erst der Backofen heißlaufen. Sie können nämlich auch Kuchen ohne Backen herstellen und zwar im Kühlschrank. Dafür verwenden Sie einfach einen Boden aus Kekskrümeln und einen Belag aus Frischkäse oder Pudding. Das schmeckt vor allem im Sommer schön frisch und einfach fantastisch!

Wie Sie sehen, gibt es eine Vielzahl an Produkten, die im Backofen entstehen. So können Sie beispielsweise leckere Muffins backen und damit Ihren Gästen den Nachmittag versüßen. Sie können aber auch Brot selber backen oder ausgefallene Torten zu besonderen Anlässen zaubern. Lassen Sie Ihrer Fantasie einfach freien Lauf. Unsere Tipps und Trick können Ihnen dabei helfen, gewisse Techniken zu erlernen und die Arbeit mit dem Teig zu erleichtern. Probieren Sie es aus. Schon bald werden Sie tolle Kreationen zu Stande bringen werden und den Kandidaten von Das große Backen Konkurrenz machen!