Eis online bestellen – 2 Möglichkeiten vorgestellt

Eis online bestellen – 2 Möglichkeiten vorgestellt

Eis lässt sich im Supermarkt oder in der Eisdiele kaufen, seit kurzer Zeit aber auch online ordern! zwei Möglichkeiten stelle ich hier vor.

Wer kennt das nicht: man sitzt vor dem Fernseher, sieht eine leckere Eis-Werbung und prompt bekommt man so richtig Appetit darauf. Wer sich dann auf zum Tiefkühlfach macht und leider feststellen muss, dass kein Eis mehr im Haus ist, dem vergeht der Appetit darauf meist recht schnell. Und extra noch einmal wegen einem Eis zum Supermarkt fahren, das ist ja auch nicht gerade das Wahre. Rechnen Sie die Spritkosten auf den Preis für das Eis drauf, dann überlegen Sie es sich zweimal, ob Sie wirklich noch einmal losfahren.

Was kann man aber machen, wenn die Läden eh schon zu haben und man Lust auf ein Eis bekommt? Oder wie kommt man an Eis, wenn man es z.B. die nächsten drei Tage nicht schafft einkaufen zu fahren? Ganz einfach: bestellen Sie das Eis online. Dafür haben Sie zwei Möglichkeiten.

Eis bequem online bestellen

Möglichkeit 1 – Eis beim Supermarkt bestellen:

» Eis bestellen und liefern lassen:

Wenn Sie es in den nächsten Tagen nicht schaffen sollten, einkaufen zu fahren, dann können Sie das Eis auch einfach online bei einigen Supermärkten wie z.B. Rewe bestellen. Mit nur einem Klick landet Ihr Lieblingseis im Einkaufskorb. Sie müssen hierbei auch keine Angst haben, dass das Eis auf dem Weg zu Ihnen nach Hause schmilzt oder verdirbt. Es wird nämlich in einer speziellen Kühlbox geliefert.

Wichtig:
Supermärkte liefern immer erst ab einem bestimmten Mindestbestellwert. Wenn Sie Eis online bestellen möchten, dann sollten Sie gleich alles andere, was im Haushalt fehlt, mitbestellen.

Nach dem gleichen Prinzip arbeiten übrigens auch die so genannten Online Supermärkte wie z.B. myTime.de, Allyouneed.com und Lebensmittel.de. Schlangen an der Kasse und nervige Schlepperei gehören mit diesen Online-Shops der Vergangenheit an. Hier können Sie unter tausenden Lebensmitteln wählen und diese dann nach Hause liefern lassen. Ganz einfach und bequem. So bringt eine online Bestellung eine erhebliche Zeitersparnis und das nervige Umherlaufen im Supermarkt entfällt auch.

» Eis bestellen und selbst abholen:

Noch sind sie nicht überall zu finden, aber real,- und Globus bieten beispielsweise in einigen Städten einen so genannten Drive-Service an. Das Prinzip dieses Services ist auch ganz einfach: Sie bestellen online Ihre Ware, legen die gewünschte Abholzeit und den Abholtag fest und holen Ihre Ware schon fertig gepackt zum gewählten Termin ab. Bezahlen können Sie Ihren Einkauf entweder gleich online oder erst bei der Abholung.

Möglichkeit 2 – Eis beim Lieferdienst bestellen:

Wenn Sie allerdings gar nicht länger warten möchten, weil der Appetit auf ein Eis so groß ist, dann können Sie dieses natürlich auch bei Restaurants oder Eisdielen online bestellen. Diese besitzen ja oftmals einen Lieferdienst, sodass Sie sich also nicht nur warme Speisen, sondern auch Eis und Kuchen liefern lassen können.

Wenn Sie allerdings nicht wissen, wer überhaupt Eis liefert, dann hilft ein Blick ins Internet. Hier finden Sie Internetseiten wie z.B. Lieferheld.de, Lieferservice.de oder Lieferando.de auf denen Sie einfach nur Ihre Adresse bzw. die Postleitzahl eingeben müssen und im Handumdrehen alle Lieferdienste in Ihrer Umgebung angezeigt bekommen. Hier müssen Sie sich nun einfach für einen Lieferdienst entscheiden, der Eis im Angebot hat, und Ihre Bestellung abschicken. Nun heißt es nur kurz warten und schon bald wird es an Ihrer Haustür klingeln.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © Jenifoto - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

eisfan am 29.04.2015

man kann sich auch auf meineis.net sein eis selber mischen und schicken lassen, das geht dann aber nicht ganz so schnell, dafür kann man sich aber irre mischungen machen

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus