Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Porzellan reparieren: Tipps um Risse und Sprünge zu reparieren

Porzellan reparieren: Tipps um Risse und Sprünge zu reparieren

Kann ich Porzellan selbst reparieren?

Ja, allerdings dürfen Sie keine perfekten Ergebnisse erwarten. Feine Bruchstellen bleiben bei der eigenhändigen Reparatur meist sichtbar.


Lohnt es sich, Porzellan reparieren zu lassen?

Haben Sie etwas, das einen hohen ideellen Wert besitzt, so ist dies durchaus eine Option. Im Übrigen übersteigen die Kosten häufig den Wert des Porzellans.


Welche Gegenstände lassen sich leicht reparieren?

Es kommt weniger auf den Gegenstand als vielmehr auf die Anzahl der Scherben sowie einzigartige Muster an. Einfarbige Porzellangegenstände, dir nur an ein oder zwei Stellen gebrochen sind, lassen sich recht leicht kleben.


Es gibt viele Schätze aus Porzellan und wertvollem Geschirr, bei denen sich eine Reparatur durchaus lohnt. Mal ist es das alte Teeservice aus dem Erbe der Großmutter, welches einen echten Wert besitzt oder es ist lediglich das neue Kaffeeservice, bei dem ein Sprung im Teller zum Problem wird.
In unserem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Porzellan reparieren können und welche Tipps Sie dabei am besten beachten.


1. Porzellan reparieren – nicht immer rechnet sich der Aufwand

Wenn Sie Porzellan reparieren möchten, sollten Sie sich zunächst Gedanken darüber machen, ob das jeweilige Stück einen echten Wert hat oder aber lediglich ideellen Wert für Sie persönlich besitzt.

» Mehr Informationen

Bei tatsächlich wertvollen Porzellanteilen sollten Sie davon absehen, diese selber zu reparieren, da dies den Wert schnell noch weiter mindern kann, sofern Sie nicht professionell arbeiten.

Ansonsten spricht absolut nichts dagegen, selbst Hand anzulegen und die Reparatur in Angriff zu nehmen. Alles was Sie benötigen, ist ein guter Kleber sowie etwas Geduld und Fingerspitzengefühl.

Hat eine Tasse lediglich einen Sprung, so lassen sich die Risse noch relativ leicht auffüllen. Ist die Teekanne hingegen in viele Scherben zerbrochen, so gestaltet sich die Reparatur schon deutlich aufwendiger. Doch auch, wenn ein kleines Kunstwerk in viele Bruchstücke verstreut auf dem Boden liegt, so bedeutet dies noch lange nicht, dass nichts mehr zu retten ist.

Der Aufwand ist bei vielen Scherben groß und sollte nicht unterschätzt werden. Daher bietet es sich an, zunächst mit einem weniger komplizierten Vorhaben zu üben, sofern dies möglich ist. Denn der Umgang mit Klebestoff ist nicht jedermanns Sache. Mit etwas Erfahrung kann man Porzellan-Bruchstücke sauber kleben. Ohne Erfahrung werden die Klebereste eher zu unansehnlichen Resultaten führen.

Nicht immer ist es ganz einfach, den Wert von Porzellan richtig einzuschätzen. Einige Beispiele, die Ihnen dabei als Anhaltspunkt dienen können, finden Sie hier.

2. Porzellan selber reparieren – so gelingt es

Gut zu wissen
Der Hauptunterschied zwischen Keramik und Porzellan liegt neben der etwas anderen Zusammensetzung der Materialien in der Brenntemperatur. Diese liegt bei Porzellan mit bis zu 1450 °C deutlich höher, sodass feinere Ergebnisse möglich werden.

Die einfachste Variante, Porzellan selber zu reparieren besteht darin, flüssigen Sekundenkleber zu verwenden und die einzelnen Scherben miteinander zu verbinden. Auf diese Art und Weise sind die Risse allerdings bei genauerem Hinsehen weiterhin zu erkennen.

Wenn Sie hingegen ein Reparaturset oder einen Spezialkleber verwenden, können Sie die feinen Risse auch auffüllen. Besonders wichtig ist dies beispielsweise, wenn es um einen Haarriss im Waschbecken geht.

Verwenden Sie zur Reparatur von schweren Gegenständen unbedingt einen hochwertigen und starken Spezialkleber, der in der Lage ist hohe Gewichte zusammenzuhalten. Solche Spezialkleber mit hoher Klebekraft bietet der Hersteller Pattex für eine Reihe von Materialien an. Beachten Sie dabei unbedingt die technischen Daten und Angaben zur Temperaturbeständigkeit und Durchhärtung. Wenn ein Kleber nur bis zu einer Temperatur von 90°C hält, sollte der damit reparierte Gegenstand auf keinen Fall mit kochend heißem Wasser befüllt werden.

Folgende Tipps helfen Ihnen dabei, ein möglichst gutes Ergebnis zu erreichen:

  • Heben Sie alle Bruchstücke auf, auch wenn diese sehr klein sind. Jedes fehlende Stück macht sich beim Zusammensetzen deutlich bemerkbar und lässt sich mit Reparaturmasse nur schwer ausgleichen. In besonderem Maße gilt dies bei feinen Mustern oder Abbildungen auf dem Porzellan.
  • Reinigen und entfetten Sie die Bruchstücke, damit diese anschließend besser kleben.
  • Nehmen Sie im Zweifel etwas mehr als zu wenig Kleber. Die Kleberreste können Sie später leicht mit ein wenig feinem Schleifpapier entfernen.
  • Verwenden Sie nur hochwertigen Kleber von Premium-Marken. Billiger Klebstoff besteht in der Regel aus minderwertigen Rohstoffen und liefert schlechtere Ergebnisse als ein Markenprodukt.
  • Für ein gutes Ergebnis bei Dekoartikeln sollten Sie die Schadstellen später kurz anschleifen und anschließend lackieren. Achten Sie dabei auf speziellen Emaille-Lack.
    Bei Tellern oder Tassen verzichten Sie auf diese Vorgehensweise, da der Lack nicht für den Kontakt mit Lebensmitteln bestimmt ist.

Achtung: Auch wenn der Kleber gut hält, fordern Sie die Klebkraft besser nicht heraus. Verzichten Sie darauf, geklebte Teller und Tassen in die Spülmaschine zu geben, da die dauerhafte Hitze eine starke Beanspruchung darstellt. Die Temperaturbeständigkeit des Klebers ist unbedingt zu beachten.

Was Sie beachten müssen, wenn Sie Porzellan reparieren, sehen Sie auch noch einmal in diesem Video:

Im Internet kursiert das Gerücht, dass Sie Porzellan mit Milch reparieren können. Auch wenn die Grundidee durchaus etwas hat, so reicht die Klebkraft tatsächlich leider nicht aus, damit zwei Bruchstücke wieder aneinander haften.

3. Porzellan reparieren lassen – mit diesen Kosten müssen Sie rechnen

eine frau restauriert eine figur aus porzellan

Feine Arbeiten erfordern ein hohes handwerkliches Verständnis.

Wenn Sie ein besonders wertvolles Porzellan-Service erhalten möchten oder aber an einer Figur aus persönlichen Gründen sehr stark hängen, so können Sie diese auch bei einem Restaurateur professionell reparieren lassen.

Im Gegensatz zu der laienhaften Verklebung arbeiten Profis in der Regel mit anderen Klebstoffen. Zudem kommt eine Gipsmischung zum Einsatz, um Schadstellen zu überbrücken.

Damit die Bruchstellen später nicht mehr sichtbar sind, werden diese später neu gebrannt. Auf diese Weise lassen sich selbst feinste Risse verdecken.

Diese Arbeitsweise erfordert jedoch handwerkliches Geschick und Zeit. Dementsprechend sind die Kosten für eine professionelle Reparatur nicht unerheblich. So werden für einen abgebrochenen Henkel einer Tasse schnell einmal 30 oder 40 Euro fällig.
Für eine in mehrere Teile zersprungene Figur können Sie mit Ausgaben von 150 bis 250 Euro rechnen.
Fehlen Bruchstücke, so müssen diese händisch nachgebaut werden, sodass die Kosten weiter steigen.

Im Zweifel lohnt es sich daher, zunächst einen Kostenvoranschlag einzuholen, bevor Sie sich in Unkosten stürzen. Zumindest erhalten Sie so einen groben Richtwert, an dem Sie sich orientieren können.

Reparatursets, mit denen Sie Porzellan kleben können, online kaufen

AngebotBestseller Nr. 1
Footricion New Kintsugi Repair kit Gold Set | Premium Porzellankleber wasserfest | XL kleber Gold Set | Easy Kintsugi arts and crafts, deutsch Geschenk | die Kunst der Reparatur & wabi sabi
  • ✓ KOMPLETTES NEW KINTSUGI REPAIR KIT SET - Alles was Du brauchst um Deine kaputte Keramik zu reparieren - Von der Anleitung bis zum Goldpinsel. Eine super Aktivität für allein oder mit Freunden.
  • ✓ VERSCHÖNERE DEINE PERSÖNLICHE ENTWICKLUNG - Wellness Achtsamkeit, Selbstheilung, Wabi Sabi. Eine Teilpraktizierung von The subtle art of not giving a fck und finde Dein ikigai. Generiere neue Energie und lerne Gedanken loslassen. In der Kintsugi Philosophie lernst du deine Unvollkommenheiten und Fehler anzunehmen um dein volles Potential auszuschöpfen und dich vollkommen zu entfalten.
  • ✓ JAPANESE ART & CRAFT - Unsere Methode kann man an einem Abend herstellen im Gegensatz zu der originalen Methode, die ein Monat braucht und hoch allergisch ist.
  • ✓ RECYCLING PORZELLANKITT GOLD - Geben Sie zerbrochener Keramik wie Tassen, Teller als auch Glas, Holz oder Stein ein neues Leben.
  • ✓ IDEALES GESCHENK - Für Leute interessiert an Yoga, Meditation, Häkeln, Achtsamkeit, Malen, Töpfern, Basteln, Kreieren, Nähen, Stricken, Kreuzstich - Oder für Leute, die auf der Suche nach einem neuem Hobby sind!
Bestseller Nr. 2
UHU 46720 repair all Powerkitt, Inhalt: 6 x 5 g
  • Schnellhärtende, universelle Klebstoff-Knetmasse auf Epoxidharzbasis zum Reparieren, Kleben, Abdichten, Füllen und Modellieren
  • Für innen und außen; auch unter Wasser anwendbar
  • Klebemasse wird nach Aushärtung extrem hart und fest sowie bohr-, säg- und schleifbar
  • Alterungs- und temperaturbeständig von -30°C bis +125°C
  • Verarbeitungszeit: 10 min, Endfest: nach 30 min
Bestseller Nr. 3
UHU 110932 Spezialkleber, Porzellan, Tube mit 30 g, Weiß
  • Reparaturkleber zum Kleben, Abdichten und Ausbessern von Porzellan, Marmor, Steingut und Keramik etc.
  • Härtet weiß aus
  • Beständig gegen heißes Wasser, herkömmliche Haushaltsreiniger sowie verdünnte Laugen
  • Temperaturbeständig von - 30°C bis + 80°C


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © vectorass – stock.adobe.com, © contrastwerkstatt – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus