Kompostsud herstellen – So bleiben Ihre Pflanzen gesund

Kompostsud herstellen – So bleiben Ihre Pflanzen gesund

Gesunde Pflanzen im Garten und im Haus sind etwas Schönes. Wenn Sie einen Kompostsud herstellen und die Pflanzen damit besprühen, dann bleiben Sie auch gesund.

Ein Kompostsud enthält viele Nährstoffe
Viele benutzen Kompost als Mulch. Man kann ihn auch direkt in den Boden einarbeiten, damit dieser optimal mit Nährstoffen versorgt wird. Man kann daraus aber auch einen Kompostsud herstellen. Er enthält sehr viele wertvolle Nährstoffe und Bakterien. Wenn Sie Ihre Pflanzen mit diesem Sud besprühen oder sie damit gießen, dann fügen Sie ihnen nicht nur sehr viele wichtige Nährstoffe zu. Mit Hilfe von solch einem Kompostsud schützen Sie Ihre Pflanzen auch vor Schädlinge und Krankheiten. Sie können einen fertigen Kompostsud im Baumarkt kaufen, Sie können ihn aber auch selber herstellen.

Kompostsud herstellen
Füllen Sie Kompost, der schon abgelagert ist, in einen Stoffsack und binden Sie diesen fest zu. Nun müssen Sie diesen Stoffsack in einen großen Eimer oder einen anderen Plastikbehälter geben. Anschließend müssen Sie den Eimer mit Wasser befüllen. Sie sollten darauf achten, dass der Sack komplett mit Wasser bedeckt ist. Decken Sie den Behälter nun ab und lassen das Ganze circa zwei bis drei Wochen ziehen. Innerhalb dieser Zeit fängt der Kompostsud an zu gären, wodurch viele nützliche Bakterien entstehen.

Pflanzen gießen bzw. besprühen
Wenn die zwei bis drei Wochen um sind, dann können Sie die gewünschte Menge an Sud entnehmen und beispielsweise in eine Gießkanne oder eine Sprühflasche füllen. Denken Sie daran, dass Sie die Kanne bzw. Sprühflasche nicht komplett mit dem Kompostsud befüllen, da dieser mit zwei bis drei Teilen Wasser verdünnt werden muss. Nun können Sie Ihre Pflanzen damit gießen bzw. besprühen. Damit Ihre Pflanzen optimal gegen Schädlinge und Krankheiten geschützt und somit immer schön gesund bleiben, sollten Sie diese einmal in der Woche mit dem Kompostsud gießen bzw. besprühen.


Bildnachweise: © Halfpoint - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus