Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Allesschneider klappbar Test 2021

Empfehlenswerte Allesschneider klappbar im Überblick

Der Allesschneider ist ein praktischer Helfer in der Küche, um verschiedene Produkte in die gewünschte Größe schneiden zu können. Die Geräte sind allerdings auch recht groß. Haben Sie in der Küche nur wenig Platz oder ist der Allesschneider nicht so häufig im Einsatz, können Sie nach einem klappbaren Modell schauen. Ist ein Allesschneider klappbar, lässt er sich sehr gut im Schrank verstauen. Wichtig bei der Auswahl ist aber nicht nur das Packmaß, sondern vor allem die Ausstattung. Mit dem Allesschneider (klappbar) Vergleich haben Sie erste Informationen zum Kauf der Produkte an der Hand.

Die besten Allesschneider (klappbar) 2021

Mit einem Allesschneider können Sie beispielsweise Brot, Käse und Schinken schneiden.

Bevor Sie sich auf die Suche nach einem Allesschneider machen ist natürlich die Frage interessant, was genau damit eigentlich gemeint ist. In früheren Zeiten wurde hier von der Schneidemaschine gesprochen. Es handelt sich um eine Maschine, die mit einem Rundmesser ausgestattet ist und über einen integrierten Tisch verfügt.

Sie führen die Lebensmittel über den Tisch am Messer entlang und können sie so in Scheiben schneiden. Wenn ein Allesschneider klappbar ist, dann lässt sich der Bereich mit dem Messer einklappen. Das verringert die Größe der Maschine deutlich.

Die einzelnen Varianten in der Übersicht

Ein klappbarer Allesschneider steht in verschiedenen Varianten zur Verfügung. Hier kommt es bei der Suche unter anderem darauf an, welche Ansprüche Sie an das Produkt haben und ob Sie lieber selbst das Messer führen oder diese Aufgabe an die Elektrik abgeben wollen.

» Mehr Informationen

Mechanischer Allesschneider (klappbar)

Hierbei handelt es sich um ein sehr klassisches Modell, bei dem die Handhabung ganz ohne Elektrik funktioniert. Daher wird die Variante vor allem auch sehr gerne eingesetzt, wenn Sie viel auf Reisen sind mit dem Wohnwagen oder in der Ferienwohnung. Zudem wird der mechanische Allesschneider empfohlen, wenn Sie das Gerät nicht so häufig nutzen. Der Mechanismus funktioniert meist über eine Kurbel.

» Mehr Informationen

Elektrischer Allesschneider (klappbar)

Besondere Modelle:
In einem guten Allesschneider (klappbar) Test werden Sie feststellen, dass es auch besondere Modelle gibt. Dazu gehören Ausführungen, die für Linkshänder geeignet sind oder über zusätzliche Messer verfügen.

Mehr Komfort haben Sie natürlich dann, wenn Sie einen Allesschneider (klappbar) kaufen, der mit Elektrik versehen ist. Hier brauchen Sie zwar einen Stromanschluss, allerdings werden die Lebensmittel schnell in der gewünschten Breite geschnitten. Gerade bei einer Brotschneidemaschine ist dies für viele Nutzer wichtig. Aber auch dann, wenn Sie Wurst oder Käse mit dem Gerät schneiden möchten, sind elektrische Funktionen eine Hilfe.

Vor- und Nachteile Allesschneider (klappbar)

Die Entscheidung, welche Variante es beim Allesschneider werden soll, ist nicht ganz einfach. Daher haben wir hier noch einmal die Vor- und Nachteile in der Übersicht zusammengetragen. So sehen Sie die wichtigsten Aspekte in der Tabelle:

» Mehr Informationen
Allesschneider (klappbar) Vorteile Nachteile
Mechanische Variante
  • günstig in der Anschaffung
  • einfache Handhabung nit Kurbel
  • benötigt keinen Strom
  • Handhabung kann mit viel Kraft verbunden sein
  • Genauigkeit bei der Dicke der Scheiben ist schwer
Elektrische Variante
  • sehr einfache Handhabung
  • genaue Schnittbreiten
  • mehrere Einstellungsmöglichkeiten
  • teurer in der Anschaffung
  • funktioniert nicht ohne Strom

Kaufberatung: Material und Leistung als wichtige Aspekte

Die beim Allesschneider verarbeiteten Messer sind besonders scharf. Eine Empfehlung von unserer Seite ist es daher zu schauen, ob das Gerät über eine Kindesicherung verfügt.

Bei der Suche nach einem Allesschneider gibt es verschiedene Punkte, die eine Kaufentscheidung zwischen den einzelnen Modellen beeinflussen können. Relevant für die Entscheidung sind beispielsweise die in der folgenden Liste zusammengestellten Punkte.

  • Material
  • Leistung
  • Schnittbreite
  • Allesschneider mit Kindersicherung

Die klappbaren Allesschneider gibt es aus verschiedenen Materialien. Das Material kann Edelstahl, Metall oder Kunststoff sein. Hier kommt es auf den persönlichen Geschmack und auch auf das Budget an, das Sie einsetzen möchten. Der Allesschneider aus Metall bzw. Edelstahl hat eine besonders lange Lebenszeit. Es handelt sich um ein sehr robustes Material, das auch noch rostfrei ist. Das heißt, Sie können den Allesschneider auch feucht reinigen. Nicht zu unterschätzen ist, dass Edelstahl formbeständig ist. Das bedeutet, das Messer verbiegt sich nicht und es kommt nicht zu Dellen am Gehäuse.

Eine weitere Variante ist Kunststoff. Kunststoff hat den Vorteil, dass es sehr leicht ist. Gerade dann, wenn Sie den klappbaren Allesschneider vielleicht häufiger wegräumen oder sogar mit in den Urlaub nehmen möchten, spielt das Gewicht eine große Rolle.

Schauen Sie bei einem Vergleich auch darauf, wie es mit der Leistung aussieht. Angegeben wird die Leistung in Watt. Unter anderem kommt es auf die Frage an, was für Produkte Sie gerne mit dem Gerät schneiden möchten. Der Hartkäse hat andere Anforderungen, als eine Salami. Die Anbieter stellen Produkte mit einer Leistung ab 60 Watt zur Verfügung, aber auch Ausführungen mit bis zu 200 Watt.

Sinnvoll ist auch ein Vergleich der Schnittbreite. Der beste Allesschneider (klappbar) bringt Ihnen nichts, wenn Sie die Scheiben nicht in der gewünschten Breite schneiden können. Achten Sie dabei nicht unbedingt auf die maximale Schnittbreite, sondern auf die minimale Schnittbreite. So können Sie auch sehr feine Scheiben schneiden.

Warum gibt es spezielle Allesschneider für Linkshänder

Auch wenn Sie sich für ein elektrisches Modell entscheiden, kann es sinnvoll sein zu schauen, ob es spezielle Ausführungen für Linkshänder gibt. Die Lebensmittel werden mit der Hand gehalten und durch das Messer geführt. Hier ist es wichtig, dass Sie ausreichend Kraft haben, um die Lebensmittel sicher zu halten. Sie meisten Geräte sind auf Rechtshänder ausgestellt. Die Gefahr, sich hier als Linkshänder zu verletzen, ist jedoch groß. Besser ist es, wenn Sie dann nach einer speziellen Maschine schauen.

» Mehr Informationen

Es gibt viele Hersteller, die inzwischen auf genau diesen Punkt achten. Sie finden dann in den Produktbeschreibungen den Hinweis dazu, dass es sich um ein Gerät handelt, das auch für Linskhänder geeignet ist.

FAQ: Wichtige Fragen und Antworten

Was kann mit einem Allesschneider geschnitten werden?

Nicht umsonst werden die Geräte als Allesschneider bezeichnet. Früher waren sie eher bekannt als Brotschneidemaschine. Allerdings hat sich gezeigt, dass Nutzer sie auch für andere Lebensmittel verwendet haben. Gerade Käse und Wurst sowie Brot werden häufig entlang des Messers geführt. Obst und Gemüse lassen sich hier aber ebenfalls schneiden, wie beispielsweise die Melone.

» Mehr Informationen

Welche Hersteller sollte ich kennen?

Achten Sie beim Kauf eines Allesschneiders darauf, ob Zubehör wie ein Re­ste­hal­ter oder eine Auf­fang­scha­le enthalten sind.

In einem guten Allesschneider (klappbar) Test werden normalerweise Produkte verschiedener Marken geprüft. Zu den bekanntesten Anbietern in diesem Bereich gehören:

  • Bosch
  • Siemens
  • Krups
  • Graef

Aber auch günstige Allesschneider von Melissa oder Clatronic werden angeboten. Derzeit gibt es von Stiftung Warentest keinen Allesschneider (klappbar) Vergleichssieger. Sie können aber auch von den Erfahrungen anderer Nutzer profitieren und schauen, welche Geräte besonders viele positive Bewertungen erhalten haben.

Wie kann ich den Allesschneider pflegen?

Damit Sie besonders lange Freude an dem Produkt haben, sollte es nach jeder Verwendung gereinigt werden. Hier können Sie mit einem feuchten Lappen arbeiten. Stellen Sie fest, dass das Messer nicht mehr richtig schneidet, sollte es geschärft werden.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Brebca – stock.adobe.com, © K.- P. Adler – stock.adobe.com, © Dar1930 – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus