Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Selen Test 2021

Empfehlenswerte Selen im Überblick

Bei Selen handelt es sich um ein wichtiges Spurenelement für den Körper. Sie nehmen Selen normalerweise über Lebensmittel auf. Nicht immer ist diese Form der Aufnahme aber auch ausreichend. Daher gibt es auch Nahrungsergänzungsmittel, die Selen enthalten und eingenommen werden können. Selen unterstützt unter anderem das Immunsystem. Daher kann ein zu geringer Anteil des Spurenelements im Körper einen Einfluss auf Ihre Gesundheit haben. Sie können beim Arzt prüfen lassen, ob Sie einen Mangel an Selen haben. In einem Selen Vergleich sehen Sie unter anderem, welche Varianten es gibt und wobei sie helfen können.

Die besten Selen-Präparate 2021

Selen ist ein chemisches Element. Es hat das Elementsymbol “Se” und die Ordnungszahl 34.

Was ist Selen? Wenn von Selen die Sprache ist, dann geht es hier um ein Spurenelement. Im Körper hat es ganz unterschiedliche Aufgaben. So unterstützt es das Wachstum und die Stärkung Ihrer Nägel und Haare. Es wirkt sich stärkend auf das Immunsystem aus und kann sogar einen Schutz vor freien Radikalen darstellen. Dafür sorgt die Glutathionperoxidase Zusätzlich dazu hängt die Funktionsweise der Schilddrüse nicht unerheblich davon ab, dass Sie ausreichend Selen zu sich nehmen. Auch Herz und Kreislauf sind auf eine ausreichende Zufuhr angewiesen.

Die einzelnen Varianten in der Übersicht

Möchten Sie Selen als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, da Sie unter einem Selenmangel leiden, können Sie aus verschiedenen Varianten wählen. Dabei ist es grundsätzlich immer wichtig, einen Blick auf die Zusammensetzung zu werfen. Eingenommen werden kann Selen in folgenden Formen.

» Mehr Informationen

Spurenelement Selen als Kapseln

Besonders häufig wird das Spurenelement Selen als Kapseln angeboten. Hier ist die Dosierung genau bekannt. Zudem bieten Selen Kapseln eine lange Haltbarkeit. Sie sind vor allem dann für Sie geeignet, wenn Sie kein Problem damit haben, größere Kapseln einzunehmen.

» Mehr Informationen

Selen Präparate als Tabletten

Wie viel Selen brauche ich pro Tag?
Damit sich Ihr Körper gut vor Erkrankungen schützen kann, braucht er unter anderem ausreichend Selen. Selen schützt die Zellen. Ein Mangel kann Müdigkeit und Probleme mit dem Kreislauf hervorrufen. Pro Tag sollten Sie daher rund 30 bis hin zu 70 Mikrogramm aufnehmen. Hierbei handelt es sich allerdings um Normwerte – lassen Sie Ihren Tagesbedarf am besten individuell von Ihrem Arzt abklären.

Auch Tabletten werden sehr häufig angeboten, um den Selenspiegel wieder auf ein normales Niveau zu heben. Selen Tabletten haben ebenfalls eine klare Dosierung. Hier können Sie keine zu hohe oder zu geringe Dosierung einnehmen.

Selen Präparate als Pulver

Möchten Sie keine Selen Tabletten oder Kapseln einnehmen, können Sie sich auch für Pulver entscheiden und auf diese Weise Herz und Kreislauf unterstützen. Ein Vorteil beim Pulver ist, dass Sie es vielseitig einsetzen können. Sie können es über Salat geben oder in einem Getränk auflösen. So unterstützen Sie den Körper und können die Lebensmittel mit Selen anreichern, wenn Sie einen Selenmangel haben.

» Mehr Informationen

Selen Präparate als Tropfen

Eine Selenversorgung können Sie auch mit Tropfen erreichen. Hier ist die Dosierung nicht ganz so einfach und der Geschmack möglicherweise ebenfalls gewöhnungsbedürftig. Für eine effektive Dosierung gibt es teilweise aber auch Ampullen, die bereits eine feste Selen Dosierung haben.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile von Selen

Selen schützt Ihre Zellen und unterstützt das Immunsystem. Wenn durch den Arzt ein Selenmangel festgestellt wird, dann ist eine Nahrungsergänzung durchaus sinnvoll. Hier gibt es verschiedene Vor- und Nachteile bei den Varianten.

» Mehr Informationen
Selen Vorteile Nachteile
Selen als Kapseln oder Tabletten
  • einfache Dosierung
  • lange Haltbarkeit
  • auch in Kombination mit anderen Spurenelementen
  • auch als Schüssler Salze erhältlich
  • teilweise Verarbeitung von Füllstoffen
  • Einnahme kann manchmal Schwierigkeiten bereiten
Selen als Tropfen, Trinkampullen oder Pulver
  • kann in Lebensmittel gemischt werden
  • lässt sich in Getränken auflösen
  • Tropfen auch in Ampullen vorhanden
  • Dosierung nicht immer ganz einfach
  • Geschmack möglicherweise gewöhnungsbedürftig

Kaufberatung: Auf die Dosierung und die Zusammensetzung achten

Selen ist in vielen Lebensmitteln enthalten, der Gehalt nimmt in den letzten Jahrhunderten allerdings zunehmend ab.

Möchten Sie die positive Selen Wirkung auf den Körper für sich nutzen, sollten Sie bei der Auswahl des Nahrungsergänzungsmittels einige Punkte im Blick behalten:

  • Kombinationen, wie Zink-Selen-Kapseln
  • Hilfe gegen Haarausfall
  • Einnahme in der Schwangerschaft
  • Hilfe beim Abnehmen
  • vegan
  • Einnahme bei Chemotherapie
  • hochdosiert oder geringer dosiert
  • organisch oder anorganisch

Teilweise wird Selen in Kombination mit anderen Spurenelementen oder Nährstoffen angeboten, wie als Zink-Selen-Präparat. Während Selen Schilddrüse und Kreislauf unterstützt, hilft Zink bei einem guten Immunsystem. Allerdings sind Präparate mit Selen und Vitamin C in Kombination nicht zu empfehlen. In dem Fall kann das Spurenelement nicht optimal aufgenommen werden.

Handelt es sich um organisches oder anorganisches Selen? Anorganisches Selen ist das Natriumselenit. Es kann vom Körper optimal aufgenommen werden. Organisches Selen befindet sich in Molekülen, die vom Körper meist nicht verstoffwechselt werden können. Daher bringt es keine positive Wirkung mit sich. Verzichten Sie auf Präparate, die Selen-Methionin enthalten. Hier ist der Wirkstoff in Verbindung mit der Aminosäure Methionin enthalten. Zwar nimmt der Körper das Spurenelement auf. Er kann es aber nicht direkt verarbeiten, sondern setzt es über Jahre hinweg unkontrolliert frei. Dadurch kann es zu Selen Nebenwirkungen und einer Überdosierung kommen.

Wie hoch oder gering dosiert das Selen ist, hängt davon ab, wobei es Ihnen helfen soll. Ein Präparat gegen Haarausfall ist anders dosiert, als Selen als Unterstützung bei der Chemotherapie. Sind Sie unsicher, können Sie den Arzt fragen. Lesen Sie auf den Präparaten auch nach, ob eine Einnahme in der Schwangerschaft möglich ist, wenn Sie schwanger sind.

Teilweise wird empfohlen, Nahrungsergänzung und Selen Lebensmittel zum Abnehmen einzunehmen. Dieser Effekt geht allerdings auch auf die Schilddrüse zurück. Ist diese nicht im Gleichgewicht, kann es zur unerwünschten Gewichtszunahme kommen. Hier hilft Selen der Schilddrüse und damit auch dem Körper.

In welchen Lebensmitteln ist viel Selen und wie wird es angewendet?

Wo ist Selen drin? Diese Frage stellt sich vor allem dann, wenn Sie gerne viele Lebensmittel mit Selen aufnehmen wollen. Das Selen Vorkommen ist besonders hoch in Nüssen. So enthalten Paranüsse Selen und zwar auf 100 Gramm immerhin 103 Mikrogramm. Aber auch Kokosnüsse haben einen hohen Anteil. Sogar in Schokolade ist Selen enthalten.

» Mehr Informationen

Sie können auch Über Fisch und Fleisch das Spurenelement einnehmen. Innereien und Leber enthalten einen relativ hohen Anteil. Wie hoch dieser Anteil ist, ist unterschiedlich, da er unter anderem durch den Selengehalt im Boden geprägt wird. Bückling und Thunfisch oder Garnelen lohnen sich ebenfalls. Mögen Sie Hülsenfrüchte, können Sie den Fokus auf Sojabohnen oder auf weiße Bohnen legen.

Leider nimmt der Selengehalt im Boden Experten zufolge durch den Klimawandel immer weiter ab, wodurch auch der Gehalt in Lebensmitteln sinkt.

Wichtige Fragen und Antworten

Was ist bei der Anwendung zu beachten?

Muss die Selen Einnahme nüchtern erfolgen? Für eine optimale Aufnahme ist vor allem Natriumselenit geeignet. Für die Einnahme ist die Tageszeit egal, allerdings sollte es nüchtern eingenommen werden. Zudem ist es wichtig, nach der ersten Verwendung den Selen Einnahmezeitpunkt nicht mehr zu ändern.

» Mehr Informationen

Welche Marken sollten Sie kennen?

Inzwischen gibt es auch Anbieter, die Selen für Tiere wie Hunde und Pferde anbieten.

Wir von Haushaltstipps.net möchten darauf verweisen, dass ein Selenmangel immer durch den Arzt abgeklärt werden sollte, bevor Sie selbst einen Selen Test durchführen. Wollen Sie dann Selen kaufen, sollten Sie die folgenden Hersteller kennen:

  • Seyven
  • Orthosal
  • Navalis
  • Twardy
  • Doppelherz
  • Cefak
  • Cefasel
  • Alvitan
  • Altapharma
  • Syxyl
  • Loges

Sie können auch schauen, ob es einen Selen Vergleichssieger bei Stiftung Warentest gibt. Der letzte Selen Test ist hier aber schon eine Weile her, wie wir von Haushaltstipps.net festgestellt haben. Das beste Selen muss nicht immer teuer sein. Teilweise finden Sie auch Selen günstig bei Rossmann.

Welches Selen ist empfehlenswert?

Welches Selen empfehlenswert ist, können wir von Haushaltstipps.net nicht so klar beantworten, da jeder Mensch eine andere Dosierung benötigt. Achten Sie jedoch vor allem darauf, dass es sich um anorganisches Selen handelt. Es wird auch als Natriumselenit bezeichnet.

» Mehr Informationen

Wofür werden Selen-Tabletten verwendet?

Es gibt ganz unterschiedliche Anwendungsbereiche. Die Tabletten werden für die Unterstützung von Schilddrüse und Immunsystem verwendet, aber auch zur Stärkung von Haaren und Nägeln.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Zerbor – stock.adobe.com, © Yulia Furman – stock.adobe.com, © ksuksa – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus