Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Eichhörnchen füttern: Mit 7 Tipps Nahrung bereitstellen

Eichhörnchen füttern: Mit 7 Tipps Nahrung bereitstellen

Ist Eichhörnchen füttern verboten?

Das Füttern von Eichhörnchen ist nicht verboten. Es kann die kleinen Nager sogar bei Futterknappheit unterstützen.


Was dürfen Eichhörnchen essen?

Nüsse, Obst oder Gemüse sind immer gerne gesehen. Vermeiden sollten Sie Erdnüsse, Mandeln oder gewürzte Speisen.


Darf man Eichhörnchen aus der Hand füttern?

Es ist nicht verboten, ein Eichhörnchen zu zähmen. Sie sollten es jedoch vermeiden, da Verletzungsgefahr für Sie besteht wie auch das Eichhörnchen gefährlicher lebt, wenn es zutraulicher ist.


An sich können Eichhörnchen sich recht gut selbst versorgen und sind von Futterknappheit nicht bedroht. Nur im Winter haben sie es manchmal schwerer als andere Tiere, da sie keinen Winterschlaf, sondern nur Winterruhe halten.

So kann es sinnvoll sein, Eichhörnchen zu füttern – Sie helfen den kleinen Nagern im Winter  und mit etwas Glück können Sie sie beim Snacken beobachten. Wie Sie Eichhörnchen richtig füttern und worauf Sie achten sollten, verrät Ihnen unser Ratgeber.

1. Wann Eichhörnchen füttern sinnvoll ist

Eichhörnchen zu füttern ist nicht verboten. Sie können die kleinen Nagetiere ab dem Herbst dabei unterstützen, Nahrung zu finden. Besonders wichtig wird dies im Winter, wenn der Frost einsetzt und ein Eichhörnchen nicht mehr an seine vergrabenen Vorräte kommt.

» Mehr Informationen

Im Sommer finden die Tiere genug Nahrung in der Natur – jetzt ist es laut NABU und anderen Quellen wichtig, ausreichend Wasser für Eichhörnchen bereit zu stellen, da Wasserstellen für sie schwerer zu finden sind. Stellen Sie daher an auf dem Balkon oder im Garten auf erhöhten Plätzen Wasserschalen ähnlich einer Vogeltränke auf.

2. Was Eichhörnchen essen dürfen – und was verboten ist

Eichhörnchen sind sogenannte Allesfresser. Zwar bevorzugen sie in der freien Wildbahn Früchte, Nüsse und Samen und bedienen sich an Bäumen wie Fichte, Buche oder Ahorn, wie auch der NABU-Steckbrief verrät. In seltenen Fällen nehmen sie bei Futterknappheit jedoch auch tierische Nahrung wie Insekten, Raupen oder sogar Eier und junge Vögel aus Vogelnestern zu sich. Eichhörnchen füttern können Sie mit den folgenden Nahrungsmitteln:

» Mehr Informationen
  • Nüsse: z. B. Walnüsse, Haselnüsse
  • Kerne: Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Pinienkerne
  • Obst: Rosinen, Apfelstücke, Trauben, Trockenfrüchte
  • Gemüse: Karotten, Mais, Gurken
  • Eicheln und Bucheckern

Vermeiden sollten Sie das Geben von Erdnüssen, da diese anfällig für Schimmel sind. Auch Brot, Mandeln, gesalzene Nüsse oder Gewürztes vertragen die kleinen Nager nicht gut.

3. Eichhörnchen füttern: so machen Sie es richtig

Kann man Eichhörnchen-Babys füttern?
Die Babys von Eichhörnchen bleiben im Nest, bis sie acht Wochen alt sind. Danach bleiben sie etwa bis zum vierten Monat bei der Mutter. Wenn Sie ein Baby finden, heben Sie es mit einem Handtuch auf und halten es warm. Sie können ihm Wasser mit einer Spritze geben und etwas Honig beigeben. Melden Sie sich im Anschluss bei einer Eichhörnchen-Pflegestelle.

Das beste Hilfsmittel ist immer noch die Natur: Wenn Sie ein eigenes Haus haben, können Sie einen Haselnussstrauch im Garten pflanzen, an dem sich die Eichhörnchen bedienen können. Nachfolgend finden Sie einige Tipps, wie Ihnen das Füttern von Eichhörnchen gelingt:

  1. Nüsse ohne Schale: Gerade Jungtiere tun sich mit dem Knacken oft noch schwer.
  2. Um die Tiere zu schützen, sollte die Futterstelle höher gelegen sein, am besten im Baum. Idealerweise befindet sie sich in mindestens zwei Metern Höhe.
  3. Der NABU empfiehlt einen Kasten mit Fenster, damit das Eichhörnchen sehen kann, was es bekommt. Achten Sie darauf, dass die Klappe einfach zu öffnen ist. Auch Vogelhäuschen oder Körbe sind eine gute Alternative. Achten Sie darauf, dass der Eingang groß genug ist.
  4. Äpfel oder anderes Obst können Sie auch z. B. mittels eines Hakens am Baum anbringen.
  5. Achten Sie auf Sauberkeit an der Futterstelle.
  6. Auch wenn Ihr neuer Freund sehr niedlich ist und langsam zutraulich wird – Sie sollten ihn nicht aus der Hand füttern. Eichhörnchen sind wilde Tiere und können Sie mit ihren Zähnchen verletzen. Außerdem verliert es durch die Zutraulichkeit seinen Fluchtinstinkt und seine Furcht, wodurch es in befahrenen Wohngebieten gefährdet werden könnte.
  7. Geben Sie das, was bei den Eichhörnchen auch auf dem natürlichen Speiseplan steht. Sie können eine Mischung zusammenstellen oder spezielles Eichhörnchenfutter im Handel kaufen – auch Vogelfutter essen die kleinen Nager gerne.

4. Futterkasten für Eichhörnchen kaufen

Bestseller Nr. 1
Gardemics Eichhörnchen Futterhaus wetterfest - Stabiles Eichhörnchen Haus aus verschraubtem Holz mit unbedenklicher Leinöl-Beschichtung - Eichhörnchen Futterstation inkl. Belüftungslöchern
  • HÖCHSTE QUALITÄT: Hergestellt aus nachhaltigem Holz. Extrem robuste Konstruktion der Nussstation mit stabiler Plexiglasscheibe ohne scharfe Kanten. Maße: H 23 cm, B 13 cm, T 23 cm
  • WETTERFEST & ÖKOLOGISCH: Dank der hochwertigen Leinöl-Beschichtung, ist die Futterstation für Eichhörnchen extrem wetterbeständig & unbedenklich für die Tiere.
  • SICHER VERARBEITET − Das Eichhörnchenhaus ist mit einem klappbaren Holzdach ausgestattet, das es vor Nahrungskonkurrenten & Feuchtigkeit schützt. Die verkürzte Scheibe verhindert Verletzungen beim Eichhörnchen.
  • CLEVERES DESIGN: Der Futterbar wurden smarte Details ergänzt: Ein praktischer Haken für Meisenknödel & eine Abtropfkante sowie Löcher für optimale Belüftung & Langlebigkeit.
  • HILFREICHE TIPPS: Zu jedem Kauf gibt es eine Anleitung mit wertvollen Tipps, z.B. dem perfekten Ort zum Aufhängen des Eichhörnchen-Hauses. Für die Langlebigkeit des Häuschens & Zufriedenheit des Hörnchens.
Bestseller Nr. 2
dobar® 22219e Eichhörnchenfutterstation - Eichhörnchen Futterhaus Massivholz - Futterbox zum Eichhörnchen füttern - Futterstelle zum Eichhörnchen füttern Nüsse/Kerne/Früchte - 16 x 23 x 22 cm - Grün
  • 🌰 Maße Eichhörnchen-Futterhaus: 16 x 23 x 22 cm
  • 🌰 Front aus UV-beständigem durchsichtigen Acrylglas - Schutz des Futters vor Sonneneinstrahlung und vor Platzen von Samen/Nüssen
  • 🌰 Mit aufklappbarem Deckel – als Eingang zum Fressen für Eichhörnchen & zum praktischen Reinigen
  • 🌰 Mit Eichhörnchen-Terrasse inkl. Schutzgeländer an der Front – als Ansitz-Hilfe zum Öffnen der Futterstation
  • 🌰 Hauptholzart: Aus imprägniertem EU-Kiefernholz - schützend grün lackiertes Dach
Bestseller Nr. 3
Relaxdays Eichhörnchen Futterhaus, Futterkasten für Eichhörnchen, zum Aufhängen, Holz, HBT: 17,5 x 14 x 25 cm, geflammt
  • Futterspender: platzieren Sie die geflammte Eichhörnchen Futterbox auf Balkon, Terrasse oder im Garten
  • Befüllen: dank 2 runder Öffnungen lassen sich Erd-, Haselnüsse uvm. Einfach in den futterkasten geben
  • Anlocken: Eichhörnchen kobel als Überwinterungshilfe - tolle Beobachtungsmöglichkeit für jedermann
  • Praktisch: auf der sitzplattform der Eichhörnchen Futterstelle können die Tierchen Ihr Futter genießen
  • Basics: Eichhörnchen Futterstation aus Tannenholz HBT: ca. 17, 5x14x25 cm - mit Halterung zum Aufhängen


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © Saeedatun – Shutterstock.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus