Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schwarzkümmelöl: Wirkung & Tipps zu Einnahme und Anwendung

Schwarzkümmelöl: Wirkung & Tipps zu Einnahme und Anwendung

In vielen Lebensmitteln, Gemüse, Kräutern und auch Ölen befinden sich Inhaltsstoffe, die eine positive Wirkung auf das gesamte Befinden und auch die Gesundheit haben. Finden Sie heraus, wie Sie durch die richtige Einnahme und Dosierung von Schwarzkümmelöl einen wichtigen Beitrag zu einem gesunden Leben leisten können. Wir informieren Sie über die heilende Wirkung von Schwarzkümmelöl, die Auswirkungen auf Haut und Darm sowie zahlreiche, weitere Anwendungsgebiete.

1. Was Schwarzkümmelöl ist und welche Eigenschaften und Inhaltsstoffe ihn so außergewöhnlich machen

Schon im alten Ägypten war Schwarzkümmel nicht nur als schmackhaftes Gewürz, sondern auch als heilendes Kraut beliebt. Dahinter steckt die Erkenntnis, dass nach Einnahme der Pflanze die Erfahrung gemacht wurde, dass Entzündungen schneller abgeklungen sind. Heute sprechen diverse Studien von antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften.

» Mehr Informationen
schwarzkuemmeloel in flasche

Schwarzkümmelöl wird eine heilende Wirkung nachgesagt.

Der botanische Name des Schwarzkümmels lautet Nigella Sativa und er wächst in Indien, Nordafrika, Westasien, der Türkei und im Irak. Aus dem Krautgewächs lässt sich ein schmackhaftes, würziges Öl herstellen, das zu etwa zwanzig Prozent aus hochwertigem Eiweiß und zu fünfunddreißig Prozent aus pflanzlichem Fett besteht. Hierin sind gut sechzig Prozent ungesättigte Fettsäuren enthalten, die für die Gesundheit des Menschen eine essenzielle Bedeutung besitzen. Darüber hinaus sind auch ätherische Öle, Calcium, Eisen, Natrium, Phosphor, Zink, Kalium und Kupfer sowie Vitamin B6 und Folsäure enthalten.

Die Einnahme von Schwarzkümmelöl wurde vielfach in wissenschaftlichen Studien überwacht. Dabei kam unter anderem heraus, dass dieses Öl viele gesundheitsfördernde Wirkungen entfaltet, aber keinerlei Nebenwirkungen. Dabei steht der Inhaltsstoff Thymoquinon im Mittelpunkt, dem folgende Wirkungen zugesprochen werden:

  • leberschützende Eigenschaften
  • entzündungshemmende Wirkung
  • antioxidative und antikanzerogene Eigenschaften

Daneben ist in den Samen des Schwarzkümmels Alpha-Hederin enthalten, dem ebenfalls eine Anti-Krebs-Wirkung zugesprochen wird. Aus den Samen der Pflanze wird das Schwarzkümmelöl gewonnen. Wie dies genau passiert oder wie Sie sogar selbst Schwarzkümmelöl herstellen können, sehen Sie in diesem Video:

Gut zu wissen
Der Begriff „antikanzerogen“ bezeichnet Substanzen, welche die Entstehung von Krebs verhindern oder hinauszögern. Auch wenn im Internet für Kapseln und Öle aus Schwarzkümmel geworben wird und die Wirkung sich unterstützend entfalten kann, sollten Sie Krebs in enger Zusammenarbeit mit Medizinern therapieren lassen. Nahrungsmittel können die Therapie unterstützen, aber nie ersetzen.

2. Heilwirkung von Schwarzkümmelöl bei verschiedenen Beschwerden und Symptomen

Die regelmäßige Anwendung von Schwarzkümmelöl und die Schwarzkümmelöl-Wirkung bei regelmäßiger Behandlung bieten Linderung und Besserung bei diversen Beschwerden. Wir wollen Ihnen diese nachfolgend kurz vorstellen.

» Mehr Informationen

2.1. Schwarzkümmelöl-Wirkung auf das Magen-Darm-System

Wenn Sie unter Verdauungsbeschwerden, Magenproblemen oder Blähungen leiden, kann Schwarzkümmelöl seine Wirkung auf den Darm und Magen durch eine regelmäßige Einnahme entfalten. Grundsätzlich wird Schwarzkümmelöl eingesetzt, um den Magen und Darm schon im Vorfeld gesund zu halten, indem es einfach mit dem Essen eingenommen wird. Statt Olivenöl über den Salat zu geben, kann regelmäßig das würzige Schwarzkümmelöl verwendet werden.

» Mehr Informationen

Das Öl lindert nicht nur akute Krämpfe, Blähungen oder Verdauungsbeschwerden, sondern kann auch gegen Durchfall und Appetitlosigkeit eingenommen werden. Der im Öl enthaltene Wirkstoff Tyhmoquinon bekämpft Hefe und andere Pilze, die im Magen-Darm-Trakt oft Auslöser der Beschwerden sind. Obendrein wird die Säureausschüttung gehemmt, wodurch die Schleimhäute geschont werden.

Bei Beobachtungen wurde festgestellt, dass Schwarzkümmelöl nicht nur bei Allergien, sondern auch bei Asthma und Ekzemen bei Neurodermitis die Beschwerden lindert. Dabei wurde täglich eine Dosierung von 40 bis 80 mg pro Kilo Körpergewicht verabreicht.

2.2. Schwarzkümmelöl hilft bei Allergien und Heuschnupfen

Die Einnahme von Schwarzkümmelöl kann bei saisonal bedingten Allergien wie Heuschnupfen Linderung bringen. Beobachtungen haben gezeigt, dass sich bereits innerhalb von zwei Wochen diverse Begleiterscheinungen des Heuschnupfens wie eine juckende, verstopfte Nase und Niesreiz deutlich reduzieren. Man vermutet, dass das im Schwarzkümmelöl enthaltene Thymoquinon wie ein Antihistamin wirkt, das Patienten ansonsten in Tablettenform gereicht wird.

» Mehr Informationen

2.3. Schwarzkümmelöl zum Schutz der Haut

Auch auf der Haut des Menschen kann Schwarzkümmelöl seine vielfältige, gesunde Wirkung entfalten. Denn die entzündungshemmenden und antibakteriellen Inhaltsstoffe können bei äußerlicher Anwendung Rötungen lindern, verstopfte Poren befreien und fettige Haut bekämpfen. Darüber hinaus lassen sich Ekzeme und Reizungen lindern.

» Mehr Informationen

Da Schwarzkümmel die Vitamine A, B, C und zusätzlich auch Kalium, Calcium, Zink und Magnesium enthält, wird die Haut optimal mit Nährstoffen versorgt. Dies unterstützt die Selbstheilung und fördert ein gesundes Aussehen der Haut. Die enthaltenen Fettsäuren wiederum spenden langanhaltend Feuchtigkeit. Bei regelmäßiger Anwendung können auch dunkle Flecken auf der Haut durch Vitamin A und die Fettsäuren verblassen.

2.4. Schwarzkümmelöl lindert auch Gelenkbeschwerden

schwarzkiemmelsamen und -oel

In Schwarzkümmelöl finden sich wichtiges Eiweiß, Fette und Mikronährstoffe.

Viele Gelenkbeschwerden haben einen entzündlichen Hintergrund, wie beispielsweise Rheuma. Da Schwarzkümmelöl antioxidativ auf entzündungsverursachende Hormone hemmend wirkt, verschafft es betroffenen Linderung.

2.5. Schwarzkümmelöl wirkt sich positiv auf das gesamte Immunsystem aus

Der bereits beschriebene Inhaltsstoff Thymoquinon wirkt sich insgesamt positiv auf das gesamte Immunsystem aus. Die Zellaktivität wird gestärkt und die Bildung von Antikörpern wird unterstützt. So stärkt die Einnahme von Schwarzkümmelöl antioxidative Enzyme in der Leber. Weiterhin werden oxidative Gewebeschäden in Magen, Nieren, Leber und Blutgefäßen durch die zellschützenden Eigenschaften verhindert. Es unterstützt durch die anregende Wirkung auf die natürlichen Helferzellen zur Bekämpfung von Krankheiten das gesamte Abwehrsystem.

» Mehr Informationen

3. Die Darreichungsformen von Schwarzkümmelöl sind vielfältig

Die Inhaltsstoffe von Schwarzkümmel können durch die Einnahme von innen heraus wirken, während auch die äußerliche Anwendung auf der Haut möglich ist. Die unterschiedlichen Darreichungsformen von Schwarzkümmel stellen sich folgendermaßen dar:

» Mehr Informationen
Darreichungsform Anwendung
Schwarzkümmelöl trinken, würzen, auftragen auf die Haut
Schwarzkümmel-Kapseln orale Einnahme
Schwarzkümmel-Samen Kochen, Backen, Verzehr
Schwarzkümmel-Tee trinken, Umschläge und Wickel
schwarzkuemmeloel auf haut

Schwarzkümmelöl lässt sich durch Einnahme, aber auch durch äußere Anwendung nutzen.

Wie Sie sehen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um mit Schwarzkümmelöl das gesamte Immunsystem zu stärken oder gezielt Beschwerden zu lindern. Die Hersteller der verschiedenen Produkte beschreiben in der jeweiligen Anwendungsempfehlung, wann und wie häufig Sie es verwenden sollten. Wir wollen allerdings nicht verschweigen, dass Schwarzkümmelöl kein Allheilmittel ist, sondern lediglich eine bewusste und gesunde Lebensweise unterstützen kann. Ein Artikel der Stiftung Warentest beleuchtet die Mythen rund um Schwarzkümmel sehr sachlich.

4. FAQ zum Thema Schwarzkümmelöl Wirkung

Wo kann man Schwarzkümmelöl kaufen?

Das Angebot ist in zahlreichen Onlineshops im Internet besonders groß und auch die unterschiedlichen Formen wie Öl, Kapseln, Tee und Samen finden Sie hier in großer Vielfalt. Alternativ können Sie in gut sortierten Apotheken oder auch im Reformhaus Schwarzkümmel-Produkte kaufen.

Hilft Schwarzkümmelöl gegen Zecken?

Nicht nur Menschen, sondern auch Tiere profitieren von den ätherischen Ölen des Schwarzkümmels. So werden beispielsweise Pferde mit dem Öl eingerieben, um Stechmücken, Fliegen und andere Parasiten fernzuhalten. Werden Hunde mit geringen Mengen Schwarzkümmel im Futter gefüttert, wurde ein deutlich seltenerer Befall mit Zecken sowie ein glänzendes Fell beobachtet.

5. Empfehlung der Redaktion: Schwarzkümmelöl online bestellen und direkt ausprobieren

Angebot
manako Schwarzkümmelöl human, kaltgepresst, 100% rein, 1000 ml Glasflasche (1 x 1 l)
  • Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise.

Schwarzkümmelöl • 1000 ml • Frischegarantie: täglich mühlenfrisch direkt vom Hersteller Kräuterland-Ölmühle • gefiltert • kaltgepresst • ägyptisch • 100% naturrein • mild
  • 100% reines, ägyptisches 1 Liter Schwarzkümmelöl aus original (nigella sativa) ägyptischen Schwarzkümmel-Samen, naturrein und naturbelassen. Es enthält weder Konservierungs- noch sonstige Zusatzstoffe ( ohne Aromen, ohne Gentechnik, ohne Farbstoffe und ohne Salz)
  • Kaltgepresst nach der 3000-jährigen ägyptischen Tradition
  • Mühlenfrisches Schwarzkümmel Öl aus 1. Pressung.
  • Original Al-Baraka-Qualität
  • Unser Schwarzkümmelöl hat einen relativ milden Geschmack

Angebot
Seitenbacher Bio Schwarzkümmel Öl, 1er Pack (1 x 100 ml)
  • 100% Bio, 1. Pressung, Rein kaltgepresst, Extra nativ, reines Öl
  • 100% aus ägyptischen Schwarzkümmelsaaten, kann präventiv gegen Heuschnupfen helfen
  • 100ml Flasche, dadurch immer frisch und in bester Vital- und Wirkstoff Qualität
  • hervorragend zum Würzen für Naan und Fladen Brote oder für Dips

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: , © hjschneider – stock.adobe.com, © Heike Rau – stock.adobe.com, © hjschneider – stock.adobe.com, © ryanking999 – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus