Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fliegen loswerden: Mittel gegen eine Fliegenplage in Haus und Wohnung

Fliegen loswerden: Mittel gegen eine Fliegenplage in Haus und Wohnung

Gerade in der warmen Jahreszeit sind Stuben- und Fruchtfliegen in nahezu jeder Wohnung unterwegs. Besonders ärgerlich und vor allem unhygienisch ist es, wenn sich die ungebetenen Geäste auf Ihren Nahrungsmitteln niederlassen. Aus diesem Grund erfahren Sie in diesem Beitrag, wie Sie die unliebsamen Fliegen wieder loswerden und im Anschluss vorbeugen.

1. In Ihrer Wohnung tummeln sich nicht nur Stubenfliegen

Neben der normalen Stubenfliege sind es vor allem Schmeiß-, Fleisch- und Fruchtfliegen, die sich einen Weg in Ihre Wohnung bahnen. Die Mittel gegen Fliegen funktionieren jedoch unabhängig von der jeweiligen Fliegen-Art. Was bei Stubenfliegen funktioniert, wird Ihnen in den meisten Fällen auch bei anderen Fliegen helfen.

Schmeißfliegen erkennen Sie vor allem an ihrer metallische blauen oder grünen Farbgebung. Allerdings gibt es auch schwarze oder graue Arten dieser 6 bis 12 Millimeter großen Fliege.

Die graue Fleischfliege, die in Deutschland sehr weit verbreitet ist, wird zwischen 13 und 15 Millimeter groß. Da sie ihre Eier vornehmlich in Kot oder Aas ablegt, wird diese Art auch oft als Aasfliege bezeichnet.

Die Fruchtfliege trägt viele Namen. Tau-, Essig-, oder Mostfliege sind nur einige davon. Diese Exemplare sind gerade einmal 1 bis 6 Millimeter groß und werden hauptsächlich von gärenden Substanzen angezogen. Altes Obst und Gemüse kann schnell ganze Scharen solcher Fruchtflieger anziehen.

2. Verschiedene Duftstoffe sind der Hauptgrund für Fliegenplagen

Die Stubenfliege im Allgemeinen
Die Stubenfliege – auch bekannt als „Musca domestica“ – wird im Durchschnitt etwa 5 bis 7 Millimeter groß und legt in ihrem kurzen Leben bis zu 2.000 Eier ab. Besonders beliebte Orte für die Eiablage sind zum Beispiel verfaulte Lebensmitteln oder Fäkalien.

Stubenfliegen werden von allen möglichen Düften gerade zu magisch angezogen. Besonders angetan haben es ihnen aber offene Lebensmittel und organischer gärender Abfall aus Kompost und Hausmüll.

Allerdings werden Stubenfliegen auch von dem Duft frischer Lebensmittel angezogen. Milch und Obstsäfte haben beispielsweise eine sehr verlockende Wirkung auf die geflügelten Insekten. Allerdings laben sich Stubenfliegen auch gerne an festen Lebensmitteln, wie zum Beispiel Fleisch- und Getreideprodukten. Um den Fliegen eine möglichst geringe Angriffsfläche zu bieten, sollten Sie Ihre Lebensmittel also stets geschlossen lagern.

Stubenfliegen sind nicht nur ziemlich nervig, sondern gelten auch als Krankheitsüberträger. Durch den stetigen Wechsel zwischen Brutstätte – Kot oder Aas – und Ihren Lebensmitteln, können zahlreiche Krankheiten wie Cholera, Polio, Ruhr, Typhus oder die Maul- und Klauenseuche übertragen werden.

3. Eine Fliegenplage können Sie mit verschiedenen Hausmitteln bekämpfen

klebefalle für fliegen

In der Drogerie finden Sie praktisches fliegen-Klebeband, das Sie bei der Beseitigung Ihrer Fliegenplage unterstützen kann.

Sie wollen Ihre Fliegen loswerden? Keine Sorge. Mit verschiedenen Hausmitteln gestaltet es sich in den meisten Fallen als recht leicht, die kleinen Plagegeister zu bekämpfen.

Spray oder andere chemische Produkte gelten zwar auch als wirksames Mittel gegen Fliegen, sind aber vergleichsweise teuer und können unter Umständen auch für Menschen schädlich sein. Setzen Sie also besser auf Hausmittel, um die Fliegen aus Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung zu vertreiben.

Besonders leicht können Sie die Fliegen mit verschiedenen Gerüchen loswerden. Unter anderem haben sich hier verschiedene ätherische Öle bewährt, wie zum Beispiel:

  • Lavendel
  • Zitrone
  • Nelken
  • Tabasco

Geben Sie einfach eines oder mehrere der aufgeführten Mittel auf einen Teller und platzieren Sie diesen dort, wo sich die Stubenfliegen häufig aufhalten. Als besonders effektiv erweist sich die Kombination aus Zitrone und Nelken. Teilen Sie dazu einfach eine handelsübliche Zitrone und spicken Sie diese mit einigen Gewürznelken.

Als ein weiteres Hilfsmittel gilt Essig. Nach dem Kochen können Sie auf der noch heißen Kochplatte ein paar Tropfen Essig verdampfen lasen und das Fenster öffnen. Die meisten Fliegen verabscheuen diesen Geruch und werden schnellstmöglich das Weite suchen.

Falls sich die Fliegen von Ihrer Blumenerde angezogen fühlen, kann es bereits helfen, diese mit Sand zu bestreuen und nach dem Gießen mit einem Föhn zu trocken. Durch die geringe Feuchtigkeit der oberen Schicht verlieren die Insekten schnell das Interesse.

Darüber hinaus können Sie aus einfachen Hausmitteln auch eine wirkungsvolle Falle bauen und die Fliegen loswerden. Dazu benötigen Sie nur etwas Essig, Wasser und Spülmittel. Sie schnappen sich einfach ein beliebiges Behältnis und füllen dieses mit Wasser und Essig in gleichen Teilen auf. Anschließend geben Sie einen Spritzer Spülmittel hinzu. Dieses nimmt der Flüssigkeit die Oberflächenspannung und sorgt dafür, dass die Fliegen nicht mehr darauf stehen können – sie ertrinken.

Im folgenden Video wird außerdem veranschaulicht, wie einfach Sie eine Fliegenfalle selber bauen können:

4. Mit einem Fliegengitter können Sie Fliegenbefall vorbeugen

insektenspray gegen fliegen

Da chemische Hilfsmittel auch für Menschen gesundheitsschädlich sein können, ist ihre Nutzung mit Vorsicht zu genießen.

Wollen Sie Fliegen ein für alle Mal loswerden, sollten Sie sich verschiedenen Möglichkeiten der Vorbeugung bedienen. Im Wesentlichen bestehen die Maßnahmen zur Vorbeugung einer Fliegenplage darin, den Fliegen ihre Nahrungsgrundlage zu entziehen und möglichst wenige Brutstätten zur Verfügung zu stellen.

Wichtig ist, dass Sie Ihre Lebensmittel niemals für einen längeren Zeitraum offen stehenlassen. Das gilt besonders für Obst- und Gemüse. Lagern Sie diese am besten in einem geschlossenen Schrank, der auch die Gerüche etwas zurückhält.

Darüber hinaus sollten Sie Ihr schmutziges Geschirr möglichst zeitnah reinigen. Schließlich ist es den Fliegen egal, ob es sich um frische Lebensmittel oder alte Nahrungsreste handelt. Auch etwaige Krümel oder Saftspritzer sollten umgehend beseitigt werden, damit sie keine Fliegen anlocken können.

Selbiges gilt auch für Ihren Hausmüll. Dieser stellt für Stubenfliegen ein richtiges Festessen dar und sollte gerade im Sommer täglich geleert werden – auch, wenn er vielleicht noch nicht ganz voll ist.

Ein besonders vielversprechendes Mittel gegen Fliegen ist jedoch das Fliegengitter. Dieses können Sie einfach an Ihren Fenstern anbringen und so verhindern, dass die kleinen Plagegeister überhaupt einen Weg in Ihre Wohnung finden. Gleichzeitig gewähren Fliegengitter eine ausreichende Frischluftzufuhr.

5. Fliegen mit ätherischen Ölen loswerden und wohlfühlen

Angebot
Ätherisches Lavendelöl 50ml 100% rein & natürlich | 1000 Tropfen | Wunderschönes Aroma | Hilft bei Reduzierung von Narben | Fördert Entspanntheit | Verbessert den Schlaf | Beschleunigt die Heilung
  • 100% REIN & NATÜRLICH: hochwertiges Aromatherapieprodukt, welches Ihre Lebensqualität verbessern wird
  • EINFACH ZU VERWENDEN: Es ist einfach, unterhaltsam und beruhigend, ätherische Öle Teil Ihres Lebensstils zu machen. Ätherische Öle können für die Dampfinhalation, als Luft- oder Haushaltserfrischer, für entspannende Bäder oder für die Aromatherapiemassage verwendet werden. Sie agieren außerdem als Insektenschutzmittel.
  • GERUCH: mittel | DUFT: süßer, leicht blumiger Geruch.
  • INCI: Lavandula Angustifolia Öl, 50ml dunkle Glasflasche mit Tropfenzähler, Sicherheitsversiegelung, vor Transportschäden geschützt, Zufriedenheit garantiert, beste Wahl, 5-Sterne Produkt

BIO Nelken ganz - Gewürznelken 100g
  • Nelken ganz aus biologischem Anbau - Wacholder, lateinischer Name: Syzygium aromaticum
  • Die Nelken zeichnen sich durch einen aromatisch süßen Geruch und durch einen starken brennenden Geschmack aus
  • Wir achten genau auf die Frische dieses Produktes, indem wir versuchen, Beeren zu bekommen, die vor kurzem geerntet wurden.
  • Verpackt in wiederverschließbaren Beutel von 100 Gramm, um die Konservierung zu optimieren und die Qualität bestens zu bewahren.
  • Chabiothé-Produkte sind von Ecocert France als Bio zertifiziert - in Lyon produziert und sorgfältig ausgewählt. halten.

Naissance Zitronenöl (Nr. 103) 50ml 100% naturreines ätherisches Öl
  • 100 % NATURREIN: wasserdampfdestilliertes ätherisches Zitronenöl (Citrus Limon). HERKUNFT: Italien
  • FÜR FETTIGE HAUT: Wird in Kosmetikprodukten als natürlicher Toner und Reiniger für fettige Haut verwendet.
  • BELEBEND und REVITALISIEREND: Bei der Anwendung in der Aromatherapie wirkt es belebend und revitalisierend
  • SPRITZIGER und ERFRISCHENDER DUFT: Dieses wunderbare Öl hat einen spritzigen und erfrischenden Duft. Es kann auch zur Herstellung von selbstgemachten Beauty-Produkten und natürlichen Reinigungsprodukten verwendet werden.
  • Tierversuchsfrei und vegan.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: , © Anatta_Tan - stock.adobe.com, © Svyatoslav Balan - stock.adobe.com, © Artyom Belozyorov - stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus