Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Mönchspfeffer bei Kinderwunsch: Wirkung, Dosierung und Tipps zur Einnahme

Mönchspfeffer bei Kinderwunsch: Wirkung, Dosierung und Tipps zur Einnahme

Mönchspfeffer ist schon lange als Heilpflanze bekannt. Neben seiner Hemmung des Hormons Prolaktin hilft das Heilkraut auch bei PMS und anderen Beschwerden, die mit dem weiblichen Zyklus zusammenhängen. Unter anderem soll die Pflanze die Fruchtbarkeit erhöhen und wird deshalb gern in Zusammenhang mit einem Kinderwunsch eingesetzt. Lesen Sie unseren Ratgeber zum Thema Mönchspfeffer und Kinderwunsch.

1. Mönchspfeffer: Viel Wirkung auf die Hormone

Mönchspfeffer ist eine Heilpflanze, deren Wirkung sich angeblich positiv auf Hormone, Libido und Zyklus auswirkt. So werden dem Heilkraut mehrere Wirkungsweisen zugeschrieben, zu denen es nur teilweise Studien gibt.

» Mehr Informationen

So erforscht die Wissenschaft beispielsweise die Auswirkungen der Inhaltsstoffe der Pflanze auf den Hormonhaushalt sowie auf den Einsatz der Heilpflanze bei Zyklusstörungen oder dem Prämenstruellen Syndrom, kurz PMS genannt.

Aber auch Beschwerden in den Wechseljahren oder ein unerfüllter Kinderwunsch können Gründe dafür sein, warum viele Frauen auf das Heilkraut zurückgreifen.

2. Diese Auswirkungen hat Mönchspfeffer auf den Körper

Bevor wir zur Anwendung von Mönchspfeffer bei Kinderwunsch kommen, ist es sinnvoll, weitere Auswirkungen der Heilpflanze auf den Hormonhaushalt zu erläutern. Denn eine Einnahme von Mönchspfeffer unter den falschen Bedingungen führt gegebenenfalls zu unerwünschten Nebenwirkungen.

» Mehr Informationen

Informieren Sie sich daher vorher im Internet oder bei Ihrem Arzt, ob die Einnahme von Mönchspfeffer für Ihren Zweck überhaupt in Frage kommt.

So wirkt Mönchspfeffer auf den Hormonhaushalt:

  • Mönchspfeffer hemmt die Bildung des Hormons Prolaktin, das für die Milchproduktion während der Schwangerschaft zuständig ist.
  • Die Einnahme der Heilpflanze senkt die Libido, weshalb der Strauch umgangssprachlich auch Keuschbaum genannt wird.
  • Das Heilkraut reguliert in den Wechseljahren den Hormonhaushalt, wo der Eisprung unregelmäßiger und das Östrogen weniger wird.
  • Mönchspfeffer trägt zur Bildung des Hormons Progesteron bei, das der befruchteten Eizelle bei der Einnistung in die Gebärmutterschleimhaut hilft.

3. Mönchspfeffer bei Kinderwunsch: So kann er helfen

Gut zu wissen
Beachten Sie, dass wir an dieser Stelle keine Heil- oder Wirkungsversprechen abgeben können. Wenden Sie sich bei starken Zyklusbeschwerden und anderen Problemen stets an Ihren Arzt oder Apotheker.

Wenn Paare ein Kind bekommen wollen und es damit nicht so richtig klappen will, wird vielen Frauen zur Einnahme von Mönchspfeffer geraten. Die Heilpflanze soll die Fruchtbarkeit erhöhen.

Wir haben einige Informationen zusammengestellt, die Ihnen mitteilen, worauf Sie bei der Anwendung von Mönchspfeffer zur Erhöhung der Fruchtbarkeit achten sollten.

Auch die Wirkung beziehungsweise Nebenwirkungen sollten Ihnen bekannt sein. Ebenso, was Sie bei einer vorliegenden Schwangerschaft beachten müssen.

3.1. Wie kann Mönchspfeffer bei Kinderwunsch helfen?

Mönchspfeffer mit Blüten und Früchten.

Mönchspfeffer hilft dabei, die Fruchtbarkeit zu erhöhen.

Für einige Frauen mit Kinderwunsch gestaltet es sich schwierig, schwanger zu werden. Das kann mehrere Ursachen haben. Eine davon ist, dass möglicherweise eine Gelbkörperhormonschwäche vorliegt. Das Gelbkörperhormon, auch Progesteron genannt, ist maßgeblich an der Entstehung einer Schwangerschaft beteiligt.

Es sorgt vor allem dafür, dass die Gebärmutterschleimhaut bereit ist, eine befruchtete Eizelle aufzunehmen. Erst wenn diese Implantation der Eizelle in die Schleimhaut abgeschlossen ist, kann sich der Embryo entwickeln.

Weiterhin hemmt Mönchspfeffer die Bildung des Hormons Prolaktin, das wiederum für einen Östrogenmangel verantwortlich sein kann. Ein niedriger Östrogenspiegel kann ebenfalls dafür sorgen, dass eine Schwangerschaft ausbleibt.

Damit eine Fruchtbarkeit allerdings überhaupt gegeben ist, müssen beide Hormone für ein Gleichgewicht im weiblichen Zyklus sorgen.

3.2. So wenden Sie Mönchspfeffer richtig an

Mönchspfeffer wird aus den Früchten der Heilpflanze gewonnen, aus denen wiederum ein Trockenextrakt hergestellt wird. Damit können Sie Mönchspfeffer in verschiedenen Darreichungsformen kaufen. Die gängigsten Varianten sind Tabletten, Kapseln, Globuli oder Tropfen.

Welches Präparat für Sie passend ist, können Sie zunächst selbst entscheiden. Sollten Sie sich unsicher sein, halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt. Dieser kann Ihnen ein geeignetes Produkt nennen, das auch von der Dosierung her am besten zu Ihrem Anliegen passt. Besonders bei Tropfen sollten Sie berücksichtigen, dass diese meistens mit Alkohol versetzt sind.

Insgesamt ist es so, dass bei jedem Naturheilmittel oder pflanzlichen Arzneimittel Geduld gefordert ist, bis die gewünschte Wirkung einsetzt. So sollten Sie einplanen, das jeweilige Präparat durchaus ein bis drei Monate lang einzunehmen.

Halten Sie sich in Bezug auf die Dosis an die Packungsbeilage beziehungsweise Angaben des Herstellers oder Ihres Arztes.

3.3. Wo Sie Mönchspfeffer kaufen können

Besuch beim Arzt.

Bei Fragen zu Ihrem Hormonhaushalt, hilft ein Besuch beim Arzt.

Mönchspfeffer erhalten Sie meist weniger in Ihrem dm um die Ecke, sondern eher in der Apotheke oder im Online-Versandhandel. Einige Produkte sind aufgrund ihrer starken Dosierung apothekenpflichtig.

Diese Präparate werden auch teilweise als therapeutische Maßnahme bei PMS, PCO oder anderen hormonellen sowie starken Zyklusstörungen eingesetzt.

Daneben gibt es Mönchspfeffer auch noch als Tee oder Salbe, was Sie ebenfalls meistens problemlos im Internet bestellen können. Sollten Sie eine Laktoseintoleranz besitzen, achten Sie unbedingt darauf, dass das Präparat laktosefrei ist. Andernfalls kann die Einnahme von Präparaten mit Milchzucker Durchfall, Übelkeit oder Erbrechen hervorrufen.

4. Achten Sie auf mögliche Nebenwirkungen

Wie jedes Mittel kann auch Mönchspfeffer Nebenwirkungen auslösen. Wir haben Ihnen einmal die wichtigsten Nebenwirkungen in einer Tabelle übersichtlich zusammengefasst.

» Mehr Informationen
Nebenwirkung Beschreibung
Hautveränderung
  • Die Einnahme von Mönchspfeffer kann zu Hautausschlag oder Juckreiz führen.
  • Teilweise wird Mönchspfeffer zur Behandlung von Akne eingesetzt, kann aber bei Unverträglichkeit auch der Auslöser für Akne sein.
  • Sollten Sie derartige Hautveränderungen bei sich feststellen, setzen Sie das Präparat umgehend ab.
Gewichtszunahme
  • Die Anwendung von Mönchspfeffer verändert den Hormonhaushalt und kann Wassereinlagerungen begünstigen.
  • Ist der Hormonhaushalt nicht im Gleichgewicht, kann das auch zu Heißhungerattacken führen.
  • Sprechen Sie bei starken Gewichtsveränderungen mit Ihrem Arzt und überprüfen Sie die Dosierung des Mittels.

Generell handelt es sich bei Mönchspfeffer um kein klassisches Hormonpräparat, wie es andere chemische Mittel sind. Informieren Sie sich stets allumfassend über eine Hormonbehandlung bei Kinderwunsch.

5. Mönchspfeffer ist nicht für jeden geeignet

Frau mit Schwangerschaftstest.

Während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit sollten Sie von einer Einnahme absehen.

Da sich Mönchspfeffer individuell auf den Hormonhaushalt auswirkt, sollten Sie damit stets vorsichtig umgehen. Besonders sollten Sie eine Wechselwirkung mit anderen Medikamenten beachten. Vor allem mit Medikamenten oder Präparaten, die ebenfalls auf den Hormonhaushalt einwirken.

So zum Beispiel bei gleichzeitiger Einnahme der Pille. Ein klärendes Gespräch mit einem Gynäkologen kann Aufschluss darüber geben, ob sich beide Mittel in die Quere kommen.

Nach einem erfolgreichen Schwangerschaftstest beziehungsweise bei einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit ist von der Einnahme von Mönchspfeffer eher abzuraten, da die Pflanze die Milchproduktion hemmt.

Gleiches gilt bei Erkrankungen der Eierstöcke oder der Gebärmutterschleimhaut wie Endometriose oder bei Gebärmuttermyomen.

Wann Sie Mönchspfeffer nehmen können und wann nicht, wird in dem folgenden Video noch einmal erklärt:

6. Mönchspfeffer online bestellen

Bestseller Nr. 1
Mönchspfeffer Kapseln - Premium: Mönchspfeffer 4:1 Extrakt aus Original Vitex Agnus Castus - Hochdosiert mit 10mg je Kapsel - 240 Kapseln - Ohne Zusätze, vegan
  • HERVORRAGENDES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS: Mit hochdosiertem Mönchspfefferextrakt aus Vitex Agnus Castus. Eine Kapsel enthält 10mg Mönchspfeffer Extrakt. 240 vegane Kapseln bieten einen Vorrat für 8 Monate.
  • PREMIUM ROHSTOFF: Original Vitex Agnus Castus. Das Extraktionsverhältnis unseres Mönchspfeffers beträgt 4:1
  • FREI VON UNERWÜNSCHTEN ZUSÄTZEN & 100% VEGAN: Frei von Aromen, Farbstoffen, unerwünschten Stabilisatoren und selbstverständlich: laktosefrei, glutenfrei, frei von Konservierungsstoffen und frei von gentechnikveränderten Zutaten. HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND in streng geprüften Anlagen, ausgezeichnet wie lebensmittelrechtlich notwendig mit HACCP Zertifikat
  • JEDE PRODUKTIONSCHARGE LABORGEPRÜFT: Viele Hersteller verlassen sich auf die Spezifikationen ihrer Rohstofflieferanten. Einige wenige lassen ihre Produkte hin und wieder von einem Labor prüfen. Nature Love geht einen Schritt weiter: wir lassen den Rohstoff oder das Produkt JEDER einzelnen Produktionscharge von einem unabhängigen deutschen Labor prüfen.
  • FÜR IHRE ZUFRIEDENHEIT: Glückliche Kunden stehen bei uns im Mittelpunkt. Sollten Sie trotz allem einmal mit einem Produkt unzufrieden sein, oder aber Hilfe und Beratung benötigen, melden Sie sich gerne bei uns! Denn nichts liegt uns bei Nature Love mehr am Herzen als Ihre Zufriedenheit.
Bestseller Nr. 2
Mönchspfeffer hochdosiert - 180 kleine Agnus Castus Tabletten + Folsäure, Zink, Vitamin E, D3, B6 & Calcium - 6 Monatsvorrat, Vegan & frei von Zusätzen Made in Austria von VROODY
  • BESTE PREIS-LEISTUNG: Nur bei uns bekommst du 180 Mönchspfeffer Tabletten mit 10mg Mönchfspfeffer Extrakt für 6 Monate + Wirkstoffkomplex mit Zink & Folat
  • VITEX AGNUS CASTUS: Hochdosierte und hochwertige Rohstoffe im Verhältnis 4:1 entspricht 40mg Tagesdosis. Individuell kombiniert mit sinnvollen Wirkstoffen und ohne Zusätze.
  • KLEINE TABLETTEN statt Mönchpfefferkapseln: Für eine einfache Einnahme Individuell entwickelt und inklusive Wirkstoffkomplex zu kleinsten Tabletten gepresst.
  • VEGAN & OHNE ZUSÄTZE: Selbstverständlich ist unser Moenchspfeffer für vegane Ernährung geeignet und verzichtet dabei auf jegliche Zusatzstoffe. Dank der innovativen Rezeptur konnte sogar auf den Überzugslack der Tabletten verzichtet werden.
  • GARANTIERT: Alle Rohstoffe sind Charge für Charge laborgeprüft. Unsere Produkte werden in Zusammenarbeit mit Lebensmittelwissenschaftlern in Österreich entwickelt und sind MADE IN AUSTRIA.
Bestseller Nr. 3
PlusVive - Vitex Agnus Mönchspfeffer Kapseln - hochdosiert: 250 mg Mönchspfeffer plus 100 mg Yamswurzel pro Kapsel - 180 vegane Kapseln - Hergestellt in Deutschland
  • ✔ HOCHDOSIERT | Jede Kapsel entält 250 mg naturbelassenen, gemahlenen Mönchspfeffer (Vitex Agnus) sowie 100 mg Yamswurzel Extrakt - wir empfehlen die Einnahme von 1 Kapsel täglich
  • ✔ EFFEKTIV | Wir haben für dieses Produkt bewusst Mönchspfeffer Pulver und keinen Extrakt eingesetzt, weil der Körper dieses besser aufnehmen kann. Stattdessen haben wir Dosierung entsprechend erhöht, so dass der Inhalt einer Kapsel vergleichbaren Produkten entspricht. Yamswurzel Extrakt enthält eine Vorstufe von Diosgenin, welches den Effekt des Mönchspfeffers unterstützt.
  • ✔ LABORGEPRÜFT | Wir lassen die Qualität unserer Produkte regelmäßig durch ein unabhängiges Labor kontrollieren. So garantieren wir immer die bestmögliche Qualität für unsere Produkte.
  • ✔ OHNE ZUSATZSTOFFE UND VEGAN | Unsere Hyaluronsäure Kapseln enthalten keine unerwünschten Zusatzstoffe wie Magnesium Stearate. Die Kapseln sind Gluten-, Laktose- und GMO frei und für veganer geeignet
  • ✔ HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND | Unsere Kapseln werden in einem zertifizierten Betrieb in Deutschland nach dem international anerkannten HACCP und GMP Standard hergestellt


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © spline_x - stock.adobe.com, © Adam Gregor - stock.adobe.com, © Björn Wylezich - stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus