Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fußmassagegerät Test 2019

Empfehlenswerte Fußmassagegeräte im Überblick

Vergleichssieger
Fuss-fit-Maxx
Bestseller
Triducna
Marnur
Etereauty
MaxKare
Naipo
Preistipp
Beurer FM 60
Modell Fuss-fit-Maxx Triducna Marnur Etereauty MaxKare Naipo Beurer FM 60
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
116 Bewertungen
12 Bewertungen
255 Bewertungen
32 Bewertungen
50 Bewertungen
128 Bewertungen
228 Bewertungen
Intensitätsstufen 6 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 2 Stk.
Maximale Schuhgröße 44 EU 45 EU 44 EU k.A. 46 EU 44 EU 44 EU
Temperatur 40 bis 45 °C 40 °C 40 bis 45 °C 45 °C 45 bis 55 °C 40 °C 35 bis 48 °C
Massagekopfanzahl 18 Stk. 18 Stk. 18 Stk. 72 Stk. 18 Stk. k.A. 18 Stk.
Massagemodi
  • Knet
  • Luftdruck
  • Kneten
  • Kratz
  • Shiatsu
  • Rollen
  • Knet
  • Luftkompression
  • Knet
  • Infrarot
  • Luftdruck
  • Knet
  • Shiatsu
  • Walz
  • Knet
  • Knet
  • Shiatsu
  • Luftdruck
  • Shiatsu
  • Knet
Timerfunktion
Abnehmbare Abdeckung
Automatische Abschaltung
Maße 21 x 37 x 45 cm 43 x 37 x 22 cm 41.8 x 35.9 x 23 cm 50 x 26 x 40 cm 40 x 24 x 44 cm 43 x 40 x 25 cm 37.5 x 43 x 11 cm
Gewicht 3.8 kg 3.5 kg 4 kg 3.4 kg 4.2 kg 5.3 kg 3.1 kg
Vor- und Nachteile
  • waschbares Innenfutter
  • kräftige Rollenmassage
  • manuell entleerbare Luftkissen
  • waschbare Fußhüllen
  • 2 Jahre Herstellergarantie
  • entspricht Zertifizierungsstandards
  • zwei Airbags
  • atmungsaktiv
  • Überhitzungsschutz
  • hohe Massagekopfanzahl
  • Slipper Design
  • geringe Betriebsgeräusche
  • 5 verschiedene Arbeitsmodi
  • leichtes Design
  • stimuliert die Akupunkturpunkte
  • handimitierende Massageknoten
  • 3 verschiedene Lichtstufen
  • Sehnenpflege
  • anpassbarer Neigungswinkel
  • komfortable Kabelverstauung
  • mit dem Fuß bedienbar
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Fuss-fit-Maxx
  • waschbares Innenfutter
  • kräftige Rollenmassage
  • manuell entleerbare Luftkissen
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Triducna
  • waschbare Fußhüllen
  • 2 Jahre Herstellergarantie
  • entspricht Zertifizierungsstandards
Erhältlich bei
Marnur
  • zwei Airbags
  • atmungsaktiv
  • Überhitzungsschutz
Erhältlich bei
Etereauty
  • hohe Massagekopfanzahl
  • Slipper Design
  • geringe Betriebsgeräusche
Erhältlich bei
MaxKare
  • 5 verschiedene Arbeitsmodi
  • leichtes Design
  • stimuliert die Akupunkturpunkte
Erhältlich bei
Naipo
  • handimitierende Massageknoten
  • 3 verschiedene Lichtstufen
  • Sehnenpflege
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Beurer FM 60
  • anpassbarer Neigungswinkel
  • komfortable Kabelverstauung
  • mit dem Fuß bedienbar
Erhältlich bei

Die besten Fußmassagegeräte 2019

Alles, was Sie über unseren Fußmassagegerät Vergleich wissen sollten

Fußmassagegeräte werden von verschiedenen Herstellern angeboten.

Eine Fußmassage ist oftmals gut für die Gesundheit und kann für Entspannung sorgen. Dabei stehen auf dem Markt viele Fußmassagegeräte zur Verfügung. Je nach Modell, kann ein Fußmassagegerät Fußreflexzonen Massagen oder andere Fußmassagen ausführen. Vor dem Kauf eines solchen Gerätes sollten Sie sich mit den Arten und den wichtigsten Kaufkriterien näher befassen.

Arten von Fußmassagegeräten

Erhältlich sind unterschiedliche Fußmassagegerät Varianten. Recht bekannt sind zum Beispiel die Fußmassageroller aus Holz, die Fußmassagebäder und die elektrischen Shiatsu Fußmassagegeräte. Diese drei Arten beschreiben wir nachfolgend etwas genauer.

» Mehr Informationen
Fußmassagegerät-Art Beschreibung
Fußmassageroller aus Holz Ein Fußmassageroller verfügt über ein Gestell, das aus Holz besteht, sowie über einige Walzen. Die Walzen drehen sich, wenn Sie Ihre Füße auf- und abwärts bewegen. Sie sind mit Massagenoppen versehen. Normalerweise können Sie ein solches Fußmassagegerät günstig erwerben. Zusätzlich ist es in der Regel platzsparender und auch für größere Füße gedacht. Bedenken Sie jedoch, dass Sie mit einem Fußmassagegerät Holzrollen Modell Ihre Fußoberseite und die Seiten Ihrer Füße nur schwierig massieren können. Dazu können Ihre Füße bei einer Rollenmassage mit einem solchen Fußmassagegerät Holz Modell schnell kalt werden.
Fußmassagebad Bei einem Fußmassagebad handelt es sich um eine Wanne, an dessen Boden Massagenoppen vorhanden sind. Zum Benutzen des Gerät füllen Sie in das Fußmassagegerät Wasser ein. Vorteilhaft ist, wenn das Gerät über eine Wasserheizung verfügt. Weiterhin besitzen viele Modelle unterschiedliche Massagetechniken. Nachteilhaft ist, dass ein Fußmassagebad teurer und sperriger ist. Hinzu kommt, dass Strom für den Betrieb notwendig ist. Darüber hinaus ist die Massageleistung zum Teil schwächer als bei anderen elektrischen Geräten.
Elektrisches Shiatsu Fußmassagegerät Ein elektrisches Shiatsu Fußmassagegerät ist oftmals mit Fußmassagegerät Massageköpfe, die sich drehen, ausgestattet. Dank dieser Fußmassagegerät Massageköpfe kann das Gerät eine Shiatsu Fußmassage nachahmen. Bei einer Shiatsu Fußmassage handelt es sich um eine japanische Druckmassage. Nutzen Sie ein Fußmassagegerät Shiatsu Modell, müssen Sie Ihre Füße normalerweise auf das Gerät stellen. Meist kann die Massage per Knopfdruck beginnen. Den Massagedruck können Sie häufig, je nach Ihren Bedürfnissen, verstellen. Positiv ist, sofern das Fußmassagegerät Shiatsu Modell zusätzlich mit einer Wärme Funktion versehen ist. Beachten Sie jedoch, dass dieses Fußmassagegerät elektrisch funktioniert und aufgrund dessen Strom für den Betrieb des Geräts erforderlich ist.

Vor- und Nachteile von Fußmassagegeräten

Sind Sie sich noch nicht sicher, welches Fußmassagegerät am besten für Sie geeignet ist, können Sie sich die folgende Tabelle anschauen. Hier haben wir die Vor- und Nachteile der Fußmassageroller aus Holz, der Fußmassagebäder und der elektrischen Shiatsu Fußmassagegeräte zusammengefasst.

» Mehr Informationen
Fußmassagegerät-Typ Vorteile Nachteile
Fußmassageroller aus Holz
  • Günstiger
  • Platzsparender
  • Kein Strom erforderlich
  • Für kleine und große Füße gedacht
  • Keine Wärmefunktion
  • Keine Massage der Fuß-Oberseite oder der Fuß-Seiten
  • Keine Massage auf Knopfdruck
Fußmassagebad
  • Verbindung einer Massage und eines Fußbads möglich
  • Teils mit Wasserheizung
  • Oft mit mehreren Massageprogrammen
  • Teurer
  • Strom und Wasser notwendig
  • Nicht so platzsparend wie die Holzroller
  • Teils schlechtere Massageleistung als andere elektrische Modelle
Elektrisches Shiatsu Fußmassagegerät
  • Nachahmung der Shiatsu Fußmassage
  • Häufig leichte Bedienung
  • Teils mit Wärmefunktion
  • Oft individuell verstellbarer Massagedruck
  • Höherer Anschaffungspreis
  • Strom erforderlich
  • Sperriger

Die wichtigsten Kaufkriterien für Fußmassagegeräte

Wenn Sie sich für Fußmassage Geräte interessieren und ein solches Gerät, wie zum Beispiel ein Fußreflexonenmassagegerät, erwerben möchten, können Sie auf dem Markt eine große Auswahl vorfinden. Daher ist es empfehlenswert, sich vor dem Erwerb einen Fußmassagegerät Test anzusehen und sich dadurch einen ersten Überblick zu verschaffen. Leider gibt es bislang weder einen Fußmassagegerät Test der Stiftung Warentest noch einen Fußmassagegerät Test von Ökotest. Dafür können Sie sich in dem einen oder anderen Fußmassagegerät Vergleich im Internet über unterschiedliche Modelle informieren. Außerdem können Sie sich bei verschiedenen Onlineshops oder in lokalen Geschäften nach einem passenden Fußmassagegerät umschauen. Beim Vergleichen der einzelnen Modelle sollten Sie mehrere Aspekte im Blick behalten. In der folgenden Kaufberatung beschreiben wir einige wichtige Kaufkriterien für Fußmassagegeräte.

» Mehr Informationen
Fußmassagegerät Gefahr – wer darf benutzen?
Ein Gerät, das Ihre Füße richtig massieren und zum Beispiel eine chinesische Fußmassage ausführen kann, bzw. ein Fußbad Massagegerät ist nicht für jeden Menschen gleichermaßen gut geeignet. Funktioniert das Fußmassagegerät elektrisch, sollten Sie es nicht verwenden, wenn Sie ein elektromagnetisches Implantat besitzen. Ebenso sollten Sie auf Massagen, die durch ein Fußmassagegerät durchgeführt werden, verzichten, sofern Ihr Fuß geprellt oder anderweitig verletzt ist.

Die Abschaltautomatik

Das beste Fußmassagegerät ist mit einer Abschaltautomatik und mit einem Timer versehen. Bei einem solchen Modell haben Sie die Möglichkeit, eine Zeitspanne einzustellen. Sobald diese vorüber ist, schaltet sich das Gerät automatisch aus. Praktisch ist dies, da weder eine zu lange noch eine zu kurze Fußmassage gut ist. Ist die elektrische Fußmassage zu lang, kann sie zu Schmerzen führen. Ist sie zu kurz, sorgt sie nicht für die gewünschte Entspannung.

» Mehr Informationen

Die Massageprogramme

Elektrische Fußmassagegeräte sind zum Teil mit unterschiedlichen Massageprogrammen ausgestattet. Darüber hinaus können Sie oftmals die Intensität einstellen.

» Mehr Informationen

Die Bedienung

Viele Geräte können Sie durch Knöpfe, die sich an dem entsprechenden Modell befinden, bedienen. Bei anderen Geräten erfolgt die Bedienung über eine Fernbedienung oder einen Fußschalter.

» Mehr Informationen

Die Wärmefunktion

Ein Fußmassagegerät Vergleichssieger ist häufig mit einer Wärmefunktion bzw. einer Infrarotfunktion versehen. Ein Fußmassagegerät mit Wärmefunktion bzw. ein Infrarot Fußmassagegerät sorgt in der Regel für eine bessere Durchblutung und eine tiefere Muskelentspannung.

» Mehr Informationen

Die Größe

Wenn Sie ein Fußmassagegerät kaufen möchten, sollten Sie auf die Größe achten. Meist geben die Hersteller an, für welche maximale Schuhgröße das jeweilige Gerät gedacht ist.

» Mehr Informationen

Hersteller & Marken

Fußmassageroller und elektrische Fußmassagegeräte werden von verschiedenen Unternehmen produziert. Bekannte Hersteller sind zum Beispiel die Marke Beurer sowie die folgenden Marken:

» Mehr Informationen

Ein Fußmassagegerät gibt es auch manuell aus Holz.

  • Naipo
  • Medisana
  • AEG
  • Fitfirst
  • Simbr
  • Homedics
  • Vitalmaxx

Fazit

Je nach Modell, kann ein Fußmassagegerät Fußreflexzonen Massagen, Vibrationsmassagen oder andere Massagetechniken ausführen. In jedem Fall dient ein solches Gerät zur Entspannung. Dabei werden Fußmassagegeräte in verschiedene Kategorien eingeteilt. Bekannt sind zum Beispiel die Fußmassagebäder, die elektrischen Shiatsu Fußmassagegeräte und die Holzroller. Möchten Sie ein Fußmassagebad verwenden, müssen Sie in das Fußmassagegerät Wasser einfüllen. Daneben ist für den Betrieb eines solchen Geräts Strom erforderlich. Doch auch wenn Sie ein elektrisches Shiatsu Fußmassagegerät nutzen möchten, benötigen Sie Strom. Für die Fußmassageroller aus Holz brauchen Sie hingegen weder Strom noch Wasser. Dafür ist beim Gebrauch dieser Modelle keine Massage auf Knopfdruck möglich. Neben der Art schauen Sie sich vor dem Kauf eines Fußmassagegeräts am besten die Größe, die Massageprogramme und die Bedienung an. Zusätzlich sollten Sie sich darüber informieren, ob es sich beim jeweiligen Gerät um ein Fußmassagegerät mit Wärmefunktion bzw. um ein Infrarot Fußmassagegerät handelt und ob das Modell mit einem Timer sowie einer Abschaltautomatik ausgerüstet ist.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,64 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus