1) Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos. 2) Wir benutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Laufband Test 2018

Empfehlenswerte Laufbänder im Überblick

Vergleichssieger
Sportstech F15 LB
Bestseller
Sportstech F10
Sportstech F37 Profi
MAXXUS LB 4.2i
Smooth Fitness 4.35e
Klarfit Pacemaker X3
Preistipp
aktivshop LB
Modell Sportstech F15 LB Sportstech F10 Sportstech F37 Profi MAXXUS LB 4.2i Smooth Fitness 4.35e Klarfit Pacemaker X3 aktivshop LB
Zum Angebot
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Leistung 3 PS 1 PS 3 PS 1.8 PS 1.8 PS 1.5 PS 0.7 PS
Geeignet für Fortgeschrittene | Profis Einsteiger | Fortgeschrittene Profis Fortgeschrittene | Profis Einsteiger Einsteiger Einsteiger
Laufflächengröße 40 x 100 cm 34.5 x 101 cm 50 x 130 cm 74 x 130 cm 42 x 120 cm 40 x 110 cm 36 x 97 cm
Max. Belastbarkeit 120 kg 120 kg 130 kg 110 kg 110 kg 120 kg 120 kg
Max. Geschwindigkeit 12 km/h 10 km/h 20 km/h 16 km/h 13 km/h 12 km/h 10 km/h
Anzahl der Trainingsprogramme 17 Stk. 13 Stk. 12 Stk. 36 Stk. 12 Stk. 12 Stk. 36 Stk.
Klappbar
Mit Display
Pulsmessung k.A.
Geschwindigkeit einstellbar
Maße 156 x 67.5 x 134.5 cm 124 x 62 x 134 cm 171.5 x 83 x 138 cm 165 x 74 x 130 cm 159 x 71 x 123 cm 150 x 65 x 130 cm 125 x 61 x 140 cm
Gewicht 35 kg 28.5 kg 91 kg 65 kg 62 kg 28 kg 20 kg
Vor- und Nachteile
  • blau beleuchtetes Display
  • 5 lagige Lauffläche mit extra breiten Seitentrittflächen
  • praktische Transportrollen
  • extra breite Sicherheitstrittflächen
  • mehrlagige Lauffläche bietet optimale Voraussetzungen für ein gelenkschonendes Training
  • sehr leiser Motor
  • leistungsstarker 3 PS Motor
  • bis zu 15 % anpassbarer Neigungswinkel
  • großzügige Lauffläche
  • inkl. Tablethalterung
  • Griff mit Handsensoren ausgestattet
  • 3 Herzfrequenz-Programme
  • Getränke- und Ablagehalterung
  • kompakt und platzsparend
  • große Lauffläche jetzt mit Diamond Grip Laufmatte
  • Magnetchip-Sicherung
  • bodenschonende Gummipads
  • 2 praktische Halterungen für Trinkflaschen etc.
  • schwingungsdämpfendes Anti-Rutsch-Band für ein gelenkschonendes Lauftraining
  • inkl. Transportrollen
  • übersichtlicher Trainingscomputer
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Sportstech F15 LB
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • blau beleuchtetes Display
  • 5 lagige Lauffläche mit extra breiten Seitentrittflächen
  • praktische Transportrollen
Bestseller 1)
Sportstech F10
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • extra breite Sicherheitstrittflächen
  • mehrlagige Lauffläche bietet optimale Voraussetzungen für ein gelenkschonendes Training
  • sehr leiser Motor
Sportstech F37 Profi
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • leistungsstarker 3 PS Motor
  • bis zu 15 % anpassbarer Neigungswinkel
  • großzügige Lauffläche
MAXXUS LB 4.2i
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • inkl. Tablethalterung
  • Griff mit Handsensoren ausgestattet
  • 3 Herzfrequenz-Programme
Smooth Fitness 4.35e
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Getränke- und Ablagehalterung
  • kompakt und platzsparend
  • große Lauffläche jetzt mit Diamond Grip Laufmatte
Klarfit Pacemaker X3
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Magnetchip-Sicherung
  • bodenschonende Gummipads
  • 2 praktische Halterungen für Trinkflaschen etc.
Preistipp 1)
aktivshop LB
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • schwingungsdämpfendes Anti-Rutsch-Band für ein gelenkschonendes Lauftraining
  • inkl. Transportrollen
  • übersichtlicher Trainingscomputer

Die besten Laufbänder 2018

Alles, was Sie über unseren Laufband Vergleich wissen sollten

Auf der Suche nach einem guten Laufband werden Sie bei dem Hersteller Kettler fündig.

Mit einem Laufband für zuhause können Sie unabhängig vom Wetter zu jeder beliebigen Zeit trainieren. Sie können im heimischen Wohnzimmer sprinten, joggen oder ganz gemütlich walken. Ähnlich wie der Crosstrainer oder ein Heimtrainer, eignet sich das Laufband für die sportliche Fitness in den eigenen vier Wänden. Sie müssen sich nach der Arbeit nicht mehr beeilen, um das Sportstudio noch pünktlich zu erreichen, sondern trainieren ohne Stress und Zeitdruck bequem bei Ihnen zu Hause. Wie oft und lange Sie auf dem Laufband stehen, hängt dabei nicht nur von Ihrer Ausdauer, sondern auch von Ihrer Motivation ab. Aber gerade dann, wenn die Zeit knapp oder das Wetter schlecht ist, können Sie auf dem Laufband aktiv werden und etwas für die körperliche Fitness tun. Das Laufband zum Abnehmen hat sich ebenfalls bewährt, denn bei dieser Möglichkeit müssen Sie sich auch nicht den ungewollten Blicken von Fremden aussetzen, sondern sehen ohne Scheu und Scham, wie die Pfunde purzeln. Der Handel bietet Ihnen unterschiedliche Modelle, mit denen Sie zu Hause trainieren und fit bleiben können. Erhältlich sind diese zum Beispiel in Sportfachgeschäften, aber auch in den Sportabteilungen von Kaufhäusern sowie online in zahlreichen Shops, die Sportzubehör anbieten. Wenn Sie sparen und ein Laufband günstig kaufen wollen, lohnt sich aber auch der Blick in die saisonalen Angebote der Discounter, wenngleich hier die Qualität meist nicht mit den Modellen bekannter Markenhersteller zu vergleichen ist.
Wichtig sind eine einfache Bedienung, die optimale Größe und die Geräuschentwicklung in Betrieb. Auch ein Laufband Test oder Vergleich ist sinnvoll, damit Sie ein geeignetes Modell für Ihre Zwecke finden. Beliebt sind Modelle wie das Kettler Laufband, Horizon Laufband oder Christopeit Laufband, deren Vorteile im Laufband Test schon häufig überzeugen konnten. Worin sich die angebotenen Laufbänder unterscheiden und welches Modell für Sie am besten geeignet ist, können Sie auch dem folgenden Ratgeber entnehmen.

Verschiedene Arten von Laufbändern in der Übersicht

Mit einem Laufband steigern Sie die Ausdauer, werden agiler und können einen positiven gesundheitlichen Effekt erzielen. Ein großer Vorteil ist, dass Sie zu jeder Tages- und Nachtzeit aktiv werden können. Folgende Modelle sind erhältlich:

Laufband-Typ Beschreibung
Mechanisches Laufband Anders als ein elektrisches Laufband, bringen Sie das mechanische Laufband durch Ihre Muskelkraft in Schwung. Sie laufen auf dem Band und bringen so die Unterlage in Bewegung. Laufen Sie schnell, bewegt sich auch der Untergrund dementsprechend schnell. Verringern Sie das Tempo, bewegt sich die Unterlage langsamer. Auf dem mechanischen Laufband bestimmen Sie die Geschwindigkeit also selber und können diese komplett auf Ihre Bedürfnisse abstimmen. Um das Fitness Laufband in Bewegung zu halten, müssen Sie durchgehend auf ihm laufen. So steigern Sie neben der Kondition auch gleichzeitig die Muskelkraft und die Kraft in Ihren Beinen. Im Vergleich zum Laufband elektrisch müssen Sie bei diesen Modellen die Halterung mit den Händen umfassen, denn nur so kann Ihre Leistung auf das Laufband übertragen und dieses in Bewegung gesetzt werden. Möchten Sie lieber frei Laufen, dann ist ein elektrisches Laufband eventuell besser für Sie geeignet.
Elektrisches Laufband Im Vergleich zum vorhergehenden Modell wird dieses Laufband elektrisch angetrieben. Elektrische Modelle werden durch einen Elektromotor in Betrieb genommen. Daher passen Sie Ihre Bewegungen und die Geschwindigkeit bei dem elektrischen Modell immer der jeweiligen Einstellung an. Sie können auf diesen Modellen frei laufen, da das Band durch den Motor angetrieben wird. Damit Sie sich auch auch auf diesen Geräten nicht überfordern, können Sie die Einstellungen in der Regel individuell vornehmen und sich so langsam steigern. Das elektrische Laufband arbeitet sehr leise, sodass Sie es auch in der Wohnung nutzen können. Zudem bleibt die Leistung durchgehend gleichmäßig.

Vor- und Nachteile verschiedener Laufbänder-Typen

Wenn Sie die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Modelle miteinander vergleichen möchten, könnte die folgende Tabelle für Sie hilfreich sein.

Laufband-Typ Vorteile Nachteile
Mechanisches Laufband
  • Einfach anwendbar

  • Preiswert
  • Halterung muss umfasst werden

  • Laut
Elektrisches Laufband
  • Einfach anzuwenden

  • Frei laufen

  • Gleichmäßige Laufleistung

  • Leise
  • Teurer

Die wichtigsten Kaufkriterien für Laufbänder

Wenn Sie auf der Suche nach einem Laufband sind, sollten Sie die angebotenen Modelle vorab miteinander vergleichen (z. B. im Laufband Test oder Vergleich ) und auf deren Funktionen achten. Die folgenden Fakten erleichtern Ihnen die Auswahl des richtigen Trainingsgeräts (z. B. Laufband Vergleichssieger).

Antrieb

Sie haben die Wahl zwischen elektrischen und mechanischen Laufbändern. Entscheiden Sie sich für ein elektrisches Laufband, achten Sie schon vor dem Kauf auf die Motorleistung. Je hochwertiger und stärker der verbaute Motor ist, desto besser ist auch die Leistung. Eine gute und konstante Laufleistung wird nur durch einen guten Motor gewährleistet. Hat das Modell einen Digital-Drive-Motor, ist das Laufband nicht nur sehr leise, sondern bietet Ihnen auch einen konstanten Lauf. Allerdings sind Modelle mit diesem Motor teurer als andere Laufbänder.

Tipp
Die Größe der Lauffläche spielt eine wichtige Rolle, wenn Sie mit Spaß und ausreichender Sicherheit das Laufband nutzen möchten. In der Regel sollte das Laufband mindestens 130 cm lang und mindestens 40 oder 50 cm breit sein. Möchten Sie richtig schnell auf dem Trainingsgerät laufen, ist eine Bandlänge von 150 cm optimal.

Neigungswinkel

Möchten Sie so natürlich wie möglich laufen, sollten Sie auch den Neigungswinkel ändern. Bei elektrischen Modellen können Sie diesen elektrisch verstellen, während Sie bei einem mechanischen Laufband zwar auch den Neigungswinkel ändern können, dafür aber das Training kurz unterbrechen müssen. Wichtig sind auch die verschiedenen Abstufungen, in denen der Winkel verstellt werden kann.

Programme

Entscheidend für den Erfolg beim Training auf dem Laufband sind auch die vorhandenen Trainingsprogramme. Bei einem mechanischen Laufband sind dieser in der Regel nicht enthalten. Beim Laufband elektrisch stehen Ihnen in der Regel mehrere Intervallprogramme zur Auswahl. Da es viele verschiedene Trainingsprogramme sind, können Sie Ihr Training optimal anpassen und ausbauen. So zeigen sich die ersten Erfolge sehr viel schneller. Zudem besteht die Möglichkeit, diese Programme auch Ihren individuellen Bedürfnissen anzupassen.

Dämpfung

Beim Trainieren auf dem Laufband ist es wichtig, dass die Gelenke nicht unnötig belastet werden. Daher sind die einzelnen Modelle mit einer Dämpfung versehen. Diese darf für Ihre persönlichen Bedürfnisse aber weder zu weich, noch zu hart sein. Ist diese Dämpfung zu weich, werden die Sehnen belastet, während eine zu harte Dämpfung sich negativ auf die Gelenke auswirken kann. Bei einigen Modelle können Sie die Dämpfung ebenfalls individuell einstellen.

Wie viel Strom braucht ein Laufband?

Natürlich stellt sich immer wieder die Frage nach dem Stromkosten und ob ein Besuch im Fitness Studio nicht doch die bessere Alternative ist. Dies hängt je nach Modell von der Nutzungsdauer und dem Stromverbrauch ab. In der Regel geben alle Hersteller den Stromverbrauch in der Produktbeschreibung an. Eine Rolle spielt dabei auch, ob es sich um ein einfaches Laufband für den Hausgebrauch oder um ein Profigerät handelt. Wenn Sie die Nutzungsdauer und den Verbrauch kennen, können Sie die anfallenden Stromkosten ganz leicht selbst berechnen. Sie müssen lediglich die KW mit den Betriebsstunden multiplizieren. Das Ergebnis multiplizieren Sie dann mit dem Strompreis. Liegt der Kilowattpreis zum Beispiel bei 20 Cent und der Verbrauch beträgt 1,4 Kilowatt, verbraucht Ihr Laufband 28 Cent Stromkosten pro Stunde. Selbst wenn Sie täglich trainieren, ist das also immer noch günstiger als eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio.

Welche Funktionen sind nützlich beim Laufband?

Wenn Sie mit dem Laufband effektiv trainieren möchten, sind verschiedene Funktionen, die sie beim Training unterstützen, hilfreich. Wichtig dabei ist, dass Sie nicht nur das Tempo individuell selber bestimmen und einstellen, sondern auch die Intensität, die Sie so nach und nach beim Training steigern und erhöhen können. Dadurch verbessert sich Ihre Kondition und Sie bekommen mehr Ausdauer. Auch ein Neigungswinkel kann für Ihr persönliches Training sinnvoll sein. Besitzt das Laufband verschiedene Intervallprogramme, können Sie damit während des Laufens Tempo, Intensität und den Neigungswinkel verändern.

Wie Laufband aufstellen und aufbewahren?

Suchen Sie sich in der Wohnung einen Platz aus, an dem Sie mit dem Laufband, Ergometer oder Laufergometer trainieren können. Es ist möglich, das Laufband im Wohnzimmer zu platzieren, sodass Sie beim Laufen Ihre Lieblingsserien schauen können. Trainieren Sie lieber ohne Unterhaltung, eignet sich auch das Schlafzimmer. Achten Sie beim Aufstellen auf einen festen Untergrund, sodass das Trainingsgerät bei Benutzen nicht wackeln oder verrutschen kann. Um den Bodenbelag zu schonen, ist eine passende Unterlage ratsam, die zudem auch eventuelle Geräusche abfängt, sodass von Ihrem Training nichts zu hören ist. Benutzen Sie das Laufband für eine längere Zeit nicht, stellen Sie es einfach in eine Ecke und decken es mit einer Decke oder einem Betttuch ab. Ist bei Ihnen zu Hause nicht viel Platz, bietet Ihnen der Handel auch ein Laufband klappbar an, das Sie platzsparend verstauen können.

Die beliebtesten Laufband-Hersteller

Hier die wichtigsten Marken und Hersteller von Laufbändern (oder Heimtrainer, Crosstrainer, Ergometer, Laufergometer) auf einen Blick:

  • Buffalo
  • Maxxus
  • TechnoGym
  • Life Fitness
  • Hammer
  • Royalbeach
  • Klarfit
  • Homcom
  • Uno Fitness
  • Kettler
  • Horizon
  • Christopeit

Wo kann ein geeignetes Laufbänder gekauft werden?

Sie wollen für Ihr Zuhause ein Laufband kaufen? Ob Kettler Laufband, Horizon Laufband oder Christopeit Laufband – ein Laufband günstig ist oft nicht so qualitativ wie ein Modell der Markenhersteller. Sie finden ein gutes Laufband Angebot in Sportläden oder Kaufhäusern mit Sportabteilung. Noch vielfältiger ist das Angebot online, wo Sie ein geeignetes Laufband nach einem Preisvergleich oder Laufband Vergleich in einem Shop Ihrer Wahl per Versand zu Ihnen nach Hause liefern lassen können. Vergleichen Sie Preise und Funktionen sowie das Gewicht der unterschiedlichen Modelle. Auch ein Blick in die Testberichte und Erfahrungsberichte anderer Nutzer kann hilfreich sein, ebenso wie die Stiftung Warentest, die aktuelle Laufband Modelle (Laufband Vergleichssieger) regelmäßig unter die Lupe nimmt und eine konkrete Empfehlung abgibt.

Fazit

Erfahrungen haben gezeigt, dass Sie beim Laufband kaufen vor allem auf eine individuell einstellbare Dämpfung und eine komfortable Bedienung achten sollten, damit Sie regelmäßig Spaß am Training haben und Ihre Gelenke schonen. Wenn Sie ein Laufband zum Abnehmen besonders billig oder günstig kaufen, geht das oft zulasten der Laufqualität, sodass Sie hier lieber ein paar Euro mehr investieren sollten. Das elektrische Laufband bietet einige Vorteile gegenüber dem mechanisch betriebenen Modell. Es ist leiser, Sie können frei laufen und auch die Laufleistung ist hier gleichmäßiger, sodass wir Ihnen zu dem etwas teureren, aber wesentlich komfortableren elektrischen Laufband raten würden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus