Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Massagematten Test 2020

Empfehlenswerte Massagematten im Überblick

Sie sind auf der Suche nach tiefgreifender Entspannung? Elektrische Massagematten und Sitzauflagen massieren Sie gekonnt und überzeugen durch eine vielfältige Programmauswahl. Massagematten-Tests zufolge ist eine Wärmefunltion besonders wichtig, um die Rückenmuskulatur zu entspannen. Werfen Sie einen Blick in unsere Vergleichstabelle und entscheiden Sie sich für ein besonders vielfältiges Modell.
Vergleichssieger
Promed MSA-900
Bestseller
Medisana MC 825
Naipo
Medisana MM 825
LifeUp
Preistipp
TV Unser Original Vitalmaxx
Medisana MC 822
Modell*
Promed MSA-900 Medisana MC 825 Naipo Medisana MM 825 LifeUp TV Unser Original Vitalmaxx Medisana MC 822
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
43 Bewertungen
708 Bewertungen
306 Bewertungen
284 Bewertungen
noch keine
50 Bewertungen
245 Bewertungen
Typ Sitz Sitz Sitz Matte Sitz Sitz Sitz
Massagezonen
  • Rücken
  • Nacken
  • Oberschenkel
  • Rücken
  • Nacken
  • Taille
  • Rücken
  • Nacken
  • Oberschenkel
  • Rücken
  • Nacken
  • Oberschenkel
  • Waden
  • Rücken
  • Nacken
  • Rücken
  • Nacken
  • Oberschenkel
  • Rücken
  • Nacken
  • Oberschenkel
Programme 7 Stk. 7 Stk. 7 Stk. 5 Stk. 2 Stk. 5 Stk. 7 Stk.
Dauer maximale Dauer der Massage 15 min 15 min 15 min 15 min 15 min 60 min 15 min
Leistung 48 W 40 W k.A. 14.4 W 15 W 40 W 40 W
Wärmebehandlung
Vibrationsmassage (Akupressurmassage)
Fixierbar
Angebundenes Bedienelement
Maße Rückenlehne 78 cm 79 cm 73.7 cm 180 cm 80 cm 65 cm 76 cm
Gewicht 7.6 kg 5.9 kg 7.3 kg 1.8 kg k.A. 1.3 kg 6.5 kg
Vor- und Nachteile
  • ergonomische Passform der Auflage
  • einfache Befestigung mittels Gummis
  • klar strukturierte Fernbedienung
  • aufblasbare Seitenpads
  • separat einstellbare Nackenstütze
  • breite Sitzfläche
  • Einstellung des Bereiches und der Intensität
  • mitgelieferter 12 V Anschluss
  • abnehmbare Sitzauflage
  • angenehm weicher Fleece-Überzug
  • 2 Intensitätsstufen für jede Zone
  • eingenähte Seitentasche
  • Lieferumfang von 2 Auflagen
  • gemacht für Autositze
  • kühlende Funktion
  • Pulsieren, Rollen, Klopfen, Kneten
  • einstellbarer Timer
  • komfortabel gepolsterte Auflage
  • deckt jeden Bereich des Rückens ab
  • 37 cm breite Sitzfläche
  • pflegeleichtes Material
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Promed MSA-900
  • ergonomische Passform der Auflage
  • einfache Befestigung mittels Gummis
  • klar strukturierte Fernbedienung
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Medisana MC 825
  • aufblasbare Seitenpads
  • separat einstellbare Nackenstütze
  • breite Sitzfläche
Erhältlich bei
Naipo
  • Einstellung des Bereiches und der Intensität
  • mitgelieferter 12 V Anschluss
  • abnehmbare Sitzauflage
Erhältlich bei
Medisana MM 825
  • angenehm weicher Fleece-Überzug
  • 2 Intensitätsstufen für jede Zone
  • eingenähte Seitentasche
Erhältlich bei
LifeUp
  • Lieferumfang von 2 Auflagen
  • gemacht für Autositze
  • kühlende Funktion
Erhältlich bei
Preistipp 1)
TV Unser Original Vitalmaxx
  • Pulsieren, Rollen, Klopfen, Kneten
  • einstellbarer Timer
  • komfortabel gepolsterte Auflage
Erhältlich bei
Medisana MC 822
  • deckt jeden Bereich des Rückens ab
  • 37 cm breite Sitzfläche
  • pflegeleichtes Material
Erhältlich bei

Massagesitz Auto

Eine elektrische Massagematte sorgt im Auto für besondere Entspannung.

Fühlen Sie sich vom Alltag gestresst? Der Rücken ist verspannt und der Nacken schmerzt? Eine elektrische Massagematte hilft Ihnen dabei, Ihre Muskulatur zu entspannen und abzuschalten.

Wärmefunktion und Tiefenmassage sind beliebte Extras, die eine gute Massageauflage für Sessel oder Bett bieten. Für vielfältige Anwendungen  empfehlen Massagematten-Tests regelmäßig Modelle mit mehreren Massageprogrammen. Lesen Sie in unserer Kaufberatung auf haushaltstipps.net, auf welche Funktionen Sie nicht verzichten sollten.

Elektrische Massagematten überzeugen mit vielfältigen Programmen

Alle Massagematten verfolgen dasselbe Massageziel: Sie lockern die Muskulatur der Nutzer und nehmen diesen die Schmerzen. Die Massagetechniken variieren allerdings. Sie hängen maßgeblich von der Massagematten-Kategorie ab. Möchten Sie eine Massagematte kaufen, sollten Sie im Vorfeld überlegen, welche Variante Sie bevorzugen.

» Mehr Informationen

Elektrische Massagematten bieten viele verschiedene Programme

Die elektrische Massagematte benötigt Strom, um die Massage zu simulieren. Der elektrisch induzierte Druck sorgt für eine angenehme Knet- und Vibrationsmassage. Innerhalb der Matte befinden sich Rollen, angetrieben durch ein Netzteil oder Batterien.

» Mehr Informationen

Ebenso wie bei einer richtigen Massage sorgt die elektrische Massagematte für gezielte Druck- und Dehnbewegungen. Damit lösen sich die Spannungen in den Muskeln und im Gewebe. Viele Massagematten-Tests 2020 empfehlen Ihnen eine Massagesitzauflage mit Wärmefunktion. Bei dieser profitieren Sie von einem angenehmen Doppeleffekt: Die Schmerzen weichen und die Muskeln werden besser durchblutet.

Die Mehrzahl der Hersteller verkauft Modelle mit Stecker. Sobald dieser eingesteckt wird und die Nutzer sich für eine Massagefunktion entscheiden, setzen sich die Rollen in Bewegung. Abhängig vom Typ rotieren sie gegen den oder im Uhrzeigersinn.

Zu den beliebten Marken für elektronischen Massagehilfen gehören Medisana und HoMedics. Letztere ist für ihre medizinischen Massagematte bekannt.

Massagematten ohne Strom nutzen die Bewegungen des Anwenders

frau entspannt sich auf massagematte

Eine Massagematte ist eine gute Alternative zum Massagestudio.

Die zweite Kategorie stellt eine Massagematte ohne technische Unterstützung dar. Die Massagefunktion funktioniert über die Kraft und Körperbewegung des Anwenders.

Nach diesem Prinzip arbeiten beispielsweise Yantra- und Akupressurmatten. Massagematten-Vergleiche empfehlen diese Variante für einen möglichst flexiblen Einsatz. Da kein Stromanschluss benötigt wird, können Sie die Matten in jedem Zimmer auslegen.

Akkupressurmatten bestehen aus Kunststoff und weisen auf der Oberseite kleine, meist weiße Kunststoffkreise auf. Aus diesen ragen jeweils 42 kleine Erhebungen. Diese sorgen für eine schnelle Zunahme an Wärme in den Muskeln, da sie schneller durchblutet werden.

Die Massagematte für den ganzen Körper stimuliert auf die Weise die „Marmapunkte“ und ermöglicht Entspannung. Die Energie kann im ganzen Körper fließen. Diese Wirkung bezeichnen Naturmediziner als ayurvedische oder yogische Healing-Auswirkung. Problemlos kann die Matte zusammengerollt werden, um spezielle Körperregionen zu behandeln. Nutzen Sie die Massagematte zum Yoga, erleichtert das einfache Rollen den Transport. Suchen Sie gezielt nach einer günstigen Massagematte, stellt die nicht-elektrische Variante  daher auch eine gute Alternative dar.

Wir auf haushaltstipps.net empfehlen Ihnen eine Massagematte für den ganzen Körper, sofern Sie nach ganzheitlicher Entspannung in den eigenen vier Wänden suchen. Sie möchten die Matte unterwegs verwenden? In dem Fall bietet sich eher eine passende elektrische Massagesitzauflage für das Auto an.

Kaufberatung: Beide Massagematten-Arten haben Vor- und Nachteile

Bei den Ganzkörper-Massagematten unterscheiden sich zwei Formen: mit und ohne Strom. Die folgende Tabelle führt Ihnen die Vor- und Nachteile beider Varianten vor Augen:

» Mehr Informationen
Massagematten-Art Vorteile Nachteile
elektrische Massagematte
  • effektive Knet- und Vibrationsmassage
  • keine Kraftanwendung des Nutzers nötig
  • verschiedene Programme für verschiedene Anwendungen
  • Stromanschluss notwendig
  • Kostenaufwand durch Strom oder Batterien
nicht-elektrische Massagematte
  • flexible Nutzung
  • als Massageauflage für Stuhl oder Yoga-Matte geeignet
  • Körperbewegungen für Massagefunktion notwendig
  • keine zusätzlichen Features vorhanden

Wichtige Funktionen von Massagematten: Wärme ist für die Muskelentspannung ausschlaggebend

Möchten Sie Ihren persönlichen Massagematten-Vergleichssieger finden, empfehlen wir von haushaltstipps.net, einen Blick auf die verschiedenen Funktionen zu werfen. Eine klassische Massagematte zum Liegen ohne Stromanschluss ermöglicht eine gute Durchblutung der Muskulatur.

» Mehr Informationen

Liegend auf der Unterlage müssen Sie sich bewegen, damit die Kugeln Muskeln und Gewebe stimulieren. Vorwiegend älteren Menschen fällt dies schwer, sodass sie sich für die elektronische Version entscheiden. Beliebt sind Massagematten und Sitzauflagen mit Wärmefunktion, die Hersteller wie Beurer oder Vitalmaxx vertreiben.

Leiden Sie unter starken oder chronischen Schmerzen, stellen sie nur einen Bestandteil der Therapie dar. Keinesfalls ersetzen sie den Besuch bei einem Arzt oder Physiotherapeuten.

Um sich für ein Produkt zu entscheiden, empfehlen Massagematten-Tests , auf folgende Kriterien Rücksicht zu nehmen:

  • Massagearten
  • Zusatzfunktionen
  • Größe
  • Preisleistungsverhältnis

Eine Massagematte mit Wärmefunktion kann für wohltuende Wärme in der gesamten Muskulatur sorgen. Die Wärmemassage ist besonders bei festen und verkrampften Muskelsträngen eine Wohltat. Der Wärmegrad kann bequem per Fernbedienung gesteuert werden. Entscheiden Sie sich für ein Infrarot-Massagegerät, lassen sich mit diesem Schmerzen und Muskelspannungen lösen. Da es dabei zu einer besseren Durchblutung der Muskeln kommt, wird der therapeutische Effekt der Massage unterstützt. Gleichzeitig genießen Sie Wellness in den eigenen vier Wänden.

In der folgenden Tabelle sehen Sie, welche Zusatzfunktion aus welchem Grund sinnvoll ist:

Feature Beschreibung
Wärmefunktion lockert die Muskeln und durchblutet das Gewebe, hervorragend gegen Muskelkater geeignet
Klopfmassage lockert die Muskulatur punktuell, gegen Schmerzen und Verkrampfungen in bestimmten Körperregionen geeignet
Elektro-Impulsmassage entlastet und entkrampft Muskeln mittels elektrischer Impulse, gegen chronische Rücken- und Muskelschmerzen geeignet

Hochwertige Massagematten sind leicht bedienbar

Suchen Sie eine Massageauflage für einen Stuhl – im Fachhandel, Onlinehandel oder einem Elektronikhandel wie Saturn – ist die Größe das ausschlaggebende Kaufkriterium. Ist die Matte zu groß, erschwert sie das Sitzen. Ist sie zu klein, rutscht sie von der Lehne.

» Mehr Informationen

Vorwiegend dienen elektrische oder nicht-elektrische Massagematten für Stühle, Autositze oder Sofas als Wellness-Gerät.

Bei hochwertigen Massagematten profitieren Sie von mehreren Intensitätsstufen. Wie stark die Anwender eine Massage wünschen, hängt von mehreren Faktoren ab:

  • der körperlichen Konstitution
  • dem individuellen Schmerzempfinden
  • der Muskelmasse

Viele Massagematten-Tests empfehlen Ihnen Modelle mit benutzerfreundlichen Eigenschaften. Beispielsweise sollte das gewählte Modell mit einer Fernbedienung und einer Abschaltautomatik aufwarten.

Die Fernbedienung ist mit einem Kabel mit der Matte verbunden. Die Kabellänge liegt im Idealfall bei rund 180 Zentimetern, sodass Sie in Ihren Armbewegungen nicht eingeschränkt sind. Die Abschaltautomatik ist nützlich, falls Sie während der Massage ins Reich der Träume gleiten. Damit das Gerät nicht über Stunden weiterläuft und unnötig Strom frisst, schaltet es sich modellabhängig nach 15 bis 60 Minuten aus.

Wie Sie eine hochwertige Massagematte erkennen, zeigt Ihnen das folgende Video:

Wichtige Antworten auf die Massagematten-Fragen

Wie lange kann man Massagematten benutzen?

Die Lebensdauer einer Massagematte – elektrisch oder nicht – hängt von der Nutzungsintensität ab. Im Schnitt halten die nicht-elektrischen Geräte länger als Modelle mit Stromzufuhr. Der Grund ist schnell geklärt: Elektrische Matten sind aufgrund der Technik einem schnelleren Verschleiß ausgesetzt. Zudem existieren mehr Komponenten, die kaputt gehen können.

» Mehr Informationen

Was sagen Stiftung Warentest und Öko-Test zu Massagematten?

Weder Stiftung Warentest noch Öko-Test haben sich explizit mit Massagematten befasst. Allerdings veröffentlichte Öko-Test einen Test von 16 Geräten gegen Rückenschmerzen.

» Mehr Informationen

Shiatsu – Verdienen alle Massagematten diesen Beinamen?

Zahlreiche Hersteller bewerben ihre Massagematten als Shiatsu-Therapie-Massagegerät. Hinter dem Begriff verbirgt sich eine Massagetechnik aus Asien. Im Japanischen bedeutet Shiatsu „Fingerabdruck“.

» Mehr Informationen

Die Massage besteht aus einer Mischung aus manueller Druckbehandlung und energetischer Körperarbeit. Hierbei wird auf den ganzen Körper großer Druck ausgeübt, sodass sich Verspannungen innerhalb kurzer Zeit lindern.

Die meisten Massagematten können diese Technik zwar nachahmen, erzielen aber nicht das Ergebnis eines geschulten Masseurs. Dementsprechend handelt es sich bei der Bezeichnung „Shiatsu-Massagematte“ nur um eine Werbemaßnahme.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Massagematten
Loading...
Bildnachweise: © Mitch Shark - stock.adobe.com, © ladysuzi – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus