Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Sitzsack Test 2019

Empfehlenswerte Sitzsäcke im Überblick

Vergleichssieger
Gamewarez Crimson Thunder 2.0
Bestseller
Lumaland L10J
Bean Bag Bazaar Gamer
Mesana S-10107/120
Kinzler S-10026/27
Lazy Bag Original
Preistipp
Magma Sitting Point
Modell Gamewarez Crimson Thunder 2.0 Lumaland L10J Bean Bag Bazaar Gamer Mesana S-10107/120 Kinzler S-10026/27 Lazy Bag Original Magma Sitting Point
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
175 Bewertungen
1144 Bewertungen
125 Bewertungen
72 Bewertungen
1063 Bewertungen
342 Bewertungen
14 Bewertungen
Sitzhöhe 35 cm variabel 30 cm 40 cm 47 cm 30 cm k. A.
Volumen 305 l 380 l 200 l 250 l 240 l 400 l 220 l
Füllmaterial EPS Perlen EPS Perlen EPS Perlen EPS Perlen Styroporkugeln EPS Perlen PE Perlen
Außenmaterial Polyester 50 % PVC | 50 % Polyester Kunstleder Polyester Polyester Nylon Polyester
Indoor/Outdoor geeignet Indoor & Outdoor Indoor & Outdoor Indoor Indoor & Outdoor Indoor & Outdoor Indoor & Outdoor Indoor
Wasserabweisend
Schmutzabweisend
Verschiedene Farben
Maße 95 x 90 x 65 cm 180 x 140 cm 98 x 80 x 80 cm 100 x 90 x 80 cm 180 x 140 cm 180 x 140 cm 110 x 70 cm
Gewicht 4.2 kg 6.5 kg 5 kg 7.5 kg 8.8 kg 11 kg 3.5 kg
Vor- und Nachteile
  • geringes Gewicht
  • praktische Seitentaschen
  • Headsethalterung
  • angenehme Stabilität
  • waschbarer Bezug
  • geruchsneutrales Material
  • Doppel-Reißverschluss
  • geschmeidiges Kunstleder
  • hohe Rücklehne
  • eigene Befüllung möglich
  • frei von AZO-Farbstoffen
  • spezielle Innenbeschichtung
  • formstabil
  • volumenbeständig
  • dicht gewebtes Obermaterial
  • separater Innensack
  • farbecht
  • Reißverschlusskombination mit Klettverschluss
  • geeignet bis 170 cm Körpergröße
  • mit Reißverschluss zum Nachfüllen
  • flauschiges Außenmaterial
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Gamewarez Crimson Thunder 2.0
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • geringes Gewicht
  • praktische Seitentaschen
  • Headsethalterung
Bestseller 1)
Lumaland L10J
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • angenehme Stabilität
  • waschbarer Bezug
  • geruchsneutrales Material
Bean Bag Bazaar Gamer
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Doppel-Reißverschluss
  • geschmeidiges Kunstleder
  • hohe Rücklehne
Mesana S-10107/120
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • eigene Befüllung möglich
  • frei von AZO-Farbstoffen
  • spezielle Innenbeschichtung
Kinzler S-10026/27
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • formstabil
  • volumenbeständig
  • dicht gewebtes Obermaterial
Lazy Bag Original
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • separater Innensack
  • farbecht
  • Reißverschlusskombination mit Klettverschluss
Preistipp 1)
Magma Sitting Point
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • geeignet bis 170 cm Körpergröße
  • mit Reißverschluss zum Nachfüllen
  • flauschiges Außenmaterial

Die besten Sitzsäcke 2019

Alles, was Sie über unseren Sitzsack Vergleich wissen sollten

Ein Sitzsack ist zum entspannen mindestens genauso gemütlich, wie ein Sessel.

Ein Sitzsack ist ein Möbelstück, das die Merkmale eines Kissens mit den Eigenschaften eines Sessels verbindet. Es ist meist mit Styropor befüllt und besitzt in der Regel einen Bezug aus Leder bzw. aus Kunststoff. Einsetzbar sind Sitzsäcke in verschiedenen Bereichen. Beispielsweise können sie als Sitzgelegenheit für das Wohnzimmer oder den Garten dienen. Einige Modelle sind sogar so groß, dass mehrere Personen auf ihnen Platz finden. Andere zeichnen sich durch ihre Robustheit aus und eignen sich ideal für Kinder. Nachfolgend zeigen wir schließlich die Arten von Sitzsäcken sowie die wichtigsten Kaufkriterien.

Arten von Sitzsäcken

Sitzsäcke gibt es für den Innenbereich und für den Außenbereich. Sie stehen in zahlreichen Formen, Farben, Größen und Materialien zur Verfügung. Nachfolgend beschreiben wir einige beliebte Sitzsack Arten. Hierzu zählen die tropfenförmigen Modelle, die Sitzwürfel, die Outdoor Sitzsäcke und die Sitzsack XXL Modelle.

Sitzsack-Art Beschreibung
Tropfenförmiger Sitzsack Sind Sie auf der Suche nach einem Sitzsack Indoor Modell, kann ein tropfenförmiges Modell für Sie in Frage kommen. Denn diese Modelle sind für den Einsatz im Haus ausgelegt. Sie erfreuen sich einer großen Beliebtheit, schonen die Körperhaltung und stützen den Rücken. Dabei weisen sie einen breiteren unteren Teil und einen schmaleren oberen Teil auf.
Sitzwürfel Ein Sitzwürfel ist mit keiner Rückenlehne oder Ähnlichem versehen. Er kommt zum Teil als einzelnes Möbelstück und zum Teil gemeinsam mit weiteren Möbeln zum Einsatz. Zum Beispiel können Sie einen solchen Sitzsack ideal als Hocker verwenden. Manche Modelle eignen sich sogar als Fußablage. Andere Modelle besitzen ein Tablett. Diese Sitzwürfel können Sie als Tisch verwenden.
XXL Sitzsack Ein Sitzsack XXL Modell weist häufig eine Größe von mehr als 300 Litern auf. Somit ist die Sitz- oder Liegefläche eines solchen Modells ziemlich groß. Oftmals finden mindestens zwei Personen auf einem XXL Sitzsack Platz. Deshalb können Sie ihn optimal als Ersatz für ein Sofa verwenden. Ist der Sitzsack groß genug, eignet er sich sogar als gelegentliches Gästebett.
Outdoor Sitzsack Ein Sitzsack Outdoor Modell können Sie draußen einsetzen. Er eignet sich als Sitzgelegenheit für Ihren Garten, Ihre Terrasse oder Ihren Balkon. Denn ein solches Modell ist normalerweise ein wetterfester Sitzsack, der aus einem schmutz- sowie wasserabweisenden Stoff besteht und teils eine wasserdichte Umhüllung aufweist.

Vor- und Nachteile von Sitzsäcken

Bevor Sie einen Sitzsack kaufen, ist es sinnvoll, sich mit den verschiedenen Arten genauer zu befassen. Dabei ist jeder Typ mit positiven Merkmalen und mit negativen Eigenschaften versehen. Deshalb lohnt es sich, sich mit jedem Sitzsack Typ genauer zu befassen.

Sitzsack-Typ Vorteile Nachteile
Tropfenförmiger Sitzsack
  • Stützung des Rückens
  • Der Sitzsack schont die Körperhaltung
  • Platzsparend
  • Nicht ideal als Liegefläche geeignet
Sitzwürfel
  • Teils als Fußablage geeignet
  • Teils als Tisch einsetzbar
  • Meist platzsparend verstaubar
  • Keine Stützung des Rückens
  • Häufig bei längerem Sitzen unkomfortabel
XXL Sitzsack
  • Große Sitz- oder Liegefläche
  • Für mehrere Personen geeignet
  • Als Ersatz fürs Sofa einsetzbar
  • Teils als Bett nutzbar
  • Viel Platz erforderlich
Outdoor Sitzsack
  • Ideal für draußen geeignet
  • Wasserabweisend bzw. wasserdicht
  • Einfache Reinigung
  • Oft unflexibleres Material

Die wichtigsten Kaufkriterien für Sitzsäcke

Sitzsäcke unterscheiden sich im Hinblick auf verschiedene Faktoren. Hierzu zählen zum Beispiel die Größe, das Material und das Gewicht. Diese Aspekte sowie die weiteren Faktoren entscheiden darüber, ob der Sitzsack für Sie geeignet ist. Wünschen Sie sich zum Beispiel ein Sitzsack Gaming Modell, um für mehrere Stunden an einer Konsole zu zocken, ist ein Modell mit einer festen Rückenlehne sinnvoll. Möchten Sie den Sitzsack als Sofa-Ersatz nutzen, sollten Sie vor allem die Größe im Blick behalten. Falls der Sitzsack für Kinder gedacht ist, ist es ratsam, die Reißfestigkeit zu überprüfen. In der folgenden Kaufberatung stellen wir die wichtigen Kriterien genauer vor. Diese sollten Sie stets kontrollieren, selbst wenn Sie den Sitzsack günstig erwerben möchten.

Untersuchte die Stiftung Warentest Sitzsäcke?

Die Größe

Die Größe bzw. das Füllvolumen spielt eine relevante Rolle. Ist der Sitzsack klein, ist er ideal für Sie geeignet, sofern Sie nur wenig Platz zur Verfügung haben. Wenn der Sitzsack groß ist, ist er zum Teil als Sitzgelegenheit für mehrere Personen gedacht. Ein tropfenförmiges Modell weist meist ein Füllvolumen von 120 bis 200 Litern auf und ist normalerweise nur von einer Person verwendbar. XXL Modelle bieten oft ein Fassungsvermögen von mehr als 300 Litern. Diese Modelle können Sie auch bei Besuch und teils zum Schlafen verwenden.

Das Füllmaterial

Die Füllung besteht meist aus Styropor. Ein Sitzsack Styropor Modell enthält in der Regel Kügelchen oder Flocken. Beachten Sie dabei, dass sich das Material im Laufe der Zeit auflöst. Deshalb müssen Sie den Sitzsack nach einer gewissen Zeit neu auffüllen. Falls Sie sich nun die Frage „Wieviel Styroporkügelchen für Sitzsack?“ stellen, sollten Sie wissen, dass es im Grunde keine pauschale Antwort auf diese Frage gibt. Stattdessen sollten Sie den Sitzsack nach Ihren eigenen Bedürfnissen auffüllen. Darüber hinaus gibt es einige Modelle mit einer Füllung aus Schaumstoff. Ein Sitzsack Schaumstoff Modell punktet durch eine höhere Luftdurchlässigkeit. Hinzu kommt, dass ein Sitzsack Schaumstoff Modell leiser bzw. geräuschlos ist. Als Alternative können Sie zu einem aufblasbarem Sitzsack greifen. Ist der Sitzsack aufblasbar, stellt die Füllung von dem Sitzsack Luft dar. Vorteilhaft ist, dass ein solches Sitzsack Luft Modell platzsparend verstaut werden kann.

Das Bezugsmaterial

Die meisten Sitzsäcke verfügen über einen Bezug aus Polyester bzw. Nylon. Diese Modelle sind in der Regel ziemlich stabil. Falls Sie sich einen weicheren Bezug wünschen, ist ein Mikrofaser Bezug sinnvoll. Daneben gibt es Modelle, die mit einem Bezug aus Leder versehen sind.

Die Form & Farbe

Sitzsäcke gibt es in verschiedenen Formen und Farben. Beliebt ist zum Beispiel die Tropfenform. Doch auch die Modelle in rechteckiger Form sind ziemlich weit verbreitet. Dazu können Sie sich zwischen vielen unterschiedlichen Farben entscheiden. Ob Ihr Sitzsack lila, schwarz oder eine andere Farbe aufweisen soll, richtet sich vor allem nach Ihrem Geschmack.

Sitzsäcke sind auch für den Outdoor-Bereich erhältlich.

Der Komfort

Der beste Sitzsack sollte einen möglichst hohen Komfort bereithalten. Um festzustellen, wie bequem ein bestimmtes Sitzsack Erwachsene bzw. Kinder Modell ist, sollten Sie Probe sitzen. Falls Sie den Sitzsack im Internet kaufen möchten, ist es sinnvoll, sich die Kundenrezensionen durchzulesen. Dadurch können Sie häufig herausfinden, ob der Sitzsack komfortabel ist. Bedenken Sie dabei, dass die Frage, ob ein Möbelstück bequem ist, normalerweise nur subjektiv beantwortet werden kann.

Die Reinigung

Wie Sitzsack waschen bzw. reinigen gelingt, hängt vom jeweiligen Modell ab. Ein Outdoor Sitzsack ist wasserabweisend oder wasserdicht und ermöglicht aufgrund dessen eine leichte Reinigung mithilfe eines Lappens und etwas Wasser. Besteht der Sitzsack aus Nylon, können Sie ihn am besten mit etwas Wasser und einem Geschirrtuch säubern. Falls der Sitzsack mit einem abziehbarem Baumwollbezug versehen ist, ziehen Sie den Bezug am besten ab und waschen ihn in der Waschmaschine.

Marken

Sitzsäcke sind bei lokalen Geschäften und bei Online Shops erhältlich. Beispielsweise stehen Sitzsack Ikea, Sitzsack Poco und Sitzsack Roller Angebote zur Verfügung. Neben diesen drei Möbelgeschäften bieten viele andere Möbelhäuser Sitzsack Kinder und Sitzsack Erwachsene Modelle an. Weiterhin halten manche Discounter und Supermärkte Sitzsäcke und andere Möbel bereit. Beispielsweise ist es hin und wieder möglich, ein Sitzsack Lidl Angebot wahrzunehmen. Im Internet können Sie ebenfalls eine Menge Sitzsäcke entdecken. Dabei gibt es verschiedene Hersteller, die große Sitzkissen und andere Sitzsäcke produzieren. Zum Beispiel können Sie auf dem Markt Sitzsack Fatboy Modelle, wie beispielsweise das Fatboy Lamzac Luftsofa und den Fatboy Stonewashed Sitzsack, erhalten. Andere Sitzsack Marken sind:

  • Outbag
  • Smoothy
  • Lumaland
  • Sitting Bull
  • Sitting Point
  • SACKit

Als Alternative zum Kauf besteht die Option, den Sitzsack zu nähen. Falls Sie sich nun die Frage „Wie nähe ich einen Sitzsack?“ stellen, sollten Sie wissen, dass im Internet eine Menge Tutorials zu diesem Thema existieren. Sie können sich hier ausgiebig informieren.

Fazit

Bevor Sie einen Sitzsack kaufen, sollten Sie sich über Ihre Anforderungen Gedanken machen. Relevante Kaufkriterien sind beispielsweise der Einsatzbereich, die Füllmenge, das Bezugsmaterial, die Farbe und die Form. Stellen Sie sich vor dem Erwerb folgende Fragen: Soll der Sitzsack klein oder groß sein? Soll der Sitzsack aufblasbar und dementsprechend mit Luft befüllt sein oder soll er mit einer Schaumstofffüllung bzw. einer Styroporfüllung versehen sein? Wie soll er gestaltet sein? Soll der Sitzsack pink, weiß, schwarz oder eine andere Farbe aufweisen? Benutze ich den Sitzsack draußen oder drinnen? Sobald Sie Ihre Wünsche kennen, sollten Sie die einzelnen Modelle miteinander vergleichen. Hierfür können Sie sich beispielsweise einen Sitzsack Test bzw. einen Sitzsack Vergleich 2019 anschauen oder sich bei verschiedenen Geschäften bzw. bei mehreren Online Shops umschauen. Zum Beispiel erhalten Sie einen Sitzsack bei Ikea sowie bei vielen anderen Möbelgeschäften. Hergestellt werden die Sitzsäcke unter anderem von der Marke Fatboy und von den Herstellern Smoothy, Outbag, SACKit, Sitting Point, Sitting Bull und Lumaland. Achten Sie beim Vergleichen am besten auch auf den Komfort und ggf. auf das Gewicht des Sitzsacks.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus