1) Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos. 2) Wir benutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fernglas Test 2018

Empfehlenswerte Ferngläser im Überblick

Vergleichssieger
Olympus N1240586
Bestseller
BNISE 1113A
Nikon Aculon A30
Celestron SkyMaster
Olympus 118760
NOCOEX EX6120
Preistipp
BEBANG BH-1106
Modell Olympus N1240586 BNISE 1113A Nikon Aculon A30 Celestron SkyMaster Olympus 118760 NOCOEX EX6120 BEBANG BH-1106
Zum Angebot
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Prismentyp Porro Dachkant Dachkant BaK 4 Porro Dachkant Dachkant
Vergrößerungsfaktor 8 - 16 x 10 x 10 x 15 x 10 x 10 x 10 x
Ø des Objektivs 40 mm 42 mm 25 mm 70 mm 50 mm 42 mm 42 mm
Ø der Ausgangs-Pupillen 2.5 - 5 mm 4.2 mm k.A. 4.7 mm 6 mm 4 mm 4.1 mm
Ausgangs-Pupillenabstand 12 mm 12 mm 13 mm 18 mm 12 mm 13.6 mm 15 mm
Dioptrienausgleich
Inkl. Tasche
Augenmuschel aus Gummi
Faltbar
Maße 18.2 x 15.2 x 5.8 cm 14.6 x 12.7 x 5.5 cm 12.2 x 11.5 x 2.5 cm 27.9 x 21.6 x 10.2 cm 19 x 17.8 x 6.4 cm 15.7 x 12.8 x 5.5 cm 14.5 x 12.6 x 5.5 cm
Gewicht 789 g 962 g 272 g 1.490 g 853 g 599 g 649 g
Vor- und Nachteile
  • eignet sich auch für härtere Umgebungsbedingungen
  • mehrfach vergütete Linsen für ein Maximum an Kontrast und Helligkeit
  • stoßdämpfendes, gummiarmiertes Gehäuse
  • inkl. praktischem Smartphone-Adapter
  • Mehrschichtenvergütung für hellere Bilder
  • für zahlreiche Freizeitaktivitäten geeignet
  • sehr gut für Brillenträger geeignet
  • mit Trageriemen
  • beiliegender Winkeladapter ermöglicht Montage auf Fotostativen
  • Dioptrien-Korrektur zur Anpassung an die persönlichen Sehbedürfnisse
  • Schutz vor ultravioletter Strahlung
  • einstellbare Schutzbrille, die für Nutzer mit Brille geeignet ist
  • handliche Dachstruktur mit wasserdichtem Design
  • lange Augenentlastung für ein klares Sichtfeld
  • mit Stickstoff für eine zuverlässige, nebelfreie Leistung gespült
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Olympus N1240586
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • eignet sich auch für härtere Umgebungsbedingungen
  • mehrfach vergütete Linsen für ein Maximum an Kontrast und Helligkeit
Bestseller 1)
BNISE 1113A
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • stoßdämpfendes, gummiarmiertes Gehäuse
  • inkl. praktischem Smartphone-Adapter
Nikon Aculon A30
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Mehrschichtenvergütung für hellere Bilder
  • für zahlreiche Freizeitaktivitäten geeignet
Celestron SkyMaster
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • sehr gut für Brillenträger geeignet
  • mit Trageriemen
  • beiliegender Winkeladapter ermöglicht Montage auf Fotostativen
Olympus 118760
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Dioptrien-Korrektur zur Anpassung an die persönlichen Sehbedürfnisse
  • Schutz vor ultravioletter Strahlung
NOCOEX EX6120
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • einstellbare Schutzbrille, die für Nutzer mit Brille geeignet ist
  • handliche Dachstruktur mit wasserdichtem Design
Preistipp 1)
BEBANG BH-1106
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • lange Augenentlastung für ein klares Sichtfeld
  • mit Stickstoff für eine zuverlässige, nebelfreie Leistung gespült

Die besten Ferngläser 2018

Alles, was Sie über unseren Fernglas Test wissen sollten

Ein gutes Fernglas bekommen Sie bei dem Hersteller Steiner.

Mit einem Fernglas können Sie alle Objekte, die sich in der Ferne befinden, gut erkennen. Ein Fernglas besteht aus zwei miteinander verbundenen Rohren, in denen sich spezielle Gläser befinden, die das Heranzoomen von entfernten Gegenständen möglich machen. Sie können Dinge in der Ferne scharf stellen und damit deutlich erkennen. Ein Fernglas können Sie zu verschiedenen Zwecken, wie zum Beispiel bei der Jagd, verwenden. Oft als Feldstecher bezeichnet, bietet Ihnen der Handel Ferngläser für bestimmte Einsätze. Je nach Modell können Sie diese zur Planetenbeobachtung einsetzen und extrem weit entfernte Dinge sehen oder zur Vogelbeobachtung und Ähnlichem. Beim Wandern oder auf Reisen ist das Fernglas ebenfalls ein praktisches und nützliches Gerät, das Ihnen stets eine klare Sicht verschafft. Bei den meisten Modellen handelt es sich um relativ leichte und kleine Basics, die sich einfach verstauen oder mitnehmen lassen. Ganz egal, ob Sie einen Besuch im Theater planen, zum Wandern aufbrechen oder in der freien Natur die Vögel beobachten möchten – mit dem passenden Fernglas gelingt Ihnen jedes Vorhaben. Wenn Sie ab sofort alles ganz deutlich erkennen möchten und Wert auf alle Details legen, dann ist ein Fernglas die Lösung. Der Handel bietet Ihnen diese in unterschiedlichen Ausführungen und für verschiedene Anlässe an. Wie empfehlen Ihnen aufgrund der Modellvielfalt vor dem Kauf noch einen Fernglas Test . Alle wichtigen Informationen zum Thema erhalten Sie vorab schon einmal in der folgenden Kaufberatung.

Verschiedene Arten von Ferngläsern

Aus einem Ferngläser Test ergeben sich viele unterschiedliche Arten von Ferngläsern für verschiedene Einsatzzwecke. Ob binokular, mit Distanzmesser oder Autofokus – das kommt auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und Ansprüche an. Damit Ihnen die Auswahl etwas leichter fällt und Sie sich für ein passendes Modell entscheiden können, gibt die folgende Tabelle Aufschluss über die wichtigsten Fakten.

Fernglas-Art Beschreibung
Fernglas zur Vogelbeobachtung Befassen Sie sich mit Ornithologie und beobachten gerne die Vögel in der freien Natur, dann ist ein Fernglas zur Vogelbeobachtung ein geeignetes Modell für Sie. Vögel können sich schnell bewegen und verschwinden dann wieder aus dem Sichtfeld. Beim Kauf sollten Sie sich für ein Modell entscheiden, das sich gut im Freien verwenden lässt. Dazu sollte das Fernglas möglichst leicht und handlich sein. Dennoch sollte es der Witterung standhalten können und möglichst robust sein. Achten Sie bei der Auswahl auf farbechte Bilder und eine gute Schärfe.
Astronomiefernglas Ähnlich wie mit einem Fernrohr können Sie auch mit einem Astronomiefernglas in die Sterne schauen. In der Anschaffung sind diese Modelle günstiger und handlicher als ein Teleskop. In der Regel sind diese Modell etwas leichter als andere, sodass Sie das Fernglas auch für einen längeren Zeitraum mit leicht gehobenem Kopf halten können. Da Sie Sterne und andere Himmelskörper überwiegend bei Dunkelheit anschauen, handelt es sich also um Modelle mit guter Nachtsicht. Natürlich können Sie die Planetenbeobachtung auch ganz klassisch mit einem Stativ und Fernrohr oder einem Monokular durchführen.
Jagdfernglas Wenn Sie gerne zur Jagd gehen und die Tiere im Wald rechtzeitig erkennen müssen, benötigen Sie ein Jagd Fernglas oder Feldstecher. Da viele Tiere bei einsetzender Dämmerung aktiv werden, sollte das Modell gleichzeitig als Nachtsichtgerät verwendet werden können. Die meisten Hersteller kennzeichnen ihre Ferngläser, sodass Sie auch erkennen können, ob das entsprechende Modell robust genug und wetterbeständig ist.
Theaterfernglas Auch als Opernglas bekannt, unterscheidet sich das Theaterfernglas deutlich von den anderen Modellen. Es ist nicht nur kleiner, sondern auch leichter und hat oft ein besonderes Design. Sitzen Sie im Theater oder in der Oper in der letzten Reihe, können Sie das Geschehen auf der Bühne oft nicht richtig erkennen. Mit einem Theaterfernglas haben Sie immer eine klare und deutliche Sicht. Mithilfe der sogenannten Naheinstellgrenze haben Sie von jedem Platz aus eine gute Sicht.
Marinefernglas Ein Marine Fernglas muss eine absolut klare und deutliche Sicht liefern. Mit ihm können Sie Land erkennen, schiffbrüchige Personen oder andere Schiffe auf dem Wasser entdecken. Daher muss dieses Modell nicht nur robust und handlich, sondern auch wasserdicht sein. Zudem ist es wichtig, dass das Glas nicht beschlagen kann. Die meisten Hersteller füllen das Marine Fernglas daher mit Stickstoff, der das Beschlagen verhindert. Hilfreich ist auch ein integrierter Kompass, der für eine genaue und optimale Orientierung auf dem Wasser wichtig ist.

Vor- und Nachteile verschiedener Fernglas-Arten

Sie sind sich noch nicht sicher, welches Fernglas für Ihre Zwecke das Richtige ist. Dann schauen Sie doch noch einmal in die folgende Tabelle mit allen Vor- und Nachteilen, die sich aus einem Fernglas Vergleich ergeben.

Fernglas-Art Vorteile Nachteile
Fernglas zur Vogelbeobachtung
  • optimal zur Vogelbeobachtung geeignet
  • keine
Astronomiefernglas
  • leicht und handlich
  • für die Beobachtung von Sternen geeignet
  • etwas teurer
Jagdfernglas
  • perfekt für die Jagd geeignet
  • auch im Dunkeln gute Sicht
  • robust und wetterbeständig
  • etwas teurer
Theaterfernglas
  • für Theater- und Opernbesuche geeignet
  • fein einstellbar
  • klein und leicht
  • keine
Marinefernglas
  • wasserfest
  • optimal auf See verwendbar
  • beschlägt nicht
  • etwas teurer

Die wichtigsten Kaufkriterien für ein Fernglas

Ob für die Naturbeobachtung, Vogelbeobachtung oder Planetenbeobachtung – wenn Sie sich gerne ein Fernglas kaufen möchten, bei der Auswahl aber noch unsicher sind, können Ihnen die folgenden Tipps und Fakten aus einem Ferngläser Test helfen.

Einsatzbereich

Der Handel bietet Ihnen Gläser mit Nachsicht, mit Kamera, Modelle für Einsteiger, ein Fernglas mit Entfernungsmesser und Spektiv und noch viele mehr an. Bevor Sie sich ein Fernglas kaufen, sollten Sie überlegen, wofür Sie es überwiegend verwenden möchten. Zum Segeln oder auf dem Wasser benötigen Sie ein anderes Modell als zum Beobachten von Sternen. Für Kinder sollte das Fernglas leicht zu bedienen sein und ein möglichst geringes Eigengewicht haben, da die Freude am Beobachten sonst schnell verloren geht.

Technische Details

Hilfreich hierbei sind unter anderem Werte für die Helligkeit, die Vergrößerung und die Dämmerungszahl. Mit zunehmendem Wert der Vergrößerung nimmt das Fernglas leider auch an Gewicht zu. Während Sie eventuell auch ein schwereres Fernglas gut halten können, sieht das bei Kindern ganz anders aus. Beobachten Sie gerne bei Dunkelheit, sollten Sie auf eine möglichst hohe Dämmerungszahl achten. Werte von 40 oder 50 eignen sich für den normalen Gebrauch.

Tipp
Ein Fernglas mit Nachtsichtgerät ist optimal, wenn Sie auch im Dunkeln gut sehen wollen.

Brillenträger

Falls Sie Brillenträger sind, haben Sie zwei Möglichkeiten. Sie können Ihre Brille einfach auflassen und durch sie hindurch das Fernglas benutzen. Dadurch bekommt das Fernglas jedoch einen größeren Abstand zu den Augen und Licht kann seitlich einfallen, was oft als störend empfunden wird. Daher bieten einige Hersteller auch Ferngläser speziell für Brillenträger an. Diese besitzen einen sogenannten Dioptrienausgleich. Sie können die Augenmuschel bei diesen besonderen Modelle mithilfe eines kleinen Rädchens einstellen und an Ihre Dioptrienwerte anpassen. Da diese Einstellungen individuell vorgenommen werden können, eignet sich das Fernglas auch dann, wenn Sie unterschiedliche Werte auf beiden Augen haben.

Wie funktioniert ein Fernglas?

Ganz egal, ob es sich um ein Opernglas, ein Jagd Fernglas oder ein anderes Modell handelt – im Prinzip funktionieren alle Ferngläser gleich. Ist das Modell monokular, besteht es aus einer Röhre, während ein Fernglas, das binokular ist, aus zwei miteinander verbundenen Röhren besteht. Sie können diese Röhren individuell passend für den Abstand Ihrer Augen einstellen. Im Vergleich zum Fernrohr, bei dem Sie nur mit einem Auge beobachten, schauen Sie bei jedem Fernglas mit beiden Augen. Die vorderen Gläser, durch die Sie hindurch schauen, werden als Okular bezeichnet. Die großen Gläser am Ende sind Objektive. Zwischen diesen beiden Punkten befinden sich Prismen, die das Licht verschieben. Wenn Sie etwas mit dem Fernglas beobachten, fallen die Lichtstrahlen auf das Objektiv, von wo aus sie schließlich weiter in das Innere geleitet werden. Dort treffen sie auf das Prismen-System, welches das einfallende Licht optimiert, sodass Sie das scharfe Bild durch das Okular erkennen können.

Was ist die Dämmerungszahl?

Mit einem Fernglas gelingt Ihnen die Vergrößerung verschiedener Dinge, sodass Sie auch weit entfernte Gegenstände deutlich erkennen können. Dieser Wert zeigt Ihnen, wie gut Sie bei zunehmender Dämmerung und Dunkelheit, aber auch bei aufgehender Sonne und mehr Licht mit dem Fernglas erkennen können. Ist eine hohe Dämmerungszahl angegeben, können Sie zum Beispiel Tiere auch bei wenig Lichteinfall im Wald gut erkennen. Dies sollten Sie bedenken, wenn Sie überwiegend Waldtiere bei auf- oder untergehender Sonne beobachten möchten. Da die Dämmerungszahl nicht immer angegeben ist, können Sie diese leicht selbst berechnen. Dazu benötigen Sie den Objektivdurchmesser und die Vergrößerung (z. B. ein Fernglas 10×42, Fernglas 8×42 oder Fernglas 7×50 Modeoll). Ist auf dem Fernglas 8×42 angegeben, hat das Modell eine 8-fache Vergrößerung und einen Objektivdurchmesser von 42 mm. Multiplizieren Sie diese Werte miteinander, ergibt das 336. Ziehen Sie die Quadratwurzel aus diesem Wert, ist das Ergebnis 18,3. Die Dämmerungszahl bei diesem Modell beträgt also ca. 18.

Die beliebtesten Fernglas-Marken und Hersteller

Es gibt eine Vielzahl von Herstellern, die gute Ferngläser Modelle oder sogar einen Fernglas Vergleichssieger inklusive Zubehör anbieten. Ob also nun ein Fernglas mit Entfernungsmesser und Spektiv oder Zubehör wie ein Stativ – bei den folgenden Herstellern werden Sie in jedem Fall fündig:

  • Nikon
  • Leica
  • Bresser
  • Zeiss
  • Steiner
  • Swarovski
  • Eschenbach
  • Minox
  • Olympus
  • Bushnell
  • Kowa
  • Pentax
  • Luger
  • Omegon
  • Docter

Als sehr beliebt haben sich die Fernglas-Modelle von Nikon, Leica, Bresser, Zeiss und Steiner herausgestellt.

Wo können Sie ein geeignetes Fernglas kaufen?

Günstige Ferngläser oder auch den Vergleichssieger von Stiftung Warentest finden Sie in Läden für Outdoor- oder Sportbedarf, aber auch in einem Online Shop (z. B. bei Amazon oder Ebay). Eine Fernglas Empfehlung können Sie auch in vielen Produktbewertungen lesen oder Testberichte danach durchstöbern, ob Kunden aktuelle Modelle bereits in der Praxis getestet haben. Ein bestes Fernglas oder zumindest ein gutes Fernglas können Sie auch günstig kaufen, wenn Sie vorab einen Preisvergleich oder Ferngläser Test machen.

Fazit

Jetzt kennen Sie verschiedene Ferngläsertypen, sodass Sie besser einschätzen können, welches Modell laut Fernglas Vergleich das Richtige für Sie ist und die optimale Vergrößerung (z. B. die Fernglas 10×42 oder die Fernglas 7×50 Variante) bietet. Je nach Einsatzzweck können Sie ein passendes Fernglas zur Vogelbeobachtung, für die Oper, für das Theater oder auch für andere Zwecke finden. Achten Sie bei der Auswahl auf ein möglichst leichtes Gewicht und eine komfortable Handhabung. Auch eine Tasche für den Transport ist sinnvoll, wenn Sie an Ihrem Fernglas lange Freude haben wollen und es vor Stößen optimal schützen möchten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus