Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Buttermilch-Ersatz: Buttermilch in der Küche einfach ersetzen

Buttermilch-Ersatz: Buttermilch in der Küche einfach ersetzen


Wie schmeckt Buttermilch?

Buttermilch hat einen leicht säuerlichen Geschmack.


Was kommt als Buttermilch-Ersatz infrage?

Am besten eignet sich klassische Vollmilch, die Sie mit Hilfe von etwas Zitronensaft säuern.


Gibt es auch Ideen, die als veganer Buttermilch-Ersatz in Betracht kommen?

Verwenden Sie Mandelmilch mit einem Schuss Zitronensaft, um einen ähnlichen Effekt zu erreichen.



In vielen Backrezepten für Kuchen kommt Buttermilch zur Anwendung, um eine gewisse Fluffigkeit zu erzeugen. Allerdings zählt Buttermilch nicht unbedingt zu den Dingen, die sich bei jedem typischerweise im Kühlschrank verstecken.
Wir zeigen Ihnen daher, was als Buttermilch-Ersatz in Betracht kommt, damit das Rezept dennoch gelingt.

1. Buttermilch – das steckt in dem Produkt

Der etwas verwirrende Begriff schreckt auf den ersten Blick vielleicht ab. Butter wird in aller Regel mit reichlich Fett assoziiert. Buttermilch enthält jedoch nicht einmal 1 % Fett und ist damit sogar deutlich fettärmer als klassische Vollmilch mit 3,5 % Fett.

» Mehr Informationen

Im Prinzip handelt es sich bei Buttermilch um ein Nebenprodukt, welches im Rahmen der Herstellung von Butter anfällt. Die Ausgangsbasis bildet dabei Rahm. Das abgeschöpfte Fett wird dabei zur Butterherstellung verwendet, während die Flüssigkeit als Buttermilch Verwendung findet.
Zur Haltbarmachung wird diese anschließend pasteurisiert.

Buttermilch zeichnet sich vor allem durch die dickflüssige Konsistenz sowie den leicht säuerlichen Geschmack aus.
Sie enthält kaum Zucker und zudem reichlich Kalzium, Kalium, Phosphat sowie die Vitamine B2, B5 und B12. Buttermilch ist daher bestens für eine gesunde Ernährung geeignet.

Tipp: Reine Buttermilch ist frei von Zusatzstoffen, während andere Buttermilchprodukte auch Wasser und Milchpulver enthalten dürfen.

2. Alternativen, die als Buttermilch-Ersatz in Betracht kommen


Möchten Sie Buttermilch beim Backen von Kuchen oder Pancakes ersetzen, so bieten sich Ihnen die folgenden Möglichkeiten:

  • Naturjoghurt: Ersetzen Sie die Menge im Verhältnis 1 zu 1. Der leicht säuerliche Geschmack des Joghurts ist sehr ähnlich, auch wenn sich die Konsistenz ein wenig unterscheidet.
  • Milch: In kaum einem Kühlschrank ist keine Milch zu finden, sodass sich diese bestens als Buttermilch-Ersatz anbietet. Aufgrund der fehlenden Säure müssen Sie jedoch mit ein wenig Zitronensaft oder Essig nachhelfen. Anstelle von 200 ml Buttermilch nehmen Sie 175 ml Milch und fügen 25 ml Zitronensaft oder Essig (mit 5 % Säure) hinzu. Lassen Sie die Mischung für ca. 5 Minuten stehen, bis eine Verbindung entstanden ist.
  • Quark: Im Gegensatz zu Buttermilch ist dieser etwas fester. Auch hier können Sie Zitronensaft nutzen, um die Konsistenz zu verändern.
  • Kefir: Haben Sie keine Milch und keinen Joghurt zu Hause, nutzen Sie Kefir im Verhältnis 1 zu 1. Anstelle von Milchsäurebakterien entsteht der Kefir durch einen Kefirpilz. Kefir können Sie übrigens auch selber machen.

Auch wenn Milch immer wieder verteufelt wird, so hält die Deutsche Gesellschaft für Ernährung bislang an der Wichtigkeit des Verzehrs fest. Laut DGE sollten Sie daher täglich 200 bis 250 Milch und Milchprodukte sowie etwa 50 g Käse zu sich nehmen.

3. Veganer Buttermilch-Ersatz

eine flasche mandelmilch neben mandeln

Milch lässt sich ohne tierische Produkte gewinnen.

Vegan und laktosefrei kommen Sie bei dieser einfachen Variante aus. Sie benötigen lediglich

  • 250 ml Mandelmilch
  • 30 ml frisch gepressten Zitronensaft (entspricht ca. einer halben Zitrone)

Geben Sie die beiden Zutaten in ein großes Glas und warten Sie ca. eine Minute. In dieser Zeit gerinnt die Mandelmilch und Sie können den veganen Buttermilch-Ersatz verwenden.

Die praktische Anwendung des veganen Rezepts sehen Sie noch einmal in diesem Video:

4. Mandelmilch ganz einfach online bestellen

AngebotBestseller Nr. 1
Alpro Mandeldrink Ohne Zucker Natur Pflanzlicher Drink Vegan 8x1L
  • Pflanzlicher Mandeldrink, kann verwendet werden wie Milch, heiß oder kalt, im Kaffee, Müsli, Smoothie oder zum Kochen und Backen
  • 100% pflanzlich, glutenfrei, von Natur aus laktosefrei und milcheiweißfrei, ideal für eine vegane und vegetarische Ernährung
  • Ohne Zucker, Zuckerzusatz oder Süßstoffe und von Natur aus fettarm
  • Enthält Vitamin B2, B12 & D und Calcium
  • 100% Mandeln aus dem Mittelmeerraum, die zum Großteil mit Regenwasser bewässert werden und aus bienenfreundlicher Landwirtschaft stammen
AngebotBestseller Nr. 2
Alpro Mandel-Drink Ohne Zucker, ungeröstet, 1l
  • Quelle von Kalzium, Vitaminen D und B12
  • Reich an Ballaststoffen
  • Von Natur aus arm an gesättigten Fettsäuren
  • 100% pflanzlich


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © fascinadora – stock.adobe.com, © Brent Hofacker – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus