Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wollteppich reinigen: Die besten Hausmittel

Wollteppich reinigen: Die besten Hausmittel

Woraus besteht ein Schurwollteppich?

Bei Wolle handelt es sich um eine tierische Naturfaser. Der nachwachsende Rohstoff wird vor allem von Schafen, Ziegen oder Kleinkamelen gewonnen.


Wie kann ich einen Wollteppich reinigen?

Einen Wollteppich können Sie sowohl trocken als auch nass reinigen. Bei der Nassreinigung können Sie ganz einfach auf Wasser und etwas Wollwaschmittel zurückgreifen.


Welche Hausmittel sind geeignet, um Flecken zu entfernen?

Da Wollteppiche keine scharfen Reiniger vertragen, sollten Sie bei Flecken lieber auf einfache Hausmittel zurückgreifen. Am besten geeignet sind Mineralwasser, Backpulver und Salz.


Wolle ist ein beliebtes Material, welches sich gut zu Stoffen weben oder zu Teppichen knüpfen lässt. Schurwollteppiche sind schön weich und kuschelig, aber auch sehr pflegeintensiv. Damit die Fasern schön sauber und flauschig bleiben, müssen Sie den Wollteppich regelmäßig reinigen.
In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie Ihren Wollteppich sowohl nass als auch trocken reinigen können. Zudem bekommen Sie Tipps, wie sich hartnäckige Flecken mit einfachen Hausmitteln beseitigen lassen.


1. Wollteppiche benötigen eine schonende Reinigung

Teppiche können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. Als Wolle werden die feinen Haare von Schafen, Ziegen oder Kleinkamelen, wie beispielsweise Alpakas oder Lamas, bezeichnet. Da es sich bei Wolle um einen nachwachsenden Rohstoff handelt, besitzt sie in der internationalen Wirtschaft eine große Rolle.

» Mehr Informationen

Laut Schätzungen der Discover Natural Fibres Initiative (DNFI) liegt die weltweite Faserproduktion derzeit bei etwa 111 Millionen Tonnen. Auch wenn stetig mehr synthetische Fasern produziert werden, sind auch Naturfasern noch immer sehr gefragt.

Dass vor allem Teppiche aus Schurwolle so beliebt sind, liegt vermutlich daran, dass es sich um ein qualitativ hochwertiges Material handelt. Zudem ist ein Wollteppich wunderbar weich und flauschig, sodass Kinder diesen auch gern zum Spielen nutzen.

Vor allem ein heller Wollteppich kann jedoch nach einiger Zeit grau und unansehnlich werden. Um dies zu vermeiden, ist eine regelmäßige Pflege sehr wichtig. Dabei sollten Sie stets mit großer Sorgfalt vorgehen.

2. Einen Wollteppich reinigen – so funktioniert‘s

teppichklopfer

Um Staub und losen Schmutz zu entfernen, können Sie den Teppich einfach mit einem Teppichklopfer ausklopfen.

Um den groben Schmutz zu entfernen, sollten Sie einen Wollteppich regelmäßig ausklopfen und anschließend mit einem Staubsauger absaugen. Benutzen Sie dafür am besten eine besonders glatte Bodendüse. Die Anschaffung eines speziellen Bürstsaugers ist nur dann sinnvoll, wenn Sie beispielsweise ein Haustier haben, sodass sich im Teppich entsprechend viele Haare festsetzen.

Durch die Trockenreinigung kann jedoch stets nur der oberflächliche Schmutz beseitigt werden. Auch wenn der Irrglaube, dass ein Wollteppich keine Nassreinigung verträgt, noch immer weit verbreitet ist, halten Schurwollteppiche einer entsprechenden Reinigung sehr gut stand.

Um einen großen Wollteppich intensiv zu reinigen, benutzen Sie am besten spezielles Wollwaschmittel. Das Waschmittel in die Badewanne geben und in kaltem bis lauwarmem Wasser verrühren. Anschließend den Teppich hineingeben und ein bisschen durchkneten. Zum Schluss gründlich mit klarem Wasser auswaschen.

Um die letzten Waschmittelreste zu entfernen, können Sie die Badewanne noch einmal mit kaltem Wasser füllen und den Teppich erneut ausspülen. Ist der Teppich beim ersten Waschgang noch nicht vollständig sauber geworden, können Sie auch ein zweites Mal Wollwaschmittel hinzufügen.

Den Teppich nach dem Waschen auf einen Wäscheständer legen und gut trocknen lassen. Dies kann mitunter einige Tage dauern. Den Wollteppich zwischendurch, wenn nötig, in Form ziehen.

Handelt es sich um einen kleinen Wollteppich, können Sie diesen in der Regel auch im Wollwaschprogramm der Waschmaschine waschen. Benutzen Sie dazu auch Wollwaschmittel und stellen Sie eine niedrige Temperatur ein.

3. Flecken und Schmutz entfernen – diese Hausmittel sind geeignet

glas rotwein auf einem weißen wollteppich

Rotweinflecken lassen sich am besten mit Mineralwasser oder Salz entfernen.

Wollteppiche bestehen aus tierischen Naturfasern, die in der Regel keine scharfen Reinigungsmittel vertragen. Daher sollten Sie bei der Reinigung stets auf milde Mittel zurückgreifen. Auch Dampfreiniger sind bei Wolle weniger gut geeignet, da sie in der Regel hohe Temperaturen erzeugen.

Um Flecken von Ihrem Teppich zu entfernen, können jedoch viele verschiedene Hausmittel zum Einsatz kommen, die sich bereits in nahezu jedem Haushalt befinden. Gegen welche Flecken die einzelnen Mittel helfen und wie sie angewendet werden, erfahren sie hier:

  • Mineralwasser: Wasser mit Kohlensäure ist nicht nur ein sehr günstiges, sondern auch ein effektives Mittel, um beispielsweise frische Kaffee- oder Rotweinflecken zu entfernen. Dazu das Wasser auf die betroffene Stelle geben, einige Minuten einwirken lassen und anschließend mit einem trockenen, sauberen Tuch trockentupfen.
  • Backpulver/Natron: Backpulver ist nicht nur als Backzutat, sondern auch als Reinigungsmittel sehr beliebt. So bietet es sich auch an, um einen Wollteppich zu reinigen. Einfach das Pulver auf den Fleck streuen, warmes Wasser darüber geben und über Nacht einwirken lassen. Anschließend vorsichtig mit einem sauberen Tuch abtupfen.
  • Salz: Frische Rotweinflecken lassen sich auch wunderbar mit etwas Salz entfernen. Dieses auf den Fleck streuen und einige Stunden einwirken lassen. In dieser Zeit saugt das Salz die Flüssigkeit aus den Fasern heraus. Den Teppich anschließend absaugen oder mit einem sauberen Baumwolltuch abtupfen.
  • Schnee: Eine weitere Möglichkeit, um den Teppich von Schmutz und Flecken zu befreien, ist es, ihn mit der Oberseite nach unten in den Schnee zu legen. Etwa eine halbe Stunde warten, dann ausklopfen und zum Trocknen auf den Wäscheständer legen.

Tipp: Je schneller Sie die Flecken entfernen, desto höher ist die Chance, dass sie keine nachhaltigen Spuren hinterlassen. Trocknet ein Fleck ein, helfen in den meisten Fällen nur noch scharfe chemische Reinigungsmittel.

4. Wollwaschmittel zur Reinigung eines Wollteppichs

AngebotBestseller Nr. 1
Perwoll Wolle & Feines Faser Pflege Feinwaschmittel, 40 (1 x 40) Waschladungen, für Wolle, Seide und Feines
  • Perwoll Wolle und Feines bietet optimale Reinigung und Faserpflege; Es wurde speziell für die Pflege feiner Textilien wie Seide, Kaschmir, Wolle, Mohair, Viskose und Daunen entwickelt
  • Perwoll Wolle und Feines schützt und pflegt die Fasern für ein kaschmir-weiches Gefühl bei gleichzeitigem Erhalt der Form
  • Perwoll Wolle und Feines beugt aktiv der Bildung von lästigen Fusseln und Knötchen auf der Kleidung vor
  • Sorgt für fasertiefe Reinigung bei kalten und heißen Temperaturen, bei Standard- und Spezialwaschprogrammen, sowie bei Handwäsche
  • Nachhaltige Verpackungen: alle Perwoll Flaschen bestehen zu 25 Prozent aus recyceltem Plastik und sind zu 100 Prozent recycelbar
AngebotBestseller Nr. 2
Coral Flüssigwaschmittel Wolle & Seide flüssig (1 x 22 WL)
  • Mit Faser-Schutz-Serum
  • Für ein sanftes und kuschelweiches Stoffgefühl
  • Speziell entwickelt für die Pflege empfindlicher Wolle, Seide und Kaschmir
  • Reinigt besonders schonend
  • Damit die Kleidung länger wie neu aussieht
Bestseller Nr. 3
Sonett Olivenwaschmittel für Wolle und Seide, 1l
  • Für alle feinen Gewebe aus Naturfasern und Mischgewebe
  • Erhält die Elastizität und Weichheit der Textilien
  • Mit dem zarten Duft von ätherischem Lavendelöl aus kontrolliert biologischem Anbau
  • 100% biologisch abbaubar
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Wollteppich reinigen: Die besten Hausmittel
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © leungchopan – stock.adobe.com, © Comugnero Silvana – stock.adobe.com, © imaginando – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus