Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Whiteboard reinigen: Tipps, Tricks und Hausmittel für Sie erklärt

Whiteboard reinigen: Tipps, Tricks und Hausmittel für Sie erklärt

Erinnern Sie sich noch an den Tafeldienst in der Schule? Hätten Sie gerne ein paar Tipps gehabt, wie Sie diese lästige Aufgabe schneller und effektiver erledigen können? Dann sind Sie im folgenden Beitrag genau richtig.

Die im deutschsprachigen Raum auch als “Weißwandtafeln” bezeichneten Whiteboards werden nicht nur in Schulen genutzt, sondern auch in Industriebetrieben, Büros oder in privaten Haushalten. Mit welchen Mitteln Sie Ihr Whiteboard am besten reinigen können, erfahren Sie in den folgenden Zeilen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie am besten verhindern können, dass es überhaupt zu hartnäckigen Flecken auf Ihrem Whiteboard kommt.

1.So können Sie Ihr Whiteboard reinigen

Mit welchen Reinigern kann ich mein Whiteboard am besten reinigen und Markerrückstände entfernen? In einigen Fällen reicht es bereits, Ihr Whiteboard mit einem trockenen oder leicht angefeuchteten Tuch abzuwischen. Falls die Tafel jedoch schon länger nicht mehr gereinigt wurde oder falsche Farben genutzt wurden, benötigen Sie stärkere Hilfsmittel.

» Mehr Informationen

Unkonventionelle Hilfsmittel
In seltenen Fällen können Sie Ihr Whiteboard auch mit ungewöhnlichen Hilfsmitteln reinigen. Zu diesen „alternativen“ Mitteln zählen zum Beispiel Teppichreiniger, Spülmittel oder Haarspray. Damit die Oberfläche nicht zu stark angegriffen wird, können Sie Ihr Whiteboard anschließend mit etwas Babyöl einreiben.
Hier helfen dann meist nur noch spezielle, extra dafür vorgesehene Reiniger, um die Oberfläche zu putzen. Alkohol ist grundsätzlich gut geeignet, um Ihre Tafel abzuwischen. Nachteilig ist jedoch der überaus penetrante Geruch. Allerdings gibt es auch zahlreiche alkoholhaltige Reinigungsmittel, bei denen der Geruch wesentlich schwächer ausfällt.

Ein weiteres Mittel zum sauber machen – allerdings nur für Kunststoff Whiteboards – ist Terpentin. Bei der Verwendung von Terpentin sollten Sie jedoch auf möglichst schnelle Wischbewegungen achten. Andernfalls kann es passieren, dass das Terpentin die empfindliche Kunststoffschicht Ihres Whiteboards angreift und unter Umständen vollständig abträgt.
Natürlich können Ihnen auch Fensterreiniger, Glasreiniger oder Spiritus bei der Reinigung behilflich sein. Aufgrund der Fettlöslichkeit dieser Hilfsmittel können Sie damit sogar Wachsmalkreide von Ihrem Whiteboard entfernen.

Sollte doch mal ein Edding entfernt werden müssen, können Sie sich mit einem einfachen Mittel aus der Apotheke behelfen – Isopropyl-Alkohol. Tragen Sie einfach eine geringe Menge davon auf ein trockenes Tuch auf und schon können Sie selbst den widerspenstigsten Marker entfernen.

Zur optimalen Pflege und Reinigung Ihres Whiteboard greifen Sie am besten zu speziell dafür vorgesehenen Reinigern, bei denen explizit erwähnt wird, dass diese sich für die Reinigung von Whiteboards eignen. Magnetische Löscher oder Tafelwischer sind hervorragende Hilfsmittel, um Ihr Reinigungsmittel adäquat aufzutragen und etwaige Markerreste zu entfernen. Weitere nützliche Informationen, wie Sie Ihre Whiteboard reinigen können, bekommen Sie hier und im folgenden Video:

2.So verhindern Sie die Entstehung von hartnäckigen Flecken auf Ihrem Whiteboard

Um eine Whiteboard möglichst frei von hartnäckigen Verunreinigungen zu halten, sollten Sie zunächst auf die richtige Oberfläche Ihres Whiteboards achten. Es gibt nämlich drei verschiedene Materialien, die dafür zur Verwendung kommen. Emailierter Stahl ist zwar kostspieliger als Kunststoff oder lackierter Stahl, erweist sich jedoch als wesentlich pflegeleichter. Mehr zu den unterschiedlichen Arten von Whiteboards erfahren Sie in der folgenden Übersicht:

» Mehr Informationen
Art der Oberfläche Beschreibung
Kunststoff (Melamin) Kunststoff ist die günstigste Variante der drei Arten und kommt hauptsächlich bei kleineren Whiteboards zum Einsatz. Kunststoff-Oberflächen lassen sich jedoch meistens nur schwer abwischen. Außerdem kommt es bei längerer Verwendung zu einem leichten Graustich. Die Farbhaftung bei diesen Modellen ist allerdings recht passabel. Gerade für die gelegentliche Nutzung sind derartige Whiteboards eine gute Wahl.
Lackierter Stahl Bei Whiteboards mit lackiertem Stahl handelt es sich um die nächst bessere Variante. Die Farben können Sie hier in der Regel leicht entfernen, ohne dass etwaige Rückstände zu sehen sind. Falls Sie Ihr Whiteboard häufiger nutzen, empfiehlt sich möglicherweise die Investition in ein Whiteboard aus lackiertem Stahl.
Emaillierter Stahl Whiteboards mit einer Oberfläche aus emailliertem Stahl sind die teuersten Vertreter ihrer Art. Die glasähnliche Verbindung wird unter hohen Temperaturen aufgetragen und anschließend gehärtet. So entsteht eine äußerst leicht zu reinigende, widerstandsfähige und dauerhafte glatte Oberfläche. Aufgrund Ihres stattlichen Preises eignen sich Whiteboards aus emaliertem Stahl vor allem für berufliche Zwecke.

Um die Entstehung von hartnäckigen Flecken zu vermeiden, empfiehlt sich die Nutzung von speziellen Whiteboard-Markern. Diese haften nur leicht an Ihrem Whiteboard, sodass sich dieses im Anschluss ohne Probleme putzen lässt.

Ein besonders wichtiger Tipp: Reinigen Sie Ihr Whiteboard am besten direkt im Anschluss an die Nutzung. Denn nach mehreren Tagen lassen sich die Rückstände meistens nur noch mit speziellen Hilfsmitteln entfernen.

3.Nutzen Sie für die Reinigung Ihres Whiteboard nur dafür vorgesehene Reinigungsmittel

Verschmutztes Whiteboard

Sollten Sie Ihr Whiteboard mit den falschen Hilfsmitteln reinigen wird Sie schnell so aussehen.

Bei besonders starken Verschmutzungen greifen viele Leute zu Reinigern, die für die Pflege von Whiteboard und deren empfindlichen Oberflächen nicht geeignet sind. Vor allem scheuernde Reinigungsmittel können bleibende Schäden an Ihrem Whiteboard hervorrufen. Bei einer von Scheuermittel angegriffenen Oberfläche kann es bei der späteren Nutzung dazu kommen, dass die Farbe „zu tief“ eindringt und sich nicht mehr entfernen lässt.

Achten Sie auch auf möglichst weiche Tücher oder Schwämme, die keine Kratzer auf Ihrem Whiteboard hinterlassen. Besonders gute eignen sich weiche Baumwolltücher oder Natur-Schwämme.

Um Schäden an Ihrem Whiteboard zu vermeiden, sollten Sie nur zu Reinigungsmitteln greifen, die auf Basis von Reinigungsalkohol hergestellt wurden oder zu speziell für die Reinigung von Whiteboards vorgesehen sind.

4.So lässt sich Ihr Whiteboard auch ohne spezielle Reinigungsmittel säubern

Whiteboard reinigen

Selbst mit alternativen Hilfsmitteln, können Sie Ihr Whiteboard so sauber kriegen.

Wenn Sie keinen Zugriff auf spezielle Reiniger haben, können Sie sich unter Umständen auch mit verschiedenen Reinigungsmitteln behelfen. Ein besonders einfaches Hilfsmittel sind zum Beispiel Brillenputztücher. Alternativ können Sie auch einen Spritzer Parfüm auf ein Taschentuch geben und Ihr Whiteboard gründlich damit abreiben.
Auch Nagellackentferner ist eine gute Option. Diesen sollten Sie allerdings nicht zu häufig verwenden. Schließlich ist dieser sehr aggressiv und verursacht einen überaus unangenehmen Geruch.

Auch Essig ist gut für die Reinigung Ihres Whiteboards geeignet. Mischen Sie dazu einfach ein Teelöffel Essig mit einer Tasse Wasser. Das Ergebnis füllen Sie anschließend in eine Sprühflasche und verwenden diese als eine Art Reinigungsspray. Jetzt brauchen Sie das Gemisch bloß noch auf ein Tuch auftragen und damit Ihre Tafel reinigen. Anschließend sollten Sie Ihr Whiteboard mit einem flusenfreien Tuch oder Schwamm abwischen.

Zahnpasta wird ebenfalls häufig als Hausmittel empfohlen, um ein Flipchart zu reinigen. Besonders gut eignet sich dieses Mittel, um Permanentmarker zu entfernen. Nehmen Sie sich einfach eine alte Zahnbürste sowie etwas Wasser und schrubben Sie Ihr Whiteboard gründlich damit ab. Gehen Sie dabei jedoch möglichst behutsam vor, da viele Zahnpasta-Sorten auch scheuernd wirken.

Ein weiteres probates Hausmittel bei der Reinigung Ihres Whiteboards ist Natriumcarbonat beziehungsweise Backpulver. Wenn Sie Backpulver und Wasser miteinander vermengen, können Sie eine Art Reinigungspaste herstellen. Diesen tragen Sie anschließend mit einem Papier- oder Stofftuch auf Ihre Tafel auf und reinigen dieses so lange, bis alle Rückstände entfernt sind.

Bevor Sie ein spezielles Reinigungs- oder Hausmittel zum putzen benutzen, empfehlen wir Ihnen diese an einer kleinen Ecke Ihrer Whiteboard ausprobieren. Bei der Verwendung eines ungünstigen Reinigungsmittels oder Mischverhältnisses können Sie so sicherstellen, dass Ihr Whiteboard keine größeren Schäden davonträgt.

5. Geeignete Whiteboard-Reiniger

AngebotBestseller Nr. 1
Kores Whiteboard Reiniger, Pump-Spray-Flasche, 250 ml
  • Kores Whiteboard Cleaner, Reinigungs-Pumpspray, 250 ml
  • Im Bundle mit Kores Whiteboardlöscher
Bestseller Nr. 2
AF APIR125 Permanent-Marker Entferner Whiteboard-Reiniger-Pumpspray
  • AF Permanent-Marker Entferner Whiteboard-Reiniger-Pumpspray
  • AF Permanent-Marker Entferner Whiteboard-Reiniger-Pumpspray
  • AF Permanent-Marker Entferner Whiteboard-Reiniger-Pumpspray
Bestseller Nr. 3
Spezial Whiteboardreiniger speziell für Whiteboard Magnettafeln entfernt permanent Stift Filzstift Bleistift Profi Reiniger Inhalt 1 L
  • Spezialentwicklung zur Reinigung aller Kunststoffoberflächen auf Whiteboards sogar hartnäckige Verschmutzungen durch Filzstift Bleistift oder Permanent-Edding
  • auch für alle anderen Verschmutzungen wie sie auf Schulbänken Schränken oder Türen entstehen
  • KaiserRein Whitebordcleaner ist Professionell und hochwertig
  • Für die Grundreinigung & Reinigung von Magnettafeln, Flipchart, Tafeln, Planungstafeln, Glasboard, Glastafeln, Schreibtisch, Weiswandtafel einsetzbar
  • Reiniger Whiteboard ist FCKW Frei optimal für Tagungsräume, Baubüro , Hotel, Gaststätten, Schulen, Öffentliche Einrichtungen, Gewerbe, Hausmeister, Gebäudereiniger, Büro, Besprechungsräume ANWENDUNG: Fläche oder feuchtes Wisch- bzw. Microfasertuch ansprühen, wischen. Verschmutztes Tuch in Wasser spülen. Flächen feucht klarwischen. Glasflächen trocken nachwischen. Bei starker Verschmutzung Fläche ansprühen, mit Tuch verteilen, einwirken lassen, nachwischen, klarwischen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: brainstorming, whiteboard, konzept, volle geschriebene whiteboard, © Nikola Spasenoski - stock.adobe.com, © Victor Koldunov - stock.adobe.com, © Photocreo Bednarek - stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus