Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Grauschleier entfernen – 4 Tipps

Grauschleier entfernen – 4 Tipps

Mit der Zeit bekommen die meisten Kleidungsstücke einen so genannten Grauschleier. Wie Sie diesen Grauschleier entfernen können, erfahren Sie hier.

1. Weiße Wäsche bekommt oftmals einen Grauschleier

Die Werbung macht es uns immer wieder vor: Wäsche ergraut mit der Zeit. Man merkt das vor allem an weißer oder heller bunter Wäsche. Würden Sie beispielsweise ein weißes T-Shirt, das Sie gerade neu gekauft haben, neben ein T-Shirt legen, das beispielsweise schon 10 oder 15 Wäschen hinter sich hat, dann würden Sie eindeutig einen Unterschied sehen. Das ältere T-Shirt hat einen Grauschleier. Das kommt zum Einen davon, dass Alltagsschmutz in den Fasern hängen bleibt und so den Schleier erzeugt. Zum Anderen sind aber auch andere Kleidungsstücke dafür verantwortlich, die Sie mitwaschen.

» Mehr Informationen

2. Besser keine Chemie einsetzen

Um nun diesen Grauschleier wieder heraus zu bekommen, wird einem von der Werbung die pure Chemie vor die Nase gehalten und versprochen, dass es nur so gehen kann. Deswegen greifen auch viele zu, verschmutzen unnötig die Umwelt und geben viel zu viel Geld aus. Dabei gibt es doch so viele Mittel, die einen Grauschleier entfernen und nicht so aggressiv zur Umwelt sind. Wir haben hier ein paar Tipps zusammengestellt, mit deren Hilfe Sie den Grauschleier viel umweltschonender entfernen können.

» Mehr Informationen

3. Grauschleier entfernen – 4 Tipps

Tipp 1:
Einfacher und billiger ist die Methode mit dem Backpulver. Ein kleines Päckchen mit zum Waschpulver geben und der Erfolg kann sich sehen lassen. Alternativ zum Backpulver können Sie auch einen Teelöffel Salz ins Waschmittel geben.

Tipp 2:
Bevor Sie Ihre ergraute Wäsche in die Waschmaschine geben, können Sie diese auch in Essigwasser einlegen. Legen Sie Ihre Wäsche am besten in eine Plastikwanne. Füllen Sie nun so viel Wasser in die Wanne, bis die Wäsche komplett bedeckt ist. Anschließend einfach einen guten Schuss Essig in das Wasser geben. Ein bis zwei Stunden einwirken lassen und dann ab damit in die Waschmaschine und wie gewohnt waschen.

Tipp 3:
Ergraute T-Shirts werden wieder weiß, wenn Sie in die Waschmaschinentrommel einen Spülmaschinentab geben.

Tipp 4:
Hilft das alles nichts, dann müssen Sie wohl oder übel doch auf chemische Mittel zurückgreifen. Neben chemische Aufheller oder Bleichmittel können Sie es auch mit einem Gardinenwaschmittel (hier erhältlich) ausprobieren. Dieses Waschmittel hellt nämlich nicht nur Gardinen auf.

4. Wäscheweiß verwenden

Bestseller Nr. 1
Dr. Beckmann Super Weiß | entfernt Grauschleier | hilft gegen Vergilbungen | die Wäsche wird wieder strahlend Weiß, 80g
  • Bekämpft auch hartnäckige Vergrauungen und Gilb - für maximale Weißkraft durch Doppelaktiv-Formel
  • Auch geeignet für weiße Textilien mit farbigen Mustern
  • Wirksam bereits ab 20° C & somit sogar für niedrige Waschtemperaturen geeignet
  • Praktische & vorportionierte Mitwaschbeutel - können direkt mit der zu behandelnden Wäsche in die Waschtrommel gegeben werden
  • Ergiebigkeit pro Beutel für eine Waschladung von bis zu 5 kg
AngebotBestseller Nr. 2
Heitmann Wäsche Weiß flüssig: Weißkraftverstärker für vergrauter Wäsche, Flüssigwaschmittel, Wäscheweiß, 500ml Flasche
  • EXTREME WEIßKRAFT: Flüssiges Wäscheweiß, das Vergrautes und Vergilbtes wieder strahlen lässt. Ideal als Zugabe für flüssiges Waschmittel geeignet. Weißkraftverstärker für ein extremes Weiß, das Textilien wieder wie neu aussehen lässt
  • SOFORT LÖSLICH: Die Wäsche-Bleiche ist sofort löslich, ohne zu verklumpen oder zu verkleben. Es entfaltet dadurch seine optimale Wirksamkeit
  • FÜR ALLE WASCHGÄNGE: Der flüssige Weißkraftverstärker kann bei allen Temperaturen und Faserarten angewendet werden. Sie können es sowohl für Feines im Schonwaschgang verwenden als auch für die Behandlung von Kochwäsche
  • OHNE BLEICHMITTEL: Die flüssige Waschmittelzugabe enthält keine schädlichen Bleichmittel nur mit optischen Aufhellern. Das schont die Wäsche und die Umwelt
  • LEICHTE DOSIERUNG: Für maximale Ergiebigkeit ist das Flüssigweiß über die Verschlusskappe leicht zu dosieren. Es wird einfach je nach Beladung in die Waschmittelkammer des Hauptwaschprogramms gegeben
Bestseller Nr. 3
HEITMANN Wäsche Weiss: Waschmittelzusatz für alle Temperaturen, beseitigt Vergilbungen und Grauschleier, wirkt fasertief, mit Aktiv-Sauerstoff und 3fach-Formel für extreme Weisskraft, 3×50g
  • MULTI-AKTIV-FORMEL: HEITMANN Wäsche-Weiß lässt Wäsche wieder weiß strahlen. Die innovative Multi-Aktiv-Formel entfernt Grauschleier und Vergilbungen aus Kleidung und Textilien, selbst aus Feinem
  • AKTIV-SAUERSTOFF: Der im Wäscheweiß enthaltene Sauerstoff wirkt fasertief für ein leuchtendes Weiß
  • VIELSEITIG: Der Waschmittelzusatz ist für alle Faserarten außer Wolle und Seide geeignet.Das Wäsche-Weiss wirkt schon bei einer Waschtemperatur ab 20° in der Maschine oder während der Handwäsche
  • QUALITÄT: Das Produkt wurde hergestellt in Deutschland unter Einhaltung der strengen Qualitätsrichtlinien. Der Name HEITMANN ist ein Synonym für Markenqualität seit 1874
  • ANWENDUNG: Den Inhalt eines Portionsbeutels gemeinsam mit dem Waschmittel zum Hauptwaschgang geben. Für die Handwäsche das Pulver vorher in 7 Litern warmem Wasser auflösen. Textilien mindestens eine Stunde darin einlegen und anschließend wie gewohnt waschen


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © gekaskr - Fotolia.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus