Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Waschmaschine geht nicht auf: Ursachen und Reparatur

Waschmaschine geht nicht auf: Ursachen und Reparatur


Kann ich selbst etwas tun, wenn die Waschmaschine nicht mehr auf geht?

Es gibt ein paar einfache Tipps, die Sie auch ohne Werkzeug ausprobieren können. In vielen Fällen genügen diese bereits, um das Problem zu beseitigen.


Was muss ich beachten, wenn ich die Waschmaschine aufschraube?

Ganz wichtig ist, dass Sie die Maschine vorher vom Strom trennen und das Wasser abstellen.


Lohnt sich die Reparatur einer älteren Waschmaschine?

Meist ist die Reparatur ein teures Unterfangen. Darüber hinaus hat dies den Nachteil, dass Sie es nach erfolgreicher Beseitigung des Fehlers immer noch mit einem alten Modell zu tun haben. Generell gilt hier der Ratschlag, dass sich die Reparatur vor allem dann lohnt, wenn die Maschine noch keine 5 Jahre alt ist.



Die Waschmaschine ist ein unverzichtbarer Bestandteil eines jeden Haushalts. Probleme beim Waschen sollte es daher möglichst nicht geben, aber dann und wann kommt es doch einmal vor, dass etwas nicht so funktioniert, wie es denn sollte.
Wir zeigen Ihnen daher in unserem Artikel, wie vorgehen können, wenn die Waschmaschine nicht auf geht.

1. Die Waschmaschine geht nicht auf – so einfach könnte das Problem zu lösen sein

Lässt sich die Waschmaschine nicht mehr öffnen, beginnt die mühsame Suche nach den Ursachen. Zum Glück gibt es jedoch einige Tipps, mit denen Sie das Problem schnell und einfach lösen können.
Bevor Sie den Hersteller des Geräts anrufen oder direkt verzweifelt nach dem Kassenbon suchen, um zu vermeiden, eine teure Reparatur bezahlen zu müssen, lohnt es sich, ruhig zu bleiben.

Folgende einfache Gründe kommen als Ursachen dafür in Betracht, dass sich die Tür der Waschmaschine nicht mehr öffnen lässt:

schraubendreher und schraubenschluessel liegen auf einer waschmaschine

Manchmal ist die Lösung einfacher als Sie denken.

  • Das Programm läuft noch: Dies hört sich vielleicht zunächst etwas seltsam an, ist allerdings in vielen Fällen bereits die Lösung. In der Regel sorgt ein Mechanismus in der Maschine dafür, dass sich die Tür erst ein paar Minuten nach der Beendigung des Programms entriegelt. Haben Sie also etwas Geduld, wenn die Tür kurzzeitig nicht mehr auf geht.
  • Es befindet sich Wasser in der Maschine: Möglicherweise ist das Flusensieb verstopft, sodass das in der Waschmaschine befindliche Wasser nicht richtig ablaufen kann. Ein Sensor sorgt in diesem Fall dafür, dass die Waschmaschine nicht auf geht.
    Zur Lösung des Problems versuchen Sie, die Maschine nur auf ein Schleuderprogramm einzustellen. Lässt sich die Tür anschließend wieder öffnen, reinigen Sie das Flusensieb.
  • Die Tür klemmt: Ist die Maschine bereits seit längerer Zeit in Gebrauch, kann sich das Schloss schon einmal verklemmen. Vielleicht ist das Schloss auch nicht richtig eingerastet. Am besten schlagen Sie mit der flachen Hand sanft gegen den Bereich um das Schloss herum.
    Vielfach genügt dies, um ein mechanisches Problem zu beheben

2. Die weitere Suche nach den Ursachen – so gelangen Sie innen ans Schloss


Ganz gleich, ob Sie es mit einer Waschmaschine von Bosch, Siemens oder Gorenje zu tun haben – bei jedem Modell kann einmal ein Defekt auftreten.
Dies bedeutet jedoch nicht gleich, dass die gesamte Maschine kaputt ist. Um jedoch herauszufinden, wo das Problem liegt, dass die Waschmaschine nicht auf geht, müssen Sie diese öffnen.

Trennen Sie die Waschmaschine jedoch vorher vom Strom, bevor Sie den Deckel der Maschine abschrauben. Drehen Sie auch den Wasseranschluss zu, um auf Nummer sicher zu gehen.

Nun schauen Sie sich das Schloss von innen an. Dort befindet sich das Magnetschloss. Mit ein wenig Geschick können Sie es mit Hilfe eines Schraubendrehers oder eines anderen kleinen Hilfsmittels aufdrücken.
So gelangen Sie an die Wäsche in der Trommel und können hoffen, dass es sich lediglich auf einen einmaligen Defekt gehandelt hat.

Wie Sie Schritt für Schritt vorgehen können, wenn die Tür der Waschmaschine nicht mehr auf geht, sehen Sie noch einmal anschaulich in diesem Video:

Die typische Lebensdauer einer Waschmaschine liegt laut Angaben der Stiftung Warentest bei etwa 10 Jahren. Vielleicht wird es also auch Zeit für einen Austausch und der nächste Defekt ist bereits vorprogrammiert.

3. Eine neue Waschmaschine – meist die bessere Variante als eine erneute Reparatur

AngebotBestseller Nr. 1
Haier HW80-BP14636N Waschmaschine / 8 kg / 1400 UpM / Inverter Motor / Dampf-Funktion / Vollwasserschutz / ABT / Eco 40-60 Programm
  • Dampf-Funktion
  • Vollwasserschutz: AquaProtect-Schlauch und Bodenwanne
  • Antibakterielle ABT Manschette und Waschmittelschublade
  • Thermotür: Abschirmung der Glastür zwecks Hitzeschutz für Kinderhände
  • Bürstenloser Inverter Motor: Super sparsam & sehr leise
AngebotBestseller Nr. 2
Bauknecht W Active 711 C Waschmaschine Frontlader/ 7kg/ kraftvolle Fleckentfernung/ Dampf Programme/ Steam Hygiene Option/ Steam Refresh/ Stopp&Add Funktion/ Dynamic Inverter-Motor, Weiss
  • Active Care - Flecken 40°C entfernt mehr als 100 Flecken bei 40°C
  • Steam Hygiene-Option – eliminiert 99,9 % aller Bakterien
  • Steam Refresh – entfernt schlechte Gerüche in nur 20 Minuten
  • Kurz-Option - perfekte Waschergebnisse trotz Verkürzung der Waschzeit um 50%
  • Stop&Add – ermöglicht das Nachlegen vergessener Kleidungsstücke
Bestseller Nr. 3
Haier HW80-B14979 I-PRO Serie 7 Waschmaschine / 8 kg / Direct Motion Motor / XL-Trommel / Refresh-Dampfprogramm / Vollwasserschutz / ABT / Nur 54 cm Tiefe
  • Direct Motion Motor: Super leiser, effizienter Direktantrieb
  • XL-Trommel und große Einfüllöffnung
  • Das Hygiene Plus: Smart Dual Spray und Antibakterielle Technologie (ABT)
  • Refresh-Dampfprogramm und Dampf-Funktion
  • Vollwasserschutz: AquaProtect-Schlauch und Bodenwanne


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © Pixel-Shot – stock.adobe.com, © Aldeca Productions – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus