Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Spülmaschine zieht kein Wasser: Mögliche Ursachen und Reparatur

Spülmaschine zieht kein Wasser: Mögliche Ursachen und Reparatur

Der Geschirrspüler ist eine große Erleichterung im Haushalt. Umso ärgerlicher ist es, wenn das Gerät nicht mehr richtig funktioniert. In unserem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie erkennen, dass die Spülmaschine kein Wasser zieht und wie Sie dem Defekt auf den Grund gehen können.

1. Die Spülmaschine zieht kein Wasser – so erkennen Sie das Problem

In aller Regel macht sich fehlendes Wasser im Geschirrspüler dadurch bemerkbar, dass sich nichts tut.

» Mehr Informationen

Nach dem üblichen Einschalten passiert nichts mehr, auch wenn Sie die Klappe ordentlich geschlossen haben und das Programm korrekt eingestellt ist.

Teils brummt das Gerät auch, Sie hören allerdings kein Wasser laufen. Ist dies der Fall, sollten Sie den Geschirrspüler möglichst rasch ausschalten, um einen weiteren Schaden zu verhindern.

display einer spuelmaschine

Je nach Modell unterscheiden sich die Anzeigemöglichkeiten eines Fehlers.

Alle modernen sowie die meisten älteren Geräte verfügen jedoch über eine automatische Stoppfunktion. So wird verhindert, dass die Maschine überhitzt, wenn kein Wasser zur Verfügung steht.

Verfügt Ihre Spülmaschine über eine Digitalanzeige, so erscheint in aller Regel ein Fehlercode, den Sie in der Beschreibung Ihrer Maschine nachlesen könne. Viele Modelle verfügen mittlerweile auch über das Symbol eines Wasserhahns, welches blinkt, sodass Sie relativ einfach sehen, wenn die Spülmaschine kein Wasser zieht.

Tipp: Auch wenn ein technischer Defekt als Ursache durchaus in Betracht kommen kann, so lohnt es sich, zunächst einmal die einfachen Möglichkeiten zu überprüfen. Auf diese Weise ersparen Sie sich unter Umständen den teuren Besuch eines Fachmanns.

2. Das können Sie tun, wenn die Spülmaschine kein Wasser zieht

Wenn der Geschirrspüler kein Wasser bekommt, kann dies verschiedene Ursachen haben. Um diesen auf den Grund zu gehen und den Fehler rasch zu finden, beginnen wir zunächst mit der einfachsten Möglichkeit und tasten uns schrittweise weiter vor.

» Mehr Informationen
spuelmaschinenschlauch

In einigen Fällen ist ein Verstopfter Spülmaschinenschlauch dafür verantwortlich, dass kein Wasser in das Gerät gelangt.

Als Erstes überprüfen Sie den Filter im Aquastop. Diesen finden Sie unter der Spüle direkt am Anschlusspunkt der Waschmaschine.
Das Aquastopsystem erkennen Sie leicht, da es sich um die einzige Verdickung des Zulaufschlauchs handelt.

Um den Filter jedoch überprüfen und ggf. reinigen zu können, müssen Sie zunächst den Wasserhahn abdrehen, sodass kein Wasserzulauf mehr stattfindet.

Danach lösen Sie den Schlauch und schauen sich das Ventil genau an. Meist erkennen Sie offensichtliche Verschmutzungen sehr schnell, wenn Sie das Magnetventil prüfen.

Neue Maschinen verfügen oftmals über mehrere Filter, die hintereinander sitzen. Nehmen Sie dazu alle Filter heraus. Reinigen Sie diese falls nötig und setzen Sie sie wieder ein.
Je nach Konstruktion benötigen Sie an dieser Stelle ein Zange.

Sieht es nach einer Verstopfung aus und der Geschirrspüler pumpt kein Wasser, kann dies Ihr Problem bereits gelöst haben.

Sollten sich allerdings keine Verschmutzungen finden, so kann auch fehlender Druck des Wasserhahns als Ursache in Betracht kommen.

Nehmen Sie daher eine Schüssel zur Hand, halten Sie diese direkt unter den Wasserhahn und drehen Sie diesen voll auf. Kommt zu wenig Wasser an, hat der Defekt nichts mit Ihrer Spülmaschine, sondern mit der Leitung bzw. dem Wasserhahn selbst zu tun.
In diesem Fall greifen Sie zum Hörer und rufen einen Klempner an.
Der Kundendienst Ihres Spülmaschinenherstellers von Siemens, Neff, Bosch oder einer anderen Firma kann Ihnen hier jedenfalls nicht weiterhelfen.

Eine weitere mögliche Ursache dafür, dass die Spülmaschine brummt und kein Wasser zieht, kann auch in einem geknickten Ablaufschlauch bestehen. Dieses Problem tritt oftmals auf, wenn der Geschirrspüler neu eingebaut wurde.

Da sich der Schlauch hinter dem Geschirrspüler befindet, bleibt es nicht aus, dass Sie die Spülmaschine wieder ausbauen müssen.
Meist lässt sich dies jedoch durch das Lösen weniger Schrauben relativ leicht realisieren.

Die einzelnen Schritte des Vorgehens sehen Sie noch einmal anschaulich diesem YouTube-Video:

Befindet sich noch Wasser in der Spülmaschine, so kann das Problem auch darauf beruhen, dass das Wasser nicht abgepumpt werden kann.
Meist ist ein verstopftes Sieb verantwortlich, welches Sie leicht reinigen können. Es befindet sich am Boden in der Mitte des Geschirrspülers.
Um es zu säubern, sollten Sie lediglich die Geschirrkörbe entfernen.

Tipp: Handeln Sie bei fehlendem Druck auf der Leitung möglichst schnell, da diese auch undicht sein kann, sodass Wasser an einer bislang unbemerkten Stelle austritt. Bei Unsicherheiten können Sie weitere Schäden verhindern, indem Sie den Haupthahn zudrehen. Oftmals sind jedoch auch lediglich Verkalkungen des Wasserhahns Schuld an der Misere. Diese entstehen vor allem, wenn Sie in einer Gegend mit härterem Wasser wohnen und Sie den Wasserhahn bereits seit längerer Zeit nicht mehr auf- oder zugedreht haben.

3. Die Kosten für eine fachmännische Reparatur

ein mann kalkuliert die kosten fuer die reparatur eines geschirrspuelers

Oftmals lassen sich Kosten durch ein paar einfache Handgriffe vermeiden.

Mit den obigen Tipps können Sie unter Umständen auf die Inanspruchnahme einer Fachfirma verzichten.

Ist die Garantie jedoch bereits abgelaufen und der Defekt lässt sich nicht so einfach feststellen, bleibt Ihnen nur die Reparatur oder aber der Austausch des Geräts.

Bei einer Fachfirma zahlen Sie in aller Regel einmalige Anfahrtskosten sowie die Zeit in Stunden und die möglicherweise nötigen Ersatzteile.

Diese variieren und hängen vor allem von der Art des Defekts ab. Im Schnitt können Sie mit 120 bis 200 Euro rechnen.
Fragen Sie jedoch am besten beim jeweiligen Kundendienst nach und lassen Sie sich einen Kostenvoranschlag machen.

Aus ökologischer Sicht ist es übrigens stets günstiger, einen Geschirrspüler reparieren zu lassen als ihn auszutauschen. Leider kann es sich in einigen Fällen aus finanziellen Gesichtspunkten jedoch durchaus lohnen, das Modell auszutauschen, da die mehrmalige Reparatur teurer ist.
Mehr zu diesem Thema können Sie an dieser Stelle nachlesen.

4. Mit der richtigen Pflege lebt Ihre Maschine lange

Angebot
Finish Maschinentiefenreiniger – Flüssiger Maschinenreiniger gegen Kalk und Fett für eine saubere Spülmaschine – Sparpack Maschinenpfleger, 3er Pack (3 x 250 ml)
  • Der Maschinen-Reiniger entfernt versteckten Kalk & angelagertes Fett im Geschirrspüler und sorgt für duftende Frische in der Spülmaschine - für saubere Spülergebnisse
  • Tiefenreinigung in 2 Phasen: Die blaue Phase dient als Fettentferner, während die weiße Phase Kalkablagerungen bekämpft - die beste Voraussetzung für sauberes Geschirr
  • Der flüssige Spülmaschinenreiniger reinigt selbst schwer einsehbare Stellen wie Maschineninneres, Sprüharme, Wasserpumpe, Leitungen und Filter - für die optimale Leistung der Maschine
  • Für die besten Finish Spülergebnisse, den Finish Spülmaschinenpfleger mindestens alle 3 Monate verwenden / Eine Flasche reicht für eine Anwendung / Nur in leerem Geschirrspüler verwenden
  • Lieferumfang: 3x 250ml Reinigungsmittel für die Spülmaschine / Dient als Kalkentferner und Fettlöser / Neutralisiert Gerüche

Angebot
Finish Maschinenpfleger Tabs – Spülmaschinentabs gegen Schmutz & Fett im Inneren der Spülmaschine – Sparpack mit 3 x 3 Geschirrspülreiniger Tabs
  • Sicher und wirkungsvoll: Der Finish Spülmaschinenpfleger entfernt kraftvoll Schmutz und Fett im Inneren des Geschirrspülers - für eine verbesserte Geschirrreinigung
  • Einfache Anwendung für optimale Spülergebnisse: Den Spülmachinenreiniger Tab zusätzlich zum Geschirrreiniger einmal im Monat anwenden - ohne extra Spülgang
  • Dank der wasserlöslichen Folie müssen die Tabs nicht einzeln ausgepackt werden / Den Tab auf den Boden der befüllten Spülmaschine legen und das reguläre Spülprogramm laufen lassen
  • Kraftvolle Reinigung: Der Finish Maschinenpfleger gelangt selbst an schwer einsehbare Stellen wie Sprüharme, Filter, Leitungen und Wasserpumpe / Ein Tab reicht für eine Anwendung
  • Lieferumfang: 9x Maschinenreiniger Tabs für die Geschirrspülmaschine / Dient als Schmutz- und Fettlöser

Finish Maschinentiefenreiniger Citrus – Flüssiger Maschinenreiniger gegen Kalk und Fett für eine saubere Spülmaschine – Sparpack mit 6 x 250 ml Maschinenpfleger mit Zitronenduft
  • Der Maschinen-Reiniger entfernt versteckten Kalk und angelagertes Fett im Geschirrspüler und sorgt für duftende Frische in der Spülmaschine - für saubere Spülergebnisse
  • Tiefenreinigung in 2 Phasen: Die gelbe Phase dient als Fettentferner, während die weiße Phase Kalkablagerungen bekämpft - die beste Voraussetzung für sauberes Geschirr
  • Der flüssige Spülmaschinenreiniger reinigt selbst schwer erreichbare Stellen wie Maschineninneres, Sprüharme, Wasserpumpe, Leitungen und Filter - für die optimale Leistung der Maschine
  • Für die besten Finish Spülergebnisse, den Finish Spülmaschinenpfleger mindestens alle 3 Monate verwenden / Eine Flasche reicht für eine Anwendung / Nur im leeren Geschirrspüler verwenden
  • Lieferumfang: 6x 250ml Reinigungsmittel für die Spülmaschine / Mit frischem Citrus-Duft / Dient als Kalkentferner und Fettlöser / Neutralisiert Gerüche


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © dmitrimaruta – stock.adobe.com, © Maridav – stock.adobe.com, © fefufoto – stock.adobe.com, © Paolese – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus