Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kühlschrank kühlt nicht mehr: Ursachen und Reparatur

Kühlschrank kühlt nicht mehr: Ursachen und Reparatur

Der Kühlschrank kühlt nicht mehr? Dann sollten Sie zunächst die Ursache herausfinden und erst im Anschluss die Entscheidung zwischen Reparatur und Neukauf treffen. Es gibt nämlich ganz unterschiedliche Ursachen, warum der Kühlschrank seiner Aufgabe nicht mehr nachkommt. Einige Ursachen können Sie einfach selbst beheben, während andere unter Umständen in die Hände eines Fachmanns gehören. Finden Sie mit unseren Tipps heraus, warum der Kühlschrank nicht mehr kühlt und was Sie unternehmen können.

1. Kühlschrank kühlt nicht mehr – vielfältige Ursachen können der Auslöser sein

Der Kühlschrank steht wie gewohnt in der Küche, aber Sie haben das Gefühl, dass das Gerät nicht mehr richtig läuft bzw. kühlt? Auch wenn das Licht brennt, ist dies kein sicheres Zeichen dafür, dass der Kühlschrank wirklich einwandfrei seiner Aufgabe nachkommt. Bevor wir uns den Tipps zur Abhilfe widmen, wollen wir Ihnen kurz und kompakt eine Übersicht darüber geben, wo Sie selbst tätig werden können und wo eine Reparatur fällig wird:

» Mehr Informationen
Ursache selbst beheben / Fachmann
Kühlschrank bekommt keine Energie selbst beheben
Thermostat ist falsch eingestellt selbst beheben
Türdichtungen nicht mehr dicht selbst beheben
Kondensator-Rohre sind verstaubt selbst beheben
Thermostat ist defekt Fachmann
Kompressor ist defekt Fachmann
Kühlsystem ist defekt Fachmann

Wir stellen Ihnen zunächst kurz vor, welche Do-It-Yourself-Maßnahmen Sie für einen funktionierenden Kühlschrank unternehmen sollten. Danach erläutern wir, wann ein Fachmann zur Hilfe gebeten werden sollte.

Sobald der Kühlschrank nicht mehr richtig kühlt, sollten Sie zunächst Sofortmaßnahmen einleiten. Lagern Sie Lebensmittel, die mit etwas mehr Temperatur klar kommen, einfach aus. Getränke, Ketchup oder Gemüse überstehen mühelos mehrere Stunden außerhalb des Kühlschranks. Für leichter verderbliche Waren wie Milchprodukte, Eier und Fleisch nutzen Sie eine Kühlbox.

2. Überprüfen Sie die Stromversorgung

kuehlschrank

Wenn der Kühlschrank nicht mehr kühlt, betreiben Sie zunächst Ursachenforschung.

Bevor Sie den Kühlschrank entsorgen, sollten Sie verschiedene Ursachen überprüfen. Widmen Sie sich im ersten Schritt der Stromversorgung. Denn ohne Storm kann selbst ein neuwertiger Kühlschrak nicht kühlen. Überprüfen Sie, ob der Stecker des Gerätes fest in der Steckdose sitzt. Brennt Licht im Kühlschrank, kommt die Energie im Inneren und beim Motor an.

Steckt der Stecker gut in der Steckdose, aber es brennt nicht einmal Licht, dann ist nicht unbedingt der ganze Kühlschrank defekt. Denn nach einem Stromausfall im Haus kann die Sicherung herausgeflogen sein. Bringen Sie die Sicherung wieder in die korrekte Position und testen, ob der Kühlschrank wieder wie gewohnt funktioniert. Auch Verlängerungskabel zwischen Stecker und Steckdose können die Ursache für eine defekte Stromversorgung sein.

Gut zu wissen
Ist das Stromkabel defekt und deutlich sichtbar beschädigt, trennen Sie den Kühlschrank vom Stromkreis. Defekte Kabel gehören unbedingt in die Hände eines kompetenten Elektrikers.

3. Die Einstellung des Thermostats überprüfen

Der Thermostat befindet sich meist oben im Inneren des Kühlschranks und ist an einem bezifferten Rädchen zu erkennen. Die Aufgabe des Thermostats besteht darin, mit einem Fühler die Temperatur im Inneren zu messen. Je nach Ergebnis wird der Motor des Kühlaggregates an- bzw. ausgeschaltet, um die gewünschte Temperatur im Kühlschrank zu halten.

» Mehr Informationen

Das Drehrad können Sie manuell auf verschiedene Stufen einstellen. Ideal für die verschiedenen Lebensmittel sind die Stufen 1 bis 3, die für Temperaturen von 3 bis 7 Grad Celsius stehen. Ist das Thermostat auf 0, also ausgestellt oder zu niedrig reguliert, kann es sich anfühlen, als ob der Kühlschrank nicht mehr kühlt.

4. Undichte Türdichtungen können die Ursache sein

Die Türdichtungen sind eine wichtige Schnittstelle zwischen Außen- und Innentemperatur. Sinkt die Leistung des Kühlschranks, obwohl Strom vorhanden ist und der Kompressor läuft, sind defekte Türdichtungen oft die Ursache für einen Leistungsabfall. Überprüfen Sie die Dichtung auf Risse und Unebenheiten. Ist offensichtlich nichts zu erkennen, können Sie mit einem Blatt Papier feine Veränderungen entdecken. Klemmen Sie das Blatt zwischen die Tür und versuchen, es bei geschlossener Tür herauszuziehen. Gehen Sie rundum so vor und finden heraus, ob sich das Blatt an einer Stelle herausziehen lässt.

» Mehr Informationen

Sind die Dichtungen defekt, porös oder durchlässig, müssen sie ausgetauscht werden. Diese Reparatur benötigt etwas Zeit, bevor die Kühlung wieder zuverlässig funktioniert. Fragen Sie Nachbarn, ob Sie deren Kühlschrank für verderbliche Waren oder Medikamente nutzen können. Finden Sie heraus, ob Sie beim Hersteller Ersatzdichtungen erhalten oder erkundigen sich im Fachmarkt. Wie der Austausch selbst erledigt werden kann, erläutert dieses Video:

.

5. Verstaubte Rohre hindern den Kondensator an seiner Arbeit

thermostat im kuehlschrank

Ein falsch eingestelltes Thermostat können Sie selbst wieder korrigieren.

Das Licht brennt, der Kühlschrank läuft, aber kühlt nicht? Die Dichtungen sind funktionstüchtig, aber die Kühlleistung ist dennoch minimiert? Dann könnten verstaubte Kondensatorrohre die Ursache sein. Die schlangenförmigen Rohre befinden sich an der Unter- oder Rückseite des Gerätes und sie geben die Wärme aus dem Inneren des Kühlschranks nach außen ab. Haben sich Staub und Verunreinigungen auf den Schlangen angesammelt, dann kann dieser Prozess gestört sein.

Schalten Sie zur Reinigung das Gerät aus und reinigen die Rohre. Nehmen Sie den Kühlschrank danach wieder in Betrieb und prüfen, ob die gewünschte Leistung plötzlich wieder hergestellt ist.

6. Wann Sie die Hilfe eines Fachmanns benötigen

Sollte der Kühlschrank trotz der oben beschriebenen Maßnahmen nicht mehr kühlen, dann sollten Sie einen Fachmann oder den Kundendienst kontaktieren. Dies gilt für folgende Szenarien:

» Mehr Informationen
  • defektes Thermostat
  • Kompressor defekt
  • Kühlsystem beschädigt

6.1. Defekte Thermostate

Ist der Thermostat wirklich defekt und nicht nur verstellt, müssen Sie einen Fachmann kontaktieren. Der Austausch kostet oft maximal 50 Euro und verlängert die Lebensdauer des Kühlschranks erheblich.

» Mehr Informationen

6.2. Defekte Kompressoren

fachmann repariert kuehlschrank

Sind Thermostat oder Kompressor defekt, sollten Sie einen Fachmann zu Rate ziehen.

Wenn der Kompressor läuft, erkennen Sie dies an einem leisen Surren des Motors. Der Kompressor verdichtet das gasförmige Kältemittel – funktioniert dies nicht mehr, kann der Kühlschrank nicht kühlen. Hören Sie kein Surren oder gar laute, ungewöhnliche Geräusche, sollte ein Fachmann es überprüfen, reparieren oder austauschen. Lassen Sie sich einen Kostenvoranschlag geben und prüfen, ob sich die Investition lohnt.

6.3. Defektes Kühlsystem

Haben Sie beispielsweise bei der unsanften Entfernung von Eis beim Abtauen im einst funktionierenden Gefrierfach Leitungen beschädigt, kann dort Kühlmittel austreten. Besonders tückisch: Da das Kühlmittel gasförmig ist, bemerken Sie dies nicht an einem leisen Plätschern, sondern zunächst überhaupt nicht. Schon kleinste Kratzer und Risse können ausreichen. So ein Defekt ist in jedem Fall ein Fall für den Fachmann. Welche Risiken austretende Kühlmittel haben können, erläutert dieser Artikel sehr anschaulich.

» Mehr Informationen

7. FAQ zum Thema Kühlschrank kühlt nicht mehr

Wie lange ist die Herstellergarantie auf einen Kühlschrank?

Ganz grundsätzlich genießen Sie auf Elektrogeräte eine Gewährleistung von zwei Jahren. Diese ist gesetzlich vorgeschrieben, während die Garantie vom Hersteller freiwillig und teilweise auch über diesen Zeitraum hinaus gewährt wird.

Wie muss ein defekter Kühlschrank entsorgt werden?

Ein Kühlschrank muss fachgerecht entsorgt werden, Zuwiderhandlungen sind sogar strafbar. Recycling- und Wertstoffhöfe nehmen aber von Privatpersonen Kühlschränke kostenlos entgegen und übernehmen die umweltgerechte Entsorgung.

8. Empfehlung der Redaktion: Mit einem Kühlschrankthermometer die Kühlleistung immer im Blick

Angebot
TFA Dostmann Analoges Kühlthermometer, klein, handlich, zur Kontrolle von Kühl- und Gefrierschrank
  • Kühlschrankthermometer: Analoges Thermometer zur Temperaturkontrolle in Gefrierschränke, Kühlschränke und Kühlhäusern
  • Qualität: Das analoge Thermometer wurde komplett in Deutschland hergestellt
  • Kühlzone: Durch das Design haben Sie neben dem Thermometer die passende Legende um die einzelnen Temperaturen zu beurteilen
  • Kapillare: Skala des Thermometers wird mit einem speziell eingefärbten Alkohol gefüllt
  • Anzeige: Das Thermometer kann eine Temperatur von-30 bis +30 Grad Celcius anzeigen

Romote SUO SI Kühlschrank Thermometer, Mini LCD Digital Wasserdicht Kühlschrank Gefrierschrank Thermometer, tragbare Frost Alarm Temperatur Monitor (weiß)
  • Celsius / Fahrenheit temperature by key switch. Tragbarer Frostalarm Temperaturmonitor (weiß)
  • LCD-Bildschirm macht das Thermometer leicht zu lesen.
  • Die Rückseite des Produkts hat Magnete und Haken.
  • Frostalarm: Das Schneeflockensymbol erscheint auf dem Bildschirm in einem Temperaturbereich von 4.0°c zu 7.9°c.
  • Temperaturbereich:-20°c ~ 60°c, "LL. Wenn die Temperatur unten ist-20°c, wird L "angezeigt. H "wird angezeigt, wenn die Temperatur höher ist als 60°c.

TFA Dostmann Digitales Kühl-Gefrierschrank-Thermometer, 30.1042, permanente Anzeige der Höchst-und Tiefstwerte
  • Tiefkühlthermometer: Messung der Gefriertemperatur mit Anzeige eines Tiefkühl- oder Kühlschranksymbol
  • Funktionen: Anzeige der Höchst- und Tiefstwerte werden als wichtige Informationen im Kühlschrank und in der Kühltruhe angegeben
  • Digitales Thermometer: Das Kühlschrankthermometer verfügt über eine digitale Anzeige der aktuellen Temperatur
  • Lieferumfang: Zum Lieferumfang gehört das Kühl-Gefrierschrank-Thermometer mit der dazugehörigen Batterie und eine Bedienungsanleitung
  • Profi-Einsatz: Gemäß EN13485 auch im Gewerbe nutzbar, die Befestigung erfolgt auf Oberflächen oder hinter Glas

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: , © Africa Studio – stock.adobe.com, © Sashkin – stock.adobe.com, © luther2k – stock.adobe.com, © Africa Studio – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus