Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Stuhl (neu) polstern: Anleitung für Sitzfläche und Lehne

Stuhl (neu) polstern: Anleitung für Sitzfläche und Lehne

Wie teuer ist es, wenn ich einen Stuhl neu polstern möchte?

Dies hängt entscheidend von der Größe des jeweiligen Stuhls sowie der Stoffauswahl an. Für eher einfache Stoffe können Sie Materialkosten von ca. 30 Euro kalkulieren.


Wie lange dauert es, einen Stuhl neu zu polstern?

Liegt alles parat, können Sie sich bereits nach einer halben Stunde über einen neu gepolsterten Stuhl freuen. Deutlich länger dauert es meist, wenn es kompliziert ist, die alten Tackernadeln zu entfernen.


Worauf sollte ich bei der Auswahl des Bezugsstoffs achten?

Ist dies Ihr erster Versuch, einen Stuhl neu zu polstern, so setzen Sie auf ein Muster, welches nicht genau ausgerichtet werden muss. Zudem sollte der Stoff sehr robust sein, sodass Sie auch nach ein paar Jahren noch Freude an dem neu gepolsterten Stuhl haben.


Im Laufe der Jahre haben Polsterstühle eine Menge auszuhalten. Mit der Zeit leidet die Sitzfläche. Oftmals wird nicht nur der Stoff unansehnlich, sondern auch der darunter befindliche Schaumstoff beginnt zu bröckeln. Damit Ihr an sich noch schöner Stuhl jedoch erhalten bleiben kann, zeigen wir Ihnen in unserem Artikel, wie Sie einen Stuhl polstern können. Das ist übrigens gar nicht so schwer, wie Sie vielleicht denken.

1. Einen Stuhl polstern – mit ein wenig Aufwand zu einem neuen Polster

Wenn Sie einen alten Stuhl erneuern möchten, entfernen Sie zunächst die alte Polsterung. Diese ist in der Regel mittels Tackernadeln unterhalb der Sitzfläche befestigt. Zum Ziehen der Tackernadeln verwenden Sie am besten einen Schlitzschraubendreher in Kombination mit einer Zange, da sich die Nadeln teils sehr fest im Holz befinden.
Ein Entklammerer kann zwar auch nützlich sein, ist jedoch vielfach zu schwach, um festsitzende Klammern zu entfernen.

Ist dies geschafft, schneiden Sie das Polster mit einem Cutter oder einer Schere ein und entfernen die alten Reste. Oftmals entdecken Sie dabei ein zerbröseltes Schaumstoffkissen, welches nur noch entfernt als solches zu erkennen ist.

gurte unter dem sitzbereich mit einem tacker befestigen

Spannen Sie die Gurte am besten neu.

Das Grundgerüst der Sitzfläche des Stuhls, welches aus gestrafften Bändern, Gurten oder auch einem Federkorb besteht, kann grundsätzlich bestehen bleiben.
Insbesondere bei Gurten macht es jedoch Sinn, diese vorsichtig zu lösen und neu zu spannen. Die Enden schlagen Sie sie am besten um und fixieren sie anschließend mit einem Tacker.
Natürlich können Sie einen alten Federkorb auch komplett durch einen neuen ersetzen, wenn die eine oder andere Feder bereits einen etwas angeschlagenen Eindruck erweckt.

Entfernen Sie beim Restaurieren am besten zunächst die alten Sitzbezüge, um sich einen besseren Überblick darüber zu verschaffen, welche Materialien Sie tatsächlich benötigen, wenn Sie den Stuhl neu polstern möchten.

2. Das nötige Material für einen Esszimmerstuhl

Gut zu wissen
Der Tacker, der sich heute in so gut wie jedem Haushalt befindet, ist noch gar nicht so lange populär. Mehr über den beeindruckenden Siegeszug erfahren Sie in diesem spannenden Artikel.

Wenn Sie einen Stuhl selbst neu beziehen, benötigen Sie folgende Materialien:

  • Polstervlies oder Polsterwatte (schlagen Sie auf die Sitzfläche ca. 15 cm an jeder Seite drauf)
  • Schaumstoff (muss nicht größer als die Sitzfläche sein)
  • fester Polsterstoff (ebenfalls großzügig gemessen)
  • Sprühkleber

Darüber hinaus sind folgende Dinge optional notwendig:

  • ein breiter Jutegurt als Federung (alternativ ein neuer Federkorb)
  • Federleinen (für die Abdeckung)

Zusätzlich sind ein professioneller Tacker, ein gutes Cuttermesser, ein Schraubendreher, eine Zange sowie ein Entklammerer hilfreich, um alte Polsterstühle selbst zu erneuern.


Achten Sie bei der Auswahl der Materialien nicht nur auf die Kosten, sondern auch auf die Langlebigkeit. Während Sie einen eher einfachen, günstigen Schaumstoff mit geringem Raumgewicht zwar durchaus für eine Stuhllehne verwenden können, sollten Sie beim Beziehen der Sitzfläche einen guten Schaumstoff mit hohem Raumgewicht wählen.

Auch der Stoff will gut gewählt sein. Hier haben Sie im Prinzip sehr viele verschiedene Möglichkeiten. Üblicherweise kommen vor allem feste Baumwoll- und Leinenstoffe zum Einsatz.

Alternativ können Sie den Stuhl auch mit Leder beziehen oder Samt verwenden. Bei diesen beiden Möglichkeiten entstehen allerdings deutlich höhere Kosten, sodass Ihr DIY-Projekt ein kleines Budget leicht sprengt.

Im Prinzip ändert sich die Materialliste kaum, wenn Sie einen Barhocker polstern oder aber die Rückenlehne eines Stuhls neu beziehen wollen. Achten Sie jedoch stets darauf, wie groß die jeweilige Fläche in etwa ist, um nicht zu wenig oder auch zu viel Material zu kaufen.

3. So gehen Sie vor, wenn Sie einen Stuhl neu polstern

ein schaumstoff fuer die polsterung eines stuhls zuschneiden

Passen Sie die Größe des Schaumstoffkissens möglichst genau an.

Ist das alte Polster entfernt und es befinden sich keine störenden Klammern oder Nägel mehr im Stuhl, kann es auch schon losgehen.

Als Erstes schneiden Sie den Schaumstoff exakt so groß wie die Sitzfläche ist aus. Trauen Sie sich dies nicht zu, können Sie das Schaumstoffkissen sowie die Sitzfläche auch direkt mit Sprühkleber einsprühen und aufeinanderdrücken.
Im Anschluss entfernen die die überstehenden Seiten einfach mit einem Cuttermesser.

Als nächstes schneiden Sie das Vlies zu, sodass es etwa 10 bis 15 cm an jeder Seite übersteht. Nun schneiden Sie noch die Ecken in einem Viereck ab, sodass lediglich die Seiten überstehen. Auf diese Weise haben Sie genügend Spiel, um das Vlies gut gespannt unten an der Sitzfläche festtackern zu können.

Jetzt fehlt lediglich noch der ausgesuchte neue Polsterstoff, der ebenfalls 10 bis 15 cm überlappen sollte. Der einzige Unterschied zur Befestigung des Vlieses besteht darin, dass Sie den Polsterstoff an den Ecken nicht einschneiden.
Um jedoch für ein sauberes Ergebnis zu sorgen, falten Sie den Stoff an den Ecken um. Spannen Sie auf diese Weise zunächst die Seite von rechts nach links und anschließend von vorne nach hinten.

Wie es in der Praxis aussehen kann, wenn ein Stuhl neu gepolstert wird, sehen Sie auch noch einmal in diesem YouTube-Video:

4. Tipps für die Auswahl des Stoffs

unterschiedliche stoffe

Es gibt viele verschiedene Stoffe, die sich bestens für die Polsterung eines Stuhls eignen.

Grundsätzlich sind Sie selbstverständlich frei, wenn Sie überlegen, welcher Bezug sich für den jeweiligen Stuhl eignet.

Beherzigen Sie jedoch die folgenden Tipps, damit das Ergebnis Sie positiv überrascht:

  • Verwenden Sie einen robusten Stoff. Leben Kinder oder Tiere in Ihrem Haushalt, so eignen sich vor allem leicht abwaschbare Stoffe. Alternativ lassen sich einige Stoffe auch nachträglich imprägnieren, um besser gegenüber Schmutz geschützt zu sein.
  • Achten Sie darauf, dass der Bezug des Sitzkissens zur Rückenlehne passt.
  • Seien Sie bei der Auswahl eines Musters vorsichtig. Beim Spannen verziehen sich die Stoffe immer leicht. Insbesondere bei geraden Linien oder aber einem geometrisch perfekten Muster ist sehr viel Fingerspitzengefühl gefragt, um dieses exakt auszurichten.
    Deutlich einfacher wird es mit unifarbenen Stoffen oder Mustern, bei denen es nicht auf das exakte Ausrichten ankommt.

5. Hinweis: Stoffe können Sie günstig online bestellen

YXJD 17 Stück Baumwollstoff Patchwork Stoffe DIY Gewebe Quadrate 100% Baumwolltuch Stoffpaket zum Nähen 46x56cm Mehrfarbig für Handarbeiten
  • Farbe und Menge: 17 Stück Baumwollstoff mit verschiedenen Farben.
  • Hochwertiges Material: 100% Baumwolle. Größe: 46 x 56cm jedes Blatt.
  • Baumwollstoff: Perfekt für Formen, Kostüme, Dekorieren und Schulprojekte,geeignet für Steppdecken, Kissenbezüge, kleine Taschen, Spielzeug, Münzgeldsäcke, Tischdecken, wirklich eine endlose Liste von Möglichkeiten.
  • Leicht zu basteln und sicher für Kinder. Ideal für viele Bastelarbeiten und nähende DIY-Handwerken,z.B. Kleider der Puppen zu erstellen.
  • Es kann mit Nähmaschine und Schere geschnitten und genaht werden, toll für Bastler und Anfänger zum Nähen.

aufodara 6 Stueck 50 x 50cm Stoffpakete Patchwork Stoffe Baumwolle tuch DIY Handgefertigte Nähen Quilten Stoff Baumwollgewebe Verschiedene Designs (Grün)
  • Stoff-Paket mit 6 Stueck Baumwollstoff DIY Handgefertigte Nähen Quilten Stoff Baumwollgewebe Verschiedene Designs
  • Farbe: Grün
  • 100% Baumwollstoff
  • Stofflänge ca. 50cm, Stoffbreite ca. 50cm
  • super zum Patchworken, für Applikationen und kleine Projekte, ideal für Hobby-Projekte oder DIY Handgefertigte oder in der Home, Schule, Kindergarten etc

UOOOM 6 Stueck 50 x 50cm Stoffpakete Patchwork Stoffe Baumwolle tuch DIY Handgefertigte Nähen Quilten Stoff Baumwollgewebe Verschiedene Designs
  • Stoff-Paket mit 6 Stueck Baumwollstoff DIY Handgefertigte Nähen Quilten Stoff Baumwollgewebe Verschiedene Designs
  • Farbe: Rote
  • 100% Baumwollstoff
  • Stofflänge ca. 50cm, Stoffbreite ca. 50cm
  • super zum Patchworken, für Applikationen und kleine Projekte, ideal für Hobby-Projekte oder DIY Handgefertigte oder in der Home, Schule, Kindergarten etc

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Stuhl (neu) polstern: Anleitung für Sitzfläche und Lehne
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © auremar – stock.adobe.com, © EKH-Pictures – stock.adobe.com, © craftykat – stock.adobe.com, craftykat – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus