Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

11 Schönheitstipps – Wahre Schönheit kommt von innen

11 Schönheitstipps – Wahre Schönheit kommt von innen

Wie ein Sprichwort es schon sagt, kommt wahre Schönheit von innen. Man braucht dazu kein Make up. Mit Hilfe unserer Schönheitstipps strahlen Sie von innen.

1. Menschen und Makel

Wer ist nicht gerne schön, hat weiche, geschmeidige Haut und eine tolle Figur? Schon seit tausenden von Jahren legen die Menschen sehr viel Wert auf Schönheit. Sie schminkten sich, auch die Art, wie sie ihre Haare trugen, welche Frisuren sie hatten, sagte viel über Stad und Stellung aus. Wie auch schon in Vergangenheit sagen auch heute noch Frisuren, das Parfum oder die Kleidung viel darüber aus, wie wir uns zeigen und gesehen werden möchten. Jedoch sollte man vorsichtig sein und nicht allen Frisurentrends und Beautytipps folgen. Wir haben für Sie die besten Hausmittel für eine natürliche Schönheit zusammengetragen.

2. Was das Aussehen über uns verrät

Tipp
Mit Hausmitteln spart man eine Menge Geld und hat sein Beauty-Programm selbst gemacht.
Studien zufolge wirken attraktive Menschen sympathischer und werden sogar erfolgreicher eingeschätzt. Menschen, die hingegen Makel haben werden als charakterschwach und unsicher eingestuft. Das liegt daran, dass diese Menschen sich selbst meist nicht wohl fühlen. An den Tagen an denen sie sich hingegen wohlfühlen wirken sie sicherer und strahlen auch mehr Selbstbewusstsein aus.
Sie sollten sich also immer am besten so schminken, wie sie sich am wohlsten fühlen. Denn wenn sie mit sich selbst zufrieden sind, strahlt das nach außen durch!

3. Hausmittel für Schönheit

Einige Menschen, die sich nicht wohl fühlen, weil sie beispielsweise eine unreine Haut oder andere Makel haben, können darunter sehr leiden. Es wird versucht, durch Schminken die Makel zu überdecken und sie zu verstecken. Oftmals können diese Makel sogar seelische Schäden hervorrufen. Das ist ja auch kein Wunder, wenn uns in den Medien nur immer die schönsten Frauen und Männer gezeigt werden. Dabei werden diese meist auch am Computer retuschiert, weil sie eben nicht makellos sind. Das wissen viele nur nicht. Damit das mit der Schönheit auch klappt, bietet die Industrie alle möglichen Mittelchen, Wässerchen und Cremes an, die zweifelsohne pflegen und schön machen können, aber die auch sehr teuer sind. Ein paar einfache Hausmittel reichen oft schon aus. So spart man eine Menge Geld und hat sein Beauty-Programm selbst gemacht. Hier sind unsere besten Schönheitstipps für Sie:

Tipp 1: Wasser trinken

Trinken Sie viel Wasser. Es wirkt sich positiv auf Ihren Körper aus, denn Wasser strafft die Haut und vermindert Fältchen. Das wirkt genauso gut wie eine Feuchtigkeitscreme.

Tipp 2: Seele ins Gleichgewicht bringen

Entlasten Sie Ihre Seele. Ärgern Sie sich nicht über unwichtige Sachen und kommen Sie mit Ihrer Seele ins Gleichgewicht. Sie werden gleich eine ganz andere Ausstrahlung haben. Man kann sich noch so viel Schminke ins Gesicht oder auf die Augen schmieren wie man will, wenn man nicht glücklich und angespannt ist, dann strahlt man einfach keine Schönheit aus.

Tipp 3: Grüner Tee für die Haut

Verwöhnen Sie Ihre Haut mit grünem Tee. Dazu sollten Sie den Tee nach dem Aufkochen vier Minuten ziehen und dann abkühlen lassen. Tränken Sie nun einen Wattebausch mit dem Tee und tupfen Sie damit Ihr Gesicht und Ihren Hals ab. Lassen Sie den Tee nun zehn Minuten einwirken. Anschließend sollten Sie Ihre Haut gründlich mit lauwarmem Wasser abwaschen. Der grüne Tee reinigt Ihre Poren und strafft Ihre Haut, ganz ohne Hyaluron.

Tipp 4: Nagelhärter verwöhnt die Nägel

Wenn Sie schöne Fingernägel haben möchten, dann müssen Sie nicht extra zur Maniküre gehen. Wenn Sie Ihre Nägel mit einem Nagelhärter verwöhnen, dann reicht das meist schon aus.

Tipp 5: Bei einem Fußbad entspannen

Damit Ihre Füße schön aussehen, sollten Sie regelmäßig ein Fußbad mit einem ätherischen Öl machen. Anschließend sollten Sie Ihre Füße gut abtrocknen und eincremen. Auch überschüssige hornhaut sollte entfert werden.

Tipp 6: Bodylotion verwenden

Cremen Sie Ihren ganzen Körper nach dem Duschen oder Baden ein. Das Wasser trocknet Ihre Haut nämlich aus. Benutzen Sie deshalb am besten eine feuchtigkeitsspendende Bodylotion.

Tipp 7: Ein mildes Shampoo benutzen

Wenn Sie Ihre Haare optimal pflegen möchten, dann sollten Sie darauf achten, dass Sie ein mildes Shampoo benutzen, das gut für die Kopfhaut ist. Auch bei der Haarbürste kann beim Kauf darauf geachtet werden, dass sie schonend zur Kopfhaut sind.

Tipp 8: Kamille und Arnika für weiche Haut

Um eine weiche und rosige Haut zu bekommen, kochen Sie frische Kamillenblüten mit Arnika auf. Danach ziehen lassen. Ein Leinentuch einweichen, ausdrücken und auf das Gesicht legen. Anschließen kalt abwaschen. So rosig war Ihre Haut bestimmt ohne Gesichtscreme noch nie!

Tipp 9: Einen guten Make-up-Entferner verwenden

Schminke kann die Haut austrocknen. Deswegen gibt es Make-up-Entferner, die viel Fett enthalten. Diese Mittel kann man sich aber getrost sparen, wenn man einfach ein wenig Speiseöl nimmt und damit die Schminke entfernt. Die Haut wird dabei auch noch gepflegt.

Tipp 10: Die Augenpartie massieren

Massieren Sie Ihre Augen. Klopfen Sie dazu ganz leicht auf den Bereich unterhalb des Auges. Auf diese Weise können Sie Schwellungen lindern.

Tipp 11: Die Augen schminken und gleichzeitig pflegen

Wenn Sie morgens im Bad stehen und sich für den Tag schminken sehen die Augen meist noch sehr müde aus. Vor dem Schminken für einige Sekunden ein warmes Tuch auf das  Gesicht zu legen, hilft die Durchblutung anzuregen. Für die Augen und vor allem der Bereich unter den Augen eignen sich jedoch Eiswürfel sehr gut, um die Schwellungen der Nacht abklingen zu lassen.
Wenn es um das Schminken der Augen selbst geht, können Sie gleichzeitig eine Creme (im besten Fall eine Feuchtigkeitscreme für die Augen) unter den Augen verwenden und diese erst verteilen, wenn Sie fertig sind. So hat die Creme genug Zeit zum Einwirken.

Tipp 12: Die Haare nicht jeden Tag waschen

Zu häufiges Waschen entzieht dem Haar und der Kopfhaut die natürlichen Öle, sie werden trocken und brechen schneller ab. Wenn Sie also morgens mal wieder keine Zeit für ein Kreppeisen, Glätteisen oder Lockenstab haben, dann sparen Sie sich die Zeit und tragen lieber mal an einem Tag einen Zopf oder einen schönen Haarschmuck. So kann auch schnell ein Bad Hair-Day versteckt werden.

Probieren Sie unsere Schönheitstipps und -tricks doch einfach mal aus. Sie werden sehen, dass Sie gar keine Schminke oder andere Schönheitsmittelchen brauchen, damit Sie gut aussehen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © puhhha - Fotolia.com, © chamillew - Fotolia.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus