Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Verhalten bei Gewitter – 11 Regeln

Verhalten bei Gewitter – 11 Regeln

Wenn es am Himmel hell aufleuchtet, dann ist meist ein Gewitter nicht mehr weit entfernt. Schon bald folgt der Donner und der Regen setzt ein. Zum Thema Verhalten bei Gewitter haben wir für Sie ein Merkblatt zusammengestellt,damit Sie, egal ob Sie am Meer, im Wald oder in den Bergen sind immer richtig vorbereitet sind.

1. Blitzschläge sind lebensgefährlich

Viele Menschen haben Angst vor einem Gewitter. Die meisten haben sogar mehr Angst vor dem Donner als vor dem Blitz – dabei ist der viel gefährlicher. Viele unterschätzen jedoch immer wieder die Gefahren, die von einem Blitz ausgehen. Nicht nur ein direkter Blitzschlag kann zu schweren oder gar tödlichen Verletzungen führen. Auch die Wirkung eines indirekten Blitzschlags ist mitunter lebensgefährlich.

» Mehr Informationen

2. Richtiges Verhalten bei Gewitter – 11 Regeln

  1. Wenn Sie sich im Haus aufhalten, dann ist das schon mal einer der sichersten Orte. Allerdings sollten Sie die Fenster geschlossen halten, denn auch durch ein gekipptes Fenster könnte ein Blitz eintreten, wenn dies auch sehr unwahrscheinlich ist. Sicher ist sicher – deswegen auch nicht bei Gewitter und offenem Fenster duschen oder baden.
  2. Sofern Sie sich im Garten befinden, sollten Sie sich möglichst ins Haus begeben. Achtung: Ein Gartenhäuschen hat meist keinen Blitzableiter, hier könnte der Blitz also durchaus Schäden anrichten.
  3. Wenn Sie im Freien unterwegs sind, dann stellen Sie sich auf keinen Fall unter einen Baum und nutzen Sie keinen Regenschirm. Bäume und Baumgruppen ziehen Blitze quasi magisch an. Geschlossene Wälder bieten da schon eher Schutz, wenn Sie mindestens einen Meter Abstand zu den Baumstämmen halten. Guten Schutz bieten auch Höhlen.
  4. Der sicherste Ort ist das Auto, der wie ein Faradayscher Käfig wirkt. Ein solcher Käfig bezeichnet einen geschlossenen Raum, der aus einem leitfähigen Material besteht und Blitze ableitet.
  5. Grundsätzlich sollten Sie Anhöhen, Gipfel und Turmbauten meiden. Befinden Sie sich beispielsweise aber gerade auf einem Gipfel, dann heißt es: sofort absteigen. Suchen Sie einen Ort mit geringer Einschlaggefahr auf. Dazu gehören Bodenmulden oder Hohlwege. Mehr dazu auch hier
  6. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, sich in Sicherheit zu bringen oder auf freiem Feld vom Gewitter überrascht werden, dann in die Hocke gehen und die Beine so eng wie möglich zusammennehmen, nie breitbeinig hinstellen. Denn ein Blitz endet nicht mit dem Auftreffen auf die Erdoberfläche, sondern kann auch einige hundert Meter vom eigentlichen Einschlagsort entfernt noch gefährlich sein. Dieser Erdstrom fährt aber nur dann in den Körper, wenn es einen Eingang und einen Ausgang gibt. Behalten Sie Ihre Füße zusammen, gibt es zwar einen Eingang, aber keinen Ausgang wird der Stromschlag abgewendet.
  7. Setzen Sie sich auf eine Isoliermatte, Luftmatratze oder Rettungsdecke. Mit Hilfe dieser Isolierschicht können Sie die gefährliche Schrittspannung vermeiden.
  8. Legen Sie sich niemals flach auf den Boden. Sie sollten den Boden nur mit einer möglichst kleinen Fläche berühren.
  9. Entfernen Sie sich immer von metallischen Gegenständen. Diese ziehen einen Blitz nämlich, genauso wie ein Blitzableiter, an.
  10. Besonders gefährlich ist der Aufenthalt im und am Wasser. Befinden Sie sich bei einem Gewitter gerade im Wasser oder sind beispielsweise mit dem Kajak unterwegs, sollten Sie das Wasser schnellstmöglich verlassen.
  11. Auch telefonieren mit dem Handy ist während eines Gewitters tabu.

3. Folgen eines Blitzschlags

Die Gefahren eines Blitzschlags sollten Sie niemals unterschätzen. Schlägt ein Blitz direkt in Ihren Körper ein, dann haben Sie eigentlich kaum eine Chance zu überleben. Mehr als 100.000 Volt durchfahren bei einem Blitzschlag den Körper. Die Folge: Tod durch Herzstillstand. Nur in wenigen Fällen haben Menschen einen Blitzschlag überlebt. Sie haben dann aber auch körperlichen Schäden wie Lähmungen, Amnesien, Krämpfe, Verbrennungen oder Herzschäden davongetragen.

» Mehr Informationen

Richtiges Verhalten bei Gewitter ist also keine Frage der Lust, sondern ein dringend notwendiges Verhalten, was auf jeden Fall eingehalten werden soll. Trotzdem müssen Sie keine Angst vor Gewittern haben, die meisten Gewitter sind schneller wieder verschwunden als sie gekommen sind.

4. Trocken nach Hause kommen

AngebotBestseller Nr. 1
Repel Umbrella - Regenschirm - Taschenschirm - Öffnen und Schließen automatisch - Klein, kompakt, leicht, stark, winddicht und sturmfest - für Herren und Damen
  • ☔ Einfache 1 Hand Bedienung: Regenschirm mit automatischem Bedienungssystem, das sich mit nur einem Knopfdruck automatisch öffnet und schließt
  • ☔ Der letzte Regenschirm, den Sie brauchen werden: Egal ob Regen, Schnee oder Sonnenschein, die 9 verstärkten Fiberglas-Stangen dieses Schirms halten den Elementen stand
  • ☔ Winddichter kompakter Regenschirm: Der Reiseschirm verfügt über eine doppelt belüftete Kappe, die starkem Winden standhält; er wurde entwickelt, um nachzugeben und nicht zu brechen
  • ☔ Mutter Natur ist kein Problem: Unsere Reiseschirme sind mit einem teflonbeschichteten Schirmdach ausgestattet, das Wasser ableitet und der Sonne standhält, damit Sie geschützt sind
  • ☔ Idealer Reisebegleiter: Tragbar und kompakt, mit einer Größe von nur 29 cm, passt unser kleiner Regenschirm leicht in Handtaschen, Rucksäcke, Aktentaschen und Autos
Bestseller Nr. 2
TechRise Regenschirm Taschenschirm mit Einhändiger Auf-Zu-Automatik Kompakt Stockschirm Transportabel für Reise
  • WINDDICHTE KONSTRUKTION: Der TechRise Regenschirm ist mit hochwertigem, galvanisiertem Stahlschaft und 8 hochwertigen, harzverstärkten Glasfaserrippen ausgestattet, die für Stärke und Flexibilität stehen und selbst starken Böen widerstehen, ohne nach innen zu klappen
  • WASSERDICHTES MATERIAL: Stark wasserabweisendes Material, das aus einem fortschrittlichen Gewebe mit nano-beschichteter Zellulartechnologie besteht. Das Gewebe hat eine hohe Dichte von 190T, es kann leicht die Sonne oder den Regen fernhalten und schnell trocknen
  • AUTO-ÖFFNEN / ZUSAMMENFALTEN-FUNKTION: Die Auto-Öffnen / Schließen-Ausführung ermöglicht eine super einfache und bequeme Einhandbedienung. Wenn Sie den Knopf des Regenschirms nur ganz kurz drücken, sind Sie den ganzen Tag vor unerwarteten Regen geschützt
  • SUPER LEICHT UND KLEIN: Mit einem Gewicht von weniger als einem halben Kilo und in klassischem Schwarz ist dieser Regenschirm nicht nur einfach zu tragen, sondern auch perfekt für Männer und Frauen. Sie können ihn in Ihre Schultasche, Handtasche, Aktentasche, Rucksack oder Gepäck stecken, während Sie wandern, campen, jagen, reisen oder im Garten arbeiten
  • UMFASSENDER AFTER-SALES-SERVICE: Wir möchten, dass Sie mit diesem Produkt zufrieden sind und Ihnen einen professionellen Kundendienst bieten, um Ihre Zufriedenheit zu gewährleisten
AngebotBestseller Nr. 3
VON HEESEN® Regenschirm sturmfest bis 140 km/h - inkl. Schirm-Tasche & Reise-Etui - Taschenschirm mit Auf-Zu-Automatik, klein, leicht & kompakt, Teflon-Beschichtung, windsicher, stabil (Blau)
  • ✔ AUF-ZU-AUTOMATIK – Egal ob Regen, Wind oder Sturm, mit nur einem Knopfdruck öffnet und schließt der Regenschirm (95 cm Spannweite) jederzeit schnell, bequem und zuverlässig.
  • ✔ TEFLON BESCHICHTUNG – Windstärke 12 und Windgeschwindigkeiten bis zu 140 km/h sind kein Problem, denn die 210T Schirm-Bespannung ist extrem robust und dank DuPont Teflon-Beschichtung schnelltrocknend & schimmelresistent.
  • ✔ RAHMENKONSTRUKTION – große Regenschirme sind im Alltag unpraktisch. Dank der stabilen Rahmenkonstruktion und der 9-fach Verstrebung ist der Taschenschirm kompakt (32 cm) & leicht zugleich (400 Gramm).
  • ✔ REISEETUI UND HARDCASE – Schirmhüllen sind oft zu eng, doch dank des seitlichen Reißverschlusses lässt sich der Reiseschirm kinderleicht verpacken und ist durch das stabile Hard-Case bestens geschützt.
  • ✔ ERGONOMISCHER GRIFF – Bei nasskaltem Wetter sorgt die Anti-Rutsch-Beschichtung für ein warmes Griffgefühl. Dank Trageschlaufe lässt sich der Schirm bequem am Handgelenk tragen oder zum Trocknen aufhängen.


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © Jürgen Fälchle - Fotolia.com
Frank Chudoba

Bitte korrigieren Sie unbedingt Punkt 4: Insassen von Cabrios und von Fahrzeugen mit Kunstoffdach sind bei Gewitter NICHT geschützt. Und in der gewitterstärksten Zeit sind besonders viele Cabrios unterwegs.

Paddy

Nr. 9 & 11 sind Quatsch es entscheidet sich erst sehr spät wo der Blitz einschlägt dabei spielt es keine Rolle ob dort Metall ist oder nicht. Zur Handy Sache sei gesagt das die Handy Strahlung den Blitz nicht interessiert zumal diese auch zu gering ist.

M.

Warum soll man bitte nicht telefonieren?

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus