Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Massageliege Test 2019

Empfehlenswerte Massageliegen im Überblick

Vergleichssieger
TecTake 400193
Bestseller
Massunda
Vesgantti
Massage Imperial
TecTake 401462
Naipo Deluxe
Preistipp
Dibea MT00560
Modell TecTake 400193 Massunda Vesgantti Massage Imperial TecTake 401462 Naipo Deluxe Dibea MT00560
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon
90 Bewertungen
18 Bewertungen
9 Bewertungen
24 Bewertungen
70 Bewertungen
60 Bewertungen
24 Bewertungen
Material der Liege Kunstleder PU-Kunstleder PVC-Leder PVC-Leder Feinzellschaumstoff PU-Leder Feinzellschaumstoff
Material der Füße Holz Holz Aluminium Holz Holz Aluminium Holz
Arbeitshöhe 60 bis 80 cm 64 bis 85 cm 59 bis 80 cm 61.5 bis 84 cm 62 bis 84 cm 59 bis 83 cm 63 bis 81 cm
Anzahl Massagezonen 3 Stk. 10 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 2 Stk. 3 Stk. 2 Stk.
Max. Belastung 250 kg 200 kg 250 kg 273 kg 250 kg 270 kg 250 kg
Farbe weiß schwarz weiß lila beige schwarz beige
Klappbar
Höchenverstellbar
Leicht zu reinigen
Armlehnen
Mit Tragetasche
Maße 195 x 70 x 60 cm 185 x 65 x 64 cm 185 x 60 x 59 cm 195 x 70 x 61.5 cm 210 x 95 x 84 cm k. A. 210 x 75 x 63 cm
Gewicht 18.5 kg 17 kg 15 kg 14 kg 14 kg 14.3 kg 13.2 kg
Vor- und Nachteile
  • ovale Form
  • inkl. 2 Lagerungsrollen/vorteil]
  • Multifunktionskopfstütze
  • verstellbares Kopfteil
  • mit Handtuch- und Öldosenhalter
  • 2 Jahre Garantie
  • weiche Polsterung
  • wasser- und ölabweisend
  • stabile Bauweise
  • mit mehrfach verstellbare Deluxe-Kopfstütze
  • inkl. Tragekoffer
  • Kopfstütze ist abnehmbar
  • inkl. Tragefunktion
  • mit Umhängetasche
  • äußerst robust
  • Rückenlehne ist bis zu 10 mal verstellbar
  • Armlehnen sind abnehmbar
  • 2 und 3 Zonen Liege wählbar
  • Kopfstützenbezug leicht abnehmbar
Zum Angebot
Vergleichssieger 1)
TecTake 400193
  • ovale Form
  • inkl. 2 Lagerungsrollen/vorteil]
  • Multifunktionskopfstütze
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Massunda
  • verstellbares Kopfteil
  • mit Handtuch- und Öldosenhalter
  • 2 Jahre Garantie
Erhältlich bei
Vesgantti
  • weiche Polsterung
  • wasser- und ölabweisend
  • stabile Bauweise
Erhältlich bei
Massage Imperial
  • mit mehrfach verstellbare Deluxe-Kopfstütze
  • inkl. Tragekoffer
Erhältlich bei
TecTake 401462
  • Kopfstütze ist abnehmbar
  • inkl. Tragefunktion
  • mit Umhängetasche
Erhältlich bei
Naipo Deluxe
  • äußerst robust
  • Rückenlehne ist bis zu 10 mal verstellbar
  • Armlehnen sind abnehmbar
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Dibea MT00560
  • 2 und 3 Zonen Liege wählbar
  • Kopfstützenbezug leicht abnehmbar
Erhältlich bei

Die besten Massageliegen 2019

Alles, was Sie über unseren Massageliege Vergleich wissen müssen

Eine Massageliege wird vor allem in der Physiotherapie häufig genutzt.

Bei einer Massageliege handelt es sich um eine Liege, die mit einer Polsterung versehen und an vier Beinen angebracht ist. Sie kommt als Therapieliege oder Behandlungsliege im professionellen Bereich zum Einsatz. Zusätzlich können Sie eine Massageliege im privaten Bereich verwenden, zum Beispiel als Kosmetikliege oder einfach als Kofferliege zur Entspannung. Vor dem Kauf sollten Sie sich allerdings gründlich mit den einzelnen Modellen auseinandersetzen. In der folgenden Kaufberatung stellen wir schließlich die Arten der Massageliegen vor und verraten, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Arten von Massageliegen

Möchten Sie eine Massageliege kaufen, können Sie auf dem Markt zahlreiche Modelle entdecken. Die Bandbreite beginnt bei einer Wassermassageliege und geht über eine klappbare Liege, eine mobile Kosmetikliege, eine Behandlungsliege elektrisch, eine tragbare Massageliege bis hin zu einer Massageliege aus Holz. Um die beste Massageliege für Ihren Anwendungszweck zu finden, sollten Sie sich zunächst näher mit den einzelnen Arten beschäftigen. Verfügbar sind stationäre und mobile Massageliegen sowie elektrische Massageliegen.

» Mehr Informationen
Massageliege-Art Beschreibung
Stationäre Massageliege In einem Massagestudio ist meist eine stationäre Massageliege vorhanden. Sie bietet normalerweise einen äußerst hohen Komfort. Dies liegt vor allem an der guten Polsterung und der breiten Liegefläche. Dazu ist ein solcher Massagetisch in der Regel stabil und mit einer verstellbaren Kopfstütze sowie mit einem verstellbaren Fußteil ausgestattet. Allerdings benötigt ein solches Modell eine größere Stellfläche und hält ein höheres Eigengewicht bereit. Deshalb eignet es sich für den privaten Gebrauch weniger gut.
Mobile Massageliege Eine mobile Massageliege überzeugt durch eine hohe Flexibilität. Sie ist kleiner und leichter als eine stationäre Liege. Zudem ist eine solche Massageliege klappbar. Aus diesen Gründen ist sie ziemlich transportabel. Geliefert wird sie meist mit einer Tragetasche. Wenn die Massageliege zusammenklappbar ist, ist sie im Normalfall mit einer geringeren Stabilität verbunden. Zusätzlich ist ein solches Modell oft etwas unkomfortabler.
Elektrische Massageliege Eine elektrische Massageliege ist häufig teurer als ein klassisches Modell. Außerdem ist sie recht sperrig. Dafür profitieren Sie bei einem solchen Modell durch eine breite Liegefläche, eine gute Polsterung und eine komfortable Bedienung per Fernsteuerung. Manch eine elektrische Massageliege ist sogar mit einer Wärmefunktion ausgestattet. Dazu ist der Kopf- und Fußteil einer solchen Massageliege oftmals höhenverstellbar.

Vor- und Nachteile von Massageliegen

Ob eine stationäre bzw. eine mobile Massageliege oder eine Massageliege elektrisch betrieben für Sie die ideale Wahl darstellt, richtet sich vor allem nach Ihren Bedürfnissen. In der folgenden Tabelle können Sie sich die Vor- und Nachteile aller drei Arten ansehen.

» Mehr Informationen
Massageliege-Typ Vorteile Nachteile
Stationäre Massageliege
  • Dicke Polsterung
  • Breite Liegefläche
  • Sperrig
Mobile Massageliege
  • Zusammenklappbar
  • Mobil verwendbar
  • Platzsparend verstaubar
  • Meist niedrigerer Komfort
  • Geringere Stabilität
Elektrische Massageliege
  • Gut gepolstert
  • Breite Liegefläche
  • Komfortabel per Fernbedienung bedienbar
  • Teils mit Wärmefunktion
  • Höherer Anschaffungspreis
  • Sperrig

Die wichtigsten Kaufkriterien für Massageliegen

Egal ob Sie die Massageliege gebraucht oder neu kaufen möchten, vor dem Erwerb sollten Sie die verschiedenen Produkte im Hinblick auf zahlreiche Kriterien überprüfen. Wichtig ist zum Beispiel, dass die Massageliege höhenverstellbar ist. Doch auch andere Faktoren sind in einem Massageliege Test meist relevant. Nachfolgend beschreiben wir sieben wichtige Kauffaktoren für Massageliegen.

» Mehr Informationen
Was sagt die Stiftung Warentest?
Bislang hat die Stiftung Warentest noch keinen Massageliege Vergleich durchgeführt. Ebenso wenig vollzog das Verbrauchermagazin Ökotest einen Massageliege Vergeleich.

Die Größe

Wenn Sie eine Massageliege, wie ein Massageliege Aldi Modell oder eine Ceragem Massageliege, erwerben möchten, sollten Sie sich vorab die Länge und die Breite der Liegefläche anschauen. Meist sind die Massageliegen zwischen zwei und zweieinhalb Metern lang. Doch wie breit sollte eine Massageliege sein? Wichtig ist, dass der gesamte Körper auf der Liege Platz hat. Oftmals ist eine Massageliege, die etwa 70 Zentimeter breit ist, eine gute Wahl.

» Mehr Informationen

Die Polsterung

Fragen Sie sich „Welchen Schaumstoff für Massageliege?“, sollten Sie wissen, dass eine dicke Polsterung von mindestens sechs Zentimetern empfehlenswert ist. Zu dick sollte die Schaumstoff-Polsterung allerdings nicht sein. Eine Polsterung, die dicker als etwa 12 Zentimeter ist, ist laut einem Massageliege Vergleich vor allem bei langen Massagen unvorteilhaft.

» Mehr Informationen

Das Bezugsmaterial

Die meisten Modelle verfügen über einen Massageliege Bezug aus Kunststoff. Dabei sollte der Bezug möglichst lang haltbar und gegen Öl beständig sein. Zusätzlich ist es von Vorteil, wenn Sie ihn schnell und einfach reinigen können.

» Mehr Informationen

Das Gestell

Das Gestell besteht normalerweise aus Holz oder Aluminium. Ein Massageliege Holz Modell überzeugt durch eine hohe Stabilität. Ein Gestell aus Aluminium punktet durch ein geringes Gewicht.

» Mehr Informationen

Massageliegen lassen sich in der Regel gut transportieren.

Die Stabilität

Die Stabilität ist in einem Massageliege Test häufig ein wichtiges Kriterium. Ratsam ist es, insbesondere die maximale Belastbarkeit in kg und das Eigengewicht in kg zu überprüfen. Ein höheres Eigengewicht bedeutet eine höhere Stabilität. Soll die Massageliege klappbar und möglichst transportabel sein, kann ggf. ein leichteres Modell für Sie in Frage kommen.

» Mehr Informationen

Die Zonen

Die meisten Massageliegen bestehen aus drei Zonen. Hierzu gehören unter anderem ein Kopfteil und ein Fußteil. Praktisch ist, wenn diese Zonen höhenverstellbar sind. Zudem sollten Sie überprüfen, ob die Kopfstütze über eine Aussparung für das Gesicht verfügt.

» Mehr Informationen

Die Armlehnen

Ein Massageliege Vergleichssieger ist idealerweise mit verstellbaren Armlehnen an den Seiten ausgestattet. Zudem ist es vorteilhaft, wenn die Massagebank eine höhenverstellbare Armablage unter der Kopfstütze besitzt. Dadurch besteht die Möglichkeit, die Armposition während der Massage zu verändern.

» Mehr Informationen

Marken

Massageliegen bekommen Sie bei unterschiedlichen Onlineshops und Fachgeschäften. Manchmal bieten sogar Supermärkte und Discounter Massageliegen an. Zum Beispiel gibt es hin und wieder ein Massageliege Aldi Angebot. Alternativ können Sie die Massageliege gebraucht kaufen. Dies kann sich teils lohnen, wenn Sie eine hochwertige Massageliege günstig erwerben möchten. Produziert werden die Massageliegen zum Beispiel von der Marke Clap Tzu. Andere bekannte Hersteller sind beispielsweise:

» Mehr Informationen
  • Klarfit
  • Movit
  • TecTake
  • Melko
  • Kinetic
  • vidaXL
  • Sissel
  • Lojer

Fazit

Vor allem wenn Sie als Profi eine Massageliege für beispielsweise Ihre Praxis brauchen, ist es ratsam, ein möglichst hochwertiges und komfortables Modell auszuwählen. Doch auch wenn Sie die Liege für den privaten Gebrauch benötigen, lohnt es sich, auf die Qualität zu achten. Wichtig ist zum Beispiel, dass die Massageliege höhenverstellbar ist. Dazu lohnt es sich, das Material des Gestells zu überprüfen. Wünschen Sie sich ein möglichst stabiles Modell, ist ein Massageliege Holz Modell sinnvoll. Andere relevante Kauffaktoren sind der Massageliege Bezug, die Anzahl der Segmente, die Liegefläche in cm und das Zubehör. Weiterhin sollten Sie sich mit den verschiedenen Arten der Massageliegen auseinandersetzen. Zur Auswahl stehen die stationären Modelle, die mobilen Massageliegen und die elektrischen Liegen. Wünschen Sie sich einen hohen Komfort, wählen Sie am besten eine stationäre oder eine elektrische Massageliege aus. Die mobilen Modelle sind ideal für Sie, wenn Sie die Liege öfters transportieren müssen oder nicht besonders viel Platz zur Verfügung haben.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus