1) Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos. 2) Wir benutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Trampolin Test 2018

Empfehlenswerte Trampoline im Überblick

Vergleichssieger
HUDORA Fantastic
Bestseller
Ultrasport
IZZY SPORT
Plum Junior Jumper
SixBros. SixJump
Preistipp
HUDORA
Modell HUDORA Fantastic Ultrasport IZZY SPORT Plum Junior Jumper SixBros. SixJump HUDORA
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Trampolintyp Outdoortrampolin Outdoortrampolin Outdoortrampolin Outdoortrampolin Outdoortrampolin Indoortrampolin
Durchmesser 400 cm 180 cm 305 cm 220 cm 245 cm 140 cm
Netzhöhe 182 cm 59 cm 180 cm 190 cm 150 cm 150 cm
Max. Belastbarkeit 100 kg 120 kg 150 kg 50 kg 120 kg 35 kg
Anzahl Sprungfedern 80 Stk. 36 Stk. 60 Stk. 36 Stk. 42 Stk. ca. 30 Stk.
Sicherheitsnetz
Federabdeckung
Stangenpolsterung
Reißverschlusseinstieg
Gewicht 74 kg 32 kg 25 kg 17 kg 36.5 kg 9.1 kg
Vor- und Nachteile
  • feuerverzinkter Stahlrahmen
  • extra breite Randabdeckung
  • Doppelreißverschluss
  • High Quality Netz
  • Sprungmatte mit UV-Beschichtung
  • verzinkte Stahlrohre
  • TÜV/GS geprüft
  • zusammenklappbar
  • UV-beständige Federabdeckung
  • inkl. Regenplane
  • Rahmenstangen aus flexiblem Fiberglas
  • kindgerechtes Design
  • empfohlenes Alter 3 bis 10 Jahre
  • robuste und stabile Rahmenkonstruktion
  • inkl. Wetterplane, Leiter und Bodenhaken
  • wasserfeste Polyester-Schaumstoffummantelung
  • weiche Randabdeckung
  • einfaches Ein- und Aussteigen
  • kindgerechte Sprungkraftregulierung
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
HUDORA Fantastic
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • feuerverzinkter Stahlrahmen
  • extra breite Randabdeckung
  • Doppelreißverschluss
Bestseller 1)
Ultrasport
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • High Quality Netz
  • Sprungmatte mit UV-Beschichtung
  • verzinkte Stahlrohre
IZZY SPORT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • TÜV/GS geprüft
  • zusammenklappbar
  • UV-beständige Federabdeckung
  • inkl. Regenplane
Plum Junior Jumper
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Rahmenstangen aus flexiblem Fiberglas
  • kindgerechtes Design
  • empfohlenes Alter 3 bis 10 Jahre
SixBros. SixJump
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • robuste und stabile Rahmenkonstruktion
  • inkl. Wetterplane, Leiter und Bodenhaken
  • wasserfeste Polyester-Schaumstoffummantelung
Preistipp 1)
HUDORA
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • weiche Randabdeckung
  • einfaches Ein- und Aussteigen
  • kindgerechte Sprungkraftregulierung

Die besten Trampoline 2018

Alles, was Sie über unseren Trampolin Vergleich wissen sollten

Auf der Suche nach einem guten Trampolin werden Sie bei dem Hersteller Hudora fündig.

Nicht nur Kinder erfreuen sich an Trampolinen – immer mehr Erwachsene entdecken ebenfalls den Reiz, den diese besonderen Sportgeräte ausstrahlen. Denn Trampolinspringen macht Spaß und ist zudem auch noch besonders gesund. Das Springen ist nämlich sehr gelenkschonend. Das ist auch der Grund, warum das Trampolin immer öfter als Fitnessgerät zum Einsatz kommt. Wen wundert es da, dass es beinahe in jeder größeren Stadt inzwischen einen Trampolinpark gibt. Die Auswahl an Modellen ist dementsprechend vielfältig. Während im Garten bevorzugt ein Trampolin mit Sicherheitsnetz und 3 Meter Durchmesser zu finden ist, handelt es sich bei dem Indoor Trampolin um ein Modell ohne Netz und einem wesentlich geringeren Durchmesser. In unserem Trampolin Vergleich zeigen wir Ihnen, welche Trampoline aktuell auf dem Markt zu finden sind und worauf Sie achten müssen, wenn Sie sich ein solches Sprunggerät anschaffen wollen.

Arten von Trampolinen

Sie möchten Trampolin springen, sind sich aber nicht sicher, welches Trampolin für Sie geeignet ist? Generell wird zwischen vier verschiedenen Trampolin-Arten unterschieden. Sie sind zumeist für verschiedene Einsätze gedacht, weshalb Sie sich gründlich informieren sollten, bevor Sie sich ein Trampolin anschaffen. Ein Trampolin für Kinder hat beispielsweise noch etwas andere Eigenschaften als eines für Erwachsene. Ist das Trampolin rechteckig, hat es mehr Platz zum Springen zu bieten als ein rundes oder ein Mini Trampolin. Damit Sie sich schnell einen guten Überblick verschaffen können, zeigen wir Ihnen, worin sich die einzelnen Arten unterscheiden.

Trampolin-Art Beschreibung
Gartentrampolin In den meisten Vorgärten steht mittlerweile ein Gartentrampolin. Dabei handelt es sich zumeist um ein Trampolin Outdoor Modell, das mit einem Sicherheitsnetz ausgestattet ist. Zudem zeichnet es sich durch seine große Sprungfläche (um die 4 Meter) aus. Im Optimalfall wird das Trampolin für Garten und Wiese auf der Rasenfläche aufgestellt, denn es muss sicher und eben stehen, damit es nicht wackelt.
Fitness- und Gymnastiktrampolin Das klassische Fitnesstrampolin ist ebenfalls ein Trampolin Outdoor Modell. Mit einem Durchmesser von durchschnittlich 100 cm ist es eher klein und für das Springen auf der Stelle geeignet. Entwickelt wurde das Trampolin für Erwachsene für Gymnastikübungen und Sporteinheiten. Studien haben ergeben, dass 10 Minuten auf dem Trampolin einer halben Stunde Joggen gleichkommen. Bekannt ist hier vor allen Dingen das Trampolin mit Griff, das zwischenzeitlich auch in vielen Fitnessstudios steht. Hierfür gibt es bereits seit einer Weile spezielle Kurse. Meistens ist dieses Trampolin rechteckig.
Mini Trampolin Der Name verrät es schon: Das Mini Trampolin zeichnet sich durch seine kompakten Maße aus. Die Trampoline sind sehr klein und daher auch leicht zu verstauen. Generell sind die Minitrampoline eher Hilfsmittel für den Sportunterricht oder für Sportkurse. Sie werden weniger im Haushalt verwendet.
Kindertrampolin Das sogenannte Kindertrampolin gehört zu den Trampolin Indoor Modellen und ist speziell auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten. Es erlaubt kleinere Sprünge und punktet zumeist mit diversen Sicherheitsmerkmalen. Dabei kann es sich beispielsweise um eine Trampolin Randabdeckung handeln. Das Trampolin für Kleinkind und
Co. ist zudem optisch wesentlich ansprechender als andere Modelle.

Die Vor- und Nachteile der Trampolin-Typen

Soll Ihr zukünftiges Trampolin 3m Durchmesser haben oder liebäugeln Sie ehr mit einem 4 Meter Trampolin? Bevor Sie ein Trampolin kaufen, sollten Sie sich mit den Vorzügen und Schwächen der einzelnen Sprunggeräte befassen. Dafür können Sie einen Trampolin Test durchlesen und zusätzlich unsere praktische Übersicht studieren, die Ihnen alle Vor- und Nachteile darstellt.

Trampolin-Typ Vorteile Nachteile
Gartentrampolin
  • ideal für den Garten geeignet

  • kann das ganze Jahr im Garten stehen

  • sehr groß und stabil
  • nimmt viel Platz in Anspruch
  • muss gegebenenfalls im Herbst abgebaut werden
  • Sicherheitsstandards müssen erfüllt sein
  • teuer in der Anschaffung
Fitness- und Gymnastiktrampolin
  • ermöglicht ein effektives Training

  • sehr kompakte Maße

  • lässt sich platzsparend verstauen

  • ein echtes Leichtgewicht
  • Trampolin springen ist nur bis zu einer gewissen Maximalbelastung möglich
Mini Trampolin
  • extrem klein und leicht

  • passt in kleine Wohnungen

  • bietet Spaß für Klein und Groß
  • nicht sehr belastbar
  • nicht ganz so robust gearbeitet
Kindertrampolin
  • speziell auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten

  • in bunten Farben und Designs erhältlich

  • passt auch in kleine Kinderzimmer
  • nur begrenzt belastbar
  • oftmals nicht sehr robust

Die wichtigsten Kaufkriterien für das Trampolin

Ob das Trampolin Hudora, das Berg Trampolin oder das Ultrasport Trampolin – bevor Sie sich für ein Modell entscheiden, gibt es wichtige Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen. Nachfolgend haben wir die wichtigsten Kaufkriterien für Sie zusammengefasst.

Aufbau

Das Sprunggerät weist einen relativ simplen Aufbau auf. Generell besteht das Trampolin aus einem stabilen Stahlrohr, einem Sprungtuch aus reißfestem Nylon und Federn aus Stahl. Dazu kommen dann noch Stahlfüße. Die Elemente sind miteinander verbunden und bilden ein Gerät, das mittlerweile ein echter Allrounder ist. Erwähnenswert ist auch die Trampolin Randabdeckung, die mittlerweile zum Standardprogramm gehört und aus Kunststoff besteht. Sie wird über Gummischlaufen am Rahmen befestigt. Bei einem Sturz wird der Aufprall so ein bisschen abgemildert.

Durchmesser

Beim Kauf spielen Durchmesser sowie Rahmenhöhe durchaus eine entscheidende Rolle. Eine Faustregel besagt: Je höher und größer ein Trampolin ist, desto höher können Sie auch springen. Geht es Ihnen darum, Fitness auf dem Trampolin zu betreiben, reicht eine Höhe von 15 cm durchaus aus. Anders sieht es aus, wenn es sich um ein Gartentrampolin handelt. Das runde Trampolin weist zumeist einen Durchmesser von 200 cm, 244 cm oder 250 cm auf. Es gibt aber auch Trampoline für draußen, die bis zu 430 cm groß sind. Ob nun das Trampolin 3m oder das Trampolin 4m Modell – das kommt meistens darauf an, wie viel Platz Sie im Garten haben.

Tipp
Das Trampolin ist mittlerweile ein echter Allrounder. Während das Trampolin für Kinder einfach nur Spaß in die eigenen vier Wände oder den Garten bringt, hat sich das Gymnastiktrampolin als effektives Fitnessgerät bewährt. Besonders beliebt sind die Jumping Fitness Kurse, die in den allermeisten Fitnessstudios angeboten werden. Bei den Workouts werden viele Muskelgruppen gleichzeitig angesprochen, was für ein effektives Training sorgt. Außerdem hat das Trampolin den Vorteil, dass es die Gelenke schont – und damit wesentlich gesünder als Joggen ist.

Sicherheitsnetz

Gerade bei dem Gartentrampolin kommen Sie nicht umhin, sich Gedanken um die Sicherheit zu machen. Beim Trampolinspringen kann es schnell zu Verletzungen durch Stürze kommen, wenn kein Sicherheitsnetz vorhanden ist. Dieses Netz verhindert, dass Personen auf dem Trampolin herunterfallen können. Das Trampolin mit Netz ist meistens auch automatisch ein Gartentrampolin. Ist das Trampolin klein und für den Gebrauch in den eigenen vier Wänden gedacht, dann muss es kein Trampolin mit Sicherheitsnetz sein.

Gewicht

Das Gewicht der Sprunggeräte ist beim Kauf durchaus relevant. Ein Fitnesstrampolin ist zumeist ein echtes Leichtgewicht, das kann man von einem 430 cm Trampolin sicherlich nicht mehr behaupten. Aber auch das Trampolin 3m Modell bringt meistens einiges an Gewicht auf die Waage. Ein durchschnittliches Trampolin für Sport und Fitness wiegt um die 10 kg, wobei das Hudora Trampolin beispielsweise nur 6 kg auf die Waage bringt. Bei dem Trampolin für den Garten sieht es anders aus. Im Durchschnitt wiegt ein Outdoor Trampolin 50 kg. Das Ultrasport Trampolin bewegt sich bei 38 kg – und ist damit das leichteste Trampolin. Spitzenwerte können aber auch bei 68 kg liegen.

Belastbarkeit

Die maximale Belastbarkeit sollten Sie zwingend im Blick behalten, denn diese Belastungsgrenze dürfen Sie nicht überschreiten. Bei einer zu großen Belastung besteht sonst die Gefahr, dass die Sprungmatte reißt und es so zu Verletzungen kommen kann. Ist das Trampolin klein, fällt die Maximalgrenze meistens eher gering aus und bewegt sich bei 80-90 kg. Im Vergleich dazu ist das Trampolin für Erwachsene oder auch das Trampolin für Garten und Wiese weitaus belastbarer.

Zubehör

Für das Trampolin gibt es mittlerweile viel Zubehör. Das wird Ihnen auffallen, wenn Sie sich einen Trampolin Test genauer durchlesen. Besonders wichtig wird das Trampolin Zubehör, wenn es um ein Outdoor Trampolin geht. Zwar ist das Gartentrampolin für den ganzjährigen Einsatz gedacht, die meisten Hersteller empfehlen aber dennoch, dass Sie das Outdoor Trampolin spätestens im Herbst abbauen. Steht das Trampolin auch im Winter im Freien, dann kann das durchaus irgendwann Schäden verursachen. Abgesehen von einer Abdeckung und anderem Trampolin Zubehör können Sie aber auch praktische Erweiterungen finden. Beispielsweise eine Leiter, die den Einstieg erleichtert. Außerdem gibt es Ersatzteile, die einen Bodeneinbau ermöglichen. Dann müssen Sie sich bezüglich der Sicherheit keine Sorgen mehr machen.

Die beliebtesten Trampolin-Hersteller

Haben Sie ein Mini Trampolin, ein Trampolin 4m Modell oder doch eher ein 2 Meter Trampolin ins Auge gefasst? Benötigen Sie gegebenenfalls ein Trampolin mit Netz oder ein Trampolin mit Stange? Es gibt viele Marken und Hersteller, die unterschiedliche Trampoline im Angebot haben. Die wichtigsten und bekanntesten Marken sind folgende:

  • Hudora
  • Ultrasport
  • Bellicon
  • Ampel24
  • Bergtoys
  • SixBros
  • Berg
  • Eurotramp
  • Sport-Thieme

Wo kann man ein Trampolin kaufen?

Auf der Suche nach einem Trampolin werden Sie feststellen, dass das Angebot vor allen Dingen ab dem Frühjahr sehr abwechslungsreich ausfällt. Gängige Anlaufstellen sind sicherlich Fachgeschäfte wie Toys r Us. Sie können aber auch bei Aldi oder Lidl ein Trampolin finden. Wobei es natürlich darauf ankommt, ob es sich um ein Trampolin Indoor oder ein Trampolin Outdoor handelt. Beachten Sie bei einem Kauf, dass die Sicherheit im Vordergrund steht. Deswegen schadet es nicht, wenn Sie sich beraten lassen. Alternativ ist es sicherlich empfehlenswert, wenn Sie sich einen Trampolin Test anschauen. Informieren Sie sich bei Stiftung Warentest über den Trampolin Vergleichssieger und betrachten Sie gerne auch das beste Trampolin, das es auf dem Markt gibt. Bevor Sie ein Trampolin kaufen, sollten Sie sich gut informieren. Dann ist es nämlich kein Problem, ein hochwertiges, sicheres und preiswertes Trampolin zu finden.

Fazit

Wollen Sie ein Trampolin günstig kaufen, ist Recherche das A und O. Ob Sie sich am Ende für ein Berg Trampolin, ein Ultrasport Trampolin oder aber ein Trampolin Hudora Modell entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Suchen Sie sich in aller Ruhe die Informationen zusammen, die Sie für eine Entscheidung brauchen. Dann gönnen Sie sich ein für Sie bestes Trampolin, das exakt zu Ihren Bedürfnissen und Wünschen spricht. Ob für den Garten oder für die Wohnung – das Trampolinspringen macht gute Laune und sorgt ganz beiläufig für mehr Kondition!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,21 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus