Lieber keinen Alkohol im Flugzeug trinken?

Lieber keinen Alkohol im Flugzeug trinken?

Immer wieder kann man hören, dass man lieber keinen Alkohol im Flugzeug trinken sollte. Aber warum eigentlich nicht?

Alkohol wirkt wesentlich schneller
Viele Menschen wundern sich vielleicht, warum sie während eines Fluges Alkohol schlechter vertragen. Auch das Essen, welches man im Flugzeug zu sich nimmt, kann unter Umständen etwas anders schmecken als sonst. Das liegt einfach daran, dass im Inneren des Flugzeuges die Luft wesentlich trockener und der Luftdruck viel niedriger ist. Deshalb haben Sie nicht nur ein anderes Geschmacksempfinden, sondern der Alkohol wirkt auch wesentlich schneller.

Sauerstoffgehalt im Blut sinkt
Wenn Sie sich auf einem Langstreckenflug befinden, dann ist der Luftdruck in etwa genauso niedrig wie auf einem 2.000 Meter hohen Berg. In der Folge atmen Sie bei jedem Zug weniger Sauerstoff ein, so dass auch der Gehalt an Sauerstoff im Blut sinkt. Aus diesem Grund wird auch der Alkohol wesentlich langsamer im Körper abgebaut. Sie müssen also aufpassen, da Sie wesentlich schneller betrunken werden.

Viele Menschen trinken Tomatensaft
Ein ähnliches Phänomen gibt es in der Sauna, denn auch hier herrschen andere Voraussetzungen. Wenn Sie schwitzen, verringert sich der Sauerstoffgehalt im Blut ebenfalls, ähnlich wie bei einem Flug. Obwohl viele Menschen ansonsten nie Tomatensaft trinken würden, ist dieses Getränk an Bord von Flugzeugen besonders gefragt. Dies könnte tatsächlich damit zusammenhängen, dass sich der Geschmack im Flugzeug verändert.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Bildnachweise: © tunedin - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus