Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Hygiene in der Küche: 6 Tipps für eine saubere Küche

Hygiene in der Küche: 6 Tipps für eine saubere Küche

Wie oft sollte ein Kühlschrank geputzt werden?

Ein Kühlschrank sollte etwa alle vier bis sechs Wochen gereinigt werden.


Welche Erreger können über Lebensmittel übertragen werden?

Bakterien oder Viren können über Lebensmittel in den Organismus gelangen. Dazu zählen z. B. Salmonellen oder Noroviren, die zu Magen-Darm-Beschwerden führen.


Worauf ist bei rohem Fleisch zu achten?

Vor allem bei warmen Temperaturen sollten Sie darauf achten, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wird. Rohes Fleisch sollten Sie immer gut erhitzen und ausreichend durchbraten. Es sollte andere Speisen nach Möglichkeit nicht berühren.


Die Küche ist für viele Menschen der zentrale Ort der Wohnung – hier kann man gesellig sein, essen, sich wohlfühlen. Umso wichtiger ist das Einhalten einiger Hygiene-Regeln. Dies gilt insbesondere, wenn Sie mit Kindern im Haus leben. Denn wenn nicht auf genügend Sauberkeit geachtet wird, können Krankheitserreger über das Essen in den Organismus gelangen. Erfahren Sie hier, worauf Sie beim Thema Hygiene in der Küche achten sollten und welches die wichtigsten Regeln sind.

1. Darum ist Hygiene in der Küche wichtig

In der Küche wird gekocht, gegessen und viel Zeit verbracht – ausreichende Sauberkeit ist daher unabdingbar. Für Erwachsene ist Hygiene in der Küche ebenso essentiell wie für Kinder: Denn wenn Sie nicht auf ausreichende Hygiene achten, können Lebensmittel schädliche Bakterien oder Krankheitserreger übertragen. Lebensmittelvergiftungen, Erbrechen oder Durchfall können die Folge sein von Bakterien wie Salmonellen oder auch Viren wie z. B. Noroviren.

» Mehr Informationen

Hygiene in der Küche betrifft nicht nur die Sauberkeit des Ortes an sich – auch ein sauberes Arbeiten und ein gewissenhafter Umgang mit Lebensmitteln zählen hinzu. Indem Sie übermäßiges Einkaufen vermeiden und nach Plan kochen, umgehen Sie verdorbene Lebensmittel im Kühlschrank.

2. Wo Sie besonders auf Sauberkeit achten sollten

Hygiene in der Küche Sauberkeit

Soll für Sauberkeit sorgen, ist oft aber ein Magnet für Keime: Der Schwamm.

In der Küche tummeln sich besonders viele Keime. Studien wollen sogar herausgefunden haben, dass sich im Kühlschrank mancher Küchen mehr Keime befinden als auf einer Klobrille – Grund genug, diesen einer ordentlichen Reinigung zu unterziehen. Es empfiehlt sich, einen Kühlschrank etwa alle vier bis sechs Wochen zu reinigen.

Insbesondere sollten Sie weiterhin auf gründliche Sauberkeit auf den Arbeitsflächen achten, denn hier findet die Zubereitung von Lebensmitteln statt. Lebensmittelrückstände sollten sofort entfernt werden. Bei Kunststoff-beschichteten Arbeitsplatten genügt es, einen Lappen mit etwas Spülmittel zu verwenden. Etwas mehr Pflege benötigt Holz in der Küche: Hier benötigen Sie speziell dafür vorgesehenes Wachs oder Öl. Zur Reinigung können Sie Schmierseife verwenden. Zur Reinigung von Edelstahl-Flächen erfahren Sie hier mehr.

Auch der Spülkasten ist ein Keimherd: Oftmals werden Schwämme über einen langen Zeitraum hinweg genutzt. Bakterien mögen es gerne feucht und finden in Schwämmen oder auch Küchentüchern und Lappen den idealen Nährboden. Daher gilt auch hier: Die Sicherheit geht vor. Wechseln Sie Ihren Küchenschwamm und Ihre Küchentücher einmal die Woche und waschen Sie diese bei mindestens 60 °C. Achten Sie auch auf eine gründliche Reinigung des Spülkastens.

Achten Sie weiterhin auch auf eine regelmäßige Reinigung

3. 6 Regeln für eine saubere Küche

Sie tun sich schwer damit, Ordnung und Sauberkeit walten zu lassen und wissen nicht, woran Sie sich orientieren sollen? Hier finden Sie die wichtigsten Regeln für Ihre persönliche Hygiene in der Küche, die Ihnen das Leben einfacher machen.

» Mehr Informationen
Hygiene in Einrichtungen
Wo viele Menschen zusammenkommen, ist Sicherheit und Hygiene besonders wichtig. Das betrifft vor allem öffentliche Einrichtungen mit vulnerablen Gruppen, wie Kitas oder Pflegeheime. Die Einhaltung gewisser Standards regelt hier der Hygieneplan. Grundlage des Hygieneplans bildet u.a. die Lebensmittelhygiene-Verordnung sowie weitere Vorgaben des jeweiligen Bundeslandes.
    1. Händewaschen: Was banal klingt, ist doch essentiell. Denn viele Bakterien und Viren werden über die Hände übertragen – also achten Sie darauf, sich immer gründlich die Hände zu waschen. Vor allem auch bei der Zubereitung von rohem Fleisch!
    2. Halten Sie die Kühlkette ein: Insbesondere im Sommer sollten Sie darauf achten, dass Ihr Fleisch nicht zu warm wird.
    3. Spülen Sie Lebensmittel gründlich ab, ehe Sie diese zubereiten
    4. Fleisch, Geflügel und Fisch ordentlich durchbraten
    5. Achten Sie darauf, Lebensmittel gut verpackt aufzubewahren. Verwenden Sie verschließbare Behälter und lassen Sie Speisen nicht zu lange stehen.
    6. Kontamination vermeiden: Benutzen Sie unterschiedliche Schneidebretter und Messer für Fisch, Fleisch oder Gemüse bzw. für gekochte und rohe Speisen. Vor allem rohes Fleisch sollte nicht in Berührung mit anderen Lebensmitteln kommen.

5. Produkte zur Küchenreinigung

Bestseller Nr. 1
Cillit Bang Natürlicher Kraftreiniger Küche – Gegen Fett & Schmutz – Inhaltsstoffe zu 98,8% natürlichen Ursprungs – 1 x 750 ml Küchenreiniger
  • Eine strahlend saubere Küche: Ob Kochfeld, Arbeitsplatte, Kühlschrank oder Mülleimer- dieser Reiniger sorgt für nachhaltige Sauberkeit
  • Mit Backsoda als Wirkstoff entfernt das Spray wirksam Fett, hartnäckige Flecken und unangenehme Gerüche und reinigt effizient Oberflächen
  • Natürlich kraftvoll: Das Reinigungsmittel ist mit dem EU Ecolabel zertifiziert, die Inhaltsstoffe sind zu 98,8 Prozent natürlichen Ursprungs & der Flaschenkörper besteht aus 75 Prozent recyceltem Plastik
  • Blitzblank im Nu: Dank des praktischen Sprühkopfes gestaltet sich die Anwendung ganz leicht / Der Sprühkopf ist zudem zu 100 Prozent recycelbar
  • Lieferumfang: 1 x 750 ml Cillit Bang Natürlicher Kraftreiniger Küche / Kompromisslose Nachhaltigkeit und zuverlässige Reinigung / Zertifiziert mit dem EU Ecolabel
Bestseller Nr. 2
Sagrotan Küchen-Allzweck-Reiniger Spritzige Zitrone – 2in1 Desinfektionsreiniger für die zuverlässige Reinigung von Küchenoberflächen – 6 x 750 ml Sprühflasche
  • Kraftvolle Reinigung auf Pflanzenbasis für Küchenflächen, -fliesen und -armaturen: Das 2in1 Putzmittel von Sagrotan reinigt, desinfiziert und ist geeignet für Oberflächen mit Lebensmittelkontakt
  • Effektiv gegen Fett und Schmutz: Der Küchenreiniger entfernt mühelos jeden Schmutz und Fett und entfernt 99,9 Prozent der Bakterien
  • Das antibakterielle Küchenspray von Sagrotan sorgt für Sauberkeit in der Küche und hinterlässt einen angenehm spritzigen Zitronenduft - ohne aggressive Rückstände
  • Seit 100 Jahren sorgt Sagrotan für hygienische Sauberkeit zuhause und schützt vor Bakterien / Biozidprodukte vorsichtig verwenden und vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen
  • Lieferumfang: 6 x 750ml Küchendesinfektionsmittel von Sagrotan / Kraftvolle Reinigung von Küchenflächen / Mit spritzigem Zitronen-Duft / Stark gegen Fett, Schmutz und Bakterien
Bestseller Nr. 3
Meister Proper Küchenspray (800 ml) Fettreiniger, wirkungsvolle Reinigung und Fettlösekraft
  • Wirkungsvolle Reinigung Dank starker Fettlösekraft
  • Entfernt Fett und Speisereste schnell und gründlich
  • Strahlender Glanz und frischer Duft
  • Ideal um hartnäckige Verschmutzungen im Haushalt (z.B. Ofen, Herd) zu entfernen
  • Schonend zu Oberflächen
AngebotBestseller Nr. 4


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © Africa Studio - stock.adobe.com, © K.Pornsatid - stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus