Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Die erste eigene Wohnung: Checkliste für die Küche

Die erste eigene Wohnung: Checkliste für die Küche

Ruft die erste eigene Wohnung gibt es eine Menge zu organisieren. Wir haben für Sie eine Checkliste, was vor allem in der Küche nicht fehlen darf. Wir informieren Sie über die ungefähre Höhe der Ausgaben und verraten Ihnen außerdem wie Sie beim einrichten etwas Geld sparen können.

1. Die erste eigene Wohnung: Die Checkliste ist lang

Steht der Auszug aus dem Elternhaus bevor, müssen viele Dinge schnell herbeigeschafft werden. Bei Möbeln den Überblick zu behalten, ist meist noch recht einfach. Doch gerade die Ausstattung in der Küche ist sehr kleinteilig. Daher lautet unser erster hilfreicher Tipp früh mit der Planung und Anschaffung anzufangen.

» Mehr Informationen

Bei der Umzugsplanung verliert man schnell den Überblick, was genau die Küche an Gerätschaften und Utensilien beinhalten sollte. Daher lautet unser Rat: Gehen Sie durch die Küche Ihrer Eltern. Schnappen Sie sich den Notizblock und schreiben Sie alle Gegenstände und Utensilien auf, die Sie finden. Was Sie für Ihren Geschmack nicht brauchen (beispielsweise Gerätschaften wie einen Käsehobel) sparen Sie einfach aus.

Kaufen Sie die Utensilien nach und nach, ist die finanzielle Belastung nicht allzu groß. Das erste Besteck, diverse Kochutensilien und weiteres können Sie einfach in einer Umzugskiste auf dem Dachboden oder im Keller lagern. Sollten Sie frühzeitig damit beginnen, achten Sie darauf, dass die Motive, Farben und Muster zeitlos sind, da sonst die Gefahr besteht, dass Sie bis zum Auszug nicht mehr gefallen.

2. Checkliste Küchengeräte: Diese Geräte dürfen nicht fehlen

Kühlschrank

Der Kühlschrank zählt wohl zu den wichtigsten Gerätschaften. Lebensmittel halten sich nicht ewig, vor allem Fleisch- und Wurstprodukte müssen gekühlt werden. Wir empfehlen eine Kühl- und Gefrierkombi. So können Reste vom ein oder anderen Gericht eingefroren werden.

Da Kühlschränke nicht allzu günstig sind und gerade das Portmonee des Studenten oder des Azubis sehr belasten, können auch diese inzwischen gebraucht gekauft werden. Ist Ihnen das nichts, richten Sie sich ruhig nach Angeboten. Nahezu in jedem Elektronikmarkt finden Sie Angebote und Schnäppchen.

Kostenpunkt ab 250€

Herd / Backofen

Neben dem Kühlschrank  zählen der Herd sowie der Backofen zu den wichtigsten Küchengeräten. Wer kochen will, kann unmöglich auf einen Herd verzichten. Und um die Pizza aus dem Gefrierfach genießen zu können, ist ein Backofen (am besten mit Umluft) ebenfalls von Nöten. Dazu braucht man natürlich noch Töpfe und Pfannen.

Soll der Umzug in eine Mietwohnung stattfinden, kann es gut sein, dass ein Backofen vom Vermieter gestellt werden kann oder bereits vorhanden ist. Sollte dies nicht der Fall sein, gilt auch hier wieder unsere Empfehlung sich nach gebrauchten Geräten umzuschauen.

Beachten Sie allerdings, dass Sie den Herd von einem fachkundigen Elektriker installieren lassen müssen.

Kosten ab 200€

Waschmaschine

Wer nicht immer zum Wäsche waschen nach Hause fahren will und wem der nächste Waschsalon zu weit weg ist, der sollte sich unbedingt eine Waschmaschine zulegen. Ob mit Toplader oder mit Frontlader bleibt meistens Geschmackssache. Aufpassen sollte man aber unbedingt auf den vorhandenen Platz. Waschmaschinen mit Topladerfunktion verbrauchen weniger Platz und sind deshalb für Singlehaushalte oder kleine Wohnungen besser geeignet als die normalen Waschmaschinen mit Frontlader.

Kosten ab 200€

Mikrowelle


Die Mikrowelle sollte ebenfalls nicht fehlen. Wenn es mal wieder schnell gehen muss und man den Herd nicht extra anschalten will, hilft die Mikrowelle aus. Wir empfehlen jedoch zusätzlich zur Mikrowelle eine Abdeckung für Teller und Schüsseln, falls das ein oder andere Gericht beim Erhitzen spritzen sollte.

Kosten ab 50€

Wasserkocher, Toaster und Kaffeemaschine

Für manch Einen ist der Morgen ohne Kaffee nicht auszuhalten. Sind Sie Kaffeetrinker, sollte eine Kaffeemaschine im Haushalt nicht fehlen. Einfache Filtermaschinen sind außerdem nicht teuer. Sind Sie schon dabei, kaufen Sie direkt noch Kaffeefilter, Pulver, eine Kaffebox sowie einen Dosierlöffel. Schon sind Sie ausgestattet.

Kosten ab 30€

Was ebenfalls nicht fehlen sollte, ist ein Wasserkocher. Mithilfe des Wasserkochers spart man sich beim Kochen Zeit und kann sich auch den ein oder anderen Tee zubereiten. Trinken Sie selten Kaffee, können Sie sich auch einen Filterbecher zulegen, mit dem Sie auch sich selbst oder Freunden ein Tässchen Kaffee zubereiten können, ohne, dass eine zusätzliche Maschine Platz in der Küche wegnimmt.

Kosten ab 10€

Toaster bekommen Sie bereits für unter 10€. Doch auch hier gilt: Essen Sie selten bis gar kein Toast, brauchen Sie keinen Toaster.

3. Diese Küchengeräte brauchen Sie nicht zwingend

Die erste eigene Wohnung ist oft nicht sonderlich groß, weswegen nicht jedes Küchengerät Platz finden kann. Das ist jedoch gar kein Problem, da Sie nicht alles brauchen, was die Küchenabteilung im Elekektronikladen zu bieten hat. Getrost verzichten können Sie auf:

» Mehr Informationen

Auch beim Bügeleisen scheiden sich die Geister. Hier kommt es ganz auf Ihre eigene Garderobe an: Tragen Sie oft Hemden oder Blusen sollten Bügeleisen und Bügelbrett nicht fehlen. Sind Ihre Klamotten wenig anfällig für Knitter, lassen Sie es einfach weg.

4. Utensilien für die Küche


Mit den Küchengeräten alleine ist es natürlich nicht gemacht. Zusätzlich wird ein Haufen kleiner Küchenutensilien benötigt, um in der Küche problemlos arbeiten zu können.

Am präsentesten ist jedem natürlich das Geschirr im Kopf. Dazu zählen:

  • Teller: Kleine, große und tiefe Teller sind oft in einem Set erhältlich
  • Tassen
  • Gläser: Viele junge Leute verwenden schlicht leere Einmachgläser und sparen somit einige Euro
  • Schüsseln
  • Besteck: Gabel, Löffel, Messer, kleine Löffel und Gabeln

Für einen soliden Grundstand sind je 6 Teller, Tassen und Gläser in der Regel vollkommen ausreichend.

Auch Utensilien zum Verarbeiten von Lebensmitteln sind notwendig:

  • Brettchen
  • Diverse scharfe Messer: 2 Schneidemesser (ein kleineres und ein großeres), zwei Obstmesser und ein Brötchenmesser
  • Kartoffelschäler
  • Reibe
  • Dosenöffner
  • Weinöffner
  • Flaschenöffner
  • Messbesser
  • Salz- und Pfefferstreuer

Utensilien zum Kochen sind solche:

  • Schneebesen
  • Kochlöffel
  • Suppenkelle
  • Pfannenwender
  • Pfannen: Meist reichen 2
  • Töpfe: 1x Groß, 2x mittel, 2x klein sollten ausreichen
  • Nudelsieb
  • Backpapier: Besser und langfristig günstiger ist Dauerbackfolie

Für unterwegs:

Putzmittel dürfen selbstverständlich auch nicht fehlen:

  • Spüli
  • Geschirrhandtücher
  • Schwämme
  • Lappen
  • Stahlwolle
  • Abtropfgitter für sauberes Geschirr
  • Küchenrolle
  • Küchenrollenhalter
  • Diverse Putzmittel: Nicht für jedes Problemchen muss ein extra Putzmittel her
  • Staublappen
  • Wischer
  • Eimer
  • Besen
  • Müllschippe
  • Mülleimer: Am bestens solche mit mehreren Fächern, die das Trennen erleichtern

Die Liste in diesem Ratgeber erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Letztendlich ist dies auch alles sehr subjektiv, da so mancher auch getrost auf einen Kartoffelschäler verzichten kann und stattdessen immer ein Obstmesser nimmt. Wer anders hingegen kann ohne ein Utensil nicht “überleben”, welches in dieser Liste nicht einmal vorkommt. Am besten beobachten Sie sich in den letzten Wochen im Elternhaus beim Kochen etwas genauer: Was brauchen Sie im Gericht XY zuzubereiten? Fällt ihn ein weiteres Utensil auf, vermerken Sie es auf Ihrer individuellen Checkliste.

5. Tipps zum Geld sparen

Ziehen Sie in Ihre erste eigene Wohnung kommen ganz neue Dimensionen an Kosten auf Sie zu. Doch gerade bei vielen Kleinigkeiten, können Sie ganz einfach sparen. Bei jeglichen Utensilien für die Küche bietet es sich an bei den Eltern, Großeltern oder weiteren Verwandten nachzufragen, ob irgendetwas doppelt vorhanden ist. Auch wenn niemand drei Suppenkellen braucht, finden Sie sich doch in dieser absurden Zahl in elterlichen Haushalten.

» Mehr Informationen

Der Gang in den Euroshop lohnt sich gerade für Küchenuntensilien sehr. Auch Kleingeräte wie Toaster, Wasserkocher und Co werden oft günstiger in Sets angeboten. Gleiches gilt für Töpfe oder Messer. Schreiben Sie Ihre Liste früh genug, haben Sie außerdem genug Zeit auf Angebote zu warten.

Achten Sie außerdem darauf, zwar alles zu haben, was Sie im Alltag brauchen, doch übertreiben Sie es nicht. Gerade in einer kleinen Küche muss nicht jedes erdenkliche Küchengerät vorhanden sein. Genauso wenig brauchen Sie zum Wohnen und Wohlfühlen alles in mehrfacher Ausführung. Zu volle Schränke und Regale wirken schnell erdrückend.

Auch wenn die Tupperdose von Oma nicht so schick ist, wie eine Bentobox oder eine Edelstahl-Brotbüchse, erfüllt Sie dennoch ihren Zweck. Behalten Sie dabei im Hinterkopf, dass Sie zum einen Geld sparen, zum anderen die Gegenstände auch Stück für Stück ersetzen können und außerdem der Umwelt durch das Weiternutzen einen großen Gefallen tun.

6. Tipps der Redaktion: Starter-Pakete zum Einzug

AmazonBasics - 11-teiliges Kochgeschirr-Set, Edelstahl, für Induktionsherde, mit Deckeln
  • Das 11-teilige Edelstahl-Kochgeschirr-Set umfasst eine 20 x 5,0 cm große offene Bratpfanne, eine 24 x 5,0 cm große offene Bratpfanne, eine 14 x 6,8 cm große offene Kasserolle, eine 16 x 7,85 cm große Kasserolle mit Deckel (1,5 l), eine 20 x 9,7 cm große Kasserolle mit Deckel (2,9 l), eine 24 x 11 cm große Kasserolle mit Deckel (4,7 l), eine 20 x 7,7 cm große offene, flache Kasserolle (2,2 l), und einen 20 x 9,5 cm großen Dampftopf
  • Aus stabilem Edelstahl mit einer silberfarben polierten Außenseite und mattierten Innenseite. Die Bratpfannen verfügen über eine Innenseite mit Antihaftbeschichtung aus Teflon für ein einfaches Lösen des Essens
  • Die (enthaltenen) Deckel helfen, die Hitze und Feuchtigkeit einzuschließen
  • Mit Griffen zum bequemen Heben oder Tragen. Mit Loch am Ende des langen Griff zum praktischen Aufhängen zur Aufbewahrung
  • Für alle Arten von Kochfeldern, inklusive Induktionsherden. Ofensicher bis 175° C. Zur schnellen Reinigung Spülmaschinen-fest

AmazonBasics 6 pcs Food Storage Set
  • Das 6-teilige Set beinhaltet Aufbewahrungsboxen in 3 verschiedenen Größen mit passenden Deckeln zur Lagerung von feuchten und trockenen Lebensmitteln: 2x klein: 115 x 90 x 70 mm / 330 ml, 3x Medium: 162 x 120 x 70 mm / 600 ml und 1x groß: 270 x 195 x 150 mm / 4.7 L
  • Ein 4-Punkt-Verschlussmechanismus und der Silikondeckel stellen sicher, dass die Boxen luft- und wasserdicht verschlossen sind
  • Gefertigt aus robustem, hochwertigem, BPA-freiem Kunststoff; transparentes Design für ein leichtes Erkennen des Inhalts
  • Ideal zur Lebensmittelaufbewahrung im Kühlschrank, der Gefriertruhe oder der Speisekammer und auch perfekt zum Transportieren von Mahlzeiten zur Schule oder zur Arbeit
  • Platzsparend ineinander und aufeinander stapelbar; mikrowellenfest und spülmaschinengeeignet

Angebot
KRONENKRAFT 26 teiliges Küchenset aus Edelstahl Küchenutensilien Set, Küchenzubehör, Kochset, Kochzubehör Set
  • VOLLAUSSTATTUNG: Dieses Küchenset vereint alles, was Sie für die tägliche Arbeit in der Küche benötigen. Ein lästiges Zusammensuchen der verschiedenen Utensilien entfällt!
  • ROBUST: Das Kronenkraft Küchensets besteht aus rostfreiem, hochwertigem Edelstahl.
  • EDLES DESIGN: Alle Produkte des Kronenkraft Küchensets sind modern und ansprechend designt. Damit sind sie nicht nur ein einfacher Küchenhelfer, sondern werten Ihre Küche auch optisch auf.
  • PERFEKTES GESCHENK: Das Kronenkraft Küchenset ist auch als Geschenk immer die richtige Wahl.
  • DEUTSCHER SERVICE: Kein fragwürdiger und unseriöser Support aus Fernost mit Google-Übersetzungen. Mit Kronenkraft haben Sie einen Partner mit Geschäftssitz in Deutschland und Support in deutscher Sprache.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 3,96 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: , © New Africa – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus