Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Hochglanz Küche reinigen: Das sollten Sie bei Reinigung und Pflege beachten

Hochglanz Küche reinigen: Das sollten Sie bei Reinigung und Pflege beachten

Kann ich Mikrofasertücher verwenden, um eine Hochglanz Küche zu reinigen?

Auf den ersten Blick erzielen Sie damit keine schlechten Ergebnisse. Jedoch verursacht die Struktur feine Kratzer, die sich bei regelmäßiger Nutzung bemerkbar machen. Scheuern Sie daher nicht, wenn Sie Tücher aus Mikrofaser verwenden.


Welche Putztücher eignen sich für Hochglanzküchen?

Es gibt spezielle Mikrofasertücher, die besonders fein sind und daher keinerlei Kratzer hinterlassen. Alternativ können Sie auch ein feines Baumwolltuch oder ein Fensterleder verwenden, um Flecken auf Hochglanzfronten zu entfernen.


Wie oft sollte ich die Front einer Hochglanz Küche reinigen?

Dies hängt stark von der individuellen Nutzung ab. Im Schnitt bietet sich eine umfangreiche Reinigung etwa alle ein bis zwei Monate an.


Die Küche bekommt in den letzten Jahren einen immer höheren Stellenwert in Deutschland. Inzwischen avanciert die edle Küche zum Statussymbol und löst mehr und mehr den PKW ab.
Eine Hochglanz Küche ist jedoch nicht nur elegant, sondern auch modern und strahlt etwas Erhabenes aus. Dies gilt jedoch nur, wenn diese auch wirklich schön glänzt.
Wie Sie Ihre Hochglanz Küche reinigen und worauf Sie dabei am besten verzichten, um noch lange Freude an der einzigartigen Optik zu haben, zeigen wir Ihnen in unserem Artikel.


1. Die Hochglanz Küche reinigen – diese Reiniger bieten sich an

Die Vielfalt der Reinigungsmittel ist sehr groß und zum Glück gibt es viele verschiedene Produkte, die infrage kommen, um Ihre Küchenfronten richtig sauber zu bekommen.

» Mehr Informationen

Generell bieten sich vor allem milde Reiniger an, um eine Hochglanz Küche zu reinigen. Zudem sollten Sie darauf achten, möglichst schnell zu handeln, damit Fettflecken oder auch Speisereste keine Chance haben, sich mit der Oberfläche zu verbinden.
Je früher Sie also nach dem Kochen zum Putzlappen greifen, desto leichter lässt sich der Schmutz beseitigen.

Viele Flecken können Sie mit lauwarmem Wasser sowie ein wenig Spülmittel leicht beseitigen. Alternativ eignet sich auch Glasreiniger, um die Fronten wieder zum Glänzen zu bringen.

Möchten Sie Ihre Hochglanz Küche nicht nur reinigen, sondern auch pflegen, so können Sie zu hochwertigen Produkten von Prowin oder jemako greifen. Sind Ihnen diese allerdings zu teuer, bieten sich auch einfachere Allzweckreiniger an, die einen ähnlichen Effekt haben.

Bei allen Reinigern gilt der Grundsatz, dass Sie diese möglichst sparsam anwenden sollten.

Nicht empfehlenswert sind hingegen Reiniger, die scheuern. Auf diese Weise entstehen auf der Oberfläche feine Kratzer, die sich besonders im Licht zeigen und die edle Küche schnell alt und matt aussehen lassen.

Bei regelmäßiger Pflege halten sich auch die lästigen Fingerabdrücke in Grenzen. Ganz vermeiden lässt sich das Entstehen jedoch nicht, es sei denn, Sie möchten zukünftig immer Samthandschuhe tragen, wenn Sie in Ihrer Küche kochen.

Viele Reiniger, die speziell zur Säuberung der Hochglanzfronten einer Küche konzipiert sind, eignen sich nicht nur zum Putzen, sondern auch zum Polieren.
So ersparen Sie sich einen weiteren Arbeitsschritt und schlagen zwei Fliegen mit einer Klappe.

2. Hausmittel, mit denen Sie Ihre Hochglanz Küche reinigen können

eine frau beim reinigen der kuechenschraenke

Vergessen Sie die Griffe nicht, wenn Sie die Fronten Ihrer Hochglanz Küche reinigen.

Neben chemischen und biologischen Reinigern können Sie auch typische Hausmittel verwenden, um Ihre Hochglanz Küche zu putzen.
So leisten Ihnen Glasreiniger sowie mildes Shampoo gute Dienste bei der Pflege Ihrer Hochglanzfronten. Für besonders hartnäckige Flecken bietet sich hingegen Spiritus an, sofern Sie nicht zu klassischen Fettlösern greifen möchten.

Säurehaltige Hausmittel, wie Essig, oder scheuernde Hausmittel, wie beispielsweise Soda, sollten jedoch nicht zum Einsatz kommen. So wird die empfindliche Oberfläche nachhaltig beschädigt.

Auch wenn sich dies nicht unbedingt bei der erstmaligen Verwendung bemerkbar macht, setzen Sie stattdessen besser auf schonende Varianten.

Ein paar Tipps, wie Sie Ihre Hochglanz Küche am besten reinigen, sehen Sie auch noch einmal in diesem YouTube-Video:

3. Das ideale Reinigungstuch – passen Sie auf die empfindlichen Oberflächen auf

Gut zu wissen
Auch wenn die typische Küche einen immer höheren Stellenwert einnimmt, so dauert es vergleichsweise lange, bis sie ausgetauscht wird. Laut einer Statistik kaufen die Deutschen im Schnitt erst nach 17 Jahren eine neue Küche.

Das Reinigungstuch ist beim Säubern der Küchenfronten nicht zu vernachlässigen. Klassische Mikrofasertücher eignen sich leider meist nicht, da die Struktur nicht fein genug ist, um die Oberfläche nicht zu zerkratzen.
Meist erscheint die Oberfläche durch die häufige Verwendung zunehmend stumpf.
Exzellente Ergebnisse erzielen Sie hingegen, wenn Sie auf Mikrofasertücher für Glas oder Spiegel setzen. Im Gegensatz zu einfachen Mikrofasertüchern sind diese extrem weich und somit auch für empfindliche Oberflächen bestens geeignet.

Alternativ können Sie jedoch auch feine Baumwolltücher nutzen oder aber zum Fensterleder greifen. Das Fensterleder sollte jedoch vor dem Gebrauch in warmem Wasser einweichen, damit es nicht zu hart ist und Kratzer verursachen kann.

Verwenden Sie die Reinigungstücher nie trocken, sondern stets in feuchtem Zustand. So verhindern Sie, dass abplatzende Speisereste beim Reinigen kleine Beschädigungen auf den Fronten Ihrer Hochglanz Küche hinterlassen.

Haben Sie noch ein altes Frotteehandtuch, welches Ihnen nicht mehr gefällt, so werfen Sie es nicht gleich in den Müll. Es eignet sich bestens, um die Küche wieder zum Glänzen zu bringen.

Tipp: Am besten entfernen Sie frische Flecken sofort, um ein Verkleben zu verhindern. Sehr festsitzende Speisereste verursachen schnell Kratzer, sodass Sie diese zunächst mit Wasser wieder einweichen sollten.

4. Die passenden Reiniger für Küchenfronten aus Hochglanz online bestellen

Bestseller Nr. 2
HOTREGA Küchenfronten-Reiniger Hochglanz 2x 500ml - Küchenreinigung, Küchenreiniger
  • Der ideale Reiniger für Hochglanz-Küchen aller Art
  • Reduziert Neuverschmutzung & Fingerabdrücke
  • Entfernt streifenfrei Öl- & Fett-Verschmutzungen
  • Schnelle, einfache & materialschonende Pflege
  • Für den optimalen Werterhalt Ihrer Küche
Bestseller Nr. 3
HOTREGA Küchenfronten-Reiniger Hochglanz 500ml - Küchenreinigung, Küchenreiniger
  • Der ideale Reiniger für Hochglanz-Küchen aller Art
  • Reduziert Neuverschmutzung & Fingerabdrücke
  • Entfernt streifenfrei Öl- & Fett-Verschmutzungen
  • Schnelle, einfache & materialschonende Pflege
  • Für den optimalen Werterhalt Ihrer Küche
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Hochglanz Küche reinigen: Das sollten Sie bei Reinigung und Pflege beachten
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © mmphotographie.de – stock.adobe.com, © New Africa – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus