Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

So funktioniert Handwäsche: Empfindliche Kleidung richtig waschen

So funktioniert Handwäsche: Empfindliche Kleidung richtig waschen


Darf ich Kleidung, auf welcher das Symbol für Handwäsche abgebildet ist, tatsächlich nur per Hand waschen?

Viele Hersteller von Textilien sichern sich mit derartigen Pflegehinweisen für den Fall ab, dass beim Waschen etwas beschädigt wird. Tatsächlich treten Waschschäden allerdings eher selten auf.


Kann ich empfindliche Kleidung mit einem Handwäsche-Programm in der Waschmaschine waschen?

Spezielle Programme einer modernen Waschmaschine erlauben Ihnen eine sehr schonende Behandlung. Dennoch stellt zu viel Wasser für das eine oder andere Kleidungsstück ein Problem dar.


Bei welcher Temperatur sollte Kleidung, die mit dem Handwäsche-Symbol versehen ist, gewaschen werden?

Vermeiden Sie Temperaturen über 30 Grad Celsius, um empfindliche Textilien nicht zu beschädigen.



Im Geschäft lachen uns viele Sachen an, bei denen wir nachher mit Erschrecken feststellen, dass sich diese nur per Hand waschen lassen.
Vielfach verschwinden die Kleidungsstücke daher still und heimlich in den hinteren Bereichen des Kleiderschranks und werden allzu schnell wieder vergessen.
Damit dies nicht geschieht, geben wir Ihnen in unserem Artikel jede Menge Tipps, wie die Handwäsche möglichst schnell und einfach gelingt.

1. Wolle, Seide und empfindliche Textilien

Während viele Textilien problemlos auch bei höheren Temperaturen in der Waschmaschine gewaschen werden können, stellt dies für einige Kleidungsstücke ein Problem dar.
Die Gründe beruhen dabei im Wesentlichen auf den folgenden beiden Faktoren:

  • Es handelt sich bei dem verwendeten Stoff um hochwertige Materialien wie Seide oder Wolle.
  • Die Machart der Kleidung ist aufwendig und filigran (beispielsweise bei mit Spitze versetzen Blusen oder Hosen, die mit Strasssteinen verziert sind).
  • Es handelt sich um stark abfärbende Kleidungsstücke (teils ist hier auch nur der Hinweis zu finden, diese nicht mit anderen Textilien gemeinsam zu waschen).

Tipp: Da einige Hersteller das Zeichen für Handwäsche aufbringen, um bei Gewährleistungen nicht in die Haftung zu fallen, können Sie durchaus überlegen, sich an der einen oder anderen Stelle über die Anweisung hinwegzusetzen und den Waschgang in der Maschine zu riskieren.

2. Handwäsche – mit dieser Anleitung gelingt es

Möchten Sie Textilien per Handwäsche waschen, so gehen Sie am besten wie folgt vor:

» Mehr Informationen
symbol fuer handwaesche

Auch wenn Sie das Symbol für Handwäsche nicht mögen, so lässt sich diese doch recht schnell erledigen.

  • Als Erstes füllen Sie das Waschbecken oder aber eine geeignete Waschschüssel mit lauwarmem Wasser. Mehr als 30 Grad sollte die Temperatur nicht betragen.
  • Geben Sie nun etwas Flüssigwaschmittel hinzu. Für 10 Liter Wasser genügt etwa ein Esslöffel Waschmittel. Flüssiges Waschmittel eignet sich besser als Pulver, da es sich leichter verrühren lässt und weniger Rückstände an der Kleidung haften bleiben.
  • Legen Sie das Kleidungsstück nun ins Wasser, tauchen Sie es unter und bewegen Sie es sanft hin und her. Lassen Sie es nun für ein paar Minuten einwirken.
  • Waschen Sie das Kleidungsstück im Anschluss in einer weiteren mit Wasser gefüllten Schüssel aus.
  • Zum Abschluss spülen Sie die Reste des Waschmittels am besten unter fließendem Wasser ab.
Gut zu wissen
Auch Ihr Auto freut sich ab und an über eine Handwäsche mit anschließender Politur, um wieder wie am ersten Tag zu glänzen.
  • Drücken Sie das Wasser nun vorsichtig aus. Wringen Sie die empfindlichen Textilien jedoch auf keinen Fall aus.
  • Legen Sie die nassen Textilien zum Trocknen auf einen Wäscheständer. Bei sehr nassen Kleidungsstücken bietet es sich an, dieses auf ein Handtuch zu legen und es einzuwickeln, sodass die Feuchtigkeit auf das Handtuch übergeht.
    Ansonsten können Sie auch ein Handtuch unter den Wäscheständer legen, um den Boden vor herabtropfendem Wasser zu schützen.
  • Je nach Kleidungsstück neigt dieses dazu, bei Kontakt mit Wasser ein wenig einzulaufen. Ziehen Sie diese daher vor dem Trocknen richtig in Form.

Tipp: Sofern Sie sich im Urlaub befinden und weniger empfindliche Textilien waschen, können Sie bei der Handwäsche auch ein wenig reiben, um Flecken zu entfernen. Vermeiden Sie dies jedoch bei sehr feinen Kleidungsstücken.

Wie Sie Wolle per Hand waschen, können Sie auch in diesem Video sehen:

3. Das beste Wachmittel für Handwäsche

Verwenden Sie am besten Waschmittel, welches auf die Bedürfnisse der jeweiligen Kleidungsstücke zugeschnitten ist.
Allgemein bietet sich für sämtliche eher empfindlichen Textilien flüssiges Feinwaschmittel an.

Den Pullover aus Wolle waschen Sie jedoch besser mit speziellem Wollwaschmittel.
Haben Sie nur Feinwaschmittel in Pulverform zur Hand, so vermengen Sie es am besten zunächst mit ein wenig Wasser in einer kleinen Tasse, bevor Sie es ins Wasser geben. Auf diese Weise lösen sich die Mikropartikel besser auf.

Besonders schonend sind auch Shampoos sowie Duschgels, da diese auf hautreizende Inhaltsstoffe verzichten. Diese eignen sich daher auch zur Pflege des Wollpullovers

4. Hand- oder Maschinenwäsche – es geht auch beides

display einer neuen waschmaschine

Moderne Geräte bieten Ihnen eine Vielzahl von Einstellmöglichkeit, sodass Sie Ihre Wäsche nicht per Hand waschen müssen.

Viele Waschmaschinen neueren Datums verfügen inzwischen über spezielle Handwäsche-Programme. Diese sind besonders schonend und verzichten auf herausfordernde Schleudergänge, die nur für belastbare Materialien ausgelegt sind.

Der große Vorteil des Waschgangs in der Maschine liegt darin, dass Sie sich sehr viel Zeit sparen und den Stoff zudem nicht unnötig quetschen. Das Waschergebnis ist daher oftmals sogar deutlich besser als bei der echten Handwäsche.

Waschen Sie BHs sowie Kleidungsstücke, die über Strasssteine oder ähnliche Details verfügen, jedoch stets in einem Wäschesäckchen. Auf diese Weise verhindern Sie, dass sich die kleinen Haken in der Trommel der Waschmaschine verheddern und den BH oder aber sogar die Maschine selbst beschädigen.

Bei etwas älteren Maschinen können Sie zwar oftmals kein spezielles Handwasch-Programm einstellen, jedoch die Schleuderzahl manuell ausschalten.

Im Hinblick auf den Umweltschutz bietet es sich übrigens an, einzelne Kleidungsstücke stets per Hand zu waschen. So können Sie nicht nur reichlich Wasser, sondern auch jede Menge Energie einsparen.

5. Mit flüssigem Feinwaschmittel gelingt die Handwäsche leichter

Bestseller Nr. 1
rei In der Tube 125ml - Für die Handwäsche - Für die Reise und daheim (2er Pack)
  • Ob auf Reisen oder daheim: Rei in der Tube ist ideal für jede Handwäsche oder Vorbehandlung
  • Es ist pH-neutral und enthält weder Bleichmittel noch optische Aufheller
  • Inhaltstoffe: 15-30% anionische Tenside, 5-15% nichtonische Tenside, 2-Bromo-2-Nitropropane-1,3-Diol, Duftstoffe, Butylphenyl Methylpropional, Citronellol, Hexyl Cinnamal
  • Farbechtheit an einer unauffäligen Stelle prüfen
  • Inhalt je Tube: 125ml
Bestseller Nr. 2
Burti Reisetube mit Aloe Vera Waschmittel flüssig 150 ml, 2er Pack (2 x 150 ml)
  • Das ideale Waschmittel für die kleine Handwäsche - zu Hause oder unterwegs.
  • Der Aloe Vera-Balsam schont und pflegt die Haut während der Handwäsche.
  • Dermatologisch getestet.
Bestseller Nr. 3
Sil Saptil für Reise und Vorbehandlung, Universalfleckenentferner (1 x 200 ml)
  • Mit Hilfe der Bürste von Sil saptil können Sie den Fleckenentferner schnell und einfach direkt in den Fleck einarbeiten und erzielen so noch bessere Ergebnisse bei Ihrer Fleckenentfernung
  • Sil saptil ist besonders gut geeignet für Hemdkragen- und Bündchenschmutz. Waschmittel können in der Maschine diese Flecken nicht immer entfernen
  • Besonders gut eignet sich Sil saptil für die Reise. Durch die praktische Reisegröße passt es in jeden Koffer
  • So können Sie im Urlaub sowohl die schnelle Wäsche erledigen als auch Flecken mit wenig Aufwand schnell entfernen
  • Sie können Sil saptil zur Vorbehandlung von Flecken verwenden oder praktisch auf Reisen als Hand- oder Reisewaschmittel mitnehmen


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © Africa Studio – stock.adobe.com, © HLPhoto – stock.adobe.com, © bluedesign – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus