Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schwarze Kleidung auffrischen – Unser Tipp

Schwarze Kleidung auffrischen – Unser Tipp

Jeder kennt es: Die neue schwarze Jeans ist nach wenigen Wäschen ausgeblichen und auch andere schwarze Textilien verlieren schnell ihre intensive Färbung.. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Ausblassen vorbeugen und wie Sie schwarze Kleidung auffrischen.

1. Schwarze Kleidung verblasst mit der Zeit

Schwarz geht immer. Nicht zuletzt, weil ja schwarze Kleidung bekanntlich schlank machen soll. Doch wenn schwarze Kleidung einige Male gewaschen wurde, dann bleibt meist von dem schönen Schwarz kaum noch etwas übrig. Die Textilien verlieren einfach ihre Farbe. Natürlich hält der Markt hier einige Spezialwaschmittel für schwarze Wäsche parat. Diese schützen auf Dauer aber auch nicht vor dem Verblassen und sind zudem recht teuer.

Damit schwarze Kleidung lange Zeit ihre schöne Optik behält, sollten Sie die nachfolgenden Tipps ausprobieren. So bleibt Ihre Wäsche garantiert länger schwarz:

  • Waschen Sie schwarze Wäsche immer nur dann, wenn es notwendig ist. So verblassen die Textilien nicht so schnell.
  • Drehen Sie T-Shirts und Hosen am besten auf links.
  • Waschen Sie am besten bei niedrigen Temperaturen und vermeiden Sie das trocknen im Wäschetrockner.

2. Schwarze Kleidung auffrischen: Wäsche färben

Egal ob eine verwaschene Jeans oder ein schwarzes Kleid – Textilien lassen sich in der Regel stets einfärben, solange Sie aus Naturfasern oder Mischgewebe gefertigt sind. Synthetische Stoffe nehmen die Farbe nur bedingt auf. Bei stark ausgewaschener Kleidung ist zudem kein perfektes Ergebnis garantiert.

Um Färbemittel für Textilien zu kaufen, lohnt sich der Gang in die Drogerie. Dort finden Sie in jedem Falle, was Sie brauchen. Halten Sie sich beim Auffrischen der schwarzen Kleidung einfach an die Anleitung auf der Verpackung.

Nicht nur schwarze Kleidung können Sie somit auffrischen. Meistens haben die Hersteller viele weitere Farben im Sortiment.

3. Dunkle Textilien mit Efeu auffrischen

Doch es müssen nicht immer chemische Färbemittel sein, die Ihre Kleidung neues schwarz einhaucht. Es gibt auch eine Vielzahl verschiedener Hausmittel, mit denen Sie Ihre schwarze Kleidung auffrischen können.

Unser persönlicher Favorit ist das Auffrischen mit Efeu. Wie Sie mit diesem Hausmittel verblasste Kleidung auffrischen können, zeigen wir Ihnen in der nachfolgenden Anleitung.

Gut zu wissen
Wer sich das Ganze etwas einfacher machen möchte, kann auch ein paar Efeublätter einfach in die Waschmaschine geben und mitwaschen. Dunkle Kleidung wird so auch aufgefrischt.
  • Für die Herstellung müssen Sie nur 30 Gramm Efeublätter 5 Minuten lang in 2 Liter Wasser kochen. Anschließend sollten Sie die Blätter aus dem Sud herausnehmen.
  • Lassen Sie sich in der Apotheke beraten, welche Efeublätter Sie dazu benutzen können, denn Efeu ist generell giftig.
  • Nachdem der Efeusud abgekühlt ist, können Sie Ihre schwarzen Kleidungsstücke einige Minuten darin einweichen.
  • Nach dem Wäsche färben anschließend noch gut durchdrücken und vor allem nicht vergessen gründlich auszuspülen.

3.1. Schnelle Reinigung zwischendurch


Der Efeusud – auch Efeuwasser genannt – wirkt auffrischend für dunkle Bekleidung und ist auch ideal für die schnelle Reinigung zwischendurch. Einfach ein fusselfreies Tuch nehmen oder eine Kleiderbürste, diese mit dem Efeusud anfeuchten und anschließend den Stoff damit abbürsten, bzw. abreiben. Die gleiche Wirkung hat im Übrigen auch Malzkaffee.

Auch Kaffee und Tee gelten als natürliche Farbauffrischer und können dabei helfen, schwarze Kleidung wieder aufzufrischen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (66 Bewertungen, Durchschnitt: 4,14 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise:

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus