Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Bauschaum entfernen: PU-Schaum von Türen, Haut und Kleidung lösen

Bauschaum entfernen: PU-Schaum von Türen, Haut und Kleidung lösen

Bauschaum und Montageschaum lassen sich für die verschiedensten Anwendungen nutzen. Besonders zum Abdichten und Dämmen von Wänden eignen sie sich. Beim Arbeiten kann es passieren, dass der PU-Schaum auf Kleidung oder Hände gerät. Um ihn zu entfernen, gibt es mehrere Möglichkeiten, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen.

1. 1K und 2K – auf die Unterschiede beim Bauschaum achten

Bevor Bauschaum gelöst werden kann, sollten Sie sich informieren, wie und wann dieser aushärtet. 1K steht für den 1-Komponenten-PU-Schaum. Dieser härtet durch Luftfeuchtigkeit oder zusätzlich aufgetragene Feuchtigkeit aus. Dementsprechend sollten Sie den Schaum ausschließlich bei den vom Hersteller angegebenen Mindesttemperaturen verwenden. Bei kalter Luft ist der Feuchtigkeitsanteil der Luft ansonsten so gering, dass der Bauschaum nicht trocknet. Unter Umständen erschwert das die Beseitigung.

» Mehr Informationen

Dagegen bestehen 2K-Montageschaumbehälter aus zwei separaten Gefäßen. Deren Inhalt vermischt sich erst beim Versprühen. Sobald das geschieht, beschleunigt die chemische Reaktion das Aushärten. Folglich trocknet 2K-Bauschaum deutlich schneller als die 1K-Variante. Wer diesen PU-Schaum lösen möchte, muss zügig arbeiten. Vorzugsweise nutzen Sie zu dem Zweck ein Lösungsmittel. Abhängig vom Bauschaumentferner liegt die Einwirkzeit zwischen 20 Minuten und einer Stunde. Teilweise kann es notwendig sein, den Bauschaum in mehreren Arbeitsschritten zu entfernen. In jedem Fall sollten Sie die chemischen Reaktionen des Mittels mit dem Untergrund berücksichtigen.

Es kann schwierig sein, noch nicht ausgehärteten Bauschaum ohne lästige Rückstände zu beseitigen. Gegebenenfalls ist es sinnvoll, den Schaum zunächst aushärten zu lassen und ihn anschließend abzukratzen oder mit einem chemischen Lösungsmittel zu bearbeiten.

2. Bauschaum – ein Alleskönner aus dem Baumarkt

Wer mit Bauschaum arbeitet, bekommt ihn unter Umständen auf die Kleidung oder sogar auf die Haut. Ebenfalls kann es passieren, dass der PU-Schaum auf andere Materialien gerät. Bei all diesen Fällen gibt es drei Methoden, um den überflüssigen Bauschaum zu entfernen:

» Mehr Informationen
  • Mechanisches Ablösen
  • Chemisches Ablösen
  • Verhindern des Verklebens mit dem Untergrund

2.1. Mechanisch den Bauschaum entfernen – mit dem Messer klappts

bauschaum an der dachschraege

Bauschaum nutzen Sie z. B. zum Abdichten und Dämmen von Wänden.

Die populärste Methode, Bauschaum zu entfernen, besteht in der mechanischen Beseitigung. Diese funktioniert ausschließlich, wenn der PU-Schaum vollständig getrocknet ist. Mit einem Teppichmesser schneiden Sie den ausgehärteten Schaum so weit wie möglich vom Untergrund ab. Anschließend gilt es, die Maßnahme an das jeweilige Untergrundmaterial anzupassen. Hierbei unterscheidet man zwischen hart, mittelhart und empfindlich.

Von einem sehr harten Untergrund lösen Sie den Schaum mit Klingen oder Schaben, die sich auch für Glaskeramikkochfelder eignen. Diese Methode geht bei mittelharten Untergründen wie Holz mit einem hohen Risiko einher. Dementsprechend ist es hier sinnvoll, zu einer Drahtbürste – vorzugsweise aus Kupfer – zu greifen. Weichen Untergrund sollten Sie vorsichtig mit Eisenwolle bearbeiten. Wie Sie Bauschaum vom Fenster und von der Fensterbank beseitigen, zeigt Ihnen das folgende Video:

2.2. Mit chemischen Hilfsmitteln und Hausmitteln den Bauschaum entfernen

bauschaum wird mit messer entfernt

Entfernen Sie getrockneten Bauschaum von unempfindlichen Oberflächen mithilfe eines Messers.

Würde eine mechanische Entfernung des Bauschaums Schäden verursachen, stellt die chemische Methode eine Alternative dar. Im Handel gibt es spezielle Entferner für PU-Schaum. Eine weitere Möglichkeit besteht in allgemeinen Lösungsmitteln.

Hierbei handelt es sich um Lösungs- und Reinigungsmittel wie Aceton oder Isopropanol. Aceton befindet sich im handelsüblichen Nagellack. Dieser gilt als gutes Hausmittel, um den Schaum von Untergründen, Kleidung und der Haut beseitigen.

Aceton kann bestimmte Materialien und Oberflächenbeschichtungen – beispielsweise Lacke oder oxidierte Oberflächen – beschädigen. Daher sollte vor der Entfernung des Bauschaums in Erfahrung gebracht werden, ob der jeweilige Untergrund acetonverträglich ist.

2.3. Präventive Maßnahmen, um Bauschaum zu lösen


Damit das Entfernen des Bauschaums nicht zu einem Geduldsspiel ausartet, können bereits vor dem Auftragen präventiv unkomplizierte Beseitigungshilfen angewandt werden. Mit deren Hilfe gelingt es auch, Verschäumungen, die erst nach Jahren gelöst werden sollen, restlos zu entfernen. Die entsprechenden Bereiche kleben Sie mit Klebeband oder Kunststofffolie ab. Mit dieser Oberfläche kann sich der PU-Schaum nicht verkleben, sodass er sich reibungslos ablöst. Die Methode funktioniert beispielsweise auch mit Glas sowie sehr glatten Baustoffen.

3. Tipps, um Bauschaum von der Haut zu entfernen – schnelles Handeln ist wichtig

Ob Türzarge, Türrahmen oder Fliesen – wird Bauschaum zum Dämmen oder Abdichten genutzt, sollten Sie immer mit Handschuhen arbeiten. Dennoch kann es vorkommen, dass der Schaum auf die Hände gelangt. Die Substanz kann die Haut unangenehm reizen und sogar allergische Reaktionen hervorrufen.

» Mehr Informationen

Reste des PU-Schaums von verschiedenen Materialien zu entfernen, funktioniert mit Messern oder Feilen. Diese sollten Sie jedoch nicht an die empfindliche Haut lassen. Bessere Methoden, um den Schaum zu beseitigen, fasst die folgende Tabelle zusammen:

Tipps zum Entfernen des Bauschaums Beschreibung
Fetthaltige Creme
  • Cremen Sie die betroffene Stelle gründlich ein, sodass die fetthaltige Creme unter den Bauschaum wandert.
  • Cremen Sie die Haut mehrmals großzügig ein, da die Methode andernfalls nicht wirkungsvoll ist.
  • Versuchen Sie vorsichtig, den Bauschaum abzuwaschen. Nutzen Sie als Unterstützung eine weiche Bürste.
  • Wiederholen Sie die Prozedur fünf bis zehn Mal, bis alle Reste des PU-Schaums verschwunden sind.
Handwaschpaste
  • Mischen Sie Kaffeepulver mit einer Fettcreme.
  • Reiben Sie die Mischung mehrmals über die betroffene Hautstelle.
  • Die kleinen Körnchen in der Creme sollen den Bauschaum „abraspeln“.
  • Unter Umständen muss der Vorgang mehrmals wiederholt werden, bevor die gewünschte Wirkung eintritt.
Feine Nagelfeile
  • Besonders hartnäckige Rückstände des Bauschaums können Sie mit einer feinen Nagelfeile abfeilen.
  • Arbeiten Sie vorsichtig, da beim Abrutschen kleine Verletzungen entstehen können.
  • Versuchen Sie, mit der Feile keinesfalls die Haut zu berühren, da ebenfalls Verletzungsgefahr besteht.
  • Feilen Sie, bis nur noch eine dünne Schicht des PU-Schaums auf der Haut zu sehen ist.
  • Weichen Sie die Hautstelle anschließend in Wasser und Seife ein, sodass sich der Bauschaum löst.

4. Wichtige Bauschaum-Fragen schnell beantwortet

bauschaum am fenster

Nutzen Sie Handschuhe, um den Bauschaum nicht an die Hände zu bekommen.

Wann sollten Sie zum Entfernen des Bauschaums den Arzt konsultieren?

Geht der PU-Schaum mit den gängigen Hausmitteln nicht ab, sollten Sie keinesfalls starke Lösungsmittel auf die Haut auftragen. Dadurch riskieren Sie Reizungen. Dringen die Mittel in kleinste Verletzungen ein, kann sich die Hautstelle entzünden. Bemerken Sie, dass Sie den Schaum nicht gefahrlos selbstständig von der Epidermis beseitigen können, suchen Sie den Hautarzt oder Ihren Hausarzt auf.

Wie können Sie Reste des Bauschaums aus der Kleidung entfernen?

Zum Heimwerken tragen die meisten Menschen alte Kleidung. Dennoch sind Flecken von verspritztem PU-Schaum ein Ärgernis. Versuchen Sie, die Rückstände mit Nagellackentferner zu beseitigen. Die Kleidungsstücke nur zu waschen, bringt keinen Erfolg. Auch das Material der Kleidung entscheidet darüber, ob sich der Schaum lösen lässt. Gelangt er auf Wollfasern, ist das entsprechende Stück nicht mehr zu retten.

5. Bauschaum chemisch mit Lösungsmitteln entfernen


2x MELLERUD PU Schaum Entferner 0,5 Liter Set Montageschaum Bauschaum
  • Entfernt restlos frische und ausgehärtete PU Schaum-Reste (Montageschaum).
  • Wirkt schnell und intensiv durch längere Haftung auf der Oberfläche.
  • Geeignet zur Entfernung von Ein-Komponenten-Montageschaum und Zwei-Komponenten-Montageschaum.

Schaumreiniger Pistolenreiniger 3 Dose 500 ml Pistole PU Reiniger Montageschaum Pistolenschaum Bauschaum
  • Reinigen von Schaumpistolen und Dosenventilen. Entfernen von Oberflächen vor Anwendung von Polyurethanen und Silikonen
  • Entfernen von PU-Schaum-Resten. Löst rasch frischen Polyurethanschaum und andere Kleb-/Dichtstoffe auf allen Oberflächen
  • Reinigen des Dosenventils und des Adapterröhrchen, so dass die Dose erneut verwendet werden kann
  • Anwendungsgebiete:: Unverzichtbar beim Reinigen von Ventilen in Gebinden und Pistolen zum Dosieren von 1K-Montageschaum.
  • Schaumpistolen Ventile Fenster Fensterbänke und viele andere Lagerfähigkeit: 12 Monate

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: , © brizmaker – stock.adobe.com, © ctvvelve – stock.adobe.com, © Yevhenii – stock.adobe.com, © yuriygolub – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus