Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kaugummi aus der Kleidung entfernen: Mit diesen Hausmitteln und Tipps gelingt es kinderleicht

Kaugummi aus der Kleidung entfernen: Mit diesen Hausmitteln und Tipps gelingt es kinderleicht

Wer einmal Kaugummi in der Kleidung, in den Haaren oder woanders kleben hatte, der kennt das Problem. Die Kaumasse bleibt hartnäckig an jeder Faser haften und eine Entfernung mit Seife scheint kaum möglich. Wir haben für Sie Tipps und Hausmittel zusammengestellt, mit denen Sie Kaugummi aus Kleidung entfernen können.

1. Kaugummi: Zähe Masse mit großem Erfolg

Die Geschichte des Kaugummis ist schon etwas älter und eine klassische Erfolgsgeschichte. Nach einigen Vorreitern und Experimenten wurde das erste Kaugummi in großem Stil in Amerika hergestellt. Von dort aus gelangte die zähe Masse schnell über den großen Teich in alle Welt.

» Mehr Informationen

Heutzutage gibt es etliche Sorten Kaugummi in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Damit kauen jeden Tag viele Menschen aus unterschiedlichen Gründen Kaugummi.

Einige setzen es zur Zahnpflege ein beziehungsweise kaschieren damit Mundgeruch. Andere finden es cool, mit einem Bubblegum große Kaugummiblasen zu produzieren.

Aber es gibt auch spezielle Kaugummis, die beim Abgewöhnen von Zigaretten helfen. Schließlich hat jeder Mensch in Bezug auf das gummiartige Produkt seine ganz eigenen Vorlieben.

Weniger amüsiert sind die meisten Menschen jedoch, wenn Kaugummis aus dem Mund nicht in der Abfalltonne landen, sondern an der Jeans oder im Teppich hängenbleiben.

2. Warum Kaugummi kleben bleibt

Mädchen kaut Kaugummi.

Kaugummiflecken entfernen Sie am besten mit einem passenden Hausmittel.

Kaugummi ist ein echtes Phänomen. Der zähe Artikel ist eine Zusammensetzung aus Kaumasse, Zucker, Aromen und weiteren Zusätzen. Leider sind Hersteller nicht dazu verpflichtet, besagte Kaumasse näher zu erläutern.

Verbraucherzentralen und andere Stellen sprechen davon, dass Kaugummis als Kaumasse unter anderem Kunststoffpolymere enthalten.

Fest steht, dass Kaugummi in Verbindung mit Feuchtigkeit weich ist, aber an der Luft austrocknet und hart wird. Klebt Kaugummi also einmal irgendwo fest, lässt es sich kaum aus der Verbindung lösen. Besonders unangenehm ist das, wenn Kaugummi an der Hose oder im Teppich klebt.

  • Kaugummi haftet gut an allen Oberflächen.
  • Die Kaumasse passt sich allen Strukturen an.
  • Somit lässt sich Kaugummi schlecht entfernen.

Im Mund hingegen bleibt die Kaumasse weich und geschmeidig und haftet auch nicht an den Zähnen. Durch den während des Kauens produzierten Speichel wird ein Klebenbleiben des Kaugummis verhindert.

3. Kaugummi entfernen: Finden Sie die richtige Methode

Gut zu wissen
Ob Kaugummis schädlich für die Umwelt sind, lässt sich pauschal nicht beantworten. Es gibt auch Kaugummis aus Chicle, einem natürlichen Rohstoff, der biologisch abbaubar ist.

Kaugummi aus Textilien entfernen ist nicht leicht. Doch es gibt einige Hausmittel, mit denen Sie Kaugummi entfernen können, ohne dass Kaugummiflecken oder Kaugummireste im Kleidungsstück zurückbleiben.

Auch zum Thema Kaugummi entfernen aus Teppichboden gibt es Tricks. Lesen Sie hier unseren Ratgeber darüber, wie Sie am besten Kaugummi und Kaugummiflecken entfernen.

3.1. Kaugummi aus Kleidung entfernen mit Kälte

Um effektiv Kaugummi aus Kleidungsstücken wie Hosen, Blusen oder empfindlichen Stoffen wie Wolle zu entfernen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine Methode ist es, das Kaugummi solange trocknen zu lassen, bis es hart geworden ist. Dann können Sie die Kaumasse ganz einfach wieder aus den Textilien lösen.

Am besten geht das, wenn Sie dabei zu einem Trick greifen: Nehmen Sie einen Gefrierbeutel und verpacken Sie die Hose oder das Oberteil darin. Legen Sie anschließend alles für eine Stunde ins Gefrierfach. Sobald das Kaugummi komplett fest ist, können Sie es problemlos vom Stoff abziehen.

Alternativ können Sie auch einen Eiswürfel benutzen und damit das Kaugummi entfernen. Drücken Sie dazu den Eiswürfel einfach auf die Stelle, wo sich das Kaugummi befindet.

Obwohl ein Eiswürfel nass ist, bewirkt hierbei ebenfalls die Kälte, dass die Kaumasse fest wird. Testen Sie nach ein paar Minuten vorsichtig, ob Sie das Kaugummi von der Hose oder der Bluse abziehen können.

Wie Sie Kaugummi mit Kälte aus Kleidung entfernen sehen Sie auch in diesem Video:

3.2. Mit Hitze Kaugummi und Kaugummiflecken entfernen

Kaugummi aus Teppich entfernen.

Kaugummi im Teppich lösen Sie zum Beispiel mit Essig, Nagellackentferner, Spiritus oder einem Eiswürfel.

Neben der Kältemethode beziehungsweise dem Einfrieren gibt es noch ein weiteres Hausmittel, wie Sie schnell Kaugummi entfernen. Behandeln Sie dazu den Stoff ganz einfach mit einem Bügeleisen.

Gehen Sie dabei wie folgt vor: Legen Sie das Kleidungsstück auf ein Bügelbrett und breiten Sie darüber ein großes Stück Backpapier aus.

Das Backpapier verhindert, dass Sie das Bügeleisen mit der Sohle direkt auf das Kaugummi setzen. Zudem ist Backpapier besonders hitzebeständig, sodass Sie es problemlos bügeln können.

Bügeln Sie nun mit dem heißen Bügeleisen einige Male über die Stelle, an der sich das Kaugummi in dem Kleidungsstück befindet.

Durch die Wärme löst sich die Kaumasse aus dem Stoff und bleibt am Backpapier haften. Dieses können Sie anschließend kalt werden lassen und dann über den Hausmüll entsorgen.

4. Kaugummi und Kaugummiflecken entfernen leicht gemacht

Hier lesen Sie weitere Tipps, wie Sie Kaugummi und Kaugummiflecken problemlos mit einem Hausmittel entfernen können. Das funktioniert auch bei einigen Textilien, die Sie nicht in der Waschmaschine waschen können, wie zum Beispiel bei Kaugummi im Teppichboden.

» Mehr Informationen
Mittel Beschreibung
Nagellackentferner
  • Geben Sie einige Tropfen Nagellackentferner auf die Kaumasse.
  • Lassen Sie die Flüssigkeit kurze Zeit einwirken.
  • Schaben Sie das Kaugummi vorsichtig aus dem Stoff.
Essig
  • Benetzen Sie das Kaugummi komplett mit Essig.
  • Warten Sie eine Weile, bevor Sie das Kaugummi lösen.
  • Ziehen Sie die Kaumasse vom Teppich oder Stoff ab.
Spiritus
  • Befeuchten Sie ein sauberes Tuch aus Baumwolle mit Spiritus.
  • Tupfen Sie den Spiritus auf das Kaugummi oder den Kaugummifleck.
  • Reiben Sie solange über den Fleck, bis er komplett verschwunden ist.

Aceton sowie Essig- oder Spiritus funktionieren wie ein Lösungsmittel. Testen Sie zuvor diese Art von Fleckenentferner an einer unauffälligen Stelle an Ihrem Kleidungsstück oder auf dem Teppich.

5. Nicht aus jedem Stoff lässt sich Kaugummi entfernen

Jeans mit Bürste.

Aus einem robusten Stoff wie Jeans lässt sich Kaugummi gut entfernen.

Natürlich verhalten sich alle Textilien unterschiedlich. Während Sie bei einer Jeans mehrere Methoden anwenden können, um Kaugummi zu entfernen, sollten Sie bei empfindlichen Stoffen vorsichtig sein.

Bei besonders feinen Kleidungsstücken aus Wolle oder Seide können Sie auch das Gewebe beziehungsweise die Fasern zerstören, wenn Sie grob mit den Stoffen umgehen.

Testen Sie daher immer an einer unauffälligen Stelle, ob sich der jeweilige Fleckenentferner oder das einzelne Hausmittel auch wirklich zum Kaugummi entfernen eignet.

6. So entfernen Sie Kaugummi aus Haaren oder Fell

Haben Sie Kaugummi im Haar, nutzen Sie am besten eine sehr fettige Creme oder sogar Lebensmittel wie Butter oder Speiseöl, um die klebrige Masse wieder zu beseitigen.

» Mehr Informationen

Cremen Sie dazu die Haare ein und ziehen Sie mit einer Lage Küchenpapier die Creme aus dem Haar. Wiederholen Sie den Vorgang so oft, bis das Kaugummi vollständig entfernt ist. Genauso verfahren Sie auch mit der Butter und dem Öl.

Diese Methode eignet sich auch für Kaugummi in Tierhaaren beziehungsweise Fell, da sie besonders schonend und sanft ist. Die fettende Creme, die Butter oder das Öl lassen sich am Ende mit Haarshampoo oder Spülmittel ebenfalls rückstandslos auswaschen.

7. Kaugummis um rauchfrei zu werden

Bestseller Nr. 1
NICORETTE 4 mg freshfruit Kaugummi 105 St
  • NICORETTE
  • Freshfruit
  • Kaugummi
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker
Bestseller Nr. 2
Nicorette 2mg freshfruit 105 stk
  • Menge: 105stk
  • Nikotinkaugummis für sofortigen oder allmählichen Ausstieg
  • geeignet für unregelmäßige Raucher
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Bestseller Nr. 3
Nicorette 4mg freshmint 105 stk
  • Menge: 105stk
  • Nikotinkaugummis für sofortigen oder allmählichen Ausstieg
  • Reduziert das Rauchverlangen und lindern Entzugserscheinungen
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: , © 5second - stock.adobe.com, © Parilov - stock.adobe.com, © Sinuswelle - stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus