Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wanzenplage loswerden: So bekämpfen Sie die Wanzen im Haus

Wanzenplage loswerden: So bekämpfen Sie die Wanzen im Haus

Was hilft gegen Wanzen im Haus?

Die wichtigsten Tipps beziehen sich auf die Vorbeugung, um zu verhindern, dass Wanzen ins Haus gelangen. Einzelne Tiere können Sie jedoch einfach auf einem Blatt nach draußen tragen.


Warum befinden sich Wanzen im Haus?

Im Herbst wird es den Wanzen langsam zu kalt im Freien, sodass sie sich einen Platz suchen, an dem sie im Winter überleben können. Neben Häusern bieten sich da auch Kellerräume, Gartenhütten oder sonstige Schuppen an.


Muss ich Wanzen bekämpfen?

Einzelne kleine Tierchen stellen noch längst keine Wanzenplage dar, sodass Sie entspannt bleiben können. Auch wenn die Insekten viele Eier legen können, so flüchten sie spätestens im Frühjahr von selbst ins Freie.


Wanzen haben einen sehr schlechten Ruf und lösen bei vielen Menschen Ekel aus. Die kleinen Tierchen, die Käfern ähneln, sind jedoch harmlos und können Ihnen nichts anhaben.
Natürlich ist es dennoch verständlich, dass Sie Wanzen nicht im Haus haben möchten.
Wir stellen Ihnen daher verschiedene Tipps vor, wie Sie Wanzen loswerden und dafür sorgen können, dass diese nicht mehr in Ihre Wohnung gelangen.


1. Wanzen profitieren von einem langen Sommer

Wie viele Insekten können sich auch Wanzen besonders gut vermehren, wenn es möglichst lange schön warm bleibt. Sind die Temperaturen im September, der im Jahr 2020 der heißeste September seit Beginn der Wetteraufzeichnung war, besonders hoch, so haben die kleinen Tierchen noch keinen Grund, sich zu verkriechen.

» Mehr Informationen

Die Population steigt also an, bevor sich die Insekten im Anschluss eine Überwinterungsmöglichkeit suchen. Auch wenn nur wenige Exemplare den Winter tatsächlich überleben, so gibt es zeitweilig sehr viele Wanzen, die sich nach einer warmen Wohnung sehnen.

Die Ursache für das vermehrte Auftreten von Wanzen ist daher klar auf menschliches Verhalten (den Klimawandel) zurückzuführen.

Achtung: Verwechseln Sie Wanzen im Haus nicht mit Kakerlaken, die ein echtes Problem für die Gesundheit darstellen.

2. Wanzen im Haus – diese Arten kommen besonders häufig vor

eine wanze an der fensterscheibe

So lange sich Wanzen nur außen am Fenster aufhalten, können Sie entspannt durchatmen.

Weltweit sind etwa 40.000 verschiedene Wanzenarten bekannt, von denen etwa 3.000 in Europa und ca. 900 in Deutschland vorkommen. Trotz dieser enormen Vielfalt gibt es jedoch nur wenige Arten, die vergleichsweise häufig vorkommen und sich in der Nähe des Menschen aufhalten.
Aufgrund der teils sehr verschiedenen Ansprüche kommen Wanzen an unterschiedlichen Orten vor, sodass sich nicht pauschal sagen lässt, wo Wanzen leben.

In Deutschland finden Sie vor allem die Grüne sowie die Braune Baumwanze. Finden Sie jedoch große braune Wanzen, bedeutet dies noch lange nicht, dass es sich tatsächlich um Baumwanzen handelt, denn die vielen Arten machen die Unterscheidung oftmals schwer. Um diese tatsächlich bestimmen zu können, ist meist eine Laboruntersuchung nötig.

Während einige Exemplare lediglich 5 mm lang sind, können große Wanzen auch 15 oder 20 mm messen.

Die meisten der oft grünen oder braunen Wanzen ernähren sich pflanzlich. Sie finden die Insekten daher oftmals auf Bäumen oder auch auf Sträuchern im Garten.
Lediglich einige wenige Arten sind räuberisch unterwegs und saugen nicht an Pflanzen.

Achtung: Bettwanzen möchten wir aufgrund der sehr eigenen Lebensweise hier nicht behandeln. Wie Sie diese unangenehmen Zeitgenossen am besten bekämpfen, erfahren Sie hier.

3. Wanzen loswerden – so einfach ist es

Keine Angst, Wanzen zu bekämpfen ist nicht schwer. Bleiben Sie einfach entspannt und tragen Sie die kleinen Insekten einzeln ins Freie.
Sie können die Tiere auf ein Blatt (es kann auch ein Blatt Papier sein) krabbeln lassen und draußen abschütteln.

Alternativ stülpen Sie ein Glas über die Wanze, schieben vorsichtig ein Blatt Papier unter die Wanze und tragen Sie so ins Freie.

Sie sollten Wanzen in keinem Fall zerquetschen. Dies ist nicht nur unnötig, da die Insekten keine Bedrohung für Sie darstellen, sondern zusätzlich sogar mit einem üblen Geruch verbunden.

Treffen Sie auf stinkende Wanzen, so können diese ein Sekret absondern, welches Ihre Nase reizt. Da die Wanzen dieses jedoch nur bei Stress absondern, gehen Sie am besten sehr behutsam vor.
So schützen Sie nicht nur die einzelnen Wanzen, sondern auch Ihre Nase.

Achtung: Auch wenn Wanzen an sich ungefährlich sind, so ist ein einzelnes Exemplar in der Lage, mehrere Hundert Eier zu legen. Handeln Sie daher am besten rasch, um sich keiner größeren Invasion stellen zu müssen.

4. Einer Wanzenplage vorbeugen – mit diesen Tipps bleiben die kleinen Insekten draußen

Generell leben Wanzen draußen. Da die Insekten jedoch Flügel haben, können Sie durch geöffnete Türen und Fenster sehr leicht nach drinnen gelangen.

» Mehr Informationen
eine kleine wanze auf einem blatt

Wanzen fühlen sich auf Blättern wohl.

Beherzigen Sie die folgenden Tipps, so sollten sich über kurz oder lang keine Wanzen mehr im Haus befinden:

  • Halten Sie Fenster und Türen generell geschlossen.
  • Dichten Sie mögliche Schlupfwinkel ab, in denen sich die Insekten verstecken könnten.
  • Achten Sie beim Lüften darauf, das Licht auszuschalten. So können auch keine Motten ins Zimmer gelangen.
  • Um ungestört lüften zu können, bringen Sie Fliegengitter am Fenster an.

Mangelnde Hygiene hat übrigens nichts damit zu tun, ob sich Wanzen in Ihr Zimmer verirren.

Wie Sie vorgehen, wenn Sie Wanzen im Haus finden, können Sie noch einmal in diesem Video sehen:

5. Ein Fliegengitter bietet Ihnen Schutz vor Wanzen und vielen weiteren Insekten

AngebotBestseller Nr. 1
tesa Insect Stop COMFORT Fliegengitter Fenster - Insektenschutz mit Klettband selbstklebend - Fliegen Netz ohne Bohren - anthrazit (durchsichtig), 130 cm x 150 cm
  • Mit dem tesa Insect Stop COMFORT Moskitonetz Räume lüften & gleichzeitig vor lästigen Insekten schützen - Das effektive Mückengitter für Fenster-Maße bis zu 1,30 m x 1,50 m
  • Insektengitter zur Befestigung ohne Bohren dank Easy-on- / Easy-off-System mit integrierter Andrück- & Schneidehilfe - Die Klettstreifen können rückstandslos entfernt werden
  • Selbstklebendes Klett-Klebeband hält das Fliegennetz sicher an der Innenseite des Fensterrahmens - Zuschneidbar, z.B. als Mückennetz für Wohnwagen oder Kellerfenster
  • Das anthrazit-graue Insektennetz aus Fiberglasgewebe ist transparent & UV-beständig - Hygienisch & wiederverwendbar, da bis 30°C in der Maschine waschbar
  • Lieferumfang: 1 tesa Insect Stop COMFORT Mückenschutz für Fenster, selbstklebendes Klettband, Andrück- & Schneidehilfe - Größe: 130cm x 150cm - Farbe: Anthrazit
AngebotBestseller Nr. 2
tesa 55672-00021-02 Fliegengitter für Fenster, Standard Qualität, anthrazit, durchsichtig, 1,3m x 1,5m, Kaltstart
  • Frische Luft einlassen & lästige Insekten fern halten - zuverlässig & unkompliziert mit dem tesa Insect Stop STANDARD Insektengitter, unserem effektiven Moskitonetz
  • Das Insektenschutzgewebe lässt sich auf die gewünschte Größe zuschneiden - Selbstklebendes tesa Klett-Klebeband für einfache Montage ohne Bohren anbei
  • Da das Netz durchsichtig ist, bleibt die Aussicht frei - Das Fenster kann trotz Mückengitter auch weiterhin ohne Einschränkungen geöffnet & geschlossen werden
  • Hohe UV-Beständigkeit, hygienisch & wiederverwendbar, da das Insektennetz bis 30°C in der Maschine waschbar ist - Das Klettband lässt sich rückstandsfrei entfernen
  • Lieferumfang: 1 tesa Insect Stop STANDARD Mückennetz inkl. selbstklebendem Klettstreifen für unkomplizierte Montage - Größe: 130cm x 150cm - Farbe: Anthrazit
AngebotBestseller Nr. 3
Schellenberg 50711 Fliegengitter für Fenster, Insektenschutz ohne Bohren, Schutz vor Mücken, Fliegen, Insekten und Ungeziefer, 100 x 100 cm, inkl. selbstklebendes Klettband, anthrazit
  • Schutz für Fenster vor Fliegen, Mücken und anderen Insekten
  • Aus strapazierfähigem und UV-stabilisiertem Polyester Gewebe, dass sich bis 30° C waschen lässt
  • Die Farbe des Netz sorgt für eine optimale Durchsicht, da es vom Auge nicht wahrgenommen wird
  • Durch den individuellen Zuschnitt, lässt sich das Netz pass-genau im Innenrahmen vom Fenster anbringen


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © Marco Uliana – stock.adobe.com, © agrarmotive – stock.adobe.com, © Martina – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus