Verschmutzten Hemdkragen reinigen

Verschmutzten Hemdkragen reinigen

Bei einem Hemd ist der Hemdkragen meist am stärksten verschmutzt. Mit welcher Behandlung er wieder wie neu wird, erfahren Sie in diesem Artikel.

Hausfrauen können ein Lied davon singen: Die Hemdkrägen der Männer sind meist schmutzig. Das hat nun nichts damit zu tun, dass sich der Mann mal wieder waschen sollte. Verantwortlich hierfür ist das Körperfett. Wenn man den ganzen Tag in einem Hemd steckt und schwitzt und arbeitet und draußen unterwegs ist, wo es unweigerlich schmutzig ist, dann wird der Hemdkragen nun mal auch schmutzig.

Da kann man nichts dagegen tun. Obwohl, man könnte sich natürlich ein dunkles Hemd anziehen, da fällt das Ganze nicht so sehr auf.

Wenn es denn nun mal wieder soweit ist, dass das Hemd samt schmutzigem Kragen in die Maschine muss, dann ist es nicht immer gesagt, ob man das Hemd mit einem sauberen Kragen wieder herausholt. Deswegen sollten Sie den Schmutzrand vor dem Waschen behandeln und zwar schlicht und einfach mit Shampoo. Denn das ist das Mittel, das Fett am leichtesten lösen kann.

So sparen Sie sich die Vorwäsche oder gar die Reinigung.


Bildnachweise: © Stihl024 - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus