Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Mikrofasertücher waschen: Temperatur, Waschmittel und das richtige Trocknen

Mikrofasertücher waschen: Temperatur, Waschmittel und das richtige Trocknen

Wie kann ich ein Mikrofasertuch richtig waschen?

Im Prinzip müssen Sie kaum Besonderheiten beachten. Lediglich auf Weichspüler sollten Sie verzichten.


Kann ich ein Mikrofasertuch im Wäschetrockner trocknen?

Ja, dies ist durchaus möglich. Stellen Sie jedoch eine niedrige Trockentemperatur ein, um die feinen Fasern zu schonen.


Wie lange hält ein Mikrofasertuch?

Dies hängt entscheidend von der Nutzung ab. Bei nicht allzu starker Beanspruchung und guter Pflege können Sie Mikrofasertücher jedoch mehrere Jahre verwenden.


Mikrofasertücher kommen an vielen verschiedenen Stellen im Haushalt zum Einsatz. Damit die nützlichen Alltaghelfer jedoch eine hohe Reinigungswirkung behalten, sollten Sie ein paar Tipps beachten.
Wir zeigen Ihnen daher in unserem Artikel, wie Sie ein Mikrofasertuch waschen und trocknen.


1. Mikrofasertücher – ein kurzer Überblick zum Aufbau

Ein Mikrofasertuch besteht im Gegensatz zu anderen einfachen Tüchern aus sehr viel feineren Fasern. Je nachdem, um welches Mikrofasertuch es sich handelt, besteht dieses aus Vlies- oder Polyesterfasern, teils auch aus anderen Komponenten.
Die Feinheit des Gewebes sorgt dafür, dass die Oberfläche sehr groß ist. Demzufolge können Sie mit einem Tuch aus Mikrofasern sehr viel mehr Schmutz- und Staubpartikel aufnehmen und entfernen als mit einem herkömmlichen Reinigungstuch.
Zudem sorgen die vielen Hohlräume innerhalb des Tuchs dafür, dass Staubpartikel nicht mehr entweichen können, sondern fest haften bleiben.

Um häufiges Waschen eines Mikrofasertuchs zu vermeiden, schütteln Sie es nach dem Staubwischen zunächst kräftig aus. Bei leichten Verschmutzungen genügt es, das Tuch nur kurz unter klarem Wasser auszuspülen und über dem Wäscheständer trocknen zu lassen.

Tipp: Am besten waschen Sie neues Mikrofasertuch vor dem ersten Gebrauch, da meist noch Produktionsrückstände enthalten sind.

2. Ein Mikrofasertuch waschen – so gehen Sie vor

Gut zu wissen
Ein Brillenputztuch besteht ebenfalls aus Mikrofasern, sodass die Tipps auch gelten, wenn Sie ein entsprechendes Mini-Tuch zum Reinigen Ihrer Brille verwenden.

In der Regel können Sie Mikrofasertücher bei einer Temperatur von 60 Grad in der Waschmaschine waschen.
Haben Sie das Mikrofasertuch lediglich zum Staub wischen verwendet, so spricht nichts dagegen, dass Tuch nur bei 40 Grad zu reinigen.
Wenn Sie ein Mikrofasertuch waschen, beachten Sie am besten folgende Tipps:

  • Mikrofasertücher können zu Beginn der Nutzung abfärben, sollten daher im Idealfall nur mit anderen Reinigungstüchern zusammengewaschen werden.
  • Sie können Ihr übliches Waschmittel verwenden. Bei einem Colour-Waschmittel bleiben die Farben eher erhalten, während Sie mit einem klassischen Vollwaschmittel eine etwas höhere Reinigungswirkung erzielen.
  • Im Idealfall verwenden Sie beim Waschen ein Wäschenetz, um das Tuch zu schonen. Gleichzeitig verhindern Sie auf diese Weise, dass das Mikrofasertuch Flusen aus anderen Wäschestücken anzieht, die daran haften bleiben.
  • Benutzen Sie in keinem Fall Weichspüler. Dieser ist nicht nur umweltschädlich, sondern sorgt außerdem dafür, dass die feinen Fasern des Tuchs verkleben und die hohe Reinigungswirkung erlischt.

Achtung: Einige Hersteller werben damit, dass Sie Mikrofasertücher auch bei 90 Grad in der Waschmaschine waschen können. Beachten Sie jedoch, dass eine schonendere Wäsche bei 60 Grad in der Regel ausreicht und die Lebensdauer des Tuchs deutlich verlängert.

3. Das Mikrofasertuch nach dem Waschen trocknen


Die einfachste Möglichkeit, ein Mikrofasertuch nach dem Waschen zu trocknen, besteht darin, das Tuch in den Trockner zu geben. Sie können es beispielsweise mit Ihrer Bettwäsche oder Ihren Handtüchern zusammen trocknen.
Am besten stellen Sie bei Ihrem Trockner dabei jedoch ein schonendes Trocknungsprogramm ein, sodass die Fasern nicht allzu sehr leiden.
Der Vorteil des Trocknens im Trockner liegt darin, dass das Tuch anschließend schön weich ist. Zudem werden Flusen aus dem Mikrofasertuch herausbefördert.

Alternativ zur Variante im Trockner können Sie das Tuch auch auf der Wäscheleine trocknen. Dies verringert die Energiekosten und dauert meist nicht besonders lange. Allerdings wird das Tuch auf diese Weise etwas härter.
Um dies zu verhindern, können Sie das Tuch vor dem Aufhängen und nach dem Trocknen jeweils ausschlagen.
So weich wie im Trockner wird es allerdings nicht werden.

Kommt es Ihnen also auf ein besonders weiches Tuch an, wenn Sie es bei empfindlichen Oberflächen im Auto oder der Küche anwenden möchten, so bietet sich die Trocknung im Wäschetrockner an.

Wie Sie ein Mikrofasertuch waschen und trocknen können, sehen Sie noch einmal sehr umfassend in diesem Video:

4. Mikrofasertücher ganz einfach online bestellen

Bestseller Nr. 1
AmazonBasics Mikrofaser-Reinigungstücher, 24 Stück
  • Besonders weich, greift Farben, Lacke und andere Oberflächen nicht an
  • Für die Reinigung mit oder ohne chemische Reinigungsmittel geeignet. Ergibt flusen- und streifenfreie Ergebnisse
  • Kann das 8-fache seines Eigengewichts aufsaugen
  • Im Set sind Tücher in 3 verschiedenen Farben (Blau, Gelb und Weiß)
  • Maschinenwaschbar und kann hunderte Male wiederverwendet werden
AngebotBestseller Nr. 2
Vileda Microfaser Allzwecktücher Colors Multipack Microfaser, Mehrfarbig, 8er Pack
  • Die Vileda Microfaser Allzwecktücher Colors haben eine besonders reinigungsstarke und saugfähige Textur, die Schmutz und Fett gründlich und streifenfrei beseitigt
  • Die Allzwecktücher liefern strahlende Ergebnisse sowohl bei der trockenen als auch bei der nassen Reinigung – sogar ohne Putzmittel
  • Für die sichere Anwendung auf allen Oberflächen wie PVC, Holz, Laminat, Glas oder Aluminium
  • Zur besseren Organisation im Haushalt sortieren Sie die Allzwecktücher einfach farblich nach Anwendungsbereichen
  • Die Tücher im praktischen Format von 30 x 30 cm sind außerordentlich langlebig und bei maximal 60 °C hygienisch maschinenwaschbar
AngebotBestseller Nr. 3
LICARGO® Lackschonende Mikrofasertücher mit 380 GSM - extrem saugstark und schonend weich - fusselfreie Poliertücher für die Pflege von Auto und Motorrad - Auto Microfasertücher - 40 x 40 cm (6)
  • ERHÖHTE LANGLEBIGKEIT - Anders als herkömmliche Mikrofasertücher haben diese Tücher vernähte Rundecken, die ein Ausfransen an der Naht unmöglich machen. Das Ergebnis: Die enorm verbesserte Lebensdauer spart Ihnen bares Geld!
  • ULTRA SAUGSTARK - Durch die dichtere Faserzusammensetzung (380 g/m2) gehört dieses Putztuch zur absoluten Spitzenklasse unter den Autopflegetüchern. Das Reinigungstuch ist ideal für die Fahrzeugaufbereitung, Autopolitur und Innenraumpflege!
  • 100% FUSSELFREI - Sie sind kein Freund von Fusseln und Schlieren? Wir auch nicht! Die Profi Mikrofasertücher von Licargo sind speziell für die fusselfreie Autopflege und Aufbereitung Ihres Autos oder Motorrads entwickelt!
  • SAMTIG WEICH - Das flauschige Poliertuch besteht aus extrem weicher Mikrofaser und ist perfekt zum Entfernen der Politur oder Schlieren nach der Wäsche. Das Trockentuch ist ultra saugstark und lackschonend!
  • QUALITÄTSVERSPRECHEN - Wir sind von der Qualität unserer Produkte überzeugt! Sollten Sie nicht zu 100,0 % von unseren Microfasertüchern überzeugt sein, leisten wir Ihnen unverzüglich Ersatz!


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © PhotoSG – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus