Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schnürsenkel reparieren – So geht’s

Schnürsenkel reparieren – So geht’s

Haben auch Sie Schuhe, die Sie ganz besonders lieben und fast täglich tragen? Dann werden Sie das Problem vermutlich kennen, dass sich die Schnürsenkel früher oder später abnutzen und kaputt gehen. Das ist allerdings kein Grund, gleich neue zu kaufen. Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie die Schnürsenkel reparieren können.

Typische Verschleißerscheinungen

Wer hatte nicht schon mal Schuhe mit Schnürsenkeln, an denen die vordere Plastikkappe abgegangen ist. Die Folge: Der Schnürsenkel franst aus, sieht natürlich nicht mehr schön aus und lässt sich vor allem nur noch sehr schwer einfädeln. Gerade bei Schuhen, die viel getragen und auch öfter mal gewaschen werden, nervt das natürlich enorm und lässt sich leider nur schwer vermeiden. Sie können aber die Schnürsenkel reparieren, wenn Sie kaputt ist. Wir das geht, lesen Sie in unseren Tipps.

Tipp
Reagieren Sie bei einem kaputten Schnürsenkel so schnell wie möglich. Sonst franst er zu sehr aus und wird zu kurz für Ihren Schuh.

Es muss nicht immer Neu sein

Dass die Schnürbänder in Ihren Lieblingsschuhen kaputt gehen, ist leider nur schwer zu vermeiden. Ganz gleich, ob es sich dabei um günstige Schuhbänder, Nike Schnürsenkel, Vans Schnürsenkel, elastische Schnürsenkel oder Gummi Schnürsenkel handelt. Auch auf die Schnürsenkel Länge kommt es nicht an. Ist die Plastikkappe an den Enden einmal ab, franst das Schuhband einfach aus. Ist das passiert, müssen Sie allerdings nicht sofort in den nächsten Schuhladen laufen und zu einem neuen Schuhsenkel greifen. Stattdessen können Sie Hausmittel nutzen und sich selbst an die Reparatur machen.

Den Schnürsenkel reparieren – So klappt’s

Ist der Schnürsenkel kaputt, denken die wenigsten von uns an eine Reparatur, sondern kaufen eher neue Schuhbänder. Dabei ist die gar nicht so kompliziert, wie eine Schuhreparatur, die hingegen nur der Schuster vornehmen sollte. Wir haben aus diesem Grund zwei Tipps für Sie zusammengetragen. So können Sie Ihre Schnürsenkel in Zukunft einfach reparieren und sich das Geld für Neue sparen.

Tipp 1: Klebestreifen

Wickeln Sie um das Ende des Schnürsenkels einfach ein paar mal Tesafilm herum. Wenn Sie wollen, können Sie ihn noch farblich mit einem Filzstift anpassen. Zu empfehlen ist auch, den Schnürsenkel, sofern er schon zu sehr ausgefranst ist, abzuschneiden und erst dann zu umwickeln.

Tipp 2: Nagellack

Tauchen Sie den Schnürsenkel in Nagellack ein. Nach dem Trocknen wird er wieder ansehnlich sein und vorne bombensicher halten und nicht mehr ausfransen.

Legen Sie einfach selbst Hand an

Wie Sie sehen, ist kann man Schnürsenkel einfach reparieren, ohne umständliche Hilfsmittel besorgen zu müssen. Ein Stück Klebestreifen oder Nagellack erledigen schon die ganze Arbeit und sind dabei auch noch sehr effektiv. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie beim Nagellack immer die richtige Farbe wählen, falls Sie rote Schnürsenkel oder bunte Schnürsenkel reparieren wollen. So sehen Ihre Schuhbänder bald wieder wie neu aus.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © Vladimir Badaev - Fotolia.com
soojdi am 02.01.2011

man kann es auch in sekundenkleber tunken

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus