Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Petersilie einfrieren: Tipps zum Einfrieren der Gartenkräuter

Petersilie einfrieren: Tipps zum Einfrieren der Gartenkräuter

Haben Sie frische Kräuter im Garten gepflückt und ist die Petersilie besonders fleißig gewachsen? Dann lohnt es sich, etwas Petersilie einzufrieren, um Sie später mit demselben Aroma genießen zu können. Wir zeigen Ihnen, was Sie beim Petersilie einfrieren beachten sollten.

1. Petersilie einfrieren oder trocknen?

Grundlegend kann man alle Kräuter einfrieren. Petersilie eignet sich ganz besonders gut dazu, da das Aroma und die Würze von ihr auch nach dem Auftauen noch erhalten sind. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob es sich um glatte oder krause Petersilie handelt.

» Mehr Informationen

Stellen Sie sich die Frage, ob Sie die Petersilie einfrieren oder trocknen sollten, müssen Sie beachten, dass zwar auch das Trocknen die Kräuter länger haltbar macht, das Aroma hingehen geht fast vollständig verloren. Zum Kräuter konservieren sind beide Möglichkeiten allerdings sehr gut geeignet.

2. Tipps zum Ernten und Waschen

Wenn Sie Petersilie einfrieren, sollten Sie einige Punkte im Vorhinein beachten. Das Wichtigste ist, dass Sie die Petersilie am besten unmittelbar nach der Ernte einfrieren. Desto frischer Sie beim Einfrieren ist, desto besser.

» Mehr Informationen

Außerdem sollten Sie sie vorher waschen und mit einem Tuch trocken tupfen. Überschüssiges Wasser kann die Haltbarkeit vermindern, arbeiten Sie also gründlich. Nun können Sie sich entscheiden, ob Sie die Petersilie lieber als Strauß einfrieren oder im Vorhinein in kleinere Portionen aufteilen.

3. Konservieren Sie die Kräuter entsprechend Ihrer Bedürfnisse

Frieren Sie die Petersilie als Strauß ein, muss sie nur gewaschen und anschließend in einen Gefrierbeutel verfrachtet werden. Befürworten Sie kleine Portionen, können Sie die Petersilie mit Stiel auch auf mehrere Gefrierbeutel aufteilen. Bei diesen Optionen können Sie die eingefrorene Petersilie regelrecht im Gefrierbeutel zerbrechen und sparen sich das schneiden.

» Mehr Informationen

Alternativ können Sie die Petersilie auch vorher schneiden und dann im Tiefkühler platzieren. Die Haltbarkeit der eingefrorenen Kräuter liegt bei mehreren Monaten. Tauen Sie die benötige Petersilie bei Bedarf einfach auf und kochen Sie wunderbare Gerichte!

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 3,97 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: , nata777_7/AdobeStock

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus