Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ölpresse Test 2019

Empfehlenswerte Ölpressen im Überblick

Vergleichssieger
Rosenstein & Söhne EHP-460
Bestseller
FlowerW
LYY 607-517
Rommelsbacher OP 700
BioChef Vega
CGoldenwall HY-03
Preistipp
Sichler EHP-350
Modell Rosenstein & Söhne EHP-460 FlowerW LYY 607-517 Rommelsbacher OP 700 BioChef Vega CGoldenwall HY-03 Sichler EHP-350
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
13 Bewertungen
noch keine noch keine
20 Bewertungen
2 Bewertungen
noch keine
18 Bewertungen
Antriebsart elektrisch elektrisch elektrisch elektrisch elektrisch manuell elektrisch
Leistung 460 W 400 W 200 W 650 W ca. 400 W - 500 W
Pressverfahren Kaltpressen Kalt- und Heißpressen Kalt- und Heißpressen Kaltpressen Kaltpressen Kaltpressen Kaltpressen
Material Pressschnecke Stahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl Stahl
Geeignet für
  • Erdnüsse
  • Sonnenblumenkerne
  • Sesam
  • + weitere
  • Erdnüsse
  • Sonnenblumenkerne
  • Oliven
  • + weitere
  • Erdnüsse
  • Sonneblumenkerne
  • Sesam
  • + weitere
  • Sonnenblumenkerne
  • Sesam
  • Raps
  • + weitere
  • Erdnüsse
  • Sonnenblumenkerne
  • Sesam
  • + weitere
  • Erdnüsse
  • Sonnenblumenkerne
  • Soja
  • + weitere
  • Erdnüsse
  • Sonnenblumenkerne
  • Raps
  • + weitere
Lieferumfang
  • Sieb
  • Reinigungszubehör
  • Ölbehälter
  • Sieb
  • Behälter
  • Sieb
  • Behälter
  • Squeezer
  • Thermostat
  • Handschuh
  • Sieb
  • Behälter
  • Reinigungsbürste
  • Sieb
  • Behälter
  • Reinigungsbürste
  • Handschuh
  • Schraubenschlüssel
  • Schrauben
  • Dichtungen
  • Sieb
  • Behälter
  • Reinigungsbürste
  • Trichter
  • Handschuhe
Zusätzliche Programme
Inkl. Auffangbehälter 200 ml
Maße 29.5 x 23 x 16 cm 51 x 35 x 26 cm 39 x 20 x 17 cm 34.5 x 29 x 18 cm 30 x 16 x 24 cm 8 x 3.7 x 3 cm 35 x 30 x 18 cm
Gewicht * inkl. Verpackung 6.6 kg 11.3 kg* 10 kg 4.7 kg 7 kg 3.2 kg 5 kg
Vor- und Nachteile
  • mit Vorheiz-Funktion
  • Touch-Display
  • einfache Reinigung des Mahlwerks
  • extrahiert 95 % des Ölgehalts vom Nahrungsmittel
  • mit Thermostat
  • verarbeitet 3 bis 6 kg pro Stunde
  • für viele Nahrungsmittel verwendbar
  • inkl. Thermostat
  • geräuscharm
  • 2 robuste Pressschnecken
  • komplett zerlegbar, einfache Reinigung
  • 2 in 1 Auffangbehälter
  • überschreitet keine 50 °C beim Pressvorgang
  • digitales Display
  • BPA-freies Gehäuse
  • große, stabile Kurbel
  • einfache Befestigung
  • stabile Rahmenplatte
  • leise Arbeitsweise
  • presst 500 ml Öl innerhalb von 5 Minuten
  • einfach Bedienung mit 3 Knöpfen
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Rosenstein & Söhne EHP-460
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • mit Vorheiz-Funktion
  • Touch-Display
  • einfache Reinigung des Mahlwerks
Bestseller 1)
FlowerW
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • extrahiert 95 % des Ölgehalts vom Nahrungsmittel
  • mit Thermostat
  • verarbeitet 3 bis 6 kg pro Stunde
LYY 607-517
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • für viele Nahrungsmittel verwendbar
  • inkl. Thermostat
  • geräuscharm
Rommelsbacher OP 700
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • 2 robuste Pressschnecken
  • komplett zerlegbar, einfache Reinigung
  • 2 in 1 Auffangbehälter
BioChef Vega
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • überschreitet keine 50 °C beim Pressvorgang
  • digitales Display
  • BPA-freies Gehäuse
CGoldenwall HY-03
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • große, stabile Kurbel
  • einfache Befestigung
  • stabile Rahmenplatte
Preistipp 1)
Sichler EHP-350
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • leise Arbeitsweise
  • presst 500 ml Öl innerhalb von 5 Minuten
  • einfach Bedienung mit 3 Knöpfen

Die besten Ölpresseen 2019

Alles, was Sie über unseren Ölpresse Vergleich wissen sollten

Pressen Sie sich Ihr Lieblingsöl doch einfach selber.

Sie lieben es, mit feinsten Zutaten zu kochen und investieren dafür auch gerne mal etwas mehr? Hochwertige Gewürze und Öle gehören in Ihre Küche, wenn Sie Ihre Gerichte gerne mit einer besonderen Note versehen und gesunde Öle bevorzugen. Statt regelmäßig Olivenöl, Rapsöl, Kokosöl und anderes Speiseöl teuer einzukaufen, können Sie sie auch leicht selber pressen, wenn Sie das dafür passende Equipment zu Hause haben. Um Öl selber herzustellen, brauchen Sie eine Ölpresse, auch Ölmühle genannt. Ölpressen für Hausgebrauch, wie etwas die Ölpresse Rommelsbacher, können zur individuellen Herstellung von Ölen in den verschiedensten Geschmacksrichtungen genutzt werden. Ob Leinöl, Kernöl, Sonnenblumenöl oder Nussöl – Sie können sich mit der Ölpresse zu Hause mit verschiedenen Kernen, Samen oder Nüssen (z. B. Ölpresse für Walnüsse) Ihre Lieblingsöle selber pressen. Da nicht jede Ölpresse im Handel zu empfehlen ist, stellen wir Ihnen hier in unserer Kaufberatung alles Wichtige vor, das Sie bei der Auswahl für die Ölpresse Kaltpressung beachten sollten. Auch ein Ölpresse Test oder Vergleich ist mehr als sinnvoll, wenn Sie das beste Produkt auf dem Markt finden wollen.

Verschiedene Ölpresse-Arten in der Übersicht

Sie haben die Wahl zwischen der Ölpresse handbetrieben und der Ölpresse elektrisch, wobei die elektrische Variante (z. B. Ölpresse Nüsse) deutlich komfortabler und schneller zu handhaben ist. Die Unterschiede zwischen der Ölpresse manuell und elektrisch stellen wir Ihnen hier in der folgenden Tabelle näher vor.

Ölpresse-Art Beschreibung
Manuelle Ölpresse Die manuelle Ölpresse ist ein Presse mit einer Kurbel, die per Hand gedreht wird, um Öl aus Samen, Nüssen oder Kernen zu gewinnen. Eingefüllt wird hier schon grob zerkleinertes Material, um die Ölgewinnung zu erleichtern. Die manuelle Bedienung erfordert etwas Kraft und ist auch deutlich zeitaufwendiger als das Ölpressen mit einem elektrischen Modell. Möchten Sie Öle möglichst natürlich herstellen oder haben Sie in Ihrem Garten keinen Stromanschluss, ist die manuelle Ölpresse eine gute Alternative. Die Presse kann überall betrieben werden und ist im Vergleich zu den elektrischen Modellen auch preiswerter. Da beim Pressen hier auch deutlich weniger Wärme entsteht, bleiben zudem die wertvollen Inhaltsstoffe besser erhalten.
Elektrische Ölpresse Eine elektrische Ölpresse ist die richtige Lösung, wenn Sie größere Mengen relativ schnell und effektiv herstellen wollen. Sie brauchen dafür nur wenig Zeit und müssen auch keine Kraft zum Ölpressen aufwenden, da dies komplett von der Maschine übernommen wird. Die Leistung ist hier auch deutlich höher, sodass Sie auf das vorherige Zerkleinern der Zutaten verzichten können. Um die wertvollen Inhaltsstoffe durch den Pressvorgang nicht zu zerstören, sollten Sie dennoch aufpassen, dass möglichst wenig Wärme beim Pressen entsteht.

Vor- und Nachteile verschiedener Ölpressen-Arten

Sie möchten sich noch mal in Ruhe überlegen, welche Ölpresse die Richtige für Sie ist? Hier finden Sie nochmal alle Vor- und Nachteile im Überblick.

Ölpresse-Art Vorteile Nachteile
Manuelle Ölpresse
  • Schonende Ölpressung
  • Wertvolle Inhaltsstoffe bleiben erhalten
  • Preiswert
  • Zeit und kraftaufwendig
Elektrische Ölpresse
  • Sehr leistungsfähig
  • Kann größere Ölmengen schneller herstellen
  • Zutaten müssen vorher nicht zerkleinert werden
  • Aufwendige Reinigung
  • Teurer

Welche Ölpresse ist für Sie geeignet?

Sie haben sich bereits entschieden und wollen sich eine Ölpresse für zu Hause zulegen? Dann sollten sie sich vorab noch genau informieren, worauf es bei der Auswahl ankommt. Hier finden sie einige wichtige Kaufkriterien sowie Antworten auf häufig zu diesem Thema gestellte Fragen.

Bauform

Bei der Bauform haben Sie die Wahl aus zwei Modellen, und zwar der Zylinderloch-Schneckenpresse und der Seiherstab-Schneckenpresse. Bei der ersteren Variante der Zylinderloch-Schneckenpresse werden die Kerne, Samen oder Nüsse jeweils mit einer Schnecke an die Pressemündung befördert und dort mit viel Druck ausgepresst, sodass das Öl über kleine Löcher herausfließt und dann in eine Ölflasche gefüllt werden kann. Bei der Seiherstab-Schneckenpresse ist der Aufbau der Presse etwas anders, der Zylinder besteht hier aus Stäben, die um die Schnecke herum platziert sind. Die Schnecke presst dann dann die Zutaten gegen die Stäbchen, sodass das Öl gewonnen wird.

Gut zu wissen
Nach dem Ölpressen müssen alle Reste sorgfältig aus der Maschine entfernt werden, um Verunreinigungen beim nächsten Pressvorgang zu vermeiden.

Material

Die Materialien der Ölpresse sollten möglichst robust und langlebiger Natur sein. Aus diesem Grund finden Sie meist Modelle im Handel, die aus Holz, Hartplastik oder Stahl gefertigt sind. Besonders pflegeleicht sind Modelle aus Edelstahl, da diese keinen Rost ansetzen und leicht gereinigt werden können.

Hitzegrad

Beim Ölpressen entsteht besonders bei den elektrischen Modellen eine gewisse Hitze. Viele Hersteller geben daher den Hitzegrad bei ihren Ölpressen an, sodass Sie wissen, wie viel Wärme bei der Ölpressung maximal entsteht. Einige Zutaten sind besonders wärmeempfindlich und vertragen kein Hitze. Wählen Sie daher ein Modell mit einem möglichst geringen Hitzegrad, um eine schonende Ölpressung zu ermöglichen. Bei einigen Modellen können Sie den Hitzegrad individuell verstellen.

Leistung

Wichtig ist auch die Leistung der Ölpresse, sofern Sie sich für ein elektrisch betriebenes Modell entscheiden. Je höher die Leistung in Watt ausfällt, desto effektiver und schneller können Sie aus verschiedensten Zutaten wertvolle Öle produzieren. Entscheidend für eine gute Leistung ist die Motorleistung an sich sowie auch die Leistungsaufnahme der Ölpresse.

Ausstattung

Ein Sieb bzw. Filternetz sollte bei jeder Ölpresse enthalten sein, damit die Bestandteile möglichst fein gefiltert werden und das Öl sehr rein ist. Weiterhin gehört zur Ausstattung noch ein Auffangbehälter, der je nach Modell unterschiedlich groß ausfallen kann. Je größer der Auffangbehälter ist, desto mehr Öl können Sie damit in einem Durchgang auffangen. Nicht fehlen sollte eine Reinigungsbürste, mit der Sie im Anschluss an die Ölpressung alle Rückstände sorgfältig entfernen können. Alle Zubehörteile können Sie auch nachkaufen, sollten sie einmal defekt oder stark verunreinigt sein.

Selbst hergestelltes Öl muss unter sehr hygienischen Bedingungen abgefüllt und eingelagert werden.

Welche Zutaten können Sie in der Ölpresse verarbeiten?

Sie können zahlreiche Zutaten aus der Natur zu leckerem Öl verarbeiten. Geeignet sind zum Beispiel Oliven, Sesam und Mohn, aber auch Sonnenblumenkerne, Leinsamen und Raps sowie verschiedene Nussarten wie Walnüsse und Haselnüsse. Wählen Sie einfach die Zutaten aus, die zu Ihrem persönlichem Lieblingsgeschmack passen und die sich auch zu Ihren Gerichten gut kombinieren lassen.

Können Sie sich eine Ölpresse selber bauen?

Ja, Sie können Sie eine einfache Presse natürlich auch selber bauen, wenn Sie das Grundprinzip verstanden und etwas handwerkliches Geschick haben. Informieren Sie sich vorab, indem Sie Anleitungen zum selber bauen lesen und verwenden Sie nur robuste und pflegeleichte Materialien zum Ölpressenbau, damit das Gerät lange hält und in der Lage ist, Öl aus verschiedensten Zutaten auszupressen.

Wie reinige ich die Ölpresse am besten?

Entfernen Sie nach dem Ölpressen zunächst alle großen Reste der verwendeten Zutaten. Kleinere Pressen können Sie leicht mit einer Küchenbrause abspülen und dann trocken nachwischen. Mit einer Reinigungsbürste speziell für Ölpressen werden auch feinste Pressgut Rückstände aus der Ölpresse entfernt, sodass Sie wieder sauber und hygienisch rein für den nächsten Ölpressvorgang zur Verfügung steht.

Wo finden Sie eine gute Ölpresse?

Ölpressen finden Sie in der größten Vielfalt online, eventuell aber auch in Fachgeschäften für Küchenzubehör. Wenn Sie eine Ölpresse günstig (oder günstiges Ölpresse) kaufen wollen, sollten Sie dennoch auf eine gute Qualität achten. Am ehesten erfahren Sie mehr über die Qualität einer Presse, wenn Sie einfach online einen kurzen Ölpresse Test oder Ölpresse Vergleich durchführen. Hier lässt sich leicht erkennen, welches Modell eher preiswert und einfach oder auch sehr hochwertig als die beste/r Ölpresse gilt. Soll es für Sie nur der Ölpresse Vergleichssieger sein, lohnt sich auch ein Blick in eine Testzeitschrift wie etwa die Stiftung Warentest.

Die beliebtesten Ölpresse-Hersteller und Marken

Eine gute Ölpresse kaufen Sie laut Ölpresse Test oder Vergleich zum Beispiel bei einem der folgenden Hersteller und Marken.

  • Rommelsbacher
  • Sichler
  • Idabay
  • Gorenje
  • Rosenstein & Söhne

Fazit

Stellen Sie sich doch Ihre Lieblingsöle ab sofort mit einer Ölpresse einfach aus verschiedenen Saaten, Samen oder Nüssen selber her und verfeinern Sie Ihre Gerichte mit hochwertigen Zutaten. Dank Ölpresse Test oder Vergleich wissen Sie nun sicher auch besser, worauf es bei einer guten Ölpresse ankommt und können sich leichter für das passende Modell elektrisch oder manuell entscheiden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus