Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Haaröl Test 2019

Empfehlenswerte Haaröle im Überblick

Vergleichssieger
Redken Shatterproof Shine
Bestseller
Guhl Tiefenaufbau Veredelndes Haaröl
Udo Walz Sweet Coconut Oil
Weleda Intensiv Haaröl
Preistipp
Garnier Wahre Schätze C52595
ACARAA Haar-Öl
Jean & Len Glanzleistung
Modell Redken Shatterproof Shine Guhl Tiefenaufbau Veredelndes Haaröl Udo Walz Sweet Coconut Oil Weleda Intensiv Haaröl Garnier Wahre Schätze C52595 ACARAA Haar-Öl Jean & Len Glanzleistung
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Kundenbewertung
bei Amazon
24 Bewertungen
3 Bewertungen
31 Bewertungen
46 Bewertungen
54 Bewertungen
210 Bewertungen
6 Bewertungen
Haartyp normales bis feines Haar beanspruchtes, strapaziertes, geschädigtes Haar trockenes, splissiges und blondiertes Haar trockenes, splissiges Haar trockenes Haar geschädigtes, brüchiges, splissiges Haar trockenes, sprödes Haar
Art Leave-In Pflege Leave-In Pflege Leave In-Pflege Leave-In Pflege Leave-In Pflege Leave-In Pflege Leave-In Pflege
Pflegewirkung
  • Glanz
  • verbesserte Widerstandsfähigkeit
  • Regeneration
  • Geschmeidigkeit
  • Hitzeschutz bis 220 °C
  • Feuchtigkeit
  • Glanz
  • verbesserte Kämmbarkeit
  • Reparatur
  • Glanz
  • gebändigtes Haar
  • Glanz
  • verbesserte Kämmbarkeit
  • Schutz vor Föhnhitze
  • Kräftigung
  • Glättung
  • Glanz
  • Glanz
  • Geschmeidigkeit
Anwendbar auf feuchtem oder trockenem Haar feuchtem oder trockenem Haar feuchtem oder trockenem Haar nassem oder trockenem Haar feuchtem Haar nassem oder trockenem Haar feuchtem oder trockenem Haar
Anwendemenge Angabe laut Hersteller einige Tropfen 1-2 Pumphübe einige Tropfen einige Tropfen einige Tropfen 1-2 Sprühstöße einige Tropfen
Enthaltene Pflegestoffe
  • Koriander-Öl
  • Aprikosen-Öl
  • Monoi-Öl
  • Keratin-Komplex
  • Kokos-Öl
  • Sonnenblumen-Öl
  • Erdnuss-Öl
  • Kleeblüten-Extrakt
  • Klettenwurzel-Extrakt
  • Argan-Öl
  • Kamelie-Öl
  • Cacay-Öl
  • Mandel-Öl
  • Jojoba-Öl
  • Argan-Öl
  • Soja-Öl
  • Mandel-Öl
  • Hafer-Öl
Mineralöfrei
Parabenfrei
Silikonfrei
Alkoholfrei
Menge 100 ml
(0,27 €/ml)
50 ml
(0,18 €/ml)
100 ml
(0,08 €/ml)
50 ml
(0,21 €/ml)
150 ml
(0,05 €/ml)
100 ml
(0,29 €/ml)
100 ml
(0,10 €/ml)
Vor- und Nachteile
  • dekorativer Flakon
  • glättet die Schuppenschicht
  • beschwert das Haar nicht
  • angenehmer Duft
  • angenehmer Kokosduft
  • hergestellt ohne Tierversuche
  • spendet Feuchtigkeit
  • ohne synthetische Inhaltsstoffe
  • auch geeignet für die Kopfhautmassage
  • fettet nicht
  • mit Soforteffekt
  • auf als Tiefenpflege vor dem Waschen anwendbar
  • praktisches Auftragen durch Sprühkopf
  • auch für Allergiker geeignet
  • vegan
  • nicht umweltbelastend
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Redken Shatterproof Shine
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haartyp normales bis feines Haar
Art Leave-In Pflege
Pflegewirkung
  • Glanz
  • verbesserte Widerstandsfähigkeit
Anwendbar auf feuchtem oder trockenem Haar
Anwendemenge Angabe laut Hersteller einige Tropfen
Enthaltene Pflegestoffe
  • Koriander-Öl
  • Aprikosen-Öl
Mineralöfrei
Parabenfrei
Silikonfrei
Alkoholfrei
Menge 100 ml
(0,27 €/ml)
  • dekorativer Flakon
  • glättet die Schuppenschicht
Bestseller 1)
Guhl Tiefenaufbau Veredelndes Haaröl
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haartyp beanspruchtes, strapaziertes, geschädigtes Haar
Art Leave-In Pflege
Pflegewirkung
  • Regeneration
  • Geschmeidigkeit
  • Hitzeschutz bis 220 °C
Anwendbar auf feuchtem oder trockenem Haar
Anwendemenge Angabe laut Hersteller 1-2 Pumphübe
Enthaltene Pflegestoffe
  • Monoi-Öl
  • Keratin-Komplex
Mineralöfrei
Parabenfrei
Silikonfrei
Alkoholfrei
Menge 50 ml
(0,18 €/ml)
  • beschwert das Haar nicht
  • angenehmer Duft
Udo Walz Sweet Coconut Oil
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haartyp trockenes, splissiges und blondiertes Haar
Art Leave In-Pflege
Pflegewirkung
  • Feuchtigkeit
  • Glanz
  • verbesserte Kämmbarkeit
Anwendbar auf feuchtem oder trockenem Haar
Anwendemenge Angabe laut Hersteller einige Tropfen
Enthaltene Pflegestoffe
  • Kokos-Öl
  • Sonnenblumen-Öl
Mineralöfrei
Parabenfrei
Silikonfrei
Alkoholfrei
Menge 100 ml
(0,08 €/ml)
  • angenehmer Kokosduft
  • hergestellt ohne Tierversuche
  • spendet Feuchtigkeit
Weleda Intensiv Haaröl
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haartyp trockenes, splissiges Haar
Art Leave-In Pflege
Pflegewirkung
  • Reparatur
  • Glanz
  • gebändigtes Haar
Anwendbar auf nassem oder trockenem Haar
Anwendemenge Angabe laut Hersteller einige Tropfen
Enthaltene Pflegestoffe
  • Erdnuss-Öl
  • Kleeblüten-Extrakt
  • Klettenwurzel-Extrakt
Mineralöfrei
Parabenfrei
Silikonfrei
Alkoholfrei
Menge 50 ml
(0,21 €/ml)
  • ohne synthetische Inhaltsstoffe
  • auch geeignet für die Kopfhautmassage
Preistipp 1)
Garnier Wahre Schätze C52595
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haartyp trockenes Haar
Art Leave-In Pflege
Pflegewirkung
  • Glanz
  • verbesserte Kämmbarkeit
  • Schutz vor Föhnhitze
Anwendbar auf feuchtem Haar
Anwendemenge Angabe laut Hersteller einige Tropfen
Enthaltene Pflegestoffe
  • Argan-Öl
  • Kamelie-Öl
Mineralöfrei
Parabenfrei
Silikonfrei
Alkoholfrei
Menge 150 ml
(0,05 €/ml)
  • fettet nicht
  • mit Soforteffekt
  • auf als Tiefenpflege vor dem Waschen anwendbar
ACARAA Haar-Öl
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haartyp geschädigtes, brüchiges, splissiges Haar
Art Leave-In Pflege
Pflegewirkung
  • Kräftigung
  • Glättung
  • Glanz
Anwendbar auf nassem oder trockenem Haar
Anwendemenge Angabe laut Hersteller 1-2 Sprühstöße
Enthaltene Pflegestoffe
  • Cacay-Öl
  • Mandel-Öl
  • Jojoba-Öl
  • Argan-Öl
Mineralöfrei
Parabenfrei
Silikonfrei
Alkoholfrei
Menge 100 ml
(0,29 €/ml)
  • praktisches Auftragen durch Sprühkopf
  • auch für Allergiker geeignet
Jean & Len Glanzleistung
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haartyp trockenes, sprödes Haar
Art Leave-In Pflege
Pflegewirkung
  • Glanz
  • Geschmeidigkeit
Anwendbar auf feuchtem oder trockenem Haar
Anwendemenge Angabe laut Hersteller einige Tropfen
Enthaltene Pflegestoffe
  • Soja-Öl
  • Mandel-Öl
  • Hafer-Öl
Mineralöfrei
Parabenfrei
Silikonfrei
Alkoholfrei
Menge 100 ml
(0,10 €/ml)
  • vegan
  • nicht umweltbelastend

Die besten Haaröle 2019

Alles, was Sie über unseren Haaröl Vergleich wissen sollten

Damit das Haar gesund ist, braucht es regelmäßige Pflege. Ideal ist dabei die Verwendung eines Haaröls.

Die Haare sind jeden Tag zahlreichen Einflüssen ausgesetzt. Wind und Wetter, Kälte, Nässe oder Sonne machen dem Haar zu schaffen und können es stark beanspruchen. Aber auch die Haarpflege spielt eine wichtige Rolle. Das falsche Shampoo oder zu häufiges Waschen und Föhnen können die Haare ebenfalls angreifen. Mit einem Haaröl ohne Silikone können Sie strapaziertes Haar pflegen und ihm wieder neue Spannkraft geben. Da Öl für die Haare eine reichhaltige Pflege ist und dementsprechend viele Stoffe enthalten sind, sollten Sie auch zu diesem Mittel nicht zu oft greifen. Je besser und hochwertiger bzw. reichhaltiger diese Pflege ist, desto besser kann das Haar versorgt werden. Daher sollten Sie sich in dem großen Angebot für ein Produkt mit natürlichen Wirkstoffen entscheiden und dem Haar wieder zu einer gesunden Struktur und ausreichend Festigkeit verhelfen. Worauf Sie beim Kauf besonders achten sollten, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung oder auch in einem ausführlichen Haaröl Test .

Verschiedene Arten von Haaröl

Die perfekt zu Ihrem Haartyp passende Haarpflege spielt eine wichtige Rolle, denn zu trockenes Haar wird schnell stumpf und spröde. Schließlich brechen die Spitzen und im schlimmsten Fall müssen Sie sich die Haare abschneiden lassen. Haaröl Naturkosmetik Produkte versorgen die Haare reichhaltig und sind in der Regel frei von schädlichen oder unnötigen Zusätzen. Im Handel sind diese Pflegeprodukte nicht nur für Frauen erhältlich, sondern auch Haaröl für Männer befindet sich im Sortiment, wie beispielsweise das immer beliebter werdende Bartöl. Welche Unterschiede es bei Haarölen gibt, können Sie den Informationen in der nachfolgenden Tabelle entnehmen.

Haaröl-Art Beschreibung
Haaröl mit Sprüher Nicht nur bekannte Hersteller wie Kerastase, sondern auch andere Marken bieten Haaröl im praktischen Sprüher an. Mithilfe der Sprühflasche lässt sich das Haaröl direkt auf die Haare sprühen. Anders als Haarschaum, der zuerst in die Hand gesprüht wird, trifft das Haaröl aus dem Sprüher leider nicht nur die Haare, sondern landet manchmal auch in der Umgebung oder auf der Kleidung. Die Anwendung ist dennoch hygienisch, da Sie das aufgetragene Öl anschließend mit einer Bürste einfach in das Haar einbürsten können. In der Dosierung ist es jedoch nicht so genau, denn die meisten Sprüher lassen halbe Sprühstöße nicht zu.
Haaröl mit Pumpspender Diese Haarkur befindet sich im klassischen Pumpspender. Ähnlich wie bei Flüssigseife drücken Sie kurz oben auf den Spenderhebel und können so die benötigte Menge Haaröl entnehmen. Im Vergleich zum Sprüher sind hierbei auch halbe Pumpstöße möglich. Öl aus dem Spender können Sie leicht dosieren, indem Sie die benötigte Menge einfach in die Handfläche geben und anschließend in das Haar einmassieren. Je nach Haarlänge reicht einmal drücken in der Regel für mittellanges Haar aus. Dadurch wird eine sparsame Dosierung möglich.
Haaröl mit Pipette Sehr gezielt und dementsprechend sparsam lässt sich Haaröl aus der Pipette auftragen. Bei diesen Produkten sitzt im Deckel eine kleine Pipette, mit der Sie das Öl tröpfchenweise entnehmen können. Wenn Sie kurzes Haar haben, eignet sich diese Darreichungsform am besten. Haben Sie langes Haar, müssen Sie die Pipette mehrmals mit dem Öl füllen.

Vor- und Nachteile unterschiedlicher Haaröl-Arten

Ganz egal, ob Beauty Shampoo für mehr Glanz, ein Spray für mehr Halt oder ein Öl für gesünderes Haar – es gibt zahlreiche Produkte, mit denen Sie Ihre Haare pflegen und mit wichtigen Wirkstoffen versorgen können. Ihnen fällt die Entscheidung für das passende Haarölprodukt noch schwer? Dann schauen Sie sich doch noch einmal kurz alle Vor- und Nachteile in der folgenden Tabelle an.

Haaröl-Typ Vorteile Nachteile
Haaröl mit Sprüher
  • einfach anwendbar
  • kann direkt aufgesprüht werden
  • perfekt für langes Haar
  • Öl landet evtl. auf Kleidung
  •  
  • Dosierung ungenau
Haaröl mit Pumpspender
  • exakt zu dosieren
  • einfach anwendbar
  • sparsam
  • etwas teurer
Haaröl mit Pipette
  • sehr sparsam
  • gezieltes Auftragen möglich
  • perfekt für kurzes Haar
  • etwas teurer
  •  
  • bei langem Haar zeitaufwendiger

Die wichtigsten Kaufkriterien für Haaröl

Neben zahlreichen Shampoos, Spülungen, Haarschaum und dergleichen finden Sie auch ein reichhaltiges Angebot an Haarölen. Diese unterscheiden sich aber nicht nur von der Verpackung oder der Menge her, sondern können auch ganz unterschiedlich in der Zusammensetzung sein. Wie Sie ein gutes und für Ihren Haartyp passendes Öl finden, zeigen diese Fakten die Sie beim Kauf beachten sollten.

Inhaltsstoffe

Frisch gewaschene und gepflegte Haare müssen gut riechen – das ist die allgemeine Ansicht. Bei einem Haaröl sollten Sie aber darauf achten, dass möglichst auf den Zusatz von Duftstoffen verzichtet wird. Achten Sie stattdessen auf möglichst viele Pflegestoffe, wie etwa Arganöl. Ein Griff zur Naturkosmetik kann helfen, denn diese kommen ohne chemische Zusätze aus und zaubern durch die Verwendung von natürlichen Stoffen einen angenehmen Geruch ins Haar. Zudem sollten weder Silikone noch Mineralöl darin vorkommen, denn diese können bereits strapaziertes Haar noch mehr schädigen. Alternativ können Sie Ihr Haaröl auch selber machen, wenn Sie genau wissen wollen, was darin enthalten ist. Gute Rezepte dafür finden Sie im Internet in verschiedenen Beauty-Blogs.

Tipp
Ist Ihr Haar oft widerspenstig oder stehen nach dem Kämmen noch einzelne Strähnchen ab, können Sie diese ebenfalls mit etwas Haaröl bändigen.

Konsistenz

Auch wenn es sich bei Haaröl um ein flüssiges Produkt handelt, kann die Konsistenz unterschiedlich sein, Angeboten werden dickflüssige Öle, normale Öle und sehr dünnflüssige Mittel. Ein dickflüssiges Öl ist dabei nicht automatisch hochwertiger, obwohl es sicherlich mehr Halt im Haar hat. Dafür lässt es sich – je nach Haartyp – schlechter verteilen. Flüssige Öle hingegen lassen sich gut und gleichmäßig verteilen. Sie können leichter einmassiert werden und haften trotz der recht flüssigen Konsistenz sehr gut an den Haaren.

Wirkung

Wenn Sie ein Haaröl verwenden, dann wünschen Sie sich, dass sich Ihr Haar möglichst schnell wieder schön weich anfühlt und einen schimmernden Glanz bekommt. Sehr schnell wird das möglich, wenn im Mittel Silikone enthalten sind, die für genau diesen Effekt sorgen. Allerdings glänzen die Haare dann nur aufgrund dieser Silikone, nicht aber, weil sich die Haarstruktur wieder erholt hat. Möchten Sie das Haar langfristig wieder aufbauen und es dauerhaft gesund machen, benötigen Sie neben den richtigen Wirkstoffen auch ausreichend Zeit. Wichtig sind daher neben aufbauenden und pflegenden Stoffen auch Vitamine für das Haar. Besonders wichtig ist dabei Vitamin E.

Wie Haaröl anwenden?

Sie können zum Beispiel Arganöl als Haarkur verwenden, tragen ein paar Tropfen des Öls im trockenen Haar als Pflege für zwischendurch auf oder nutzen es zum Stylen im noch feuchten Haar. Als Haarkur ist es am besten, wenn das Öl über Nacht einwirken kann. Dazu verteilen Sie es gleichmäßig im Haar und waschen es erst am nächsten Morgen aus. Beim Styling wird das Öl sparsam ins feuchte Haar gegeben und verbleibt dort bis zur nächsten Haarwäsche. Eine intensive Pflege der Haarspitzen gelingt Ihnen, wenn Sie ein wenig Öl in die trockenen Spitzen einmassieren und es nach ca. 15 bis 20 Minuten wieder auswaschen.

Wie Haaröl auswaschen?

Beim Waschen sollten Sie wissen, dass sich Öle ohne Silikone leichter und besser auswaschen lassen. Verwenden Sie ein mildes Shampoo, das Ihrem Haartyp entspricht und shampoonieren Sie die Haare wie gewohnt ein. Dazu reicht eine kleine Menge Shampoo bereits aus. Spülen Sie das Shampoo rückstandslos aus dem Haar und trocknen Sie dieses wie gewohnt. Danach wird sich das Haar weicher, fülliger und gepflegter anfühlen.

Gerade lockige Haare sind in der Regel sehr strapaziert und trocken. Dem können Sie mit einem Haaröl Abhilfe schaffen.

Haaröl wie oft anwenden?

Nicht nur zu wenig Pflege, sondern auch ein Übermaß davon kann dem Haar schaden. Es kann ein Zuviel an Pflegestoffen nicht aufnehmen und ist dann überversorgt. Daher sollten Sie für ein schönes Volumen und geschmeidige Haare das Öl nicht öfter als einmal wöchentlich nutzen, wenn es in Form einer Kur aufgetragen wird. Beim Styling sollten eine kleine Menge nur jeden zweiten Tag im Haar landen. Ist das Haar extrem spröde und brüchig, können Sie das Öl speziell gegen Spliss auch täglich anwenden. Tragen Sie es von den trockenen Haarstellen sparsam bis zu den Haarspitzen auf und waschen Sie es nach der Einwirkzeit wieder aus.

Haaröl wie lange einwirken lassen?

Strapaziertes, trockenes und geschädigtes Haar benötigt dringend eine gute Pflege. Allerdings saugt angegriffenes Haar die Pflegestoffe nicht sofort auf. Die geschädigte Struktur braucht ausreichend Zeit, damit die enthaltenen Stoffe richtig wirken können. Durchschnittlich sollte die Einwirkzeit jedoch mindestens 15 Minuten betragen. Ist das Haar besonders stark angegriffen, sollte das Öl mindestens 30 Minuten im Haar verbleiben oder wird als Kur über Nacht aufgetragen. In diesem Fall sollten Sie darauf achten, dass krauses Haar nicht so leicht zu bändigen ist und das Öl am besten mit den Fingern verteilen.

Was bringt Haaröl vor dem Waschen?

Bei der Körperpflege spielt auch das Waschen der Haare eine wichtige Rolle. Ähnlich wie die Haut können auch die Haare durch zu häufiges Waschen trocken und spröde werden. Daher ist es durchaus sinnvoll, wenn Sie Haaröl bereits vor der Haarwäsche auftragen. Heißes Wasser öffnet die Haarstruktur, wodurch es schneller austrocknen kann und im Laufe der Zeit seine Spannkraft verliert. Tragen Sie vor der Haarwäsche ein Haaröl auf, legt sich dieses um jedes einzelne Haar und schützt es so von außen. Besonders wichtig ist das bei bereits sprödem Haar, bei gefärbten Haaren und wenn Sie unter Spliss leiden.

Wo finden Sie ein gutes Haaröl?

Gute Haaröle finden Sie in Drogerien wie zum Beispiel Rossmann oder DM, aber auch in Läden für Friseurbedarf sowie in Online-Shops, die sich auf den Verkauf von verschiedenen Haarpflegeprodukten spezialisiert haben, werden Sie schnell fündig. Ein günstiges Haaröl gibt es in kleiner Auswahl manchmal auch in den großen Supermärkten. Das beste Haaröl oder den Haaröl Vergleichssieger (etwa von Stiftung Warentest oder Ökotest) finden Sie dagegen am schnellsten über einen Haaröl Vergleich.

Die beliebtesten Haaröl-Marken und Hersteller

Möchten Sie ein Haaröl kaufen oder ein anderes Beautyprodukt für Haare, Augen, Teint, Bart oder Nägel? Folgende Hersteller und Marken sind laut einem Haaröl Test besonders beliebt:

  • Paul Mitchell
  • Pantene Pro V
  • Rapunzel
  • Nanoil
  • Kerastase
  • L’Oréal
  • Moroccanoil
  • Wella

Viele Kunden greifen hier sehr gerne auf Produkte von L’Oréal, Wella und Moroccanoil zurück. Von diesen Herstellern bekommen Sie neben Öl für die Haare auch Pinsel, Conditioner, Haaröl für Männer (z. B. spezielles Bartöl), Wachstum anregendes Koffeeinshampoo, Anti Farbverlust Produkte und vieles mehr. Möchten Sie Haaröl Naturkosmetik Produkte verwenden, finden Sie diese ebenso, oft auch in Drogerien wie beispielsweise DM.

Fazit

Ob Schuppen, trockene Kopfhaut oder trockene Haare – für jedes Problem gibt es das passende Professional Haaröl (mit oder ohne Ausspülen) von verschiedenen Herstellern, wie Sie im Haaröl Test feststellen werden. Wichtig ist, dass Sie es richtig anwenden, damit es nicht fettend ist und ausreichend Feuchtigkeit im Haar verbleibt. Je nach Haartyp können Sie ein Haaröl täglich verwenden oder nur maximal zwei mal pro Woche. Haaröl ohne Silikone ist dabei das Nonplusultra.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus