Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Glatze rasieren – So wird’s gemacht

Glatze rasieren – So wird’s gemacht

Viele Frauen behaupten, dass eine Glatze sexy wäre. Deshalb neigen immer mehr Männer dazu, sich eine Glatze zu rasieren. Erfahren Sie hier, wie man sich eine Glatze rasiert.

1. Eine Glatze ist nicht pflegeleicht

Viele Männer sind entsetzt, wenn ihre Haare genetisch bedingt zu früh ausfallen. Einige tragen freiwillig eine Glatze, bei den anderen ist der Haarwuchs nur noch so spärlich, dass sie sich dafür entscheiden, den kläglichen Rest auch noch zu entfernen. Einige möchten dagegen einfach nur nicht mit grauen Haaren herumlaufen. Aber auch immer mehr Frauen neigen dazu sich eine Glatze zu rasieren. Es gibt ganz unterschiedliche Gründe, warum Menschen sich eine Glatze rasieren. Im ersten Moment könnte man denken, dass eine Glatze auch sehr pflegeleicht ist, weil man ja keine Haare mehr waschen muss, doch man sollte nicht vergessen, dass eine Glatze auch ständig rasiert werden muss, damit es auch eine Glatze bleibt.

» Mehr Informationen

2. Kopfhaut reagiert empfindlich

Wenn Sie sich also für eine Glatze entscheiden, dann müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass diese auch gepflegt werden muss. Natürlich ist das für die Kopfhaut auch eine Strapaze, da sie die ständige Rasur ja gar nicht gewöhnt ist, deshalb müssen Sie sich auch darauf gefasst machen, dass diese am Anfang sehr empfindlich reagiert. Aus diesem Grund sollten Sie nicht einfach drauf los rasieren, sondern sich genügend Zeit nehmen und alles optimal vorbereiten. Wenn Sie sich zum ersten Mal eine Glatze rasieren, sollten Sie sich am besten von jemandem helfen lassen, denn es ist für einen Anfänger nicht leicht, sich auch am Hinterkopf zu rasieren.

» Mehr Informationen

3. Die Vorbereitung der Rasur

Vor dem Rasieren sollten Sie auf jeden Fall nicht duschen oder die Haare waschen, da die Haut durch das Wasser aufquellen kann, sodass das Rasieren dann wesentlich schwerer fällt. Die Haare müssen Sie vor der Rasur mit dem Haarschneider so kurz wie möglich rasieren. Ihren Kopf sollten Sie anschließend am besten nass rasieren, denn dann wird die Rasur am gründlichsten. Mit dem Elektrorasierer können Sie sich natürlich auch eine Glatze rasieren, das ist jedoch nicht zu empfehlen, da es in der Regel nicht so gründlich wird. Es ist übrigens nicht vollkommen egal, zu welcher Tageszeit Sie sich den Kopf rasieren, denn nach einer Mahlzeit steigt die Durchblutung und somit auch die Verletzungsgefahr. Am besten rasieren Sie sich morgens vor dem Frühstück, dann haben Sie auch optimale Lichtverhältnisse, denn künstliches Licht ist denkbar ungeeignet.

» Mehr Informationen

4. Die eigentliche Rasur der Glatze

Nachdem Sie die Haare bereits so kurz wie möglich rasiert haben, kann nun die eigentliche Rasur beginnen. Dazu geben Sie eine ausreichende Menge Rasierschaum auf Ihren Kopf und lassen diesen ganz kurz einwirken, damit sich alle Härchen aufrichten können. An welcher Stelle Sie mit der Rasur beginnen, ist eigentlich relativ egal. Sie sollten auf jeden Fall immer in Wuchsrichtung rasieren, wenn Sie viele Wirbel haben, ist dies allerdings etwas schwierig, da Sie dann häufig die Richtung ändern müssen.

» Mehr Informationen

5. Schritt für Schritt

Um die Verletzungsgefahr so gering wie möglich zu halten, sollten Sie die Haut mit den Fingern entgegen der Rasurrichtung etwas spannen, dann gleitet die Klinge nämlich leichter über Ihren Kopf. Zum Rasieren sollten Sie sich unbedingt ausreichend Zeit nehmen, denn wenn es schnell gehen muss, dann schneiden Sie sich doch eher. Schritt für Schritt rasieren Sie nun behutsam den ganzen Kopf, an einigen Stellen ist es sicher schwieriger, da der Kopf ja manchmal auch ein paar Unebenheiten aufweist, sodass Sie an manchen Stellen mehrmals rasieren müssen bis alle Haare komplett entfernt sind.

» Mehr Informationen

6. Die Pflege nach der Rasur

Nach der gründlichen Rasur sollten Sie die Reste des Rasierschaums mit lauwarmem Wasser abspülen, damit sich die Blutgefäße zusammenziehen, anschließend noch mit kaltem Wasser nachspülen. Nun können Sie noch einmal kontrollieren, ob Sie den Kopf auch wirklich sauber rasiert haben, eventuell müssen Sie an einigen Stellen erneut rasieren. Gerade nach den ersten paar Rasuren ist die Kopfhaut sicherlich gereizt und daher sollten Sie sie etwas beruhigen, damit sie sich nicht rötet. Rasierwasser ist viel zu aggressiv für die Haut, da es neben Alkohol auch noch Duftstoffe enthält. Für die Pflege nach der Rasur verwenden Sie am besten eine ganz normale feuchtigkeitspendende Lotion oder Creme, am besten für sensible Haut.

» Mehr Informationen

7. Die beliebtesten Haarschneide-Modelle

Bestseller Nr. 1
Hatteker Bartschneider Bart Trimmer Haarschneidemaschine Herren Haartrimmer Haarschneider Nasentrimmer Bodygroomer Wasserdichter 5 In 1
  • Multifunktionales All-in-One-Pflegekit: 5 Zubehörteile für alle Pflegebedürfnisse, einschließlich Bart / Haar / Ohr / Feinschneider und Körper Grommer mit 1 verstellbarem Bartschneider (3/4/5 / 6mm), 1 verstellbarem Haarschneider Kamm (1/2/3/4/5/6/7/8/9 / 10mm) und 4 Haarschneider-Kämme (6/9/12 / 15mm), Schiebeschalter für Feinschneider mit Feintrimmung 1: 0,8 mm /2:1.3mm/3:1.8mm, um Bart, Körper und Kopf zu kürzen, zu rasieren, zu detaillieren und auszubessern, den gewünschten Stil zu erreichen
  • Selbst-Schärfende Stahlblätter: Hohe Präzision für jeden Stil und Vermeidung von Hautirritationen für lange Haltbarkeit
  • Voll Waschbar: Kann man nass oder trocken verwenden. Korrosionsbeständige Klingen und Schutzvorrichtungen sind wasserbeständig und lassen sich leicht reinigen.
  • USB Aufladung & Langlebige Lithiumbatterie: Sie können Ihren Rasierer irgendwann und irgendwo aufladen. Einmal 90 Minuten Aufladung ist reicht für 60 Minuten kabellose Laufen.
  • LCD-Display / Ein-Tasten-Sperre Akkukapazität (Ladezustand des Akkus wird in Prozent angezeigt) / Schlosssymbol
AngebotBestseller Nr. 2
Braun Haarschneider HC5050 – Ultimatives Haarschneide-Erlebnis von Braun in 17 Längen
  • Lebenslang scharfe Klingen für den idealen Haarschnitt
  • Das ultimative Haarschneide-Erlebnis von Braun – Extra-scharfe Sicherheitsklingen für Spitzenleistungen
  • 17 Längeneinstellungen: 2 smarte Trimmaufsätze ermöglichen die individuelle Gestaltung einer Vielfalt von Frisurstilen in bis zu 16 Längen
  • Leistungsstarkes duales Akkusystem – Verlässliche Stromversorgung für gleichmäßiges Haareschneiden, auch als Langhaarschneider
  • Memory SafetyLock System – Speichert die zuletzt verwendete Einstellung
AngebotBestseller Nr. 3
Braun 6-in-1 Multi-Grooming-Kit MGK3021, Barttrimmer und Haarschneider, Ohren- und Nasenhaartrimmer, lebenslang scharfe Klingen, schwarz/grün
  • Lebenslang scharfe Klingen für gleichmäßiges Bart trimmen und Haare schneiden
  • 13 Längeneinstellungen mit nur 4x Kammaufsätzen für viele verschiedene Bart- und Haarstyles
  • Das 6-in-1-Set mit Barttrimmer, Haarschneider, Ohren- und Nasenhaartrimmer
  • 40 Minuten leistungsstarkes kabelloses Trimmen
  • Der Trimmerkopf und die Kammaufsätze sind vollständig abwaschbar. Das Gerät zur Sicherheit nicht unter Wasser halten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (70 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Glatze rasieren – So wird’s gemacht
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © De Visu - Fotolia.com
rasiert;)

wie umständlich! einfach haarschneider ohne aufsatz (längere haare natürlich vorher kürzen) und drüber.hinterkopf stellt auch kein problem dar.

jaja

@ rasiert;) jaja und dann schau dich mal nach einem jahr an wenn deine Haarwurzeln Kaputt sind und du rumrennst wie Martin Luther ;) richtige Pflege is schon wichtig ^^

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus