Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Duschkopf entkalken – 6 Tipps & Tricks

Duschkopf entkalken – 6 Tipps & Tricks

Kalk am Duschkopf sieht unschön aus, entsteht aber schnell bei sehr kalkhaltigem Wasser. Hinnehmen muss man den grau-weißen Kalkrand jedoch nicht. Wir zeigen Ihnen verschiedene Methoden, wie Sie den Duschkopf schnell und einfach wieder zum Strahlen zu bringen.

Kalkflecken beeinträchtigen das Duschvergnügen

Ein Kalkrand am Duschkopf ist optisch nicht gerade schön anzusehen. Er sorgt aber auch dafür, dass die Düsen verstopfen und dadurch die Wasserstrahlen aus dem Duschkopf in die verschiedensten Richtungen gelenkt werden. Dadurch spritzt das Wasser unkontrolliert herum, wodurch nicht selten auch der Badezimmerboden nass wird. Selbst ein Duschvorhang wirkt dann meist nicht mehr als sicherer Spritzschutz. Daher sollte man den Duschkopf von Dusche oder Badewanne regelmäßig entkalken. Wie Sie dabei am besten vorgehen, um ein sauberes Ergebnis zu erzielen und unkontrolliertes Wasserspritzen im Badezimmer zu vermeiden, verraten wir Ihnen mit unseren 6 Tipps.

» Mehr Informationen

Tipp 1: Mit Essigessenz oder Essig Kalk und Schimmel entfernen

Wenn Sie einen Duschkopf reinigen möchten, sollten Sie diesen zunächst abschrauben. Wenn dies nicht per Hand möglich ist, kann eine Wasserpumpenzange weiterhelfen. Unter der Abdeckung des Duschkopfes ist meist eine Schraube angebracht, die mit einem Schraubendreher abgeschraubt wird. Nun lässt sich die Lochscheibe lösen, damit diese in einem ersten Schritt unter fließendem Wasser abgespült werden kann. Die Lochscheibe ist nun bereit zum Entkalken. Sollte sich der Duschkopf nicht in seine Einzelteile zerlegen lassen, kann er auch als Ganzes gereinigt werden.

Einige Modelle, wie zum Beispiel die Hansgrohe Raindance Regendusche Kopfbrause, machen es Ihnen besonders einfach, indem Sie die Stahlscheibe ganz unkompliziert abnehmen können.

Tipp
Für weniger Kalk und Schimmel sollten Sie die Duscharmaturen nach dem Duschen gut abtrocknen. Lüften Sie außerdem das Bad, um ein schnelles Trocknen zu ermöglichen.

Nehmen Sie nun eine Plastiktüte zur Hand, in die Sie hellen Essig und Wasser im Verhältnis 1:1 einfüllen. Legen Sie anschließend den Duschkopf bzw. die Lochscheibe hinein. Ein Gummiband hilft dabei, die Tüte mit dem Duschkopf im Inneren zu verschließen. Nun sollte der Essig einige Stunden einwirken. Danach kann der Duschkopf mit einem Schwamm abgewaschen werden, um die letzten Kalkreste zu entfernen. Bringen Sie den Duschkopf nun wieder an und stellen Sie das Wasser an, damit der Duschkopf gut durchgespült wird.

Für das Duschkopf Entkalken mit Essig können Sie die Lochscheibe aber auch ebenso gut in eine kleine Schüssel legen und die Scheibe mit Essigessenz bedecken. Auch dann sollten Sie wieder einige Stunden warten, bis sich der Kalk abgelöst hat. Danach erfolgt das Abspülen mit klarem Wasser und Sie können den Duschkopf wieder zusammenbauen. Generell lässt sich sagen, dass das Duschkopf reinigen mit Essigessenz schneller geht, als mit Essig, da die Essenz säurehaltiger ist. Lüften Sie aber beim Reinigen mit Essigessenz immer gut durch, denn dieses Hausmittel gegen Kalk geht mit einem beißenden Geruch einher.

Tipp 2: Den Brausekopf entkalken mit speziellem Entkalker

In der Drogerie sowie im Fachhandel lassen sich verschiedene Mittel speziell zum Entkalken finden. Auch diese bieten hervorragende Ergebnisse, wenn es darum geht, die Dusche entkalken zu wollen. Lesen Sie vor der Reinigung in jedem Fall genau die Anwendungshinweise durch. Es empfiehlt sich, wie auch bei allen anderen Reinigungsmitteln zum Duschkopf entkalken, die Wirkung zunächst an einer unauffälligen Stelle am Duschkopf zu testen und ihn nach dem Entkalken ausreichend durchzuspülen. Aber Achtung! Kalkentferner und Chrom vertragen sich meist nicht. Setzen Sie daher nur das Innenleben Ihres Duschkopfes dem Reinigungsmittel aus.

Tipp 3: Dusche entkalken mit Zitronensäure

Sehr wirksam im Kampf gegen Kalk ist auch Zitronensäure. Auch hier wird der Duschkopf zunächst auseinander genommen. Dann legen Sie die Lochscheibe in eine Schüssel und gießen die Zitronensäure mit Wasser verdünnt darüber. Nach dem Einweichen spülen Sie die Scheibe ab und bauen sie wieder in den Duschkopf ein. Markenhersteller wie Hansgrohe empfehlen diese Art der Reinigung. So wird dazu geraten, für einen Grohe Duschkopf einen milden Reiniger auf Zitronensäurebasis zu nutzen. Abgeraten wird bei einem Grohe Duschkopf bzw. generell für das Brausekopf entkalken von Reinigern, die Ameisensäure, Salzsäure oder Chlorbleichlauge enthalten.

Tipp 4: Backpulver und Gebissreiniger als Hausmittel gegen Kalk

Kalk entfernen lässt sich auch sehr wirksam mit Gebissreiniger oder Backpulver. Da Sie hier nicht befürchten müssen, dass der Chrom unter dem Reinigungsmittel leidet, müssen Sie nicht den gesamten Duschkopf zerlegen. Nehmen Sie diesen einfach von der Halterung ab. Geben Sie dann das gewünschte Reinigungsmittel in eine Schüssel und mischen Sie es mit Wasser. Legen Sie den Duschkopf hinein und warten Sie, bis sich der Kalk ablöst. Ein schöner Nebeneffekt beim Duschkopf entkalken mit Backpulver ist, dass Sie so auch den Chrom polieren und der Duschkopf nach dem Abspülen und Trockenreiben wieder wunderbar glänzt.

Tipp 5: Duschbrause entkalken ohne Abschrauben

Wenn es Ihnen nicht möglich ist, Ihren Duschkopf zu entfernen, können Sie diesen auch ohne Abschrauben entkalken. Füllen Sie hierzu einen Luftballon oder eine Plastiktüte mit Reinigungsmittel und stülpen Sie sie über den Duschkopf. Wenn Sie eine Plastiktüte verwenden, können Sie diese mit Klebeband am Duschkopf befestigen. Nach einer längeren Einwirkzeit ziehen Sie Tüte oder Ballon wieder ab und spülen die Brause gut durch.

Tipp 6: Duschkopf mit Gumminoppen entkalken

Moderne Duschköpfe mit Gummidüsen sind oft besonders einfach zu reinigen. Meist hilft es hier bereits, eine feine Bürste zur Hand zu nehmen oder einfach nur mit den Fingern darüber zu reiben. Die Brause sollte dafür aber trocken sein. Festgesetzter Kalk kann dann ganz einfach abbröckeln.

Ihnen stehen also verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl, wenn Sie Kalk aus dem Duschkopf entfernen wollen. Zwar benötigen die einzelnen Reinigungsmethoden meist eine längere Einwirkzeit, doch die eigentliche Arbeit, die Sie mit dem Entkalken haben, reduziert sich auf wenige Minuten. Es lohnt sich, regelmäßig, etwa alle sechs Monate, den Kalk aus Duschkopf zu entfernen. Hier kommt es aber auch auf die Wasserhärte bzw. den Kalkgehalt in Ihrer Region an.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © Aycatcher - Fotolia.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus