Zwiebelschneider Test 2017

Empfehlenswerte Zwiebelschneider im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Rösle 16272Grundig CH 6280 wAicok Mini Multi ZerkleinererFissler Finecut KüchenhelferUten KHbaekka Zwiebelhæxe keynis Zerkleinerer
ModellRösle 16272Grundig CH 6280 wAicok Mini Multi ZerkleinererFissler Finecut KüchenhelferUten KHbaekka Zwiebelhæxe keynis Zerkleinerer
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
Typmanuellelektrischelektrischmanuellmanuellmanuellmanuell
Volumen900 ml500 ml1.000 ml500 ml500 mlk. A.500 ml
MaterialKunststoff, EdelstahlKunststoff, EdelstahlKunststoffKunststoff, StahlKunststoff, StahlKunststoff, StahlKunststoff, Edelstahl
FunktionsweiseSchneidrotor mit ZugmechanismusSchneidrotor, NetzbetriebSchneidrotor, NetzbetriebSchneidrotor mit ZugmechanismusSchneidrotor mit ZugmechanismusSchneidrotor mit DrehknopfSchneidrotor mit Zugmechanismus
Klingenanzahl2 Stk.4 Stk.4 Stk.2 Stk.3 Stk.2 Stk.3 Stk.
Spülmaschinenfest
Multifunktional
BPA-frei
Maße12.2 x 12.2 x 11.4 cm24.4 x 14.8 x 14.6 cm26 x 16 x 16 cm14 x 13.5 x 13 cm12.5 x 12.5 x 8.5 cm13 x 12 x 12 cm13.2 x 13.2 x 9.9 cm
Gewicht762 g699 g821 g490 g191 g236 g204 g
Vor- und Nachteile
  • Klingen rotieren sieben Mal mit einem Zug
  • inkl. Korbeinsatz zum Trockenschleudern von Kräutern
  • Ein-Hand-Bedienung
  • sehr robuste Klingen
  • edles Design
  • vielseitig einsetzbar
  • ergonomisches Design
  • leicht zu bedienen
  • einfach zu bedienen
  • umfangreiches Zubehör
  • Zugmechanismus
  • rostfreier Stahl
  • schnelle und unproblematische Reinigung
  • sehr effektiv
  • sehr kompakt
  • innovativer Mechanismus
  • geringer Kraftaufwand
  • mit Deckel zum frischhalten
  • geeignet für Reisen, Camping oder Wohnmobil
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • premiummarken4u.de
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • baur.de
  • Rakuten.de
  • digitalo.de
  • check24.de
  • check24.de
  • check24.de
  • check24.de
  • check24.de

Die besten Zwiebelschneider 2017

Alles, was Sie über unseren Zwiebelschneider Test wissen sollten

Einfache Zwiebelschneider (z.B. von baekka) können Sie bereits für wenige Euros erwerben.
Zwiebeln sind gesund, lassen sich vielseitig verwenden und geben vielen Speisen den letzen Schliff. Doch Zwiebeln schneiden ist eine eher unbeliebte Aufgabe. Dies liegt nicht zuletzt an den austretenden schwefelhaltigen Stoffen, die uns buchstäblich zum Weinen bringen. Zwiebelschneiden ohne Tränen ist mit den Geräten möglich, die in einem Zwiebelschneider Test vorgestellt werden. Die Zwiebel Zerkleinerer zaubert aus Zwiebeln in kürzester Zeit gleichmäßige Scheiben, Ringe oder Würfel. Ein Zwiebel und Gemüseschneider ist dabei besonders flexibel und Sie können damit auch Paprika, Gurken oder Obst zerkleinern. Richtig Zwiebel schneiden will gelernt sein. Mit einem Zwiebelzerhacker sind Sie auf der sicheren Seite, sparen sich unnötigen Aufwand, gereizte Augen und unangenehme Gerüche an den Händen. Zwiebelschneider sind in großer Zahl im Handel. Sie finden die nützlichen Küchenhelfer bei Tupperware oder im Sortiment von Herstellern wie Lurch, Zyliss oder Leifheit.

Arten von Zwiebelschneidern

In einem Testbericht fällt auf, dass es unterschiedliche Zwiebelschneider gibt. Diese bestehen aus Edelstahl oder Kunststoff und können auf die verschiedensten Arten bedient werden. Meist geschieht dies manuell durch Drehen, Ziehen oder Klappen. Es sind jedoch auch elektrische Zwiebelschneider im Handel. Weinen müssen Sie bei keinem der genannten Modelle. Bei einem Profi Zwiebelschneider werden die zerkleinerten Zwiebeln in einem verschließbaren Behälter gesammelt, sodass Reizungen der Augen und unangenehme Gerüche ausbleiben. Folgende Tabelle stellt Ihnen die einzelnen Arten von Zwiebelschneidern näher vor.

Zwiebelschneider-Art Vorteile Nachteile
Zwiebelschneider zum Klappen
  • einfache Handhabung
  • günstiger Preis
  • kein Stromanschluss nötig
  • einfache Mechanik
  • keine Aufbewahrungsmöglichkeit für Zwiebelstücke
  • nur für Zwiebeln geeignet
Zwiebelschneider zum Drehen
  • hygienisch
  • wenig Platzbedarf
  • Körperkraft notwendig
Zwiebelschneider zum Ziehen
  • Bedienung erfordert Kraftaufwand
  • Klingen können stumpf werden
Zwiebelschneider elektrisch
  • schnelle Arbeitsweise
  • keine körperliche Anstrenung nötig
  • leistungsstark
  • Steckdose notwendig
  • verbrauchen Energie

Der Zwiebelschneider zum Klappen folgt einem einfachen Mechanismus und ist besonders günstig erhältlich. Sie klappen das Gerät auf, legen die geschälte Zwiebel in die Vertiefung und klappen das Gerät zu. Die Zwiebel wird durch die Schneidfläche gedrückt und dadurch zerkleinert. Sie sollten die Zwiebeln sofort verarbeiten oder ein Gefäß für die Aufbewahrung bereitstellen. Drehbare Zwiebelschneider sind in etwa mit einer Pfeffermühle vergleichbar. Durch Drehen wird der Zwiebel Zerkleinerer in Bewegung gesetzt. Bei häufigem Gebrauch ist ein gewisser Kraftaufwand sicher ein Nachteil dieser Modelle.

Ein Zwiebelschneider Tupperware funktioniert unter Zuhilfenahme des Zugmechanismus. Ein Zwiebelschneider zum Ziehen verfügt über ein Zugband, welches manuell in Bewegung gesetzt werden muss. Dieses Prinzip wird Ihnen von der Salatschleuder bekannt sein. Die Modelle können leicht gereinigt werden und sind in der Regel spülmaschinenfest. Körperliche Anstrengung beim Zwiebeln schneiden muss nicht sein, wenn der Zwiebelschneider elektrisch betrieben wird. Sie benötigen für diese leistungsfähigen Multizerkleinerer allerdings eine Stromquelle. Ein weiterer möglicher Nachteil, wenn ein Zwiebelschneider elektrisch funktioniert, sind die oft recht lauten Betriebsgeräusche. Ein großer Vorteil besteht darin, elektrische Zwiebelschneider auch für die Zerkleinerung von Gemüse oder Obst verwenden zu können.

Zwiebeln schneiden - und dann?
Bei einem einfachen Zwiebelschneider werden Sie nach dem Zerkleinern selbst für die Aufbewahrung der Zwiebelringe oder Zwiebelwürfel sorgen müssen. Hochwertigere Geräte bringen einen Auffangbehälter mit. Dies ist besonders praktisch, da sich dieser meist verschließen lässt und Sie die Zwiebeln dort einige Zeit aufbewahren können und nicht sofort verbrauchen müssen.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Zwiebelschneider

Bevor Sie einen Zwiebelschneider kaufen, sind einige Überlegungen anzustellen. So sollten Sie sich überlegen, ob Sie mit einem einfachen Gerät, welches Zwiebeln in Scheiben, Ringe oder Würfel zerkleinert, zufrieden sind, oder sich eher einen Universalzerkleinerer und Mixer wünschen. In einem Zwiebelschneider Test wird ein Einblick in die Vielfalt der Angebotspalette gewährt. Wie Ihr persönlicher Zwiebelschneider Vergleichssieger aussieht, ist eine Frage Ihres Anspruchs. Steht die Kaufentscheidung fest, dann werden Sie bei Tupper oder ebay gute Produkte finden oder auch bei ALDI, Lidl oder Tchibo von gelegentlichen Angeboten Gebrauch machen können. Einige Faktoren, die vor dem Kauf in Betracht gezogen werden sollten, haben wir Ihnen nun aufgelistet.

Die Verwendung

Geht es Ihnen lediglich um die Zerkleinerung von Zwiebeln, dann benötigen Sie kein preisintensives Multifunktionsgerät, sondern können einen einfachen Zwiebelschneider zum kleinen Preis und mit manueller Bedienung nutzen. Für den gelegentlichen Gebrauch, wird es Ihnen nichts ausmachen, etwas Muskelkraft beim Drehen oder Ziehen der Geräte aufzubringen. Sollen dagegen regelmäßig auch größere Portionen an Zwiebeln verkleinert werden, dann ist ein elektrischer Zwiebelschneider eine Erleichterung. Bedenken Sie hierbei den Stromverbrauch und den erhöhten Platzbedarf der kompakteren Geräte.

Das Material

Generell wird zwischen Zwiebelschneidern aus Metall und aus Kunststoff unterschieden. Ein Gerät aus Edelstahl ist besonders robust und macht auch optisch einen guten Eindruck. Beim Zwiebelschneider Tupperware und vielen anderen Geräten kommt Kunststoff zum Einsatz. Auch diese Geräte sind recht langlebig und da spülmaschinengeeignet einfach zu reinigen. Die Optik drängt sich hier weniger in den Vordergrund. Als Gebrauchsgegenstand, der anschließend wieder im Küchenschrank verstaut wird, ist der Zwiebelschneider aus Kunststoff vollkommen ausreichend. Bei den Klingen sollten dagegen keine Kompromisse eingegangen werden. Diese sollten aus Edelstahl bestehen. Das Material rostet nicht und ist stabil und hochwertig.

Marken

Bei einigen Zwiebelschneidern lassen sich nicht nur Zwiebeln schneiden.
Bei näherer Betrachtung wird deutlich, dass es bei Zwiebelschneidern einige Unterschiede gibt. Diese beziehen sich speziell auf das Material, die Verarbeitung und die Bedienung. Entsprechend abweichend sind auch die Preisspannen. Geräte mit sehr guten Vergleichsergebnissen und vielen positiven Kundenmeinungen stammen von Herstellern wie Gefu, Culinario, Rösle, Mr Easy, AMC, Bosch, Siemens oder WMF. Weitere Marken, die eine Empfehlung wert sind, finden Sie nun aufgeführt.

Gefu

Gefu Zwiebelschneider verfügen über eine patentierte Schneidtechnik und arbeiten mit hochwertigen Solinger Messern. Neben Zwiebeln werden Sie mit dem Gefu Zwiebelschneider auch Gemüse zerkleinern können. Der inkludierte Auffangbehälter eignet sich für die Aufbewahrung des Schnittgutes im Kühlschrank.

Westmark

Die Firma Westmark hat sich mit praktischen und cleveren Küchenhelfern einen Namen gemacht. Etwa 80 Mitarbeiter sind am Firmenstandort in Elspe beschäftigt. Der Westmark Zwiebelschneider besteht aus rostfreiem Edelstahl. Damit Ihnen die Arbeit leicht von der Hand geht und ein sicherer Stand des Westmark Zwiebelschneider gewährleistet ist, verfügt dieser über Gummifüße.

Fissler

Mit einem Zwiebelschneider von Fissler erwerben Sie ein multifunktionales Gerät. Sie können den Küchenzerkleinerer auch für Obst, Gemüse, Nüsse oder Kräuter nutzen. Im lebensmittelechten Behälter lassen sich die Zwiebelringe oder Gemüsewürfel aufbewahren. Die einfache Reinigung ist ein weiterer Vorteil dieser Zwiebelschneider.

Fazit im Zwiebelschneider Test

Zwiebelschneiden ohne Tränen wird mit einem Zwiebelschneider Wirklichkeit. Diese praktischen Küchenhelfer werden Ihnen die Arbeit erleichtern und Sie Zwiebeln noch häufiger zum Würzen und Verfeinern einsetzen lassen. Wer sich bester Zwiebelschneider nennen darf, dies entscheiden Sie für sich allein. In einem Zwiebelschneider Test werden Vorzüge und Nachteile aufgeführt und Sie können sich die Entscheidung für den persönlichen Zwiebelschneider Vergleichssieger erleichtern. Vielleicht genügt Ihnen ein einfacher Zwiebelschneider zum Klappen, oder aber sie wünschen sich einen vielseitigen Zwiebel und Gemüseschneider. Für den häufigen Gebrauch bietet sich ein elektrischer Zwiebelschneider an. Damit Sie das passende Modell letztlich auch wirklich günstig kaufen, empfiehlt sich vorab ein Preisvergleich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus