Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fahrradanhänger Test 2018

Empfehlenswerte Fahrradanhänger im Überblick

Vergleichssieger
Thule CHARIOT CX 1
Bestseller
Qeridoo Kidgoo 1
Qeridoo Sportrex2
FROGGY
THULE Coaster XT 10101801
Fiximaster BT504S
Preistipp
Homcom 440-001VT
Modell Thule CHARIOT CX 1 Qeridoo Kidgoo 1 Qeridoo Sportrex2 FROGGY THULE Coaster XT 10101801 Fiximaster BT504S Homcom 440-001VT
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Material Stahl-Polyester Stahl-Kunststoff Stahl-Kunststoff Stahl-Polyester Stahl-Polyester Stahlrohr-PVC Stahl-Polyester
Zulässiges Gesamtgewicht 48 kg 50 kg 43 kg 40 kg 45 kg 40 kg 40 kg
Gurtsystem 5-Punkt-Gurt 5-Punkt-Gurt k. A. 5-Punkt-Gurt 5-Punkt-Gurt 5-Punkt-Gurt 5-Punkt-Gurt
Maximale Anzahl Kinder 1 Stk. 2 Stk. 2 Stk. 2 Stk. 2 Stk. 2 Stk. 2 Stk.
Farbe rot-schwarz anthrazit türkis blau blau orange-schwarz lila
Feststellbremse
Schiebegriff
Verschiedene Farben verfügbar
Wasserfest
Gefederte Hinterachse
Maße 122 x 70 x 110 cm 111.5 x 60 x 34 cm 38 x 78.5 x 115.5 cm 130 x 75 x 107 cm 81 x 53 x 43 cm 82 x 22.5 x 68 cm 106 x 90 x 105 cm
Gewicht 14 kg 18 kg 16 kg 16 kg 11 kg 18 kg 21.3 kg
Vor- und Nachteile
  • aerodynamisches Design
  • schnell umrüstbar
  • äußerst gute Luftzirkulation
  • hoher Komfort
  • zusammenklappbar, sehr platzsparend
  • äußerst robust
  • verhältnismäßig belastbar
  • mit 2 seperaten Kleinzeugtaschen
  • mit Autositz und Babysitzschale
  • Federung einstellbar
  • sportliches Design
  • mit Joggingfunktion und Joggerset
  • faltbares Sichtfenster
  • 4 Reflektoren vorhanden
  • inklusive Sicherheitsfahne
  • verhältnismäßig leicht
  • leicht in einen Kinderwagen wandelbar
  • mit Sonnenblende
  • mit 6 Reflektoren
  • Kupplung und Joggingkit inklusive
  • gepolsterter Sitz
  • mit gepolstertem Sitz
  • Vorderrad um 360° drehbar
  • inklusive Kupplung
  • verstärkter Fußraum
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Thule CHARIOT CX 1
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • aerodynamisches Design
  • schnell umrüstbar
  • äußerst gute Luftzirkulation
  • hoher Komfort
  • zusammenklappbar, sehr platzsparend
Bestseller 1)
Qeridoo Kidgoo 1
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • äußerst robust
  • verhältnismäßig belastbar
  • mit 2 seperaten Kleinzeugtaschen
Qeridoo Sportrex2
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • mit Autositz und Babysitzschale
  • Federung einstellbar
  • sportliches Design
FROGGY
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • mit Joggingfunktion und Joggerset
  • faltbares Sichtfenster
  • 4 Reflektoren vorhanden
  • inklusive Sicherheitsfahne
THULE Coaster XT 10101801
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • verhältnismäßig leicht
  • leicht in einen Kinderwagen wandelbar
  • mit Sonnenblende
Fiximaster BT504S
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • mit 6 Reflektoren
  • Kupplung und Joggingkit inklusive
  • gepolsterter Sitz
Preistipp 1)
Homcom 440-001VT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • mit gepolstertem Sitz
  • Vorderrad um 360° drehbar
  • inklusive Kupplung
  • verstärkter Fußraum

Die besten Fahrradanhänger 2018

Alles, was Sie über unseren Fahrradanhänger Vergleich wissen sollten

Einen guten Fahrradanhänger bekommen Sie bei dem Hersteller Qeridoo.

Wenn Sie gerne und viel mit dem Rad unterwegs sind und dabei auch manchmal zusätzliche Lasten, ein Kind oder den Hund mitnehmen möchten, sind Sie mit einem Fahrradanhänger gut beraten. Erhältlich sind diese in speziellen Ausführungen als Kinderanhänger, Hundeanhänger oder Lastenanhänger. Wenn Sie in der Stadt wohnen und den Einkauf nicht nach Hauste tragen möchten, die Strecke für das Auto aber viel zu kurz ist, können Sie einfach den Fahrradanhänger nutzen. Und auch für den Weg zum Kindergarten oder bei schlechtem Wetter sitzen die Kleinen sicher in einem Fahrradanhänger für Kinder. Selbst der Hund kann Sie so immer begleiten. Ganz egal, welches zusätzliche Gewicht Sie damit befördern – Sie ziehen den Hänger bequem hinter dem Fahrrad her und profitieren von einer einfachen Montage. Worauf Sie beim Kauf eines Fahrradanhängers achten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Arten von Fahrradanhängern

Bei der Auswahl eines geeigneten Fahrradanhängers sollten Sie vor allem auf die Kriterien Sicherheit und Sitzkomfort achten. Denn der Anhänger ist im Straßenverkehr unterwegs und soll die Kleinen optimal schützen, aber auch auf längeren Strecken bequem sein. Grundsätzlich können Sie zwischen drei verschiedenen Modellen wählen, mit denen Sie wahlweise Kinder, Hunde oder zusätzliche Last transportieren können. Wie diese Anhänger funktionieren und welchen Nutzen sie bringen, können Sie der folgenden Tabelle entnehmen.

Fahrradanhänger-Art Beschreibung
Kinderanhänger (Fahrradanhänger für Babys) In einem Fahrradanhänger für Kinder oder Fahrradanhänger für Babys können Sie je nach Modell (Einsitzer oder Zweisitzer) maximal zwei Kinder mitnehmen. Dabei sollten die Kinder nicht älter als sechs oder sieben Jahre sein. Die Modelle haben eine sichere Fahrgastzelle und sind sehr stabil. Zudem besitzen sie einen sogenannten 5-Punkt Gurt, mit dem Sie die Kinder im Fahrradanhänger anschnallen und sichern können. Besonders sicher ist beim Kinderfahrradanhänger der Boden, der entweder aus Metall oder stabilem Kunststoff besteht. Zudem ist des Fahrradanhänger Kinder Modell rundherum von einer Stoßstange umgeben. Weiteres Zubehör, wie zum Beispiel einen Sitz für den Transport von einem Baby, ist im Handel erhältlich.
Hundeanhänger Der Fahrradanhänger für Hunde ist praktisch, denn in ihm können Sie Ihren Vierbeiner transportieren. Hundeanhänger haben einen speziellen Aufbau und bieten dem Tier auch Schutz bei schlechtem Wetter. Im Vergleich zu anderen Modellen haben diese Anhänger aber keinen speziellen Sitz für den Hund. Ist der Hund groß, benötigen Sie für den Transport ebenfalls einen Fahrradanhänger für große Hunde. Ist dieser zu klein, hat das Tier keinen Platz und die zusätzliche Last kann schnell ins Wanken geraten.
Lastenanhänger Diese Modelle gehören zu den klassischen Fahrradanhängern und eignen sich für den Transport verschiedener Lasten, z. B. Gepäck. Je nach Größe und Verarbeitung können Sie damit bis zu 90 Kilogramm zusätzliches Gewicht bewegen. Im Durchschnitt liegt die Last jedoch bei rund 40 Kilogramm. Diese Modelle besitzen in der Regel keine eigene Bremse, sondern werden über die Fahrradbremse gestoppt. Es ist daher wichtig, dass die Bremsen an Ihrem Fahrrad einwandfrei funktionieren, damit Sie auch ein hohes Gewicht schnell ausbremsen können. Im Lastenanhänger können Sie – je nach Größe – nicht nur Einkäufe, sondern auch Kleinmöbel und andere Dinge transportieren.

Vor- und Nachteile verschiedener Fahrradanhänger-Typen

Achten Sie beim Kauf in erster Linie auf die Sicherheit und Handhabung, wenn Sie mit dem Fahrradanhänger sicher am Straßenverkehr teilnehmen möchten. Wichtig ist auch, dass der Fahrradanhänger gefedert ist. Sie sind sich aber noch unschlüssig, welches Modell es genau werden soll? Die folgende Tabelle zeigt Ihnen die Vor- und Nachteile aller hier vorgestellten Anhänger-Typen auf einen Blick.

Fahrradanhänger-Typ Vorteile Nachteile
Kinderanhänger
  • sicherer Schutz im Straßenverkehr

  • 5-Punkt-Gurt

  • für 1 bis 2 Kinder geeignet

  • Wetterschutz
  • teurer
Hundeanhänger
  • für den Transport von Hunden

  • Schutz bei schlechtem Wetter
  • Anhängergröße muss zur Größe des Hundes passen
Lastenanhänger
  • für den Transport verschiedener Lasten

  • preiswert
  • Fahrradbremsen müssen einwandfrei funktionieren

Die wichtigsten Kaufkriterien für Fahrradanhänger

Ganz egal, ob Sie einfache Lasten, den Hund oder ein Kind mitnehmen möchten – im Handel finden Sie viele verschiedene Modelle, die in der Optik schnell überzeugen. Doch ob das Modell in schwarz, rot oder blau ist, sollte zunächst nicht das Hauptkriterium darstellen. Ein beliebtes Modell, das von Eltern gerne gekauft wird, ist zum Beispiel der Fahrradanhänger Thule (z. B. Thule Chariot). Aber auch Modelle wie der Croozer oder Groggy sind für den Transport des Nachwuchses gut geeignet. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, erfahren Sie im Folgenden.

Sicherheit

Entscheiden Sie sich für einen Fahrradanhänger für Kinder, dann achten Sie auf ein hochwertiges Material und eine gute Verarbeitung. Ein Überrollbügel sowie ein 5-Punkt Gurt sollten bei einem Anhänger auf keinen Fall fehlen. Ebenso sollte die Deichsel sehr stabil ausfallen und robust sein.

Tipp
Möchten Sie zunächst einige Modelle in der Praxis ausprobieren, empfehlen wir Ihnen, den Fahrradanhängerverleih. Sie können hier aktuelle Fahrradanhänger Gebraucht Modelle ausleihen, die Sie ganz in Ruhe zusammen mit der ganzen Familie ausprobieren können.

Material

Das Material spielt nicht nur in Bezug auf das Gewicht eine Rolle, sondern auch wenn es um die Sicherheit geht. Ist der Rahmen des Anhängers nur aus Stahl gefertigt, hat der Hänger ein relativ hohes Eigengewicht. Besser sind Rahmen, die aus Aluminium gefertigt und mit Stahl verstärkt werden.

Räder

Entscheidend für den Komfort beim Fahren sind die Räder des Anhängers. Viele Modelle besitzen nur kleine 16 Zoll Räder, die das Ziehen des Hängers auf einem unebenen Untergrund erschweren. Modelle mit 20 Zoll und Luftreifen hingegen ziehen Sie auf jedem Untergrund gut hinter sich her.

Innenraum

Möchten Sie Ihren Vierbeiner transportieren, dann achten Sie bei einem Fahrradanhänger für Hunde ganz besonders auf den Komfort. Der Hund muss sich ausreichend bewegen können, damit er zum Beispiel während einer längeren Fahrt seine Liegeposition verändern kann. Zudem sollten Sie, ähnlich wie bei einem Kinderanhänger, die Möglichkeit haben, den Hund im Inneren anzuschnallen.

Wie kann man einen Fahrradanhänger anschließen?

Einige Hersteller verwenden eigene Kupplungen für den Anhänger, die mit einem Schloss versehen sind. Befindet sich ein Schloss an der Fahrradträger Anhängerkupplung, können Sie den Fahrradanhänger damit am Rad sichern. Hilfreich ist ein zweites Schloss, mit dem Sie den Anhänger zusätzlich am Rad sichern können. Ein stabiles Bügelschloss eignet sich gut. Am sichersten ist es, wenn Sie ein möglichst langes Kettenschloss verwenden und dieses nicht nur durch die Speichen und Räder des Anhängers, sondern auch durch das Gestänge und das Rad fädeln. Dann müssen Sie das Rad zusätzlich gut anketten und anschließen.

Wie sollte man Fahrradanhänger und Rad sichern?

Wenn Sie eine möglichst hohe Sicherheit haben möchten, müssen Sie nicht nur den Fahrradanhänger sichern, sondern auch das Fahrrad und beides zusammen. Am besten schließen Sie zuerst das Schloss an der Kupplung ab, falls an dem gewählten Modell solch ein Schloss existiert. Dann nutzen Sie eine sogenannte Fahrradkette, die Sie durch die Räder das Anhängers fädeln und gleichzeitig an dem Gestänge des Rades befestigen. Danach sollten Sie das Fahrrad zusätzlich gut an einer festen Stange oder Ähnlichem anketten.

Wie lange ist ein Fahrradanhänger nutzbar?

Sie können das Fahrradanhänger Kinder Modell oder eines für Hunde und Lasten so lange nutzen, wie das Modell in einem einwandfreien Zustand ist und keine Mängel aufweist. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Anhänger klappbar oder faltbar ist. Kontrollieren Sie regelmäßig die Reifen, das Gestänge und alle anderen Verbindungen. Der Handel bietet Ihnen Ersatzteile an, sodass Sie Verschleißteile zu jeder Zeit gegen neue austauschen können. Beim Fahrradanhänger für Kinder (Einsitzer oder Einrad) und beim Fahrradanhänger für 2 Kinder sollten Sie zudem an die Altersbeschränkung denken. Haben Kinder das achte Lebensjahr erreicht, sollten Sie sich nach einer anderen Transportmöglichkeit für den Nachwuchs umschauen.

Wie kann man einen Fahrradanhänger anbringen?

Bei der Montage sollten Sie darauf achten, dass die Verbindung zwischen Kupplung und Rad möglichst fest ist. Ist das nicht der Fall, kann Ihr Anhänger schnell ins Schleudern geraten. Kaufen Sie einen Anhänger, sind die passenden Kupplungen in der Regel mit im Lieferumfang enthalten. Meist haben Sie den Fahrradanhänger schnell befestigt. Zuerst entfernen Sie die linke Mutter am Hinterrad von der Radbefestigung. Danach befestigen Sie die Kupplungsplatte, indem Sie diese durch die große Öffnung führen und festschrauben. Anschließend müssen Sie nur noch den Sicherheitsbolzen lösen und kuppeln den Fahrradanhänger an. Übrigens: In aller Regel ist der Anhänger für hinten gedacht. Modelle, bei denen Sie vorne am Rad etwas transportieren möchten, fallen unter den Begriff “Lastenrad” und sind fest verbaut.

Was sollte man beachten?

Wenn Sie einen Anhänger für das Fahrrad kaufen, dann achten Sie darauf, dass Sie das Modell passend für Ihr Vorhaben wählen. Sie dürfen ein Kind also nicht in einem Fahrradanhänger für kleine Hunde transportieren und sollten auch den Hund nicht in einen Lastenanhänger für Gepäck setzen. Auch die Größe spielt eine wichtige Rolle. Der Handel bietet Ihnen viele Modelle in unterschiedlichen Ausführungen und Größen an. Zudem ist es sicherer, wenn sich an der Fahrradanhänger Kupplung ein Schloss für mehr Sicherheit befindet.

Was ist besser – Fahrradanhänger oder Kindersitz?

Wenn Sie Ihren Nachwuchs auf dem Rad mitnehmen möchten, können Sie das in einem Kindersitz für Fahrräder oder einem Fahrradanhänger für Kinder machen. Ist der Fahrradanhänger gefedert, können Sie das Kind mit einem 5-Punkt Gurt sichern. Zudem sind die Modelle sicher gebaut und haben einen stabilen Boden aus Kunststoff oder Metall. Zusätzlich bietet eine Stoßstange, die um den kompletten Anhänger herum reicht, weiteren Schutz. In einem Kindersitz können Sie das Kind natürlich auch anschnallen. Bei schlechtem Wetter bietet der Sitz keinen Schutz, sodass Sie einen zusätzlichen Regenmantel oder etwas Ähnliches benötigen. Im Anhänger hingegen ist der Nachwuchs vor Wind und Wetter geschützt.

Die beliebtesten Fahrradanhänger-Hersteller und Marken

Egal Sie einen Fahrradanhänger für 2 Kinder oder einen für Jogger benötigen oder ob das Modell einspurig sein soll – der Handel bietet Ihnen eine Fülle an Möglichkeiten. In einem Fahrradanhänger Test treffen Sie oft auf die folgenden Hersteller, bei denen Sie gute Anhänger sowie die passende Fahrradträger Anhängerkupplung kaufen können:

  • Kranich
  • Qeridoo
  • Croozer
  • Froggy
  • Thule
  • Burley

Als sehr beliebt haben sich die Fahrradanhänger Thule Modelle erwiesen, die schon oft als Fahrradanhänger Vergleichssieger aus dem einen oder anderen Vergleich hervorgegangen sind.

Wo kann ein geeigneter Fahrradanhänger gekauft werden?

Kaufen können Sie Fahrradanhänger oder Fahrradträger ohne Anhängerkupplung zum Beispiel in einem Fahrradgeschäft vor Ort, die verschiedene Anhänger aller Art von Fahrrädern anbieten. Hier werden Sie persönlich beraten und können Ihr Kind auch gleich Probesitzen lassen und eventuell auch eine Probefahrt mit Fahrrad und Anhänger machen. Wenn Sie schon genau wissen, was Sie wollen, lohnt sich auch ein Blick in das vielfältige und oft etwas günstigere Online-Angebot, zum Beispiel in Fahrrad-Onlineshops oder auch bei Ebay und Amazon. Hier können Sie einen Anhänger direkt bestellen und sich per Versand nach Hause liefern lassen. Ein Fahrradanhänger Vergleich kann sich lohnen, um einen Fahrradanhänger günstig zu erstehen und der genau zu Ihren Ansprüchen passt. Alternativ können Sie einen Fahrradanhänger gebraucht kaufen, wenn Sie sparen und dennoch nicht auf ein Markenmodell wie den Thule Chariot verzichten möchten.

Fazit

Damit der beste Fahrradanhänger mit Fahrradanhänger Kupplung oder ein Fahrradträger ohne Anhängerkupplung für Ihren Nachwuchs bald zu Ihrer Grundausstattung gehört, sollten Sie einige wichtige Dinge beim Fahrradanhänger kaufen beachten. Am wichtigsten für einen sicheren Transport sind der stabile Aufbau des Anhängers und die nötigen Schutzvorrichtungen, damit Sie den Anhänger stets zuverlässig und sicher durch den Straßenverkehr bewegen können. Der Gurt zum Anschnallen sollte an das Alter des Kindes angepasst sein und immer angelegt werden. Welcher Fahrradanhänger die besten Sicherheitsmerkmale ausweist, erfahren Sie auch in einem Fahrradanhänger Test , den Sie zum Beispiel in der Stiftung Warentest nachlesen können. Auch der Komfort im Inneren ist wichtig, denn möchten Sie eine längere Tour mit den Fahrrad antreten, sollte es möglichst gemütlich für die Kleinen sein. Eine gute Polsterung sowie eine Abdeckung für eventuellen Regen sind hier unerlässlich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus