Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Zerkratzte Teflonpfanne – Darf man sie noch benutzen?

Zerkratzte Teflonpfanne – Darf man sie noch benutzen?

Da will man nur schnell mal das Steak in der Pfanne wenden, finden den Holzlöffel nicht und dreht es stattdessen fix mit der Gabel – schwups sind Kratzer in der Pfanne. Das ist sehr ärgerlich. Ob Sie die zerkratzte Teflonpfanne nun entsorgen oder weiterhin benutzen können, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag.

1. In jedem Küchenschrank zu finden

In fast jedem Haushalt findet man heutzutage Pfannen mit einer Beschichtung aus Teflon, denn es gibt im Handel überwiegend diese Ausführung anstelle von einer Gusseisenpfanne, einer Induktionspfanne oder Eisenpfanne. Auch ein Pfannenset besteht oft aus Telflonpfannen in mehreren Größen. Das Teflon hat dabei den Vorteil, dass Bratgut nicht mehr so leicht anhaftet und man deshalb auch weniger Öl zum Anbraten braucht. Teflonpfannen sind mittlerweile Standard im Haushalt. Leider zerkratzten diese recht leicht und werden dann als krebserregend verschrien. Doch stimmt das? Darf man zerkratzte Teflonpfannen noch benutzen?

» Mehr Informationen

2. Ist Teflon krebserregend?

Eigentlich sollte auch jeder darüber Bescheid wissen, dass man in einer mit Teflon beschichteten Pfanne nicht mit einem Messer oder anderen scharfen Gegenstand herum fuhrwerken soll. Dabei ist es ganz gleich, ob es sich um eine Tefal Pfanne, eine Ikea Pfanne, eine Silit Pfanne oder eine WMF Pfanne handelt. Alle zerkratzten, wenn Sie nicht explizites Holz- oder Plastikbesteck verwenden. Das Polytetrafluorethylen enthält nämlich zwei verschiedene Substanzen, die als krebserrgend eingestuft werden.

» Mehr Informationen
Tipp
Achten Sie trotzdem immer darauf, keine Kratzer in der Pfanne zu verursachen. Auch wenn Sie nicht kreberregend ist, verliert sie dadurch allerdings die Antihaftbeschichtung.

3. Wissenschaftler geben Entwarnung

Nun wurde oftmals behauptet, dass sich diese Substanzen aus einer zerkratzten Teflonpfanne lösen und somit mit der Nahrung aufgenommen würden. Allerdings können Wissenschaftler hier inzwischen Entwarnung geben, denn denn beim Teflon handelt es sich um eine äußert stabile Substanz. Unter den üblichen Umständen reagiert das Material nämlich mit so gut wie gar nichts, es geht sogar vollkommen unverändert durch unsere Verdauungsorgane hindurch, so dass man sie nicht als gefährlich einschätzen kann.

» Mehr Informationen

4. Teflonpfanne gibt giftige Dämpfe ab

Allerdings sollte man es vermeiden, eine leere Teflonpfanne auf dem Herd stehen zu lassen, denn wenn sich das Material auf mehr als 260 Grad erhitzt, dann können giftige Dämpfe in die Raumluft abgegeben werden. Aber es spricht nichts dagegen, dass man eine zerkratzte Teflonpfanne noch weiter benutzt, denn auf Dauer lassen sich Kratzer ohnehin kaum vermeiden.

» Mehr Informationen

5. Alles Gerüchte

Wie Sie sehen, ist es nur ein Gerücht, dass eine zerkratzte Teflonpfanne bei Weiternutzung krebserregend ist. Wenn Sie also keiner Induktionspfanne oder Gusseisenpfanne einen Kratzer verpassen, sondern das bei einem Modell mit Teflonbeschichtung passiert, müssen Sie diese nicht sofort entsorgen. Auch Kitchenaid Töpfe und eine Kitchenaid Pfanne mit Teflon können Sie gewohnt weiterbenutzen. Achten Sie nur darauf, möglichst immer Besteck aus Holz oder Plastik beim Kochen und Braten zu verwenden. Nur so können Sie weitere Kratzer vermeiden und Ihre Pfanne so lang wie möglich verwenden.

» Mehr Informationen

6. Hochwertige Pfannen kaufen

AngebotBestseller Nr. 1
Tefal C69506 Hard Titanium Plus Pfanne, 28cm, antihaftbeschichtet, Aluminium, schwarz
  • Pfanne mit extra widerstandsfähiger Tefal Titanium Excellence Antihaftversiegelung für eine lange Lebensdauer und perfekte Antihaft-Eigenschaften
  • Mit integriertem Temperaturanzeiger Thermo-Spot, garantiert perfekte Röstung und perfekten Geschmack
  • Leicht zu reinigen
  • Starker Induktionsboden mit eingearbeiteter ferromagnetischer Edelstahlplatte für perfekte Hitzeverteilung und optimale Planstabilität
  • Für alle Herdarten, inklusive Induktion geeignet
Bestseller Nr. 2
Tefal Aluminium Pfannenset 3-teilig, 24 + 28 cm Pfanne + Pfannenwender, Antihaft Bratpfannen, integrierte Temperaturanzeige, nicht Induktionsfähig
  • Extra widerstandsfähige Tefal Titanium Poweglide Antihaft-Versiegelung mit längerer Antihaft-Wirkung sowie mit Integrierter Thermo Spot Temperatur-Anzeige, ergonomischer Griff und einfache Reinigung
  • Geeignet für alle Herdarten, AUßER Induktion. Hitzebeständiger Thermokunststoff Griff. Geeignet für schonendes, universelles Braten, ideal für: Geflügel, Fisch, Eierspeisen, Panierte Speisen, Gemüse. Dazu die extra tiefe Form
  • Die integrierte Temperaturanzeige Thermo-Spot garantiert perfekte Röstung & perfekten Geschmack. Extra breite Form für komfortables Ausgießen von beispielsweise Soßen, für einfaches leckeres Kochen
  • Ein geringes Gewicht für eine leichte angenehme Handhabung, Spülmaschinengeeignet, Backofenfest bis 175°C, kratzfesten Schichten dank mineralischen Partikeln. Hergestellt und entwickelt in Frankreich
  • Lieferumfang: Tefal Only Cook Pfannenset bestehend aus 1x 24 cm + 1x 28 cm Bratpfanne, 1x Tefal Pfannenwender Kunststoff 31 cm, 100% sichere Antihaft-Beschichtung
AngebotBestseller Nr. 3
Tefal E30406 Cook's Direct Jamie Oliver Bratpfanne | 28 cm | induktionsgeeignet | spülmaschinenfest | langlebige Antihaft-Beschichtung | Thermo-Signal-Technologie | Edelstahl/Schwarz
  • Antihaftbeschichtung: Die Antihaft-Beschichtung ist mit Titanium-Partikeln verstärkt, für eine besonders langlebige, sowie stoßsichere Pfanne, die sich zudem auch einfacher reinigen lässt
  • Temperaturanzeiger: Die Pfanne hat ihre perfekte Brattemperatur erreicht, wenn die Sanduhr der Thermo-Signal-Technologie nicht mehr zu sehen ist
  • Herdkompatibilität: Für alle Herdarten geeignet, einschließlich Induktion
  • 100 % unbedenkliche Antihaft-Versiegelung: 0 % PFOA, 0 % Blei, 0 % Cadmium - strengere Kontrollen als die der aktuellen Lebensmittelkontaktvorschriften
  • Material: Stylische Bratpfanne aus Edelstahl, perfekt zum Servieren direkt vom Herd auf den Tisch - und das Ergebnis schmeckt genauso gut, wie es aussieht


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © Vlajko - Fotolia.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus