1) Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos. 2) Wir benutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Weichspüler Test 2018

Empfehlenswerte Weichspüler im Überblick

Vergleichssieger
Ecover Rose & Bergamotte
Bestseller
Lenor  Seidenbaum Blüte
Frosch Mandelmilch
HAKA Sensitiv
Softlan Bouquet der Düfte
Comfort Intense Fresh Explosion
Preistipp
Vernel Frischer Morgen
Modell Ecover Rose & Bergamotte Lenor Seidenbaum Blüte Frosch Mandelmilch HAKA Sensitiv Softlan Bouquet der Düfte Comfort Intense Fresh Explosion Vernel Frischer Morgen
Zum Angebot
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Menge 6 x 0.75 l 0.8 l 8 x 1 l 2 l 6 x 0.75 l 3 x 0.9 l 2 l
Waschladungen 6 x 25 Stk. 26 Stk. ca. 8 x 30 Stk. ca. 60 Stk. 6 x 27 Stk. 3 x 60 Stk. 33 Stk.
Temperaturbereich ca. 40 bis 60 °C ca. 40 bis 60 °C ca. 40 bis 60 °C ca. 40 bis 60 °C ca. 40 bis 60 °C ca. 40 bis 60 °C ca. 40 bis 60 °C
Duftrichtung Rose-Bergamotte Seidenbaum-Blüte Mandelmilch Aloe Vera Kokos und weiße Blumen Früchten und Blumen Frischer Morgen
Verpackungsart Kunststoff Kunststoff recyclebarer Umweltbeutel Kunststoff Kunststoff Kunststoff Kunststoff
Für Buntwäsche geeignet
In anderen Duftvarianten erhältlich
Für Allergiker geeignet
Gesamtgewicht 4 kg 0.8 kg 7 kg ca. 4 kg 4.7 kg 2.7 kg 1.6 kg
Vor- und Nachteile
  • palmölfreie Aktivstoffe auf Basis von europäischem Rapsöl
  • Aktivstoff glättet, schützt und umhüllt die Fasern
  • pflanzenbasiert
  • langanhaltender Frische, auch beim Tragen
  • kürzere Trockenzeit
  • weniger Falten, einfaches Bügeln
  • ohne Farb- und Konservierungsstoffe
  • langanhaltendes Dufterlebnis
  • wiederverschließbarer und recyclebarer Umweltbeutel
  • speziell für empfindliche Haut geeignet
  • ohne Farb- und Konservierungsstoffe
  • besonders weiche Wäsche
  • mit sanften Ölen
  • langanhaltender Duft
  • mit Einfüllhilfe im Deckel
  • doppelte Ergiebigkeit, kleine Menge reicht
  • intensive und langanhaltende Frische
  • auch als sensitive erhältlich
  • 10 Wochen frische Wäsche, dank Frische-Perlen-Effekt
  • lange Lebensdauer und strahlende Farben
  • optimale Dosierung mit Kappe möglich
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Ecover Rose & Bergamotte
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • palmölfreie Aktivstoffe auf Basis von europäischem Rapsöl
  • Aktivstoff glättet, schützt und umhüllt die Fasern
  • pflanzenbasiert
Bestseller 1)
Lenor Seidenbaum Blüte
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • langanhaltender Frische, auch beim Tragen
  • kürzere Trockenzeit
  • weniger Falten, einfaches Bügeln
Frosch Mandelmilch
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • ohne Farb- und Konservierungsstoffe
  • langanhaltendes Dufterlebnis
  • wiederverschließbarer und recyclebarer Umweltbeutel
HAKA Sensitiv
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • speziell für empfindliche Haut geeignet
  • ohne Farb- und Konservierungsstoffe
  • besonders weiche Wäsche
Softlan Bouquet der Düfte
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • mit sanften Ölen
  • langanhaltender Duft
  • mit Einfüllhilfe im Deckel
Comfort Intense Fresh Explosion
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • doppelte Ergiebigkeit, kleine Menge reicht
  • intensive und langanhaltende Frische
  • auch als sensitive erhältlich
Preistipp 1)
Vernel Frischer Morgen
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • 10 Wochen frische Wäsche, dank Frische-Perlen-Effekt
  • lange Lebensdauer und strahlende Farben
  • optimale Dosierung mit Kappe möglich

Der beste Weichspüler 2018

Alles, was Sie über unseren Weichspüler Vergleich wissen sollten

Damit die Wäsche nach dem Trocknen nicht steif wird, sollten Sie auf Weichspüler nicht verzichten.

Sie besitzen eine hochwertige Waschmaschine und nutzen nur das beste Waschmittel und trotzdem wird Ihre Wäsche nicht so angenehm weich und duftend, wie die Werbung es suggeriert? Dann benutzen Sie womöglich den falschen Weichspüler. Jeder Weichspüler Test zeigt: Die Zugabe dieses Mittels macht die Wäsche zwar nicht sauberer, aber auf jeden Fall weicher und frischer. Doch auch bei Weichspülern gibt es große Unterschiede in der Qualität. Während für einige ein herkömmliches Mittel vom Discounter völlig ausreicht, benötigen vor allem Kinder, Allergiker und Menschen mit sensibler Haut eine besondere Form von Weichspüler. Worauf Sie beim Kauf von Weichspüler achten sollten, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Arten von Weichspüler

Grundsätzlich enthält jeder Weichspüler einige Inhaltsstoffe, die die Wäsche nach dem Waschen sowohl weicher als auch frischer machen sollen. Spezielle Lösungsmittel verbinden sich mit den Wasserstoffverbindungen der Textilien und verhindern die sogenannte Wäschestarre, die vor allem beim Trocknen auf der Leine auftritt. Duftstoffe und Aromen, wie etwa Lavendel, verleihen dem Wäschestück eine angenehme Frische. Zudem gibt es Varianten, die optische Aufheller, antibakterielle Zusätze oder Wirkstoffe gegen Allergien enthalten. Außerdem gibt es Bio Weichspüler, die durch ihre Nachhaltigkeit besser für die Umwelt sind. Nicht zuletzt wird jeder Waschzusatz die Oberflächenspannung reduzieren, damit das Wasser besser in die Fasern eindringen kann.

Weichspüler-Art Beschreibung
Synthetischer Weichspüler Günstige Weichspüler sind allesamt synthetische Mittel, die Inhaltsstoffe wie Tenside, Duftstoffe und Aromen enthalten. Oft sind diese nicht sonderlich gut für die Umwelt und manchmal auch nicht für die Gesundheit, da die Inhaltsstoffe die Haut angreifen können.
Bio Weichspüler Bio Weichspüler und Öko Waschmittel sind weitaus verträglicher beim Kontakt auf der Haut und zudem auch in Sachen Nachhaltigkeit die bessere Wahl. Sie enthalten ausschließlich natürliche und biologisch abbaubare Substanzen.
Anti-Allergie-Weichspüler Menschen mit einer Weichspüler Allergie oder allgemein Allergien oder empfindlicher Haut sollten zu einem Weichspüler greifen, der extra für sensible Haut produziert wurde. Zwar sind die meisten Bio-Mittel bereits sehr mild, doch es gibt spezielle Allergiker Waschmittel und Weichspüler, deren Inhaltsstoffe auf die besonderen Anforderungen von Allergikern zugeschnitten sind.

Vor- und Nachteile verschiedener Weichspüler-Typen

Die verschiedenen Weichspüler-Typen haben eine Reihe von Vor- und Nachteilen, die vor allem von den verwendeten Stoffen abhängen. Grundsätzlich sind Bio-Mittel schonender, aber eben auch weniger ergiebig. Synthetische Weichspüler sind kräftiger in Wirkung und Duft, können aber zu Hautreizungen führen. Damit Sie sich besser entscheiden können, haben wir Ihnen sämtliche Vor- und Nachteile der einzelnen Typen übersichtlich aufgelistet.

Weichspüler-Typ Vorteile Nachteile
Synthetischer Weichspüler
  • starker und lang anhaltender Duft
  • sehr ergiebig und günstig
  • macht die Wäsche sehr flauschig
  • oft eher umweltbelastend
  • Zusatzstoffe können die Haut angreifen
Bio Weichspüler
  • rein natürliche Inhaltsstoffe
  • ideal für Babys und Allergiker
  • umweltfreundlich und nachhaltig
  • Duft verfliegt schneller
  • etwas teurer in der Anschaffung
Anti-Allergie-Weichspüler
  • bester Weichspüler für Allergiker
  • enthält keine Aromen und nur wenige Tenside
  • sehr teuer
  • verleiht kaum Duft

Die wichtigsten Kaufkriterien für Weichspüler

Jeder seriöse Weichspüler Vergleich zeigt: Vor dem Trocknen sollten die meisten Wäschestücke zusätzlich mit einem guten Weichspüler behandelt werden, da sonst eine Wäschestarre eintritt. Das gilt auch für Textilien, die dann im Waschtrockner trocknen. Ob Sie dafür zu einem synthetischen Weichspüler vom Discounter, einem Markenprodukt oder einem speziellen Bio-Produkt greifen, hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Wichtig ist aber, dass Sie noch vor dem Einsatz von Bügelbrett und Bügeleisen ein Wäschestück haben, das nicht nur sauber, sondern weich und wunderbar duftend ist. Der Weichspüler soll die Oberflächenspannung reduzieren und durch die Wasserstoffverbindungen das Wasser besser in die Fasern transportieren.

Bio Weichspüler für Empfindliche und Umweltbewusste

Es ist bekannt, dass manch ein Weichspüler Allergie-Auslöser sein kann. Die enthaltenden Stoffe können sensible Haut angreifen, wenn diese Kontakt mit den behandelten Textilien hat. Wenn Sie zu den Menschen gehören, deren Haut schnell gereizt wird, sollten Sie entweder zu einem speziellen Anti-Allergie-Weichspüler greifen oder aber zumindest ein Bio-Produkt nutzen. Gleichzeitig empfehlen wir auch die Nutzung von Öko Waschmittel. Bio-Weichspüler haben zudem den Vorteil, dass sie biologisch abbaubar sind und somit die Umwelt nicht belasten. In puncto Gesundheit und Nachhaltigkeit sind Sie also mit Bio-Marken auf der sicheren Seite. Das gilt umso mehr, wenn Sie mit dem Weichspüler Baby Kleidung behandeln möchten.

Markenprodukte für langanhaltenden Duft und richtig weiche Wäsche

Tipp
Sie suchen nach einem Weichspüler Symbol an Ihrer Waschmaschine? Dann halten Sie nach einer Blume Ausschau! Dieses Symbol wird von vielen Herstellern als Markierung für das Fach verwendet, in das der Weichspüler eingefüllt werden muss.

Natürlich gibt es auch beim Discounter manchmal ganz gute Produkte, die in einem Weichspüler Test zufriedenstellend abschneiden. Doch in der Regel kommt der Weichspüler Vergleichssieger stets von einem bekannten Markenhersteller wie Lenor, Frosch oder Vernel. So überzeugen Lenor Weichspüler, Softlan Weichspüler oder Vernel Weichspüler nicht nur durch bessere Ergiebigkeit und höheren Wirkungsgrad, sondern auch durch langanhaltende Frische und intensiven Duft. Falls Sie also keinen besonders milden Weichspüler benötigen, raten wir Ihnen dazu, eher ein Markenprodukt zu kaufen.

Kann man auch ohne Weichspüler waschen?

Dies ist eine häufige Frage, besonders von jungen Menschen, die zum ersten Mal alleine wohnen und nun etwas fragend vor der Waschmaschine stehen. Natürlich kann man auch ohne Weichspüler und nur mit Waschmittel waschen. Vor allem, wenn man einen Wäschetrockner benutzt, versteifen die Textilien nicht so stark. Oft reicht auch der Duft des Waschmittels aus, um die Wäsche frisch riechen zu lassen. Trocknet die Wäsche auf einem Wäscheständer oder einer Wäschespinne, ist es ratsam, mit Weichspüler zu arbeiten.

Kann man Weichspüler selber machen?

Wenn Sie zu denjenigen gehören, denen Umwelt und Nachhaltigkeit besonders am Herzen liegen, dann können Sie auch versuchen, Weichspüler selbst herzustellen. Als Grundlage nutzen Sie dafür Essig – genauer gesagt weißen Haushaltsessig. Dieser entkalkt das Wasser und entfernt Waschmittelreste aus der Kleidung. Der Nachteil ist jedoch, dass die Wäsche zunächst eine Weile nach Essig riecht. Um dies zu verhindern, können Sie zum Waschen ätherische Öle hinzugeben. Dies sollten Sie auch tun, wenn Sie Waschnüsse benutzen. Alternativ wirken auch ein paar Spritzer Zitronensäure.

Die Waschmaschine zieht keinen Weichspüler?

Ihre Waschmaschine zieht keinen Weichspüler? Dann sollten Sie prüfen, ob Reste des Mittels vielleicht die Zuläufe verstopft haben. Eine Reinigung der Bauteile kann Abhilfe schaffen. Oft reicht es schon, einmal den Weichspüler mit Essig zu ersetzen, der die Reste im Schlauch zersetzt. Bevor Sie allerdings Ihre ganze Waschmaschine auseinanderbauen, sollten Sie lieber einen Fachmann zu Rate ziehen.

Die beliebtesten Weichspüler-Hersteller und Marken

Wenn Sie Weichspüler kaufen möchten, können Sie auf eine Vielzahl von Herstellern zurückgreifen – die allseits bekannten Lenor Weichspüler, Softlan Weichspüler und Vernel Weichspüler sind nur einige der vielen Produkte, die der Markt für Sie bereithält. Zu den bekanntesten Herstellern zählen folgende:

  • Lenor
  • Frosch
  • AlmaWin
  • Miele
  • Domal
  • Vernel
  • Primax
  • Ecover
  • Kuschelweich
  • Holste
  • Sodasan
  • Softlan

Im Sortiment dieser Hersteller finden Sie auch ein ansprechendes Angebot jenseits vom Weichspüler: Zitronensäure, Waschnüsse sowie auch Produkte, welche optische Aufheller enthalten.

Kaufberatung für Weichspüler

Sind auch Sie schon länger auf der Suche nach einem passenden Weichspüler? Dann sollten Sie nicht einfach zu irgendeinem Produkt greifen, sondern die wichtigsten Kaufkriterien beachten. Nur so können Sie den idealen Weichspüler finden und einem erneuten Fehlkauf aus dem Weg gehen.

Um den Weichspüler nicht unter- oder überzudosieren, nutzen Sie die Kappe der Flasche als Messhilfe.
  • Inhaltsstoffe: Weichspüler enthalten nicht nur Duftstoffe, sondern auch waschaktive Substanzen sowie Farb- und Konservierungsstoffe. Wenn Ihnen Ihre Haut und die Umwelt am Herzen liegen, dann prüfen Sie vor jedem Kauf die Liste der Inhaltsstoffe genau.
  • Duft: Der Duft, nach dem Ihre Wäsche riechen soll, ist reine Geschmackssache. Jeder Duft wird durch künstliche Aromen erzeugt. Es befindet sich also beispielsweise kein echter Lavendel in einem Weichspüler.
  • Ergiebigkeit: In jedem guten Weichspüler Test spielt die Ergiebigkeit eine große Rolle. Danach bemessen sich letztlich auch die Kosten. Ein etwas teureres Markenprodukt ist häufig ergiebiger und mit langanhaltender Wirkung, was es insgesamt wieder günstiger macht.
  • Weichheit: Ihre Wäsche hat ständig Kontakt mit Ihrer Haut und wirkt sich somit direkt auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden aus. Achten Sie daher auf eine angenehme Weichheit, die lange anhält. Hautrötungen und Juckreiz sind ein Anzeichen dafür, dass Sie etwas aus dem Weichspüler nicht vertragen könnten.

Fazit

Egal, ob Sie die Stiftung Warentest oder einen anderen Weichspüler Test bemühen – fast immer stehen ergiebige und sanfte Weichspüler ganz oben auf dem Podest. Wenn Ihre Wäsche nach dem Waschen nach frischer Sommerblüte oder intensivem Lavendel duften soll, sich zudem weich und flauschig anfühlen soll und nicht die Haut reizen darf, dann sollten Sie lieber zu einem hochwertigen Produkt greifen. Die enthaltenen Stoffe variieren stark und Sie sollten diese genau kennen, wenn Sie zu empfindlicher Haut neigen oder Wäsche für Babys und Kleinkinder damit behandeln wollen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus